jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Reading-Stopp

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 93.129.183.5 by Guipat on July 23, 2008 at 21:00:30:

Hallo zusammen,
warum gibt es eigentlich zur Zeit keine Readings?




Alle Antworten:



(17278)


Reading-Stopp


Posted from 67.161.204.72 by Peter on July 23, 2008 at 23:11:13:
In Reply to: Reading-Stopp posted by Guipat on July 23, 2008 at 21:00:30:


Hallo Guipat,

wie du weisst, befinden wir uns derzeit in einer guide-verordneten Sitzungspause. Ueber den Grund erhalten auch wir im Moment keine genauen Auskuenfte, jedoch zeichnet sich folgendes Bild ab:

- es scheint, als waeren unserer Medien und viele unserer Teammitglieder seit Beginn der Pause mit ihrer eigenen, intensiven Aufarbeitung beschaeftigt. Ich vermute, dass dies mit dem bevorstehenden BW-Sprung zu tun hat. Einer der Guides aeusserte auch einmal, dass diejenigen, die springen werden, die Aufarbeitung, welche eine Seele normalerweise erst nach ihrem Uebergang vollzieht, bereits zu Lebzeiten durchexerzieren muessen

- wir haben in unserem Ressort genug Material angesammelt, dass sich JEDER Besucher, der sich ernsthaft bilden will, auch intensiv bilden kann. Gegenwaertig aber sehe ich unter unseren Neuzugaengen einen eher nachlassenden Bildungseifer

- ich vermute, dass wir moeglicherweise auch in Zukunft keine Trostreadings mehr abhalten sollen/duerfen/werden. Es scheint, dass wir derzeit mehr Besucher haben, die weniger an ernsthafter Bildung und mehr an seichter Esoterik interessiert sind. Diesem Trend werden wir uns jedoch nicht anschliessen

- vielmehr vermute ich, dass die Readings in Zukunft auf einem sehr hohen Niveau stattfinden werden und wir dann nur noch gut vorgebildete Sitter bedienen sollen/duerfen/werden

Somit vermute ich, dass die gegenwaertige Sitzungspause eine Vorbereitung unseres Teams auf, aber auch eine Anpassung unseres Ressorts an den Bedarf nach dem bevorstehenden BW-Sprung darstellt.

Alles Liebe
Peter



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17279)


Reading-Stopp


Posted from 84.73.194.17 by Rose on July 24, 2008 at 08:31:19:
In Reply to: Reading-Stopp posted by Peter on July 23, 2008 at 23:11:13:


Puhh, Peter, irgendwie macht es mir doch Angst, diese Ankündigungen über den
Bewusstseinssprung. Ich spüre es ja auch, dass sich so vieles verändert, politisch,
Naturkatastrophen, aber auch eine andere Bewegung, dass sich immer mehr Leute
für spirituelle Fragen interessieren, dass vor allem viele junge Leute immer mehr
wahrnehmen...
Wohin führt das wohl hin?
Ich habe kürzlich wieder in deinem 2. Buch nachgelesen. Was dort steht, dass bald
in Amerika etwas passieren würde, noch schlimmer als der. 11.09.01,, das ist aber
nicht eingetroffen, oder noch nicht????
Ich hoffe immer noch, dass diese "Gegenbewegung" dieses immer grösser werdende
Interesse an spirituellen Fragen stark genug wird, so dass keine Katastrophen nötig
sind.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17280)


Reading-Stopp


Posted from 195.3.113.173 by Sarah on July 24, 2008 at 09:42:59:
In Reply to: Reading-Stopp posted by Rose on July 24, 2008 at 08:31:19:


Da stellt sich die Frage, ob Ihr dann auch keine Anfragen mehr annehmt? Oder stellt ihr die Leute trotzdem auf die Warteliste?

