jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Freundschaft

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 80.144.255.54 by Carmen on August 14, 2007 at 10:19:48:

Hallo,

es gibt im Leben Menschen die einem viel bedeuten und andere wieder nicht. Ich beziehe mich z.B. auf Freundschafften, wie man so schön sagt, Menschen kommen und gehen. Es gibt Freundschafften/Bekanntschaften wenn die zerbrechen, wundert man sich wie wenig es einen wirklich stört und dann gibt es wieder Freundschaften wenn die zerbrechen, leidet man quasi wie beim "Liebeskummer". Kann ich davon ausgehen, die die mir nicht viel bedeuten einfach Zufallsbegegnungen sind die keine besondere Auswirkung auf mich haben? Und die wo man sooo drunter leidet, dass man daraus lernt und für sich etwas mitnimmt?

Als mein Kind starb, wunderte ich mich immer wieder über das Verhalten der Leute, wir stehen seit dem wirklich komp. ohne Freunde mehr da. Einige haben zu uns den Kontakt abgebrochen, zu anderen waren wir es. Im nachhinein stelle ich fest, selbst eine Freundschaft die seit dem Kindergarten ging, stört mich nicht, diese Person ist weg aus meinem Leben und das ist vollkommen ok, ich denke nicht weiter über sie nach. Dann wieder gibt es eine Freundin, diese Freundschaft war sehr intensiv, ging leider nur 5 Jahre lang und ich habe über 1,5 Jahre wirklich darunter gelitten. Jetzt akzeptiere ich es, fühle mich ihr aber immer noch sehr verbunden auch wenn sie mit mir nichts mehr zu tun haben will.

Kann ich davon ausgehen, dass wir aus einer Seelenfamilie stammen und die andere Freundschaft die mich nicht interessiert nicht?

Danke im voraus
Carmen




Alle Antworten:



(14966)


Freundschaft


Posted from 87.179.215.61 by Stefanie on August 14, 2007 at 12:26:50:
In Reply to: Freundschaft posted by Carmen on August 14, 2007 at 10:19:48:


Hallo Carmen,

zu deiner Seelenfamilie können auch die Personen gehören zu denen du langjährige Beziehungen hattest.

Die Personen allerdings, die dich gefühlsmäßig stark berührten, auch wenn diese Freundschaften bzw. der Kontakt nur relativ kurz war, die gehören zu deiner IK-Gruppe, welche sich wiederum aus der Seelenfamilie gebildet hat.

"Als mein Kind starb, wunderte ich mich immer wieder über das Verhalten der Leute, wir stehen seit dem wirklich komp. ohne Freunde mehr da."
- diese Leute können trotzdem zu eurer IK-Gruppe bzw. Seelenfamilie gehören und sie ermöglichen euch mit ihrem Verhalten genau das, was ihr lt. Plan erleben wollt:
das auf sich selbst zurückgeworfen werden, um keine Hilfe im Aussen zu suchen bzw. erhalten, sondern die Hilfe bzw. 'Heilung'
in euch selbst zu finden.

Ich wünsche euch viel Kraft und alles Liebe
Stefanie




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14968)


Freundschaft


Posted from 80.144.224.204 by Carmen on August 14, 2007 at 19:15:07:
In Reply to: Freundschaft posted by Stefanie on August 14, 2007 at 12:26:50:


Liebe Stefanie,

Danke für die schnelle Antwort.

Wie ist es denn mit den Menschen die einen so überhaupt nicht berühren. Können das auch Zufallsbekanntschaften sein die keine weitere Bedeutung haben.

Lg
Carmen


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14970)


Freundschaft


Posted from 81.189.75.20 by Ambra7474 on August 14, 2007 at 19:44:39:
In Reply to: Freundschaft posted by Carmen on August 14, 2007 at 19:15:07:


Hallo Carmen,

nein so einfach kann man das nicht sagen. Ein Bettler dem Du nichts gibst kann theoretisch genauso aus Deiner Gruppe sein, unabhängig davon ob Du nachher Gewissensbisse deswegen hast oder nicht. Sein Plan war es dann in Armut zu leben und der Deine, damit er das auch tun kann ein Almosen zu verweigern.
In der Regel erkennt man aber Menschen aus der gleichen Seelengruppe am ehesten anhand stark ausgeprägter Emotionen, im positiven wie im negativen Sinne!

Alles Liebe

Petra


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14972)


Freundschaft


Posted from 84.151.175.10 by !!! on August 14, 2007 at 20:12:40:
In Reply to: Freundschaft posted by Carmen on August 14, 2007 at 10:19:48:


Hallo Carmen,

jede Lebensphase hat ihre Begleiter. So einfach kann man das sicher nicht sehen weil man immer die andere Seite berücksichtigen muss und dann natürlich die gemeinsamen Vernetzungen.

Wir haben eine irdische Inkarnationsgruppe gebildet, welche nicht mir unserer Seelenfamilie identisch sein muss.

