jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Ort am Eingang zum Jenseits?

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 89.129.191.163 by Lara on May 07, 2007 at 01:38:59:

Eines Tages gestaltete sich in einer tiefen Meditation vor meinen Augen ein Ort, vielleicht sollte ich besser sagen: plötzlich befand ich mich dort. Es war ein Ort, der immer in der Nacht liegt; Vollmond scheint über einen stillen, sehr kleinen, von Gras umgebenen See. Eine Grille ist dort, immer diese eine. Ich liebte den Ort vom ersten Moment an und ging dort immer wieder hin. Im Hintergrund befindet sich ein Wald. Als mein Vater starb, hatte ich eine Trancesitzung, in der ich mit ihm kommunizieren konnte. Am Ende der Sitzung sagte er: "Du weißt, wo du mich wiederfinden kannst." Ich überlegte lange, fand ihn aber nie wieder. Dann starb ein besonderes Tier, das ich hatte. Ich begleitete es in den Tod, ich sorgte auch dafür, dass es vor dem Erstickungstod bewahrt wurde, indem ich ihm die Hände auflegte (ich habe diese Kraft), meine Helfer rief und sagte, "stirb jetzt sofort". Das Tier starb und war erlöst (es gab für es wirklich keine Hoffnung). Danach ging ich wieder zu meinem Ort am See. Und siehe da, im Gras wartete das Tier auf mich. Es wartet dort immer auf mich. Eines Tages ging ich in tiefere Schichten meiner Meditation. Ich wollte meinen See-Ort als Durchgang benutzen. Doch ich ging nicht durch, sondern ich wurde von dem Tier zum Wald geführt. Mir wurde gesagt, dass ich dort alle Verstorbenen, Menschen und Tiere, die in meinem Leben eine Rolle gespielt haben, treffen könnte. Auch meinen Vater. Die Versuchung ist groß, aber instinktiv spüre ich, dass ich nicht zurückkommen könnte. Außerdem ahne ich irgendwie, dass es sich dabei nur um Echos handelt, jedoch nicht um die Seelen ansich. Oder irre ich mich? Was ist das? Soll ich hingehen?
Lara




Alle Antworten:



(14200)


Ort am Eingang zum Jenseits?


Posted from 195.93.60.39 by WolfgangR on May 07, 2007 at 06:24:16:
In Reply to: Ort am Eingang zum Jenseits? posted by Lara on May 07, 2007 at 01:38:59:


Hallo Lara,

was Du in Deiner Meditation "gesehen" hast, kann ich Dir als Außenstehender natürlich nicht sagen.

Du solltest nur wissen, dass nichts gegen den Plan Deiner Vollseele geschieht.
Hör auf Dein Innerstes. Wenn Du Bedenken hast, Angstgefühle, die mehr als Unsicherheit sind, die Meditation in dieser Richtung zu vertiefen, so lass es.
Wenn es aber sein soll, so wirst Du ohnehin Kontakt erhalten; sei es während der Mediation, einer bewussten OBE oder während der nächtlichen Astralreisen Deiner Seele.

LG Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14202)


Ort am Eingang zum Jenseits?


Posted from 89.129.191.163 by Lara on May 07, 2007 at 23:19:35:
In Reply to: Ort am Eingang zum Jenseits? posted by WolfgangR on May 07, 2007 at 06:24:16:


Nein, ich habe überhaupt keine Angst. Eher fühle ich, dass es eine MÖGLICHKEIT ist, die mir geboten wird. Ich kann wählen, ob ich dahin gehe oder auch nicht. Ich frage mich andererseits, warum ich das tun sollte. Diese Wesen leben in meinen Gedanken, so, wie ich sie im Leben kannte. Werde ich sie nicht noch früh genug treffen, wenn ich selber dahin gehe? Ich weiß, dass der Wald und was immer ich dort treffen mag, wieder nur ein Durchgang sind. Ich weiß aber auch, dass ich den Ort pflegen muss, denn er wird mir eines Tages den Übergang erleichtern.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14209)


Ort am Eingang zum Jenseits?


Posted from 157.161.32.115 by Blanche on May 08, 2007 at 22:15:55:
In Reply to: Ort am Eingang zum Jenseits? posted by Lara on May 07, 2007 at 23:19:35:


Liebe Lara,

Du hast es bereits richtig erkannt, die Seelen, die Du dort trifftst, sind "Echos" der auf Erden inkarnierten Seelen. Wir nennen es hier Aspekte der Vollseele. So, wie auch Du als "Lara" ein Aspekt, eine Teilseele Deiner Vollseele bist.