LG
Sarah


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17281)


Reading-Stopp


Posted from 141.35.213.250 by Angelika on July 24, 2008 at 09:45:36:
In Reply to: Reading-Stopp posted by Peter on July 23, 2008 at 23:11:13:


>- es scheint, als waeren unserer Medien und viele unserer Teammitglieder seit Beginn der Pause mit ihrer eigenen, intensiven Aufarbeitung beschaeftigt. Ich vermute, dass dies mit dem bevorstehenden BW-Sprung zu tun hat.
Einer der Guides aeusserte auch einmal, dass diejenigen, die springen werden, die Aufarbeitung, welche eine Seele normalerweise erst nach ihrem Uebergang vollzieht, bereits zu Lebzeiten durchexerzieren muessen.

-----

Ah, danke für diese Erklärung (auch wenn es erstmal nur ne Vermutung ist). Damit kann ich was anfangen und finde es weit weniger "beängstigend" als eine vollkommene Ahnungslosigkeit, was da wohl auf uns "zukommen" wird.
Interessant wäre allerdings schon zu erfahren, wer nun mit "diejenigen, die springen werden" gemeint ist:
Diejenigen, die auf der Erde verbleiben, diejenigen, die "sterben" und "zurückgehen" oder diejenigen, die "sterben", um auf einer Parallelebene physisch weiterzuleben?

Besten Gruß,
Angelika


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17282)


Reading-Stopp


Posted from 67.161.204.72 by Peter on July 24, 2008 at 10:08:58:
In Reply to: Reading-Stopp posted by Angelika on July 24, 2008 at 09:45:36:


Hallo Angelika,

> ...wer nun mit "diejenigen, die springen werden" gemeint ist

lt. Guideaussage bleiben die, die den BW-Sprung mitmachen werden, auf der Erde, waehrend die, die ihn nicht (bzw. erst spaeter) mitmachen werden, in einer Nebenwelt (nicht auf einer Parallelebene, denn Parallelebenen sind astral, auch gibt es davon unendlich viele, waehrend die Nebenwelt speziell fuer diesen Zweck erschaffen werden soll) physisch weiterleben werden.

Alles Liebe
Peter



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17283)


Reading-Stopp


Posted from 84.138.9.154 by Leeres-Fass on July 24, 2008 at 10:11:35:
In Reply to: Reading-Stopp posted by Rose on July 24, 2008 at 08:31:19:


Hallo

Ich habe mich jetzt schon lange Zeit mit den BW Sprung meine Gedanken gemacht und habe geforscht was es sein könnte.

Dabei bin ich auf das Finanzsystem gestoßen und habe viele Quellen Studiert und Telefonanrufe getätigt.

Ich möchte jetzt nicht den "Teufel" an die Wand malen, doch es sieht folgendermaßen aus:

Entweder die führenden Kräfte: Russland, China, USA etc. schließen sich zu sammen und schaffen eine neue Finanzarchitektur oder das ganze System wird es in 2 Jahren nicht mehr geben.

Entweder es kollabiert hyperinflationär, oder durch ein Bankensterben, dass eine Kettenreaktion auslöst.

Leider haben die führenden Kräfte anderes im Sinne. Wenn das System zusammenbricht, wird es nicht so schlimm wie in der Hyperinflation der Weimarer republik, es wird schlimmer.

Die Folgen wären: Alle Ersparnisse die auf Fiat aufbauen gehen verloren, Supermärkte schließen, Staatsauflösungen, hohe Arbeitslosigkeit, etc.
Das ganze könnte das Ende der Zivilisation bedeuten.


Jetzt ist die Frage was soll das ganze für einen BW Sprung auslösen. Ich denke:

Heute sind wir sozusagen alle vom Geld abhängig. Jeder Kämpft um sein Geld und dabei werden die Ellbogen nur so verteilt. Menschenleben werden dabei auch nicht geschohnt.

Nach dem Crash wird ersteinmal Chaos herrschen, doch vieleicht werden später die Menschen nähe zusammenrücken und erkennen, dass es sich ohne Geld und ohne gegenseitiges Konkurrieren viel besser Lebt. So ein Crash könnte natürlich noch viel schlimmere Sachen auslösen wie wir es nach der Weimarer republik gesehen haben.


