jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

inkarnationsfrage

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 84.60.124.173 by Erol27 on June 24, 2007 at 01:02:10:

hallo, ich bin eigentlich nur ein stiller begeiter dieses forums und der kompletten seite und habe bis jetzt nur ein thema erfasst welches jetzt 2,5 jahre zurück liegt, aufgrund eines "fortgangs".

ich habe unter anderem eine frage:

einerseits sollen ja unsere lieben auf der anderen seite auf uns warten, damit wir uns wiedersehen und in die arme schliessen können. andererseits haben sie auch die möglichkeit in ein neues leben neu zu inkarnieren.
nun, ich will nicht sagen das es widersprüchlich ist, aber wenn jetzt eine seele in ein neues leben inkarniert, obwohl seine lieben noch auf der erde rumlaufen und auf ihren irdischen abgang warten, so würden sich doch beide verpassen.

da hab ich also ein langes leben ausgeharrt, warte bis endlich der tot mich erlöst, freue mich auf das zusammentreffen der menschen die ich liebe und muss auf einmal von einem seelenkumpel erfahren: "hey wie gehts auch endlich hier? ach der olli* hat sich gestern entschieden in ein neues leben zu inkarnieren, ihr könnt euch ja in 90 jahren nochmal unterhalten." na toll...

das wäre nicht schön :(

*namen ausgedacht




Alle Antworten:



(14624)


inkarnationsfrage


Posted from 87.180.179.129 by Horst on June 24, 2007 at 01:23:51:
In Reply to: inkarnationsfrage posted by Erol27 on June 24, 2007 at 01:02:10:


Hallo Erol27,

*** einerseits sollen ja unsere lieben auf der anderen seite auf uns warten, damit wir uns wiedersehen und in die arme schliessen können. andererseits haben sie auch die möglichkeit in ein neues leben neu zu inkarnieren.
nun, ich will nicht sagen das es widersprüchlich ist, aber wenn jetzt eine seele in ein neues leben inkarniert, obwohl seine lieben noch auf der erde rumlaufen und auf ihren irdischen abgang warten, so würden sich doch beide verpassen. ***

Du musst hier unterscheiden zwischen VS und TS.
Die TS schließt ihre Inkarnation ab und bleibt als Erinnerung der VS erhalten, d.h. die VS kann jederzeit ihren Fokus auf die TS "Erol27" legen und die IK als Film wieder abspulen.
Wenn eine neue Inkarnation ansteht, dann nicht mehr als "Erol27", sondern als "Egon", "Maria" oder "Olli", etc. Jede Inkarnation ist einzigartig und in sich abgeschlossen.

*** da hab ich also ein langes leben ausgeharrt, warte bis endlich der tot mich erlöst, freue mich auf das zusammentreffen der menschen die ich liebe und muss auf einmal von einem seelenkumpel erfahren: "hey wie gehts auch endlich hier? ach der olli* hat sich gestern entschieden in ein neues leben zu inkarnieren, ihr könnt euch ja in 90 jahren nochmal unterhalten." na toll... ***

Zwischen den einzelnen Inkarnationen liegen in der Regel ca. 100 Jahre, ausgenommen die Schnellinkarnation. Die VS die "Erol27" gespielt hat, wartet auf die VS die "Olli" gespielt hat, damit sie gemeinsam wieder inkarnieren können, z.B. als "Micha" und "Anna". Du musst verstehen, dass du als "Erol27" nur ein Teil-Fokus deiner VS bist, welche auch andere IKs parallel laufen hat (in der Regel in andere Zeitepochen, hier gibt es auch nur sehr wenige Ausnahmen). Du bist also wesentlich mehr als nur "Erol27". Die 100 Jahre ergeben sich ja auch dadurch, dass die Massenillusion gewahrt bleiben muss ((Ur-)Großvater, Eltern, Enkel).

Liebe Grüße,
Horst


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14625)


inkarnationsfrage


Posted from 195.93.60.39 by WolfgangR on June 24, 2007 at 09:28:18:
In Reply to: inkarnationsfrage posted by Erol27 on June 24, 2007 at 01:02:10:


Hallo Erol,

noch eine kleine erläuternde Ergänzung zur sehr guten Antwort von Horst:

Wenn die VS auf die seinerzeit inkarnierte TS fokussiert, so bedeutet dies für den "Ankommenden", dass ihm in der bekannten, oft verjüngt und gesund ausssehend körperlichen Gestalt die bereits vorangegangenen Angehörigene und Freunde begrüßen und während der Aufarbeitung der Inkarnation auf den Astralebenen bei Wunsch zur Seite stehen.
Dies ist dann für den Ankömmling eine völlig reale Begegnung; solange, bis er begreift, dass wir alle die Sume der vielen bereits gelebten Inkarnationen sind.

LG Wolfgang



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14626)


inkarnationsfrage


Posted from 84.151.149.108 by !!! on June 24, 2007 at 12:21:37:
In Reply to: inkarnationsfrage posted by Erol27 on June 24, 2007 at 01:02:10:


Hallo Erol27,

> einerseits sollen ja unsere lieben auf der anderen seite auf uns warten, damit wir uns wiedersehen und in die arme schliessen können. andererseits haben sie auch die möglichkeit in ein neues leben neu zu inkarnieren.

Das ist nicht so ganz vollständig. Unsere Leute warten nicht nur auf uns, sie kreieren in den jenseitigen Ebenen alle möglichen Dinge für uns und mit uns, auch natürlich wesentlich BW erweitert für andere Dimensionen, und sie induzieren uns Gedanken aus der höherstofflichen Perspektive welche unsere Zeitdimensionen und Vernetzungen in der Inkarnation leicht überblickt.

Wir können auf Astralreisen einiges ansehen was sie zustande gebracht haben, natürlich ist es anders als die festere Erdmaterie, es ist auch viel intensiver in der Bewegung an die Gedankenwelt gekoppelt.

Lieben Gruß
!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]