jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Ewigkeit

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 84.161.235.155 by Christina on August 10, 2008 at 00:23:08:

Hallo,

ich habe in einem Posting gelesen, dass unser Universum eines Tages (aus irdischer Sicht) nicht mehr existiert. Nun habe ich mir aber Gedanken gemacht, wobei ich in diesem Posting einen Widerspruch sah:

Wenn doch AWI in der Zeitlosigkeit lebt, dann existiert doch unser Universum immer noch, auch wenn es linear gesehen nicht mehr da ist, versteht Ihr was ich meine? Oder es ist zumindest im AWI gespeichert. Es passiert doch alles im Jetzt - demnach müßte es schon vergangen sein bzw. Vergangenes noch existent sein - Zukünftiges schon existent - und somit wäre dieses Universum auch nicht weg ... aus Sicht AWI's. Ich weiß, dies hat keinerlei Auswirkungen auf die Seelen, aber dies ist mein Gedankengang. Ist dieser richtig?

Und ein weiterer Gedankengang:

Wenn ein Mensch ein Leben lang blind war, sieht er ja nach seinem Übergang wieder sehr klar. Erscheinen die verstorbenen Freunde und Verwandte, welche ihn abholen dann in ihrer damaligen irdischen Erscheinung? Das würde bedeuten, dass dieser ehemals blinde Mensch diese verstorbenen Freunde und Verwandten zum erstenmal wieder richtig sieht ... es sei dem, er hat sie auf den nächtlichen Astralreisen schon immer getroffen und seine Seele weiß bereits, wie sie aussehen und erkennt sie an den Schwingungen. Dennoch würde ich gerne wissen, wie sie für ihn dann aussehen könnten.

Fragen und Festellungen über Feststellungen - ich hoffe, ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt. Vielleicht liege ich ja richtig...

Freue mich auf Antworten.

Grüße
Christina




Alle Antworten:

  • Ewigkeit - WolfgangR 08:35:35 08/10/08 (0)



(17360)


Ewigkeit


Posted from 195.93.60.105 by WolfgangR on August 10, 2008 at 08:35:35:
In Reply to: Ewigkeit posted by Christina on August 10, 2008 at 00:23:08:


Hallo Christina,

...Wenn doch AWI in der Zeitlosigkeit lebt, dann existiert doch unser Universum immer noch, auch wenn es linear gesehen nicht mehr da ist, versteht Ihr was ich meine? Oder es ist zumindest im AWI gespeichert. Es passiert doch alles im Jetzt - demnach müßte es schon vergangen sein bzw. Vergangenes noch existent sein - Zukünftiges schon existent - und somit wäre dieses Universum auch nicht weg ... aus Sicht AWI's. Ich weiß, dies hat keinerlei Auswirkungen auf die Seelen, aber dies ist mein Gedankengang. Ist dieser richtig?...

Das siehst Du ganz richtig.

Um es der Vollseele - und damit letztlich ATI - zu ermöglichen, sich selbst in unserem System (Universum) erleben und erfahren zu können, ist es unabdingbar, sich der damit verbundenen materiellen Schwere und damit auch der Illusiion der Zeit zu unterwerfen.
Und aus dieser - eingeschränkten - eigengewählten Disposition heraus wird die Erde einmal aufhören, zu existieren und einer anderen Erlebensbühne Pltz machen.

Für den Teil des Vollseelenbewußtseins, das sich zum Zwecke des Erlebens fokussiert, hat dann die Erde im Zeitablauf tatsächlich aufgehört zu existieren, das Gesamtselbst (Vollseelenbewußtsein)exisitiet dabei weiter in der Zeitlosigkeit und ist sich dessen natürlich auf bewußt.


...Wenn ein Mensch ein Leben lang blind war, sieht er ja nach seinem Übergang wieder sehr klar. Erscheinen die verstorbenen Freunde und Verwandte, welche ihn abholen dann in ihrer damaligen irdischen Erscheinung? Das würde bedeuten, dass dieser ehemals blinde Mensch diese verstorbenen Freunde und Verwandten zum erstenmal wieder richtig sieht ... es sei dem, er hat sie auf den nächtlichen Astralreisen schon immer getroffen und seine Seele weiß bereits, wie sie aussehen und erkennt sie an den Schwingungen. Dennoch würde ich gerne wissen, wie sie für ihn dann aussehen könnten....

Die menschlichen Sinnesorgane dienen nur auf der materiellen Ebene zur Wahrnehmung.
Wie du ganz richtig schreibst, verlieren diese z.b. während der nächtlichen Astralreisen ihre Bedeutung; sprich, der Blinde kann die Mitglieder seiner SF während der nächtlichen Astralreisen "sehen", natürlich immer mit der Einschränkung der Plankonformität.
Im Übrigen ist in aller Regel mit dem Übergang ein erster Bewußtseinsschub verbunden. Die Seele erfährt sehr schnell, welche Möglichkeiten ihr abseits von der schweren materiellen Hülle zur Verfügung stehen; so auch die Wahrnehmung über Schwingungen.

Wie schnell ein während der IK Blinder nach seinem Übergang "sieht", hängt natürlcih auch vom 2. Teil seines IK-Planes ab.
So kann es durchaus auch gewünschter Planbestandteil sein, die iridschen Gebrechen zum Zweccke der Aufarbeitung zunächst mitzunehmen und dann erst allmählich zu überwinden.

LG Wolfgang




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]