"Ich habe kürzlich wieder in deinem 2. Buch nachgelesen. Was dort steht, dass bald
in Amerika etwas passieren würde, noch schlimmer als der. 11.09.01,, das ist aber
nicht eingetroffen, oder noch nicht???? "

Weltweit wird etwas "schlimmes" passieren, aber durch "schlimme" Dinge wird eben mehr bewegt.

LG


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17284)


Reading-Stopp


Posted from 67.161.204.72 by Peter on July 24, 2008 at 10:22:48:
In Reply to: Reading-Stopp posted by Rose on July 24, 2008 at 08:31:19:


Hallo Rose,

> ...dort steht, dass bald in Amerika etwas passieren würde, noch schlimmer als der. 11.09.01,, das ist aber nicht eingetroffen, oder noch nicht????

da es sich um einen globalen BW-Sprung handeln soll, wird auch kein Land der Welt verschont bleiben.

> Ich hoffe immer noch, dass diese "Gegenbewegung" dieses immer grösser werdende Interesse an spirituellen Fragen stark genug wird, so dass keine Katastrophen nötig sind

Das wuenschen wir uns alle, nur lt. Seth wird es so nicht funktionieren. Und wenn man sich die Menschheit anschaut, so ueberrascht auch Seths Aussage nicht, dass es leider nicht ohne Gewalt gehe...

Alles Liebe
Peter



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17285)


Reading-Stopp


Posted from 67.161.204.72 by Peter on July 24, 2008 at 10:42:48:
In Reply to: Reading-Stopp posted by Leeres-Fass on July 24, 2008 at 10:11:35:


Hallo,

ich stimme dir zu, doch deine Schilderung ist nur eine von vielen angedeuteten Veraenderungen/Bedrohungen.

> Das ganze könnte das Ende der Zivilisation bedeuten

Ich denke, genau das soll bewirkt werden, um Raum fuer eine neue, bewusstere Zivilisation zu schaffen. Lt. Guideaussage wird die Menschheit Wege finden, das uns bevorstehende Chaos zu ueberleben.

Alles Liebe
Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17286)


Reading-Stopp


Posted from 67.161.204.72 by Peter on July 24, 2008 at 10:47:19:
In Reply to: Reading-Stopp posted by Sarah on July 24, 2008 at 09:42:59:


Hallo Sarah,

bitte setz dich mit Caro in Verbindung. Wir entscheiden anhand von Eingebungen.

Alles Liebe
Peter



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17289)


Reading-Stopp


Posted from 84.156.20.40 by BillyM on July 24, 2008 at 13:04:00:
In Reply to: Reading-Stopp posted by Guipat on July 23, 2008 at 21:00:30:


Hallo zusammen,
also mindestens ein Sachverhalt ist mir im Zusammenhang mit dem zu erwartenden BW-Sprung nicht klar:
Einerseits ist jedes Individuum über seinen Plan (inkl. Varianten) gesteuert, d.h. sein Verhalten, seine Erkenntnisse, Erfahrungen und Einsichten zu denen er/es gelangt.
Andererseits heißt es (sinngemäß), daß die Menschheit nur durch einen gewaltsamen Akt auf ein höheres Bewußtseinsniveau gelangen kann - wobei es sich für mich so anhört, als daß dies eigentlich nicht gewünscht ist.
Also: Wenn denn alles geplant/gesteuert ist, dann müßte es doch genau darüber problemlos möglich sein, diese Veränderungen ohne Gewaltakt herbeizuführen , es sei denn, "man" will genau diese Szenarien umsetzen - dann müßte allerdings das benutzte Wording ein anderes sein !
So wie es in den bisherigen Postings bzw. Antworten zum Ausdruck kam, klingt es für mich, als wären die Entwicklungen aus Sicht der "höheren Instanz" nicht vollständig und im Detail kontrollierbar, was dem Gesamtmodell im Grundsatz widerspräche.

