jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

reinkarnation

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 87.166.250.139 by Edmondo Corso on October 05, 2008 at 01:34:18:

Hallo mein name ist Edmondo Corso, und bin sehr über solche themathik interessiert, habe ein sehr spirutuellen interesse zeit kindes alter, habe auch einige erfahrungen gesammelt also in kürze meine faszination zum Paranrmalen war immer sehr ausgeprägt.
Aber jetzt zur meinen fragen, welche ist daran interessiert sich seinen lebensplan auszumalen um auf erden einen Serienkiller , kinderschänder, mörder, zu werden?
Da es heist das aus den Astralebenen keine Seelen inkarnieren können, also wo kommen diese Seelen her?
Wenn die Seele ein licht wesen ist bevor es irkarniert wie kann mann sich sowas im jenseits ausdenken?
Dann wie kann es sein das mann sich "Inkarniert" ob wohl man weiß das eventuell seine eigener kinder sterben sieht? das mann eventuell wider an einer bösen krankeit sterben möchte, weil mann im vorherigen leben ja nicht genug gelitten hat, und das alles soll nach eigenen plan wider geschehen, schön das die meisten menschen vergessen was mann sich im jenseits als plan ausgedacht hat, sonnst würden alle denken wie bekloppt eigentlich..
Ich hätte da gerne zu antworten, sorry der grammatik bin in Italien groß geworden
LG
Edmondo




Alle Antworten:



(17624)


reinkarnation


Posted from 78.42.21.246 by Horst on October 05, 2008 at 03:23:51:
In Reply to: reinkarnation posted by Edmondo Corso on October 05, 2008 at 01:34:18:


Hallo Edmondo,

es ist verständlich, dass jenseitige Neulinge wie du eine Menge Fragen haben, wenn sie auf dieses Ressort stoßen. Ich möchte dich deswegen bitten, oben das Posting "An unsere neuen Forumsteilnehmer" von WolfgangR zu lesen und den Hinweisen zu folgen. Bitte sei geduldig, und versuche zuerst, das hier angebotene Informationsmaterial zu lesen, bevor du ganz viele Fragen in den Foren stellst, die schon längst mehrfach beantwortet wurden.

Eine kurze Einleitung dazu:
Die Schöpfung ist ein großes, immerwährendes Spiel. Die materielle Ebene (zu der die Erde gehört) ist für die Seelen ein besonderer "Platz", an dem sie Erfahrungen machen können, die sie sonst anderswo nicht machen können. Seelen sind Lichtwesen, sie schwingen ganz hoch, haben also ein hohes Bewusstsein. Mit diesem Bewusstsein stehen sie über allen irdischen Dingen und Gefühlen (Emotionen). Für sie gibt es nur die universelle Liebe, die etwas ganz anderes ist, als die irdische Liebe. Und weil Seelen keinen Emotionalkörper besitzen, inkarnieren sie auf die Erde MIT einem Emotionalkörper, um alle Arten von Emotionen zu erleben. Dies schließt sowohl Liebe mit ein, als auch "niedere" Gefühle wie Hass, Wut, etc.

Und weil alles ein Spiel ist, kommt auch niemand zu Schaden! D.h. die Seele die inkarniert ist, sieht nicht "ihr" Kind sterben, sondern die materielle Hülle des Teilaspekts der Seele, welche die Rolle des Kindes in diesem Schauspiel übernommen hat. Das "Vergessen" (inkarnieren mit reduziertem Bewusstsein) ist nötig, damit eine Teilseele auch das Erleben kann, was sie sich vorgenommen hat (mit hohem Bewusstsein kann niemand ein Mörder oder Kinderschänder sein). Wenn du dich fleißig durch FAQ/Wegweiser/Peters Bücher durchliest, dann wirst du die Zusammenhänge erkennen, und es fällt dir leichter, die Denkweise der Schöpfung zu verstehen.

