jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Tod in den Augen

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 84.56.81.246 by hannah on September 02, 2008 at 12:05:06:

Mich verwirrt die Tatsache,das ich oft den Tod in den Augen von Menschen sehe.

Ich weiß nicht,was ich davon halten soll.

Ich sehe sie an und weiß plötzlich,das sie nicht mehr lange zu leben haben.

Es geht nicht darum,einen Todeszeitpunkt zu wissen sondern nur zu wissen,das es so sein wird.

Auch wenn ich Bilder Vermisster sehe,schaue ich in die Augen und weiß fast immer,ob sie tot sind oder noch leben.

Die Trefferquote ist erschreckend.

Wo soll ich das einordnen??




Alle Antworten:



(17477)


Tod in den Augen


Posted from 87.163.33.98 by !!! on September 02, 2008 at 19:07:55:
In Reply to: Tod in den Augen posted by hannah on September 02, 2008 at 12:05:06:


Hallo Hannah,

Du hast vermutlich die Fähigkeit, den bereits vom materiellen Körper entfernten ätherischen Körper zu erkennen. Dieser kommt in verschiedenen Schwingungen vor. :). Als Fenster der Wahrnehmung können die Augen dafür dienen.

Die relative Entfernung zur Erde und zur Materie ändert sich mit dem Wunsch nach dem Übergang bzw. mit dem Übergang selbst.


Lieben Gruß
!!!



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17480)


Tod in den Augen


Posted from 67.161.204.72 by Peter on September 02, 2008 at 23:58:18:
In Reply to: Tod in den Augen posted by hannah on September 02, 2008 at 12:05:06:


Hallo hannah,

auch fuer dich gilt: Bitte lies dich ein, damit du unsere Schoepfung besser verstehst.

Wir inkarnieren mit Lebensplaenen, die alle wesentlichen Eckpunkte beinhalten. Dazu gehoert auch unser Todeszeitpunkt. Auch ist der Tod aus der Sicht der Schoepfung nichts Schlimmes, sondern nur das Ende einer "Studienreise". Danach kommt die naechste.

Einige haben sich in ihren Lebensplan geschrieben, dass sie medial werden wollen. Das scheint auch bei dir der Fall zu sein. Deine leichte Medialitaet gibt dir Einblicke in die Plaene anderer. Das ist sicher nicht immer leicht und angenehm fuer dich, deshalb ist es so wichtig, dass sich Mediale auch BILDEN!

Medialitaet ist weder ein Geschenk noch ein Fluch, vielmehr bedingt sie, sich dieser Veranlagung gewissenhaft zu stellen, und dazu gehoert zu lernen, wie man damit zu leben und umzugehen hat. Vergleiche diese Veranlagung mit einer Schusswaffe: auch die kann sowohl nuetzlich als auch gefaehrlich sein. Es liegt nur am Halter, wie er damit umgeht!

Alles Liebe
Peter



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]