jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Moshammer und Ludwig 2

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 217.233.37.3 by Dunja on May 17, 2007 at 09:59:36:

Hallo zusammen,

ich habe gestern mittag unter Verchiedenes den Textbeginn zum Mordfall Moshammer gelesen. Erinnere ich richtig was ich gelesen habe, steht darin, dass sowohl Ludwig der Zweite und Moshammer ermordert wurden.

Seltsam???

Gestern schaute ich abends Fernsehen und es kam eine Filmvorschau zu einem Film zu Ludwig dem Zweiten. Darin wurde u.a gefragt ob sein Selbstmord überhaupt ein Selbstmord war.

Ich fand einerseits die zeitliche Überschneidung, hier lesen und abends dann die Frage nach dem Tod Ludwigs interessant und habe mich gewundert, weil mir nicht klar ist was es für eine Bedeutung für mich haben könnte.

Ich habe es nun hier aufgeschrieben, weil ich nicht wußte, wo ich es hinschreiben könnte. Vielleicht ist diese Information ja auch für irgend Jemanden interessant.

Ich bin neu hier, lese Texte und Bericht und finde es sehr spannend.

Ich bitte um Verständnis, wenn ich den Text hier an die falsche Stelle geschrieben habe.

Dunja




Alle Antworten:



(14296)


Moshammer und Ludwig 2


Posted from 157.161.32.115 by Blanche on May 17, 2007 at 12:08:28:
In Reply to: Moshammer und Ludwig 2 posted by Dunja on May 17, 2007 at 09:59:36:


Liebe Dunja,

das was Du erlebst ist das typische Beispiel dafür, wie Gedanken Realität schaffen. Du liest oder hörst irgendetwas, was Dich in irgendeiner Weise berührt oder interessiert und schon bald wird das Thema ein weiteres Mal irgendwo auftauchen. Für uns hört sich das nicht seltsam an, sondern völlig normal.

Ob der verstorbene Herr Moshammer oder Ludwig der Zweite eine Verbindung zu Dir haben, kann man nicht sagen, ohne „drüben“ nachzufragen, ansonsten wäre es reine Spekulation und das wollen wir hier nicht tun :-)

Solche Geschehnisse sind auch so kleine „Stubs“ von unseren jenseitigen Helfern (hier werden sie Guides genannt), damit wir auf die jenseitige Welt aufmerksam werden und uns näher damit beschäftigen. Es macht viel Sinn, sich zeitlebens bereits jenseitig zu bilden, weil es uns eine völlig neue Perspektive zu unserem irdischen Dasein eröffnet.

Daher lese Dich ruhig hier gründlich ein und wenn Du Fragen zum Lehrstoff hast, kannst Du sie gerne hier stellen, es ist immer jemand da, um Hilfestellung zu leisten. Lies langsam und gründlich und der Reihe nach.

Gehe bitte folgendermassen vor, zuerst alle Kapitel des Jenseitsressorts, dann die FAQs und anschliessend den Wegweiser, das ist unser Jenseitsstudium und ist gratis.

Wenn Du möchtest kannst Du zusätzlich oder später auch Peters E-Books erstehen, die je um die 20 Euro kosten.

Ich wünsche Dir viel Spass beim Lernen und viele neue Erkenntnisse!

Lieber Gruss,
Blanche



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14298)


Moshammer und Ludwig 2


Posted from 217.236.224.103 by Wolfgang Weinbrenner on May 17, 2007 at 17:02:44:
In Reply to: Moshammer und Ludwig 2 posted by Dunja on May 17, 2007 at 09:59:36:


Hallo Dunja!

Wie Blanche darauf hinwies, ist es wichtig, dass Du bestimmte Begriffe besser kennst, die wir hier im Ressort verwenden.

