jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Parallelwelt direkt vor unserem Haus.

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 88.66.175.119 by Tina on May 19, 2008 at 12:16:02:

Hallo, heute bin ich zum erstenmal auf diesem Forum gestoßen und es hat mich sofort sehr interessiert.
Ich bin auch etwas medial begabt und hatte mehrere Erlebnisse gehabt.
Ein Erlebnis möchte ich aufschreiben, vielleicht könnt Ihr mehr dazu sagen. Danke im Voraus. Es geschah vor ca einem Jahr, kurz nachdem meine Oma gestorben war und wir in diesem Haus ingezogen waren, in meinem Traum:
Ich war in einem Parallelwelt, geführt von einem Vermittler, der mich dabei erklärt hat: Die meisten Menschen in Parallelwelt können uns nicht sehen, genauso wie umgekehrt. Nur die wenigen medialbegabten Menschen entweder in unserer Welt oder in Parallelwelt können es, und den Kontakt aufnehmen.
Ich sah, wie sie genauso so leben wie wir scheinen. Das Tor zum anderen Welt schein hier so nah zu sein, doch die meisten beider Welten merken nichts und tun auch nichts.
Ich staunte, auf unsere Straße gingen Erwachsene und Kinder herum,auf auf der Wiese hinter unseren Garten spielten die Kinder. Alles in Parallelwelt.
So war dieser Traum. In Wirklichkeit haben meine Partnerin und ich öfters die Wesen auf der Straße gemerkt. Meine Oma, die vor fast zwei Jahren gestorben hat, hat letzter Zeit mehrmals meinen Vater angerufen, er solle ihr helfen, dass die Leute weggehen sollten. z.B. Oma fragte den Mann im Garten, warum er dort auf dem Stuhl sitzt, er solle gehen, aber er tat es nicht. Mein Vater dachte, sie spinnt, es lag am Demenzkrankheit. Da hatte ich natürlich eine andere Meinung.
Die Wesen stören mir gar nichts, sie sind mir sogar willkommen, soweit sie keinen Schaden anrichten, ist es okay.
Nur ob es wirklich so ist, einige Orte sind so nah mit dem Parallelwelt verbunden, als andere Orte? Was sind Eure Meinungen?
Alles Liebe, Tina





Alle Antworten:



(17019)


Parallelwelt direkt vor unserem Haus.


Posted from 84.113.14.252 by Seele on May 19, 2008 at 17:50:39:
In Reply to: Parallelwelt direkt vor unserem Haus. posted by Tina on May 19, 2008 at 12:16:02:


Hallo Tina,

wir leben als Teilseelen auf der materiellen Schwingungsebene und nehmen die unzähligen anderen Schwingungsebenen normalerweise nicht wahr. Sie existieren jedoch im gleichen Raum und auch ihre "Bewohner" teilen sich denselben Raum. Ein medialer Mensch hat ein erweitertes Wahrnehmungsspektrum, wodurch er auch die Seelen auf anderen Bewusstseinsebenen sehen, hören oder fühlen kann.

-----Die meisten Menschen in Parallelwelt können uns nicht sehen, genauso wie umgekehrt. -----

Auf den Parallelebenen sprechen wir von Seelen im Gegensatz zum Begriff "Menschen" auf der materiellen Ebene. Seelen sind ständig um uns, zeigen aber normalerweise kein Interesse an einer Kontaktaufnahme. Auch Angehörige und Freunde, die bereits die Ebenen gewechselt haben, sind nicht permanent auf ihre Hinterbliebenen fokussiert und ein Kontakt findet dann statt, wenn es von beiden Seiten gewünscht wird und für den Inkarnationsplan der noch Inkarnierten von Bedeutung ist.

-----Mein Vater dachte, sie spinnt, es lag am Demenzkrankheit. Da hatte ich natürlich eine andere Meinung.-----

Wir wissen durch die Informationen unserer jenseitigen hohen Lehrer, dass Demenzkranke ihr Bewusstsein auf andere Wahrnehmungsebenen verlagert haben. Sie erleben real Begegnungen mit Seelen, die nicht irdisch inkarniert sind (oft sind es bereits hinübergegangene Angehörige, welche für die Demenzkranken so lebendig wie zu deren Inkarnationszeit sind). Wenn man diese Zusammenhänge begreift, kann der Kontakt zu demenzkranken Personen sehr bereichernd für beide Seiten sein.

Bitte nütz das hier angebotene Material, um Dir ein fundiertes Jenseitswissen anzueignen. Es wird für Dich auch im Umgang mit Deinen medialen Fähigkeiten hilfreich sein. Du findest die Links (FAQ, Wegweiser, E-Books) im Forumskopf oder im Bereich "Aufklärung" als Button.

Alles Liebe,
Andrea


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17021)


Parallelwelt direkt vor unserem Haus.


Posted from 88.66.170.246 by Tina on May 19, 2008 at 19:47:25:
In Reply to: Parallelwelt direkt vor unserem Haus. posted by Seele on May 19, 2008 at 17:50:39:


Liebe Andrea,

vielen Dank für deine Antwort, es war sehr hilfsreich für uns (mich und meine Partnerin). Wir könnten mit niemanden darüber reden, wie froh ich bin, diesen Forum gefunden zu haben.
Ja, mir wurde es auch übermittelt, dass die meisten Seelen keine Interesse an Menschen haben und ein eigenes Leben führen.
Dass Parallelwelt direkt bei uns stattfindet, wüßte ich vor dem Traum nicht. Gut, dass ich nun weiß, dass es wirklich so ist.

Nun zu meiner Oma: Als sie noch gelebt hat und schon an Demenzkrankheit gelitten hat, habe ich von ihr geträumt. Ihre Seele sei zum Teil schon in andere Dimension übergetragen. Sie war aber noch auf die Erde gebunden, so ging sie rüber und wieder zurück. Traum: Ihr Körper lag. Ihre Seele stand auf und lag wieder zurück ins Körper.
Nun, es ist mir klar geworden, dass es bei demenzkranke Leuten so ist. Echt schade, dass die meisten nicht verstanden wurden.

Alles Liebe, Tina


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]