jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Fragen über Fragen

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 195.93.60.69 by Udo .G. on September 21, 2006 at 01:22:39:

Hallo Ihr Lieben,
lange habe ich, darüber nachgedacht in diesem Forum etwas zu schreiben.Im Moment befinde ich mich in einer starken persönlichen Krise,aber der Schöpfer(,durch seine Guides?,) hat mich nun mal auf diese Seite geführt!Ich bin äußerst glücklich darüber,daß sich noch mehr ,derzeit menschliche Personen, um das Jenseitige, oder auch den tieferen Grund des Zusammenlebens, einschließlich Gott interessieren.
Zu meiner Person ich bin 40 Jahre, gelernter Krankenpfleger, danach Kaufmann im E.Z.H., seit meiner frühesten Jugend bin ich an (Übernatürlichen)/für mich normalen
Gegebenheiten interessiert und verbunden(Wahrträume, Erinnerungen, und direkten Kontakt zu" Gott(Guides)?" durch Mitmenschen und TV in direkter Kommunikation).Durch Krankheit, bin ich zur Zeit Rentner
wegen voller Erwerbsminderung, Witwer seit 13.01.2001.Genug erst mal davon, spührt
Ihr nicht auch eine gewisse agressive Energie die zur Zeit unsere soziale und politisches Welt erschüttert,ich hoffe,daß unsere ganzheitliche Bewußtseinserweiterung ohne großes Leid (Kriege u.s.w. Blutvergießen und Leiden ) vonstatten geht !!!! Das meiste was in diesen Websites verfasst wurde ist den meisten Menschen im (Inneren)bewußt(auch wenn viele es verdrängen, es ist gut, daß
Vermutete schwarz auf weiß nachlesen zu können... danke dafür... man lernt nie aus
auch über noch so viele "IK" -grins ha-ha-ha.Ich könnte noch ganze Romane verfassen...?,ich bin nun mal ein Freund des verständlichen Wortes für jedermann,darum frag ich Euch habt Ihr auch Sorge um die derzeitige allgemeine Entwicklung???




Alle Antworten:



(11710)


Fragen über Fragen


Posted from 84.113.131.38 by Giny on September 21, 2006 at 07:10:01:
In Reply to: Fragen über Fragen posted by Udo .G. on September 21, 2006 at 01:22:39:


Lieber Udo!

Menschlich gesehn ist die derzeitige Situation bestimmt beunruhigent, doch auch diese Situation trägt dazu bei BW mäßig zu wachsen, das erkennst Du allein schon an Deinen Gedanken und diese Gedanken machen sich derzeit bestimmt haufenweise Menschen.

Doch sei ehrlich, egal was kommt, wir können nur versuchen das beste aus jeder Situation zu machen und für uns selbst etwas dabei zu lernen oder herauszuholen, so wie wir es schon die ganze Zeit handhaben.

Die Angst davor würde uns nur behindern, denn Angst schränkt uns in unseren Denken und Handeln ein und verengt uns BW mäßig.

Wir selbst als Seele haben ja beschlossen an diesen Schauspiel teilzunehmen unsere Seelen sind ja unsterblich ;-)daher habe ich keine Angst, denn auch wenn ich Angst hätte würde sich nichts daran ändern, wir müssen einfach versuchen zu vertraun das alles ok ist wie es kommt, alles hat seinen Sinn!

Tagtäglich findet und fand Leid statt, tagtäglich wird Blut vergossen und seit Ewigkeiten finden Kriege statt, diese aber nicht erst seit gestern oder vorgestern, doch erst jetzt beginnt die mehrheit der Menschen darüber nachzudenken!

Alles Liebe Giny


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(11711)


Fragen über Fragen


Posted from 80.144.228.172 by JWhoo on September 21, 2006 at 08:20:57:
In Reply to: Fragen über Fragen posted by Udo .G. on September 21, 2006 at 01:22:39:


Hallo Udo,

Giny hat dir ja schon geantwortet, ich möchte aber noch auf deinen Eröffnungssatz eingehen:

"Im Moment befinde ich mich in einer starken persönlichen Krise,aber der Schöpfer(,durch seine Guides?,) hat mich nun mal auf diese Seite geführt!"

Sieh dich nicht so differenziert vom "Schöpfer" (wir nennen es ATI, also All there is) .. du BIST der Schöpfer ! So wie ich auch... so wie dein Nachbar, so wie der Hassprediger... so wie jede Katze und jeder Hund... jeder einzelne Grashalm... jeder Stern..jedes Atom ... kurz ALLES ! Und jeder Teil..ist unverzichtbar und wichtig... KEIN Teil ist minderwertiger als ein anderer ! ATI erfährt durch dich.. und du durch ATI... Das heisst, das DU dich selber hierher geführt hast.. keine höhere Instanz die dich zu irgendetwas zwingen würde.. du kreierst deine Wirklichkeit... die Guides sind "lediglich" die Unterstützenden Instanzen die dich auf deinem von DIR SELBST gewünschten Weg halten sollen !

