jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

neue Erde.....

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 84.73.194.128 by Heidi on April 26, 2007 at 14:17:27:

Vielleicht nicht gerade ein besonders ernster Diskussionsbeitrag, aber ich muss es einfach loswerden...
Heute morgen hab ich als Morgenlektüre ein paar Seiten in Peters Buch gelesen, und irgendwie bin ich mal
wieder mal zum Schluss gekommen, das Leben ist nur ein Spiel, warum soll ich mir da Sorgen machen....
Dann greife ich zur Zeitung, und da lese ich in den Schlagzeilen:" Neue Erde: noch nie war man bei einem
Planeten so sicher, dass er belebt sein könnte"
Ich musste einfach laut lachen. Hat das jetzt mit dem angekündigten Bewusstseinssprung zu tun, dass dieser
Planet gerade jetzt entdeckt wird????? Ich fands einfach so witzig, das gerade jetzt in der Zeitung zu lesen,
unmittelbar nach Peters Lektüre.

Ja, manchmal hab ich schon fast ein schlechtes Gewissen, dass ich nichts mehr ernst nehmen kann, und
denke, vielleicht bringe ich mich da um all die Erfahrungen, die ich machen sollte. Aber eben, wenn ja alles
nach Plan geht, ist es ja auch Plan, wenn ich das Leben jetzt nicht mehr so verbissen nehme wie früher, oder
nicht? Ich lebe viel mehr nach dem Motto, es kommt eh so, wie es kommen muss, also kann ich es auch
geniessen.




Alle Antworten:



(14119)


neue Erde.....


Posted from 217.236.247.60 by Wolfgang Weinbrenner on April 26, 2007 at 19:56:16:
In Reply to: neue Erde..... posted by Heidi on April 26, 2007 at 14:17:27:


Hallo Heidi!

Dass dieser Planet entdeckt wurde, wird sicher einige Menschen offener machen für die Möglichkeit, dass Leben auch auf anderen Planeten existieren kann. Manche müssen halt mit der "Nase drauf gestoßen" werden, wobei es einen großen "Rest" an Menschen gibt, bei denen nutzt auch das nichts, sei es, dass sie durch ihren Glauben daran gehindert werden, sei es, dass sie einfach denkfaul sind. Ich hatte z.B. einmal in einer Schulklasse von etwa 30 Schülern, die um die zwanzig Jahre alt waren, nachgefragt, was denn die Sonne sei, nur ein Teilnehmer konnte es mir einigermaßen erklären!
Vielleicht muss ja wirklich E.T. der Menschheit mit seinem Finger zu einem größeren Bewusstsein "heimleuchten".

Viele Grüße
Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14122)


neue Erde.....


Posted from 80.109.158.55 by Kolibri on April 26, 2007 at 23:15:03:
In Reply to: neue Erde..... posted by Wolfgang Weinbrenner on April 26, 2007 at 19:56:16:


Hallo Wolfgang,

> Vielleicht muss ja wirklich E.T. der Menschheit mit seinem Finger zu einem größeren Bewusstsein "heimleuchten".

Super Antwort :-)

Schöne Grüße

Kolibri



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14135)


neue Erde.....


Posted from 62.180.205.98 by tom on April 27, 2007 at 22:16:15:
In Reply to: neue Erde..... posted by Heidi on April 26, 2007 at 14:17:27:


Den Bewußtseinssprung wird es nie geben


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14136)


neue Erde.....


Posted from 84.113.14.252 by Seele on April 27, 2007 at 22:23:13:
In Reply to: neue Erde..... posted by tom on April 27, 2007 at 22:16:15:


Hallo Tom,

----- Den Bewußtseinssprung wird es nie geben -----

Das ist gut möglich, wenn es in Deiner Realität so sein soll. Ein Teil der Menschheit wird ihn laut Ressortguides ja nicht mitmachen, dazu gehörst dann Du allenfalls auch - es sei denn, Du sollst ihn doch mitmachen ;-).

Alles Liebe
Seele




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14140)


neue Erde.....


Posted from 80.133.80.13 by Banditera on April 28, 2007 at 11:28:18:
In Reply to: neue Erde..... posted by tom on April 27, 2007 at 22:16:15:


>Den Bewußtseinssprung wird es nie geben

""ne, den hat es auch nie gegeben. wir sind auf den standpunkt wie noch vor 4 millionen jahren.""

stetig steigt das bewusstsein des menschen, jeden tag sogar. das ist doch für die blindeste nuss nachvollziehbar.

und das ein plötzlicher anstieg nur mal für dich jetzt angenommen auch stattfinden kann, ist eigentlich etwas selbstverständliches, wenn man den lauf der erdgeschichte mal genauer betrachtet.



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14142)


neue Erde.....


