jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

keine antwort

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 213.254.52.65 by gefallener_engel77 on June 15, 2008 at 17:01:18:

liebe leser,
ich habe ein "problem"
ich muss ein wenig ausholen...ich bin 30 jahre alt und habe als ich 12 jahre alt war meine oma an krebs verloren,sie war und ist meine ein und alles.vor etwa 3 jahren bin ich psychisch krank geworden(depressionen und angststörung) und vor etwa einem monat ist mir etwas komisches passiert warauf ich keine antwort weiß
es war wieder so ein abend an dem ich mich auf die suche nach dem sinn meines lebens gemacht habe und irgentwann in der nacht hatte ich das gefühl "ferngesteuert" zu sein. ich bin aufgestanden, hab mich angezogen und bin los gegangen...los, zum freidhof auf dem meine oma beerdigt ist. es war in der nacht und durch meine angststörung hab ich eigendlich sehr grosse angst allein rauszugehen und grad nachts würd ich im normalen zustand nei auf den freidhof gehen aber ich fühlte mich von jemanden oder etwas gelengt. ich bin bis in die frühehn morgenstunden bei meiner oma geblieben und dann mit einem mal hatte ich son blitzgedanken und hatte das gefühl wieder in der "richtigen "welt zu sein. ich hatte wieder große angst und musste meine freundin anrufen damit ich heim komme. ich kann mir nicht erklären warum ich zum freidhof gegangen bin und weiß auch nicht mehr was ich dort gemacht habe.




Alle Antworten:



(17145)


keine antwort


Posted from 87.163.44.59 by !!! on June 16, 2008 at 09:18:12:
In Reply to: keine antwort posted by gefallener_engel77 on June 15, 2008 at 17:01:18:


Hallo engel77,

wir können in bestimmten Stadien, speziell wenn der Kontakt zu unserer Überseele enger wird, alle Ängste verlieren und Situationen meistern, die uns zeigen, dass wir nirgends wirklich eingeengt sind.

Möglicherweise war dies ein Weckruf, der zusammen mit Deiner Oma als Deiner Helferin für diese Inkarnation verabredet war und Dir zeigen soll, dass Du keine Angst haben müsstest. Nachdem Du schon so lange unter der Angststörung leidest, ist es jetzt vielleicht an der Zeit, diese Hürde zu überwinden.

Wenn Deine Oma Dir etwas mitteilen möchte, dann kann für Dich ein Traumtagebuch oder überhaupt ein Tagebuch sinnvoll sein. Auch ein Reading kommt dafür u.U. in Frage. :). Der Vorfall sollte Dir Hoffnung geben, dass Du mit dem engeren Kontakt zu Deinem higher self jetzt freier werden kannst.

Lieben Gruß :)
!!!



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]