Alles Liebe,
Horst


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17677)


reinkarnation


Posted from 79.209.250.119 by gabi on October 22, 2008 at 22:18:25:
In Reply to: reinkarnation posted by Horst on October 05, 2008 at 03:23:51:


Und weil alles ein Spiel ist, kommt auch niemand zu Schaden! D.h. die Seele die inkarniert ist, sieht nicht "ihr" Kind sterben, sondern die materielle Hülle des Teilaspekts der Seele, welche die Rolle des Kindes in diesem Schauspiel übernommen hat.

du schreibst ja noch gefuehlskalter als peter. das kann nur jemand schreiben der noch NIE geliebt hat oder noch NIE ein kind verloren hat. das ist nur ein spiel. haaa auch wenn das alles der PLAN ist, wo bleiben eure GEFUEHLE. seid ihr so auf diesen PLAN fixiert das ihr ueber leichen geht und NICHT andie gefuehle anderer menschen denkt?


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17678)


reinkarnation


Posted from 67.161.204.72 by Peter on October 22, 2008 at 22:46:39:
In Reply to: reinkarnation posted by gabi on October 22, 2008 at 22:18:25:


Hallo gabi,

in diesem Ressort erklaeren wir mit Hilfe unserer Guides und Lehrer, wie die Schoepfung ist und warum sie so ist. Der Zweck ist die Bewusstseinserweiterung bestimmter Leser.

Natuerlich erwarten wir nicht, dass jeder Leser daran interessiert ist, sein Bewusstsein zu erweitern, noch erwarten wir, dass ihm die Schoepfung, so wie sie von unseren Guides und Lehrern dargestellt wird, auch gefaellt. Deshalb gibt es ja auch andere Ressorts, die sich mit dem Sinn des Lebens aus rein menschlicher Sicht beschaeftigen. Vielleicht entspricht eines von diesen mehr dem, was du ueber die Schoepfung lesen moechtest?

Alles Liebe
Peter



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17679)


Gefühlslosigkeit


Posted from 92.229.161.5 by Anton P. on October 22, 2008 at 22:52:28:
In Reply to: reinkarnation posted by gabi on October 22, 2008 at 22:18:25:


Hallo gabi,

ein Kind welches stundenlang hysterisch schreit, weil es nicht
zum Zahnarzt will, hat auch Gefühle. Ziemlich starke sogar. Es
würde dich aber wahrscheinlch nicht davon abhalten es trotzdem
zum Zahnarzt zu bringen. Deine Perspektive ist einfach eine andere,
als die des Kindes. Genau so ist unsere Perspektive (und die der
Seelen um so mehr) eine andere als deine. In dem Sinne sind wir
nicht gefühlsloser, als die Mutter die ihr schreiendes Kind
zum Zahnarzt bringt.

Viele Grüße,
Anton.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17695)


reinkarnation


Posted from 79.209.229.149 by gabi on October 24, 2008 at 19:19:39:
In Reply to: reinkarnation posted by Peter on October 22, 2008 at 22:46:39:


hallo peter

es geht doch nicht IMMER darum das ich was ueber die schoepfung wissen will, was ich ja auch will, aber ihr schreibt manchmal sehr GEFUEHLLOS. es scheint mir das es fuer euch nur ein ziel gibt und das ist jedem die schoepfungsgeschichte zu erklaeren und den PLAN durchzufuehren ohne ruecksicht auf verluste. wenn ihr sowas macht dann muesst ihr auch mit kritik rechnen. denn es ist nicht einfach den verlust eines kindes zu verkraften.

gruss gabi



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17697)


reinkarnation


Posted from 67.161.204.72 by Peter on October 24, 2008 at 19:55:02:
In Reply to: reinkarnation posted by gabi on October 24, 2008 at 19:19:39:


Hallo gabi,

der Zweck des Ressorts ist "Heilung durch Aufklaerung". Dazu gehoert, dass wir unseren Lesern erklaeren, dass Gefuehle REIN IRDISCHER Natur sind und dass wir als Vollseelen keine Emotionalkoerper besitzen.

Wir wissen, dass der Verlust eines Kindes/Partners/Elternteils enorm schwer zu verkraften ist, deswegen sind wir doch da! Aber wir helfen durch Aufklaerung und nicht durch leere Floskeln oder Bemitleidung.

Wenn du erst verstehst, wie "gefuehllos" die Schoepfung ist, wirst du mit dem Verlust deines Kindes auch besser zurechtkommen. Bitte bilde dich, in deinem eigenen Interesse.

Alles Liebe
Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17698)


reinkarnation


Posted from 78.42.21.246 by Horst on October 25, 2008 at 14:27:14:
In Reply to: reinkarnation posted by gabi on October 22, 2008 at 22:18:25:


Liebe Gabi,

Anton und Peter haben dir ja bereits sehr gut geantwortet und dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.