Posted from 87.163.7.30 by !!!. on April 28, 2007 at 11:37:36:
In Reply to: neue Erde..... posted by tom on April 27, 2007 at 22:16:15:


Hallo tom,

> Den Bewußtseinssprung wird es nie geben

Angenommen ein Bewusstseinssprung würde daraus bestehen, dass der Mensch erkennt: oh man kann sich ja auf einem Zweirad ausbalancieren, damit fahren, ... hurra, Fahrtwind. Würdest du denn darauf verzichten wollen nur weil man auch mal herunterfallen kann, von so einem "Zweirad" :)). Das Erleben wird doch immer bereichert, und das wollen wir ja auch so haben :))
Es geht in erster Linie auch darum Angst abzubauen, zu erkennen das wir unsere Chancen haben.


Lieben Gruß
!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14147)


neue Erde.....


Posted from 83.215.173.66 by Kaiphas on April 29, 2007 at 23:17:01:
In Reply to: neue Erde..... posted by Seele on April 27, 2007 at 22:23:13:


naja, dieser Planet kreist ja um den roten Zwergstern Gliese 581, ( viel kleiner und kühler als unsere Sonne, dafür langlebiger) und um die zwanzig Lichtjahre von uns entfernt


Problem bei Planeten um rote Zergsterne ist jenes das sie so nahe an ihrem Muttergestirn dran sein müssen , das deren Eigenrotation durch die Anzíehungskraft des nahen Sterns sehr stark abgebremst wird was dazu führt das so ein Planet immer nur eine Seite seinem Stern zeigt, während die andere im ständigem Dunkel liegt

in unserem Sonnensystem gut zu sehen an Merkur oder auch an unserem Mond


die Unterschiede zwischen der Tag und Nachtseite eines Planeten der um einen roten Zwerg kreist sind derart gravierend das er nach und nach seine Atmosphäre verlieren muss , und die Bedingungen für höher entwickeltes Leben stark nach unten schraubt


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14151)


neue Erde.....


Posted from 217.236.249.127 by Wolfgang Weinbrenner on April 30, 2007 at 00:22:16:
In Reply to: neue Erde..... posted by Kaiphas on April 29, 2007 at 23:17:01:


Hallo Kaiphas!

> die Unterschiede zwischen der Tag und Nachtseite eines Planeten der um einen roten Zwerg kreist sind derart gravierend das er nach und nach seine Atmosphäre verlieren muss , und die Bedingungen für höher entwickeltes Leben stark nach unten schraubt

--Wieso sollte sich hochentwickeltes Leben nur auf der Oberfläche eines Planeten befinden? Denkbar wäre auch ein sehr bewusstes Leben innerhalb der festen Planetenkruste. Das ist auch der Fehler, den die Schulwissenschaft allgemein macht, nämlich mögliche Entwicklungen von Lebensumständen immer an irdischen Maßstäben zu messen. Die Jenseits-Forschung hat da einiges an Überraschungen parat.

Viele Grüße
Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14152)


neue Erde.....


Posted from 83.215.173.66 by Kaiphas on April 30, 2007 at 19:32:37:
In Reply to: neue Erde..... posted by Wolfgang Weinbrenner on April 30, 2007 at 00:22:16:


hallo Wolfgang !

ich sag ja nicht das man hochentwickeltes Leben nur an irdischen Masstäben messen muss,

der entdeckte Planet hat allem Anschein nach eine Temperatur in der Wasser flüssig sein kann, was nicht gerade unwesentlich für die Entwicklung von " ähnlichen entwickelten Leben in unserem materiellen Universum ist

trotzdem wer sich mit der Astronomie etwas auseinandersetzt wird feststellen und zugeben müssen das unsere Sonne was besonderes ist , selbst der Platz unseres Sonnensytems in der Milchstrasse, ist etwas mysteriös ( eine sehr "ruhige" Ecke in der Milchstrasse, keine Sternentstehungsgebiet in nächster Nähe, keine Supernovakanditaten und ähnliches)

sogar das die Erde so einen grossen Mond hat einige "besondere Eigenschaften " die sehr "lebensfödernd sind" und dann noch der riesige Jupiter, der mit seiner gewaltigen Masse uns viele grössten Brocken an Asteroiden und Kometen vom Leib hält so dass sich Leben in relativer "Ruhe" hier entwickeln konnte, ohne das alle 100 000 Jahre ein grosser Brocken auf der Erde einschlägt

teils eben solche Besonderheiten, das ich euch gar nicht mal widerspreche, das sowas wie unser Sonnensystem , schon fast kein Zufall mehr sein kann ( die gibt es ja nicht)

und das sich auf der Erde Leben entwickelt hat ( scheinbar war dieser Planet einfach dazu "auserwählt"

passt auch nebenbei zu euren eigenen These mit den 120 anderen bewohnten Planeten im Universum ( oder meintet ihr doch die Milchstrasse????)

so leicht entwickelt sich vielleicht Leben gar nicht , kein Mensch weiss natürlich was wirklich auf dem erdähnlichen Planeten der um Gliese 281 kreist vorgeht oder auch nicht vorgehen mag,

aber die Zahl " nur hundertzwanig" bewohnbare Planeten könnte gar nicht mal so falsch sein, da einfach schon so viele "Zufälle" passen bei unserem eigenen Sonnensystem ,das man staunen mag, dass wir überhaupt hier sind



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]