R. Mooshammer und König Ludwig II von Bayern haben dieselbe Vollseele. Ihre VS hat für ihre Teilseelen (Menschen) ein ähnliches Leben und Erleben geplant. Das wurde Mooshammer in dem Reading klar, wie er selbst betont. Die Vollseele der beiden ist eine so genannte 3. Kopie, während die Vollseelen der meisten Menschen 4. Kopien sind. Das bedeutet, dass die VS von Mooshammer und König Ludwig ganz bewusst über ihre irdischen Teilseelen einen intensiven Einfluss auf die Masse der Menschen hat. Selbst heute noch, wie man jetzt wieder im Fernsehen mitbekommen kann. So passt ja die Verbrämung König Ludwigs als Märchenkönig gut in die heutige Zeit, die über 'Harry Potter' und 'Herr der Ringe' einen Hang zum Mystischen und Märchenhaften äußert.

Viele Grüße
Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14299)


Moshammer und Ludwig 2


Posted from 217.233.8.138 by Dunja on May 17, 2007 at 19:46:50:
In Reply to: Moshammer und Ludwig 2 posted by Blanche on May 17, 2007 at 12:08:28:


Hallo Blanche,

vielen Dank für deine Antwort. Ich habe hier schon gelesen, habe aber die Reihenfolge, die du beschreibst völlig verfehlt :-(.

Für mich selber habe ich dieses Erlebnis als Hinweis interpretiert, dass ich mich irgendwie woh nicht auf dem ganz flaschen Weg befinde.

Ich schaue selten Fernsehen, eigentlich nie und gestern sah das halt und heute schaute ich mittags auch mal in den Fernseher und da kam dann der Disneyfilm Powder. Kennst du den? Da geht es um den jungen Mann, der als Albino geboren wurde und lange versteckt wurde. Seine Fähigkeiten gehen dann über das Greifbare hinaus.

Vor ein paar Monaten griff ich im Buchladen nach einem Buch un kaufte es sofort. Die Prophezeihungen von Celestin.
Ich habe mich darin oft wiedergefunden, in Gedanken und Gefühlen.

Und einige Monate davor ist mein Vater gestorben, was ich irgendwie wußte. Kurz danach starb meine Tante und das sie sterben würde wußte ich sofort. Und kurz danach wurde ien ARbeitskollege krank -den ich eher nicht kannte- und ich wußte genau, dass er diese Krankheit nicht überleben würde.

Daneben begleiteten mich Träume, die teils erschreckend waren. Ich träumte z.B. so oft, dass ich im Rahmen der Erbauseinandersetzung aufpassen solle, weil meine Familie versuchen würde mich zu überrumpeln. Mein verstorbener Vater war immer dabei, manchmal sichtbar (im Traum) oft unsichtbar.
Ich wurde überumpelt.

Und vor dem Tod meines Vaters lernte ich einen Mann kennen, dessen vergangenheit und Zukunft ich beschreiben konnte. ich tat es nicht, wies ihn aber bei all dem was er mir erzählte darauf hin, was kommen würde und hinterher erzählte er mir was war. Es stimmte mit meinen Aussagen überein. Komisch war nur, dass dieser Mann sich nicht erinnern konnte, dass ich das gesagt hatte.

Ich merke, dass mir innerlich fast alles überquillt. Ich habe hier schon viel gelesen und es erinnerte mich an eigene Erlebnisse.

Ich habe einmal im Netz eine Homepage gefunden wo ich mich getraut habe zu fragen, warum ich weiß wann manche Menschen sterben aber all den Rest konnte ich nicht auspacken weil ich glaube, dass mich meine Mitmenschen in die Klapse stecken, wenn ich diese Dinge schreibe.

Jetzt habe ich es dir geschrieben. Warum?
Manchmal wünschte ich, ich könnte ein ganz einfacher, normaer Mensch sein. Weiß nicht ob du das verstehst.

Vielen Dank für deine Antwort
Lieben Gruß
Dunja


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14300)


Moshammer und Ludwig 2


Posted from 217.233.8.138 by Dunja on May 17, 2007 at 19:49:58:
In Reply to: Moshammer und Ludwig 2 posted by Wolfgang Weinbrenner on May 17, 2007 at 17:02:44:


Hallo Wolfgang,

vielen Dank für deine Antwort. Ich muss gestehen, dass mir das Basiswissen fehlt um sie zu verstehen. Ich möchte es gerne verstehen aber ich denke, dass ich davon noch sehr weit weg bin.

