jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Blockade

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 84.186.173.134 by anja1202 on May 08, 2007 at 21:13:15:

Hallo! Ich habe euer Forum durch Zufall gefunden und bereits ein paar Beiträge gelesen, deshalb versuche ich hier mal meine Frage zu stellen, in der Hoffnung hier vielleicht Hilfe zu finden.

Zuerst möchte ich euch ein wenig von mir schreiben.

Ich bin seit ich denken kann medial veranlagt. Diese Gabe oder Fluch – je nach dem wie man es sehen will – habe ich sowohl aus der Familie meiner Mutter als auch aus der meines Vaters geerbt. Lange Zeit habe ich diese Begabung verheimlicht. Erst
als ich mich meiner Mutter anvertraut habe und ihr ein paar seltsame Dinge aus meinem Leben erzählt habe, hat sie mich über mein Erbe aufgeklärt.

Ansich habe ich schon sehr früh gemerkt (mit ca. 5 Jahren), dass ich anders bin. Ich fühlte mich oft beobachtet (heute ist es auch noch so). Meistens überfällt mich dieses Gefühl ohne Vorwarnung.

Ich sah und sehe heute auch noch ab und an Schatten, die mal schnell, mal langsam umher huschen. Früher habe ich mich wahnsinnig davor erschrocken, aber irgendwie habe ich gelernt mit meinen „Freunden“ zu leben.

Gegenstände verschwinden und tauchen, wenn ich Glück habe irgendwann mal auf. Gegenstände fallen aus Schränke (z. B. eine sehr alte Bibel), Bilder hängen verkehrt an der Wand, Schränke gehen von Geisterhand auf.

Ich habe verschiedene Unglücksfälle (Todesfälle) in der Familie oder im Bekanntenkreis vorhergesehen oder geträumt. usw....

Ich könnte noch eine Menge aufzählen.

Vor ein paar Wochen war ich bei einem sehr kompetenten Medium, die auch meinte ich sollte an mir arbeiten, weil ich scheinbar sehr viel Potential hätte und weil es scheinbar ein paar Seelen gibt, die mit mir kommunizieren wollen. Sie meinte auch ich sollte „ihnen“ zuhören, denn sie hätten mir was zu sagen.

Sie sagte mir auch, dass die Beziehung zu meinem Mann kein Zufall ist, sondern Bestimmung. Was auch immer das heißen mag. Sie meinte, wir beide könnten Helfen und das nicht den Menschen in unserem näheren Umfeld, sondern auch den "anderen".

Jetzt habe ich gelesen und gemacht und getan. Ich hab an mir gearbeitet, aber der Erfolg bleibt irgendwie aus. Dabei möchte ich wirklich mit diesen Seelen kommunizieren. Auch weil ich die Hoffnung habe, dass unter ihnen auch mein verstorbener Vater ist, mit dem ich mich nicht im Guten getrennt habe.

Manchmal meine ich, um mich drumherum existiert nichts mehr, dabei weiß ich es ja eigentlich besser. Ich spüre nichts mehr, ich sehe nichts mehr! Was ist da passiert? Setze ich mich nur unter Druck und blockiere mich damit selbst? Wie kann ich die Blockade wieder lösen?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Vielen Dank




Alle Antworten:



(14210)


Blockade


Posted from 84.113.14.252 by Seele on May 08, 2007 at 23:16:37:
In Reply to: Blockade posted by anja1202 on May 08, 2007 at 21:13:15:


Hallo Anja1202,

herzlich willkommen hier im Jenseitsressort!

-----Hallo! Ich habe euer Forum durch Zufall gefunden und bereits ein paar Beiträge gelesen, deshalb versuche ich hier mal meine Frage zu stellen, in der Hoffnung hier vielleicht Hilfe zu finden.-----

Durch unsere jahrelange Jenseitsforschung wissen wir, dass es keine Zufälle gibt. So bist auch Du nicht zufällig auf diese Seite gestoßen, sondern wurdest ganz bewusst hergeführt.

