jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

bilder

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 24.132.141.135 by sophie on September 11, 2008 at 01:54:04:

Hallo,

Ich habe mich schon seit längerer Zeit hier eingelesen, da ich mich sehr zur spiritualität hingezogen fühle. nun wollte ich mal eine frage stellen bezüglich bildern die ich sehe, wenn ich einschlafe.
Ich habe es oft, dass wenn ich einschlafen möchte und mich entspanne, bilder sehe, die sehr deutlich sind, ich diese aber nicht einordnen kann. das passiert aber auch nur mit geschlossenen augen. Im grunde hat das ja jeder, nur bei mir sind die bilder so scharf, als würde es in natur vor mir stehen... meist sind es personen, die ich nicht einmal kenne. ich sehe diese aber sehr klar, eben so als ständen sie in meinem blickfeld. ist das vielleicht doch normal oder hat es was zu bedeuten? ich finde es nur seltsam, da ich die personen nicht kenne oder auch bestimmte dinge nicht zuordnen kann. Die bilder verbleiben auch recht kurz und verziehen dann wieder, da es mir auch angst macht und sie dadurch authomatisch verschwinden.
vielleicht könnt ihr das ja zuordnen?!

liebe grüße

Sophie





Alle Antworten:

  • bilder - Giny 07:29:50 09/11/08 (4)
    • bilder - VisionBlue 23:50:25 09/11/08 (3)
      • bilder - !!! 10:12:14 09/12/08 (2)
        • bilder - sophie 19:54:19 09/12/08 (1)
          • bilder - !!! 10:50:48 09/13/08 (0)



(17519)


bilder


Posted from 84.113.131.38 by Giny on September 11, 2008 at 07:29:50:
In Reply to: bilder posted by sophie on September 11, 2008 at 01:54:04:


Liebe Sophie!

Bitte lies ein paar Beitäge weiter unten den Beitrag Drittes Auge!

Auch kannst Du die Suchfunktion benutzen und bestimmt einige Beiträge dazu finden, probiers einfach aus :-)

Zuordnen kann es ein ausstehender nicht da jeder Mensch andere Symbole verwendet, es verhält sich genauso wie bei Träumen.

Oft ist es auch nicht notwendig etwas zuorden zu können oder zu müssen, allerdings wenn Angst ins Spiel kommt, sollte man sich fundiertes Wissen über die Dinge aneignen um die Angst zu verlieren bevor man weitere Experimente macht.

Alles Liebe Giny


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17523)


bilder


Posted from 77.184.216.247 by VisionBlue on September 11, 2008 at 23:50:25:
In Reply to: bilder posted by Giny on September 11, 2008 at 07:29:50:


Hallo Sophie,

die Bilder die du da siehst, sind Bilder, welche von der jenseitigen Seite kommen und dir bestimmte Botschaften bringen. Meist versteht man den Sinn der Botschaften nicht (sofort). Es sind die Bilder welche in einem Zustand zwischen Wachen und Schlafen empfangen werden. Teilweise sind die Bilder sehr sehr deutlich und somit auch verblüffend. Du brauchst dich davor nicht fürchten, es ist völlig normal. Die meisten Menschen haben nur verlernt, überhaupt solche Botschaften zu empfangen, weil sie allzu sehr von ihrem Alltagsleben in den Bann gezogen werden.

LG VisionBlue


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17524)


bilder


Posted from 87.163.41.84 by !!! on September 12, 2008 at 10:12:14:
In Reply to: bilder posted by VisionBlue on September 11, 2008 at 23:50:25:


Hallo VisionBlue,


> die Bilder die du da siehst, sind Bilder, welche von der jenseitigen Seite kommen ...


In der Phase zwischen Wachbewusstsein und Traumbewusstsein wandeln sich die Gedanken in Bilder, auch Geräusche manchmal ...

Die Konzentration des WB lässt dabei nach und es tun sich andere Erlebniswelten mit dem Umsetzen der Gedanken in Bilder auf. Welche Bilder dies sind, hängt von der momentanen Schwingung ab. Man nennt das hypnagogische und hypnopompische Visionen wo sich die Schwellensymbolik ändert, d.h. eine Veränderung des BW Zustands eintritt. Die Symbolik kann sich auf das Alltagsgeschehen beziehen, auf irdische Beziehungen, aber auch Botschaften durchkommen lassen die unsere Seelenfreunde von Drüben für uns bereit halten. Das alles spielt sich ja außerhalb der Materie ab und in dem Bereich sind wir alle vernetzt.

Die Wahrnehmung ist ganz normal, verbunden mit der Schlaflähmung anschließend, die manchmal dabei auch fühlbar wird.

Lieben Gruß
!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17529)


bilder


Posted from 24.132.141.135 by sophie on September 12, 2008 at 19:54:19:
In Reply to: bilder posted by !!! on September 12, 2008 at 10:12:14:


danke für die antworten! jetzt ist mir das schon klarer geworden. Was ist denn eine Schlaflähmung?

liebe grüße


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17536)


bilder


Posted from 87.163.57.92 by !!! on September 13, 2008 at 10:50:48:
In Reply to: bilder posted by sophie on September 12, 2008 at 19:54:19:


Hallo Sophie :),

> danke für die antworten! jetzt ist mir das schon klarer geworden. Was ist denn eine Schlaflähmung?

Wenn wir nachts in die Traumebenen hinübergleiten, dann sind sie für unser Bewusstsein ebenso real wie die Geschehnisse im wachbewussten Alltag. Um jetzt nicht körperlich alles mitzuinszenieren -die Abläufe und Handlungen also-, setzt die sog. Schlaflähmung ein. Das fühlt sich so an, weil der Körper willentlich nicht mehr bewegt werden kann, außer es liegt eine Störung vor, vgl. Schlafwandler.

Eigentlich ist es so, dass wir als Träumende mit unserem Bewusstsein nicht in unserem Körper bleiben, sondern alle möglichen Ebenen und Szenen erleben. Bei ausreichender Entfernung geht dabei die Fähigkeit und das Bedürfnis nach materiellen Bewegungen verloren. Das nennt man in der Definition dann "Schlaflähmung" :).

Ich hab das auch schon erlebt, wenn ich genügend weit weg bin und den Körper von mir selbst separat liegen sehe, dann habe ich kein Bedürfnis nach einer materiellen Bewegung weil mein BW anderswo Draußen sowieso frei ist. Komme ich aber in die unmittelbare Nähe, entsteht etwas wie eine Gravitation, eine Anziehung und das Bedürfnis, den Körper wieder zu bewegen.

Lieben Gruß
!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]