Dazu gehören aber alle uns umgebenden Faktoren, selbst die Fliege an der Wand die Du erschlägst weil Dich der Nachbar geärgert hat oder gerade Langeweile aufgekommen ist. Die Fliege ist Dir vielleicht egal, Du nimmst sie nicht einmal wahr, aber das Erleben dieses Mitgeschöpfes sieht doch ganz anders aus :).

Jeder Schritt hat Auswirkungen auf die gesamte Schöpfung, deswegen ist es das Beste, sich daran nicht festzuhalten sondern möglichst im Fluss zu bleiben, Emotionen früher oder später anzunehmen und sich dann auch wieder auf neue Wege und Wegbegleiter zu freuen.

Die Anerkennung und Achtung für diejenigen "Seelen" die uns begegnen ist in jedem Falle immer gewinnbringend.

Lieben Gruß
!!!





[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14974)


Freundschaft


Posted from 80.144.195.109 by Carmen on August 15, 2007 at 10:07:05:
In Reply to: Freundschaft posted by Ambra7474 on August 14, 2007 at 19:44:39:


Liebe Petra,

ich habe einmal jemanden extrem verletzt, und dass ganz bewusst!
Wir kannten uns nicht lange. Heißt das wir werden uns im Jenseits wiedersehen? Das hört sich jetzt vielleicht naiv an, aber eigentl. möchte ich demjenigen nicht mehr in die Augen gucken...

Liebe Grüße
Carmen


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14975)


Freundschaft


Posted from 80.144.195.109 by Carmen on August 15, 2007 at 10:09:44:
In Reply to: Freundschaft posted by !!! on August 14, 2007 at 20:12:40:


Hallo !!!,

man, ist ja ganz schön kompliziert. Es fällt mir nicht leicht das ganze zu verstehen geschweige denn zu verinnerlichen.
Ich arbeite aber daran.

Liebe Grüße
Carmen


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14976)


Freundschaft


Posted from 80.144.195.109 by Carmen on August 15, 2007 at 10:13:49:
In Reply to: Freundschaft posted by Carmen on August 15, 2007 at 10:07:05:


Liebe Petra,

ich nochmal :o)...
kann es sein, dass es so gewollt war jemanden so zu verletzen und derjenige verletzt werden wollte?
Kann es sein das wir uns diese Rolle selber ausgesucht haben?
Dann hätte ich ja im Jenseits keine Angst vor unserer Begegnung zu haben, oder?

Lieben Gruß und DANK
Carmen


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(14977)


Freundschaft


Posted from 81.189.67.106 by Ambra7474 on August 15, 2007 at 12:33:03:
In Reply to: Freundschaft posted by Carmen on August 15, 2007 at 10:13:49:


Liebe Carmen,

wie ich Dir schon geschrieben habe ist unsere Existenz hier eigentlich nur ein Theaterstück, das sich unsere Vollseelen für uns ausgedacht haben.
Jedes emotionales Erlebnis im postiven wie im negativen Sinn ist notwendig für unsere Bewusstseinserweiterung und damit eine Teilseele so eine Erfahrung machen kann muss sich eine andere Teilseele finden, die ihr diese Erfahrung ermöglicht.

Ich selber hatte eine extrem schwierige Beziehung mit meinem Vater, wir waren uns gegenseitig ein rotes Tuch. Als er am Sterbebett lag machte er mich auch noch dafür verantwortlich.
Mein Hass auf ihn hielt darauf hin noch weit nach seinem Tod hinaus an.

Durch Peters Forum hier und Saras Lehre über das Plangeschehen fing ich an mir über mein Verhältnis zu meinem Vater Gedanken zu machen. Unter anderem kam mir auch die Idee, dass ich vielleicht nicht so eine ausgeprägte spirituelle Entwicklung gehabt hätte wenn mein Vater "normal" zu mir gewesen wäre. Und die Antwort war eher nein. Bei einer normalen Entwicklung wäre ich wahrscheinlich fest geerdet gewesen, hätte Kinder bekommen und hätte wahrscheinlich auch keine Zeit für spirituelle Themen gehabt.

Ich will nicht behaupten, dass ich meinem Vater als Mensch heute verziehen habe (es gelingt mir immer noch nicht auch wenn ich mich darum bemühe), aber ich sehe unsere gemeinsame Vergangenheit wenigstens aus einem anderen Blickwinkel.
Das Inkarnationsbewusstsein der Teilseele meines Vaters war genauso eingeschränkt wie das meine und deshalb hat mein Vater genauso planbedingt gehandelt wie ich, die nie klein begeben konnte.

Ich stelle mir vor, dass wir wenn wir uns Drüben wiedersehen (und das werden wir mit ziemlicher Sicherheit als Angehörige der gleichen Inkarnationsgruppe) schon über unsere gemeinsamen Inkarnationserlebnisse reden werden, aber durch unsere Bewusstseinserweiterung alles aus einem anderen Blickwinkel sehen werden. Ich werde mich an andere gemeinsame Inkarnationen mit anderen Teilseelen der Vollseele meines Vaters erinnern und es ist anzunehmen, dass sich da positive und negative Erfahrungen die Waage halten.

Alles Liebe

Petra


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]