jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Zeichen die mir viel bedeuten

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 77.128.160.113 by lidia on June 01, 2007 at 23:30:41:

Guten Abend,
mitte Januar 07 habe ich von 3 Personen gleichzeitig (bei meiner Arbeit) unangenehme Wörte gehört. Der Grund ist für mich bis heute nicht klar. Ca. um 18h habe ich im meinem Auto vor dem Friedhof geweint (ich bin nicht zum Grab von meinem Mann gegangen, da es schon dunkel war). Ich habe meinem Mann nicht um Hilfe gebeten nur ihn gefragt :"woher soll ich die Kraft nehmen, die mir fehlt". In der Nacht habe ich geträumt, dass der liebe Jozek sehr nah neben mir steht. Früh morgen habe ich in meinem Korb bemerkt, dass mein Handy und ein Feuerzeug blinken (normalerweise blinkt das Feuerzeug ca. 11 Sekunden nur nach dem ich das Feuerzeug benutzt habe). Ist das Einbildung ?
Später immer noch niedergeschlagen bin ich zur Arbeit gefahren und oft habe ich vor meinem Auto andere Autos gesehen mit dem amtl.Kennzeichen "12" - eine absolute Glückzahl von meinem Mann und von mir. Sofort nach der Arbeit hat mein Vater angerufen und er hat mir erzählt, dass eine Nachbarin und ihre Freudin haben meinen Vater besucht. Die Freudin hilft bis heute meinem Vater zu Hause und begleitet ihn zum Arzt (mein Vater ist 82, krank und lebt im Ausland). Wir sind Ausländer. Mein Vater lebt in unserer Wohnung und mein Mann kannte die Nachbarin. Ich meine, dass mein Mann hier geholfen hat, dass mein Vater eine Betreung hat, was innerhalb von den letzten 3 Jahren nicht möglich war.
Am 12 März (Geburtstag von meinem Mann: 57 Jahre) habe ich sehr schöne Blumen auf das Grab von meinem Mann gekauft. Die Blumen hatten einen zusätzlichen Schmuck : einen Schmetterling. Nach dem Friedhofsbesuch habe ich sofort Radio in meinem Auto eingeschltet und was ich gehört habe : ein Lied "ein Schmetterling ist der liebste Gast (oder Besucher) von mir". Sehr oft höre ich WDR 4 aber das Lied habe ich NIE früher oder später gehört. Seit September 2004 lese ich fast jeden Tag hier bei Euch; leider lerne ich sooo schwierig, da mein Schmerz nach dem Tod von dem lieben Jozek übersteigt das Jenseitswissen. Die 2 Sachen: mit dem Feuerzeug und mit dem Schmetterling haben mir viel Hoffnung gegeben.
Danke Euch und liebe Grüße von lidia




Alle Antworten:



(14494)


Zeichen die mir viel bedeuten


Posted from 212.152.241.128 by Ambra7474 on June 02, 2007 at 00:12:33:
In Reply to: Zeichen die mir viel bedeuten posted by lidia on June 01, 2007 at 23:30:41:


Liebe Lidia,

schön wieder einmal von Dir zu hören und ich freue mich für Dich, dass Du soviele Zeichen von Drüben bekommen hast. Du weist ja, Zufälle gibt es nicht!!!
Sicher will Dir Dein Jozek, der ja nicht wirklich tot ist sondern Dein Leben auf der Ebene wo er jetzt unsichtbar für Dich weiterlebt beobachtet, deutlich zu verstehen geben dass Du nicht zurück sondern nach vorne schauen solltest. Er kennt ja jetzt auch Deinen Plan und sicher steht da noch Einiges drinnen, vielleicht sogar Änderungen in Deinem Leben im sehr positiven Sinn, was Du jetzt in Deinem Schmerz noch nicht akzeptieren kannst und willst.
Für mich bedeutet sich Jenseitswissen anzueignen an meiner persönlichen Brücke zwischen Hier und Drüben zu basteln, meinen Horizont so zu erweitern, dass das Jenseits so real für mich wird wie das Diesseits. Und die Drübigen erkennen meine Bemühungen an und schicken mir in unregelmäßigen Abständen auch Beweise, damit ich am Ball bleibe. Und scheinbar machen sie es mit Dir genauso!!!

Alles Liebe

Petra


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]