Deine Schilderung des Waldes in Deinen Meditationen finde ich sehr interessant und für Dich sehr wertvoll. Solange Dir diese Treffen nicht als Flucht vor dem irdischen Dasein erscheinen, spricht m.E. nach nichts dagegen, wenn Du in Deinen Meditationen Dich an diesen schönen Ort begibst.

Die Grille würde ich vielleicht einmal nach ihrer Bedeutung fragen. Sie könnte ja evt. einer Deiner Guides sein. Guides zeigen sich in ganz unterschiedlichen Formen. Diese muss nicht zwangsläufig menschlich sein.

Liebe Grüsse,
Blanche


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14211)


Ort am Eingang zum Jenseits?


Posted from 89.129.128.74 by Lara on May 09, 2007 at 03:57:20:
In Reply to: Ort am Eingang zum Jenseits? posted by Blanche on May 08, 2007 at 22:15:55:


Hallo Blanche,

danke für Deine Antwort. Der eigentliche Ort ist dieser wunderbare See; die Grille könnte ein Guide sein, aber auch eine Art Signal bzw. eben ein Guide, der nur dazu da ist, den Ort sozusagen zu markieren und mich zu leiten. Das einzige Wesen, das ich in all dem nicht für ein Echo, sondern für den noch in der Zwischenwelt befindlichen Teil der Vollseele halte, der auch tatsächlich hier inkarniert war, ist das Tier, das dort seit seinem Tod immer auf mich wartet. Es lebt dort. Es wartet auf mich. Mir die Möglichkeiten dieses Ortes auf seine stille Art zu zeigen, ist Ausdruck seiner Verbindung zu mir und vielleicht auch ein Zeichen der Dankbarkeit, dass ich ihn so weit ich konnte hinüber begleitet habe. Nein, eine Flucht aus dieser Welt wäre der Besuch im Wald sicher nicht. Ich bin eher sehr stark an diese Welt und dieses Leben gebunden und liebe beides sehr. Der Tod und die Existenz des Jenseits sind für mich ein integrierender Aspekt desselben Lebens, deshalb habe ich auch keine Angst davor. Der scheinbare Widersinn, dass der Wald, der ja eigentlich Leben symbolisiert, diejenigen beherbergt, die eigentlich tot sind, ist für mich ein Beweis der Möglichkeit eines nahtlosen Übergangs, wenn man ihn nur akzeptiert. Ich werde dies eines Tages sicher nutzen können. Aber noch eine Frage: was geschieht eigentlich bei OBE's? Verlässt meine Teilseele dann den Körper?

Alles Liebe, Lara


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14212)


Ort am Eingang zum Jenseits?


Posted from 195.93.60.39 by WolfgangR on May 09, 2007 at 06:15:26:
In Reply to: Ort am Eingang zum Jenseits? posted by Lara on May 09, 2007 at 03:57:20:


Hallo Lara,

...Aber noch eine Frage: was geschieht eigentlich bei OBE's? Verlässt meine Teilseele dann den Körper?...

Ja

LG Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14213)


Ort am Eingang zum Jenseits?


Posted from 84.151.175.54 by !!! on May 09, 2007 at 08:05:14:
In Reply to: Ort am Eingang zum Jenseits? posted by Lara on May 09, 2007 at 03:57:20:


Hallo Lara,

> Aber noch eine Frage: was geschieht eigentlich bei OBE's? Verlässt meine Teilseele dann den Körper?

Ja, wie Wolfgang schrieb. Du bist Dir dabei bewusst, dass Du Dich nicht mehr im materiellen Körper befindest.

Beispiel: Du durchquerst eine Wand, oder eine Mauer und weißt in dem Moment: Hoppla, ich gehe durch die Wand. Dabei stellt sich in den meisten Fällen das Gefühl von enormer Freude ein. Weil Du die Ungebundenheit Deiner Seele erkennst.

Lieben Gruß
!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14215)


Ort am Eingang zum Jenseits?


Posted from 157.161.32.115 by Blanche on May 09, 2007 at 21:51:14:
In Reply to: Ort am Eingang zum Jenseits? posted by Lara on May 09, 2007 at 03:57:20:


Liebe Lara,

das liebe Tier, das Du hinüberbegleitet hast, ist im Prinzip im Licht. Tiere haben ja nichts aufzuarbeiten, deshalb gehen sie nach 3 - 5 Tagen nach ihrem Uebergang direkt ins Licht.