Grüße BillyM


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17293)


Reading-Stopp


Posted from 84.113.14.252 by Seele on July 24, 2008 at 17:23:12:
In Reply to: Reading-Stopp posted by BillyM on July 24, 2008 at 13:04:00:


Hallo BillyM,

auch unsere Guides wissen nicht alles, sonst wären sie ja ATI. Aber sie sehen die Entwicklung der Menschheit und haben Vergleichsmöglichkeiten mit ähnlichen Situationen. Auch gibt es für die Erde wie für eine Einzelseele verschiedene Varianten, von denen dann die wahrscheinlichste sich realisieren wird. Die Menschheit entwickelt leider meist durch emotional sehr tiefgreifende Ereignisse einen BW-Zuwachs. Da nun eben der Zeitpunkt für diesen BW-Sprung gekommen ist, werden also diverse Ereignisse notwendig, um die daran teilhabenden Menschen wachzurütteln und das Bewusstsein weltweit anzuheben. Da dies noch dazu innerhalb weniger Jahre vonstatten gehen soll, werden entsprechende Weichen gestellt, die dann ineinander greifen und schließlich zum gewünschten Planziel - der BW-Erhöhung - führen werden.

Alles Liebe,

Andrea


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17296)


Reading-Stopp


Posted from 67.161.204.72 by Peter on July 24, 2008 at 21:31:49:
In Reply to: Reading-Stopp posted by BillyM on July 24, 2008 at 13:04:00:


Hallo BillyM,

die Schoepfung ist extrem kompliziert, weshalb unsere Guides Modelle verwenden, um sie uns etwas besser erklaeren zu koennen.

Nehmen wir das Plan-Modell und vergleichen die Guidefuehrung mit der Fuehrung einer Ameise (siehe verlinktes Ameisenbeispiel im Wegweiser), so ist zwar das Ziel vorgegeben, nicht aber, WIE die Ameise dorthin gelangt. Ebenso gut kann man sagen, dass zwar der "Termin" fuer den Buehnenwechsel feststeht, doch die gerade inkarnierten Schauspielerteilseelen haben ihn nicht nur vergessen, sie wehren sich sogar dagegen. Das aber ist nur ein Modell, um mit der Komplexitaet der Schoepfung leichter umgehen zu koennen.

Und so wie beim Atommodell kein Elektronkuegelchen auf einer exakten Umlaufbahn um den Atomkern kreist, sondern sich die negative Ladung in Form einer Elektronenwolke in der Naehe des Atomkerns befindet, so kann man auch nicht sagen, dass wir unseren Plan vor der Inkarnation aufgestellt haben, weil es in der Schoepfung ja keine Zeit gibt und das Vor, Waehrend und Danach immer nur eine Sache des Fokusses ist.

Dazu kommt, dass Guides, wenn sie zu uns sprechen, sich zum besseren Verstaendnis unserer Denkart und Ausdrucksweise bedienen. Das Wort "leid-er" entspricht deshalb mehr unserer Sicht und nicht unbedingt der des Consuls, zumal Vollseelen nicht leid-en.

Ein weiterer Punkt ist, dass doch alles nur ein Schauspiel ist, auch die Guidefuehrung. Natuerlich kann nicht vom Plan abgewichen werden und auch eine scheinbare Planabweichung IST der Plan! Selbst wenn es aus unserer Sicht so aussieht, als haetten wir Planvarianten und eine Wahl, so ist aus der Sicht ATIs bereits festgelegt, welchen Weg wir gehen werden.

Alles Liebe
Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17326)


Reading-Stopp


Posted from 84.138.1.1 by Leeres-Fass on July 30, 2008 at 00:19:00:
In Reply to: Reading-Stopp posted by Peter on July 24, 2008 at 10:22:48:


Hallo Peter

Es kommen verschiedene Sachen in Frage:

Polsprung Planet X ( Die Zeichen stehen jetzt schon an der Wand infos bei zetatalk (google) )
Finanzcrash ( Wird auch kommen das ist sicher das Fiat system ist am Ende, spätestens 2011 Hyperinflation, wenn das System noch solange macht)
Staatsauflösungen und einen 3 Weltkrieg. ( Nach auflösungen des Fiat system hat es immer große KRiege gegeben)

Hoffen wir das uns das ganze in bessere Zeiten führt und wir die Nachzeit noch mit erleben sollen.

MFG


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]