Natürlich ist die momentane Situation der Menschen sehr angespannt... aber aus einem höheren Blickwinkel ein erster Schritt zur BW-Erweiterung der Menschen... denn diese Zeiten erzwingen geradezu eine sehr hohe Anteilnahme fast eines jeden Menschen ... und selbst wenn diese Anteilnahme nur in der Überlegung stecken kann diese Welt für sich und seine Kinder wieder besser zu machen... so beginnt Globale BW-Erweiterung... im kleinen ... um im Großen Ihren Ausdruck zu finden...

Es wird alles so kommen wie es sein soll.... und das ist im Endeffekt NIEMALS negativ... alles hat einen Sinn ... und ein Sinn ist von Natur aus POSITIV behaftet !

Liebe Grüße
Patrick


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(11712)


Fragen über Fragen


Posted from 88.134.6.232 by Petra on September 21, 2006 at 18:42:37:
In Reply to: Fragen über Fragen posted by Udo .G. on September 21, 2006 at 01:22:39:


Hallo Udo,

die geplanter Bewusstseinserweiterung hat denke ich damit zu tun das wir:
uns wieder mit uns sebst beschäftigen sollen., Verantwortung zu übernehmen für uns selbst, unsere Kinder,Tiere, Natur für die Erde.....
Wir sollten endlich aufhören Macht auszuüben, zu manipulieren, uns selbst zu zerstören....Macht, Manipulation und Geld regiert diese Welt...die es meiner Meinung nach bald so nicht mehr geben wird, wenn wir nicht endlich aufwachen....Wir, die dieses Bewusstsein bereits in uns tragen, haben die große Verantwortung übernommen dies an andere liebevoll weiter zu geben..ohne zu manipulieren....denn das ist der Plan....(oder einer davon)
Licht und Liebe
Petra


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(11713)


Fragen über Fragen


Posted from 194.24.158.16 by Josipa on September 21, 2006 at 21:16:11:
In Reply to: Fragen über Fragen posted by Udo .G. on September 21, 2006 at 01:22:39:


Hallo Udo,

ja du sagst es Fragen über Fragen...jedoch wenn man ein wenig Ahnung von der Schöpfung hat, dann bräuchte man sich "theoretisch" keine Sorgen machen!
Leider sieht es in der Praxis anders aus, dazu sind wir noch zu bewussstseinsverengt.

Jedoch verhilft uns der Bewusstseinssprung mit Sicherheit, die Dinge so zu nehmen wie sie sind bzw. kommen. Bis jetzt haben wir doch das Leben "gut" gemeistert, also wieso sollte das anders werden.
Ich finde die Menschen haben sich in eine brenzliche Lage gebracht, und aus dieser wieder raus zu kommen bedarf es noch mehr an Disziplin - das führt natürlich wieder zu Konflikten, da nicht jeder glaubt sich ändern zu müssen...

Alles Liebe Dir, Josipa


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(11714)


Fragen über Fragen


Posted from 195.93.60.69 by Udo.G. on September 22, 2006 at 09:38:04:
In Reply to: Fragen über Fragen posted by Petra on September 21, 2006 at 18:42:37:


Hallo liebe Petra, danke für Deine Anwort. Mein 1. Posting hat leider einen falschen Eindruck von mir hinterlassen, es ist etwas zu pessimistisch ausgefallen, sorry, ich
bin eigendlich gar nicht auf die Webseite gekommen, um zu jammern.Jetzt zu Deiner Antwort,
ich bin ganz Deiner Meinung, daß wir Alle "bewußter" leben sollten. Es wäre auch sinnvoll,
wenn sich die Menschen untereinder mehr öffnen würden, man (und natürlich auch Frau
-grins-) wären erstaunt was das für positive Entwicklung zur Folge hätte... !
Jeder einzelne Teil von "ATI" könnte schon viel bewirken in dem er seinem direkten Umfeld
etwas mehr vertrauen und positive Energie entgegenbringen würde.
Zur "Weltuntergangsprognose" hoffe ich, haben wir noch etwas Zeit, ich möchte nämlich
ungern auf der Venus( z.B.) wiedergeboren werden,da soll es ja so furchtbar warm sein und ich schwitze doch so leicht.
Ich möchte mich jetzt kurz fassen. obwohl es noch viel zu erzählen gäbe...
und werde versuchen hier auf dieser Webseite mein Wissen zu erweitern und zu ergänzen.

Frei nach dem Motto:
"Der Schlaue lernt von jedem!", "Der Normale lernt in der Schule!",
"Nur der Dumme weiß schon alles!"

...und wer weiß schon wie sich " Alles" entwickelt, lassen wir uns überraschen
und tragen tapfer unser selbst gewähltes Karma.

Licht und Liebe Udo.G.