-----Ich bin seit ich denken kann medial veranlagt. Diese Gabe oder Fluch – je nach dem wie man es sehen will – habe ich sowohl aus der Familie meiner Mutter als auch aus der meines Vaters geerbt.-----

Kinder sind von Haus aus medial, da sie mit etwa 50% ihres Vollbewusstseins inkarnieren. Im Laufe der Jahre bis zur Pubertät verliert sich diese Medialität im Allgemeinen und das Inkarnationsbewusstsein sinkt auf die durchschnittlichen 25%. Doch wenn der Inkarnationsplan es vorsieht, dann bleibt wie bei Dir diese Medialität auch im Erwachsenenalter erhalten. Es ist auch durchaus üblich, dass diese Eigenschaft in der Familie vererbt wird.

-----Vor ein paar Wochen war ich bei einem sehr kompetenten Medium, die auch meinte ich sollte an mir arbeiten, weil ich scheinbar sehr viel Potential hätte und weil es scheinbar ein paar Seelen gibt, die mit mir kommunizieren wollen. Sie meinte auch ich sollte „ihnen“ zuhören, denn sie hätten mir was zu sagen.-----

Seelen sind immer um uns, jedoch merken wir es für gewöhnlich nicht. Da Du jedoch stark medial zu sein scheinst, nimmst Du diese Seelen wahr. Diese wiederum werden von Deiner Medialität angezogen. Um besser damit umzugehen, wäre es gut, wenn Du Dir ein fundiertes Jenseitswissen aneignest, um die Schwingungsebenen der Seelen zuordnen zu können. Auch ein bewusster Guide-Kontakt wäre empfehlenswert.

-----Sie sagte mir auch, dass die Beziehung zu meinem Mann kein Zufall ist, sondern Bestimmung. Was auch immer das heißen mag. Sie meinte, wir beide könnten Helfen und das nicht den Menschen in unserem näheren Umfeld, sondern auch den "anderen".-----

Auch hier wieder: Es gibt keinen Zufall. Du und Dein Mann gehört der selben Seelenfamilie an. Vor Eurer Inkarnation habt Ihr in gegenseitiger Abstimmung Eure Inkarnationspläne zusammengestellt, welche alle hochemotionalen Erlebenspunkte enthalten. Als Teilseelen (Menschen) führt Ihr nun dieses Leben, um durch die Aufgaben, welche zu bewältigen sind, Erfahrungen zu sammeln und dadurch seelisch zu reifen.

-----Jetzt habe ich gelesen und gemacht und getan. Ich hab an mir gearbeitet, aber der Erfolg bleibt irgendwie aus. Dabei möchte ich wirklich mit diesen Seelen kommunizieren. Auch weil ich die Hoffnung habe, dass unter ihnen auch mein verstorbener Vater ist, mit dem ich mich nicht im Guten getrennt habe.-----

Ich möchte Dich herzlich einladen, Dich mit dem Material aus der Jenseitsforschung auseinanderzusetzen. Du wirst Antworten zu vielen Deiner Fragen erhalten und auch Deiner Medialität wird es förderlich sein. Dazu findest Du die Links im Forumskopf. Beginn am besten mit dem Jenseitsressort und den FAQ. Danach kannst Du Dich mit dem Wegweiser und/oder den Büchern befassen. Letzere stehen auf dem neuesten Stand der Forschung und sind sehr gut lesbar, allerdings sind sie nicht kostenlos. Vermeide es aber quer zu lesen, da die Beiträge aufeinander aufbauen. Bei Unklarheiten kannst Du Dich ans Forum wenden. Wir werden Dir dann gerne zusätzliche Erklärungen geben. Notiere aber zunächst die Fragen, welche sich neu ergeben, denn die meisten beantworten sich mit der Zeit von selbst.

-----Manchmal meine ich, um mich drumherum existiert nichts mehr, dabei weiß ich es ja eigentlich besser. Ich spüre nichts mehr, ich sehe nichts mehr! Was ist da passiert? Setze ich mich nur unter Druck und blockiere mich damit selbst? Wie kann ich die Blockade wieder lösen?-----

Es kommt immer wieder vor, dass man seine Schwingung senkt. Das ist ganz natürlich und auch wichtig, um nicht "abzuheben". Deshalb sollten sich mediale Menschen auch von Zeit zu Zeit erden. Möglicherweise ist es bei Dir eine Auszeit, um dann umso stärker wieder die Medialität zu erleben. Nütz diese Zeit, um Dich über die Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Bewusstseinsebenen zu bilden. Mit der damit verbundenen Bewusstseinserweiterung wirst Du auch wieder Zugang zu den feinstofflichen Ebenen erhalten.