*** du schreibst ja noch gefuehlskalter als peter. das kann nur jemand schreiben der noch NIE geliebt hat oder noch NIE ein kind verloren hat. das ist nur ein spiel. haaa auch wenn das alles der PLAN ist, wo bleiben eure GEFUEHLE. seid ihr so auf diesen PLAN fixiert das ihr ueber leichen geht und NICHT andie gefuehle anderer menschen denkt? ***

Trotzdem möchte ich dir noch einige Infos meinerseits mit auf den Weg geben.

Ich schreibe weder "gefühlskalter" noch "gefühlswärmer", sondern in dem Bewusstsein, dass ich die Lehre Saras verstanden habe, und dass mir persönlich diese Art der Aufklärug, wie es Sara bei Peter gemacht hat, und wie wir es im Team weitergeben, bei meinen eigenen Problemen wesentlich besser geholfen hat als jegliches Mitleid und gutgemeinte Ratschläge seitens anderer Personen. Und Peters und Caros Erfahrung aus hunderten von Readings und tausenden Sitterkontakten zeigen und bestätigen, dass diese Art der Aufklärung die effektivste ist!

Natürlich gefällt das nicht jedem und wir wollen auch NIEMANDEN bekehren! Jeder darf sich selber helfen wie er es möchte. Die Aufklärung die wir betreiben ist doch nur Hilfe zur SELBSTHILFE!

Und JA, ich habe selber 2 Kinder (8 Jahre und 10 Monate) und ich weiß sehr genau, was Liebe ist und was Gefühle bedeuten! Aber ich habe den Sinn des Plans verstanden. Und deswegen ist die Beziehung zu meinen Kindern und zu meiner Umgebung auch eine ganz andere und mittlerweile viel intensiver!

Natürlich kenne ich meinen eigenen Plan nicht, will ihn auch nicht kennen und bin auch nicht auf ihn fixiert, und trotzdem leide ich zum Teil darunter, denn auch wir Teammitglieder haben unsere eigenen Hürden (und diese sind ALLE mit Emotionen=Gefühlen verbunden)!!! Ich lebe trotzdem im JETZT und "genieße" deswegen die Rolle, die ich hier spiele, auf eine ganz andere Art und Weise. Nur weil wir bewusster sind, heißt das doch noch lange nicht, dass wir weniger Probleme haben. Ganz im Gegenteil, die Probleme sind komplexer und vielschichtiger, gerade weil wir Einblick in die Schöpfung haben und es für die Guides schwieriger ist, uns zu führen. Aber auch dies ist Teil des Plans und Erlebenswunsch unserer Seelen.

Du hast einen guten Weg eingeschlagen, den Verlust deines Kindes zu verkraften, und dir die Grundlagen der Schöpfung zu erarbeiten. Im Forum zum Buch hat dir Peter außerdem vor einer Weile eine ausführliche Antwort gegeben zum Thema "ganz schön harte Worte manchmal". Es liegt nun an dir, das Wissen zu verarbeiten, zuzulassen, zu akzeptieren, und zu verinnerlichen. Ich empfehle dir, Band 1 zu lesen. Er bildet, gemeinsam mit dem Wegweiserbuch das du gelesen hast, die Grundlage für das weiterführende Verständnis.

Bitte sei weiterhin fleißig, es lohnt sich!

Alles Liebe,
Horst


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17706)


reinkarnation


Posted from 79.209.211.96 by gabi on October 29, 2008 at 23:22:39:
In Reply to: reinkarnation posted by Horst on October 25, 2008 at 14:27:14:


hallo horst

sorry das ich manchmal so voller wut und unverstaendnis schreibe, aber es ist nicht einfach sein einzigstes kind das man ueber alles liebt zu verlieren und dann auch noch zu lesen, das es eine rolle gespielt hat und das dass alles zum plan gehoert und und und.
aber ihr seit ein tolles team und habt mir immer ruhig und nett geantwortet. DANKE. ich werde weiter lesen und vielleicht bald alles besser verstehen. aber eins weiss ich jetzt schon das ich irgendwann meine suesse maus wiedersehen werde.

alles liebe gabi


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]