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(11715)


Fragen über Fragen


Posted from 195.93.60.69 by Udo.G. on September 22, 2006 at 10:37:07:
In Reply to: Fragen über Fragen posted by JWhoo on September 21, 2006 at 08:20:57:


Hallo liebe Giny, lieber Patrick, danke für Eure Antworten, leider ist mir mein 1.Posting
etwas entgleist und hat einen falschen Eindruck hinterlassen, tut mir leid.
Darum werde ich versuchen einige Dinge richtig zu stellen.
Mit dem Wort "Sorge" meinte ich nicht meine persönliche Angst, sondern mein Mitgefühl
mit den vielen Millionen Menschen und Lebewesen, die im Falle eines weiteren globalen
Krieges (oder einer anderen Katastrophe, z.B. Bibel-NT-Offenbahrung- Meteore fallen uns auf den Kopf)in ein "un"endliches (-bis zur nächsten Transformation-) Leid (mit
physischen Schmerzen - Aua -) gestürzt würden...
Keine Angst, ich weiß ja, das Szenario war nicht damit gemeint welches zur allgemeinen "BW"erweiterung führen soll.
Eigentlich geht es doch darum, daß sich die diesseitige und jenseitige Welt(sind natürlich nicht wirklich getrennt...) annähern,
was natürlich eine "BW"erweiterung zur Folge hat(wir werden uns unserem Selbst mehr
bewußt).
Jetzt zu Patrick, ich habe mir natürlich selber Eure Webseite ausgesucht (ehrlich- kein
Zwang-),ich bin nämlich gerne hier, weil ich ,wie jeder Andere, ein starkes persönliches
Interesse zu dieser Materie hege.
ATI ist mir vor ca. 2Jahren bewußt geworden, vorher hab ich immer geglaubt es beschränkt sich auf die Lebewesen...(Darum kann man ja auch mit bloßen ,hoffentlich positiven
Gedanken, schon viel Hilfe geben und erhalten.)
Ich hatte eigentlich einen ganzen Roman vorbereitet,ATI sei dank, habe ich ihn auf ein Minimum gekürzt.(Ist ja auch gar nicht notwendig.)
... werde jetzt erst mal "Peters Buch" Band 1, leihweise Probelesen, bis später.

Viele liebe Grüße Udo.G.



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(11730)


Fragen über Fragen


Posted from 88.134.6.232 by Petra on September 22, 2006 at 18:19:16:
In Reply to: Fragen über Fragen posted by Udo.G. on September 22, 2006 at 09:38:04:



Hallo lieber UDO....ich schenke dir mein schönstes Lächeln :-))
Die Mail von dir liest sich positiv...ja unser Plan..den hab ich auch schon so manches Mal verflucht...hätte ich bei der Verteilung doch besser aufgepasst...aber..bis lang hat es mich nur stark gemacht, auch wenn das Portemonai(lieblingsthema in diesem Leben)
ewig leer ist/war....so kann ich von mir behaupten das ich bei der Bewusstseinerweiterung einer der aktiven "Helfer" sein werde.
Alles Liebe, Petra


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(11740)


Fragen über Fragen


Posted from 195.93.60.39 by Udo.G. on September 23, 2006 at 01:24:19:
In Reply to: Fragen über Fragen posted by Josipa on September 21, 2006 at 21:16:11:


Hallo liebe Josipa, vielen Dank für Deine Antwort.
Eigentlich bin ich auch gar nicht so pessimistisch eingestellt.
Der "Mensch" findet ja ständig die Möglichkeit sein "BW" zu erweitern, auch in den
Religionslehren(Bibel,Talmud,Kabala,Koran, oder ganz besonders der Lehre Buddas ...)findet man Hinweise zu "Inkarnation" ... oder z.B. sebstgewähltes Karma...
doch die tiefsten Eindrücke bekommen wir durch eigenes Erleben,daß ist vielleicht auch mit ein Grund weshalb es "IK" gibt,und bleiben nicht im Licht oder Haus wo wir unendliche
Liebe und Wissen erfahren.Eine "BW"erweiterung kann auch schon durch ganz alltägliche
Dinge vor sich gehn z.B. durch eine Fernsehsendung mit einem ganz allein für Dich versteckten "AHA" Effekt.Zu der Antwort-wir bräuchten uns keine Sorgen machen- meinte
ich eigendlich auch mehr rein menschliches Mitleid...
Aber wenn ich mir meine 79 jährige Mutter anschaue, kann es sich dabei um ein sebstgewähltes "Teilkarma" handeln, sie macht und machte sich ständig Sorgen (-grins-).
Warten wir doch erstmal ab,was auf so zukommt,und kümmern uns um unsere alltäglichen Aufgaben, wenn es an der Zeit ist wird ja jedem Seine eigendliche Aufgabe bewußt.
Nach meiner persönlichen Einstellung könnte man ja bis dahin versuchen sein eigenes Umfeld durch positive Gedanken und Gespräche zu stärken und zu fördern.
Viele Liebe Grüße Udo.G.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]