Aber natürlich wird es Dich bei Deinem Uebergang abholen, alle, die wir geliebt haben, erwarten uns mit Freude und heissen uns Willkommen. Das Tier ist dort an diesem mystischen Ort als TS, also als Teilseele, es will Dir zeigen, dass Du sicher sein kannst, abgeholt zu werden, wenn es soweit ist.

Natürlich gibt es eine Grenze, die man nicht überschreiten kann, wenn man wieder zurück in seinen irdischen Körper möchte. Das erklärt auch Dein Zögern weiterzugehen. Wenn die Zeit reif ist, wirst Du es wissen und dann überquerst Du diese Grenze. Dies könnte evt. heissen, dass Du in ferner Zeit ganz bewusst Deine IK hier beenden wirst. Die wenigsten Menschen können das, aber es gibt einige spirituell fortgeschrittene Menschen, die den Zeitpunkt ihres Heimgangs bewusst wählen und gehen...

Darüber kann man z.B. in der indischen Literatur einiges erfahren. Auch in Tibet und Nepal "das Dach der Welt", im Himalayagebirge findet man viele solcher spiritueller Meister, die die Kunst des bewussten Uebergangs beherrschen.

Alles Liebe,
Blanche



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14224)


Ort am Eingang zum Jenseits?


Posted from 89.129.128.74 by Lara on May 11, 2007 at 01:19:57:
In Reply to: Ort am Eingang zum Jenseits? posted by Blanche on May 09, 2007 at 21:51:14:


Hallo Blanche,

ja, ich glaube wohl, dass ich das kann, jetzt, wo Du's sagst, wird mir das überhaupt erst bewusst! Ich weiß, was hinter dem Wald ist. Es sieht jetzt für mich aus wie blauer Himmel, aber ich weiß, da ist Licht und Weite.
Ich weiß, dass der Ort nur durch mich existiert. Ich habe ihn quasi versehentlich geschaffen. Aber da es ihn nunmal gibt, pflege ich ihn, denn dadurch, dass er von mir geschaffen wurde, existiert er ja nun. Vielleicht habe ich ihn unbewusst genau deshalb geschaffen, weil es ist, wie Du sagst: eines Tages werde ich wahrscheinlich freiwillig gehen, wenn es hier absolut für mich nichts mehr zu tun gibt. Und dazu brauche ich den Ort. Er ist mein persönliches Tor. Danke für diese Gedanken!

Alles Liebe, Lara


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14225)


Ort am Eingang zum Jenseits?


Posted from 89.129.128.74 by Lara on May 11, 2007 at 01:22:09:
In Reply to: Ort am Eingang zum Jenseits? posted by !!! on May 09, 2007 at 08:05:14:


Hallo !!! ;),

das stimmt, das mit der Freude. Ich bin sogar deshalb schon mal zurück gekommen, weil sich die Freude und die Überraschung auf meine Körperfunktionen übertrugen. Daraufhin rief mich mein Körper erstmal zurück.

Lieben Gruß, Lara


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14226)


Ort am Eingang zum Jenseits?


Posted from 89.129.128.74 by Lara on May 11, 2007 at 01:24:36:
In Reply to: Ort am Eingang zum Jenseits? posted by WolfgangR on May 09, 2007 at 06:15:26:


Könnte ich also wählen, dort einfach zu bleiben? Könnte sowas der Grund für die sogenannten völlig unerklärlichen Blitztode von Menschen sein?
Gruß, Lara


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14230)


Ort am Eingang zum Jenseits?


Posted from 195.93.60.39 by WolfgangR on May 11, 2007 at 06:20:19:
In Reply to: Ort am Eingang zum Jenseits? posted by Lara on May 11, 2007 at 01:24:36:


Hallo Lara,

nicht Du als Teilseele wählst das Ende Deiner irdischen Inkarnation, sondern Du als Teil Deiner Vollseele hast Zeitpunkt und Art der Beendigung Deiner Inkarnation als wesentlichen Teil Deines IK-Planes bereits vor Beginn der IK festgelegt.

Bei unerklärlichem "Blitztod" von Menschen war dies auch Bestandteil des IK-Planes und nicht bewusste kurzfristig getroffene Entscheidung der Teilseele.


LG Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]