Tut mir leid.
Danke und liebe Grüße
Dunja


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14380)


Moshammer und Ludwig 2


Posted from 157.161.32.115 by Blanche on May 20, 2007 at 15:59:39:
In Reply to: Moshammer und Ludwig 2 posted by Dunja on May 17, 2007 at 19:46:50:


Liebe Dunja,

da ich ein paar Tage nicht im Forum war, konnte ich erst heute Deine Fragen lesen :-)

Ich kann sehr gut nachvollziehen, was Du erlebst, denn ich bin selbst medial veranlagt und hatte in der Vergangenheit auch etliche Probleme mit meinen Wahrnehmungen.

Es ist so, dass man lernen kann und sollte, unsere Mitmenschen nicht mit all der Flut von aussersinnlichen Eindrücken zu erschrecken und verschrecken ;-), denn sie verstehen in der Regel nicht, wovon Du sprichst. Ein von Geburt an Blinder, kennt auch keine Farben, weiss nicht, was "unförmig" oder "bauschig" bedeutet. Man muss da mit anderen Beispielen arbeiten, damit wir uns mit einem Menschen ohne Augenlicht verständigen können.

Aus Deinem Posting ist viel Furcht vor Deinen eigenen Wahrnehmungen zu lesen, was völlig verständlich ist, denn Du hast Deine Veranlagung noch nicht völlig akzeptiert. Versuche die Dinge mit einer gesunden Portion Distanz zu betrachten. Es geschieht ja nichts, was nicht geschehen soll. Wenn Du die Zukunft eines Freundes voraussieht, ist das eine wahrscheinliche Möglichkeit, die Du siehst, es muss aber nicht zwangläufig die Möglichkeit sein, die wir auf dieser irdischen Ebene erleben.

Nun will es aber Euer Plan, dass genau das, was Du wahrgenommen hast, auch eintrifft, aber Dein Freund kann sich nicht mehr an Deine Aussagen von damals erinnern. Ich kenne das aus eigener Erfahrung sehr gut. das verunsichert einen natürlich komplett und man fängt an, am eigenen Geisteszustand zu zweifeln. Du solltest Deine Wahrnehmungen aufschreiben, nicht für die anderen, sondern für Dich, damit Du selbst später nachlesen kannst, was genau Du wahrgenommen hast und wie die Geschichte sich entwickelte. Dabei geht es speziell darum, mehr Sicherheit zu bekommen und die mediale Gabe in geordnete Bahnen zu leiten. In der Regel schafft man das nur, wenn man sich mit anderen Menschen austauschen und lernen/helfen kann, die auch über zusätzliche Sinne verfügen. Dafür bietet das Ressort hier eine Plattform.

Es gibt unzählige parallele Erlebnismöglichkeiten. Versuche bei Wahrnehmungen möglichst entspannt zu bleiben und, wie erwähnt, innere Distanz zu wahren. Das ist leichter gesagt, als getan, ich weiss das sehr gut, gerade, wenn es um nahe stehende Menschen geht, erschrickt man leicht und verfällt in Angst und Schrecken. Aber genau diese Angst ist ein schlechter Ratgeber und verfälscht und verzerrt Deine Wahrnehmungen, was dann die Angst noch verstärkt und der Teufelskreis schliesst sich.

Den Film den Du erwähnst, habe ich leider noch nicht gesehen. Die „Celestine-Bücher“ finde ich als Zusatzlektüre zum Ressortstudium eine gute Ergänzung. Vieles geht konform mit unseren Uebermittlungen durch unsere Lehr-Guides. Man darf sich einfach nicht zu sehr an eine einzige Uebermittlungsquelle klammern, es ist zu empfehlen, sich bei vielen verschiedenen Wissengebieten zu „bedienen“. D.h. Du wirst auch in der Physik, Medizin etc. eine Menge an aufschlussreichen Informationen finden. Irgendwann sieht man, dass alle schlussendlich aus derselben Quelle schöpfen - und man kann sehen, wie der Kreis sich schliesst :-)

Lieber Gruss,
Blanche


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]