Lass Dich nicht entmutigen von dem umfangreichen Lehrstoff. Du wirst sehen, dass Du über kurz oder lang davon profitieren wirst. Da lohnen sich die Wochen und Monate des Jenseitsstudiums allemal.

Viel Spaß bei den neuen Erkenntnissen und alles Liebe
Seele



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14214)


Blockade


Posted from 84.114.155.68 by Mad on May 09, 2007 at 09:59:41:
In Reply to: Blockade posted by anja1202 on May 08, 2007 at 21:13:15:


Hallo Anja!

>Jetzt habe ich gelesen und gemacht und getan. Ich hab an mir gearbeitet, aber der Erfolg bleibt irgendwie aus. Dabei möchte ich wirklich mit diesen Seelen kommunizieren. Auch weil ich die Hoffnung habe, dass unter ihnen auch mein verstorbener Vater ist, mit dem ich mich nicht im Guten getrennt habe.

An sich solltest du dich hierbei nicht unter Druck setzen.....Kontakt findet statt, wenn er stattfinden soll. Auch hier gilt "Zufall gibt es keinen"

Ich hatte erst sehr viele Jahre später zu meinem Vater Kontakt als er verstarb.....ich benötigte sehr viel an Aufarbeitung und die Bolckade war in mir.(Schuldgefühle, Wut ec)
Sehr viele Dinge müssen aufgearbeitet werden....die Zeit ist individuell und die Auseinandersetzung findet so und so unweigerlich statt.

Erst als ich mir und meinem Vater vergeben konnte fand der Kontakt statt und der Loslösungsprozess begann!

>Manchmal meine ich, um mich drumherum existiert nichts mehr, dabei weiß ich es ja eigentlich besser. Ich spüre nichts mehr, ich sehe nichts mehr! Was ist da passiert? Setze ich mich nur unter Druck und blockiere mich damit selbst? Wie kann ich die Blockade wieder lösen?

Aus meiner Sicht wäre es notwendig dir bewusst zu machen, ab welchen Zeitpunkt du dich verschlossen hast.
Meistens handelt es sich hier um Ängste, welche letztendlich Schutz bieten.

Setze dich mit deiner Vorstellung vom "Jenseits" auseinander, darin kannst du erkennen welche Ängste vorherrschend sind und welche letztendlich hemmen!

Lese dich hierzu durch den Wegweiser, er kann dir einiges bewusst machen.

Alles Liebe
Mad


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14221)


Blockade


Posted from 84.186.173.55 by anja1202 on May 10, 2007 at 18:59:27:
In Reply to: Blockade posted by Seele on May 08, 2007 at 23:16:37:


Hallo,

vielen Dank für eure Antworten.

Ich werde euer Angebot annehmen und mich mit dem Material der Jenseitsforschung befassen. Das kann nicht schaden.

Eine Frage an Seele:

Wie schaffe ich es einen Guide-Kontakt herzustellen? Ich habe es schon mal in der Meditation versucht, aber es hat nicht funktioniert.

An Mad:

Wut, Schuldgefühle und unterdrückte Trauer sind denke ich auch bei mir ein Grund der Blockade. Meine Mutter hat ab und an Begegnungen mit meinem Vater. Sie kann ihn spüren und manchmal riecht sie auch sein After-Shave.
Bei mir hat er sich nicht „blicken“ lassen... Dabei wünsche ich es mir wirklich sehr, um endlich abschließen zu können. Aber mittlerweile glaube ich, dass ich selbst daran arbeiten muss.

Viele Grüße
Anja


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14223)


Blockade


Posted from 84.113.14.252 by Seele on May 10, 2007 at 19:52:03:
In Reply to: Blockade posted by anja1202 on May 10, 2007 at 18:59:27:


Hallo Anja,

im WW Teil 2 gibt es eine gute Anleitung, wie man seinen Guide treffen kann:
http://www.jenseits-de.org/g/index-aufklaerung.htm

Da Du ja mediale Fähigkeiten hast, sollte es nicht schwierig sein, einen Guide-Kontakt herzustellen. Du kannst auch vor dem Schlafengehen um einen Traumkontakt bitten. Auf diese Weise habe ich meinen Guide kennengelernt.

Alles Liebe
Seele


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]