jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Guides Inkarnation auf L14/L16

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 84.226.111.62 by Stan on November 10, 2008 at 23:35:10:

Kurze frage

Wie kann ich mir das genau vorstellen wenn mein Guide bzw. andere Guides auf den nach den Astralebenen L14/16 inkarnieren um uns zu leiten bzw. alle anderen planeten in der 3. dimension?

und wie gehn sie genau vor? haben sie ein arbeitszimmer? oder auch mal freizeit? wohl kaum weil sie ja immer da sind? sind sie denn unser ganzes leben nur mit ihrem schützling beschäftigt? oder wenn es in ihrer ebene die liniare zeitachse nicht mehr gibt. scheint es ja gar nicht so anstrengend zu sein? sie können ja immer wieder im richtigen moment eintauchen. ab welcher ebene hat man denn die liniarität überwunden erst im Haus als VS?
theoretisch wenn ich sterbe könnte ich ja schon meiner freundin begegnen auf der astralebene...obwohl ich dann eher gestorben bin...weil sie kann ja als VS zu jeder zeit ihren vokus auf die astralebene setzen. es ist ja ein pulsieren des vokuses und nicht ein liniares systhem, so wie wir hier denken?
noch ne frage sorry. wenn ich jetzt als 4. kopie bis in die 3. kopie aufsteige...dass sie mich verschluckt. bin ich mir plötzlich bewusst dass ich all das bin bis zur 3. kopie? und dann werde ich von der 2. verschluckt. und ich realisiere dass ich all die kopien unter mir bin. usw. je nach aufsteigen oder nicht aufsteigen. bei ATI realisiere ich dass ich eigentlich ALLLLLE inkarnationen bin die es jemals gegeben hat. der Fokus ist dann ganz oben. das gegenteil zur bakterie den untersten vokus so zu sagen? liegt da ein denkfehler? und dann fange ich wieder unten von forn an? :) und so gehts auf und ab...?






Alle Antworten:



(17755)


Guides Inkarnation auf L14/L16


Posted from 87.174.180.152 by !!! on November 11, 2008 at 11:59:23:
In Reply to: Guides Inkarnation auf L14/L16 posted by Stan on November 10, 2008 at 23:35:10:


Hallo Stan,

> Wie kann ich mir das genau vorstellen wenn mein Guide bzw. andere Guides auf den nach den Astralebenen L14/16 inkarnieren um uns zu leiten bzw. alle anderen planeten in der 3. dimension?

Sara hat uns ein Modell an die Hand gegeben, um die Beziehung Ebene - Schwingung einordnen zu können. Das ist der Grund und es bezieht sich auf die mediale Arbeit.

> sie können ja immer wieder im richtigen moment eintauchen.

Ja so könnte man es vielleicht nennen :)).

> ab welcher ebene hat man denn die liniarität überwunden erst im Haus als VS?

Bezogen auf die Erde sofort nach dem Übergang. Dabei werden Zukunft und Vergangenheit gleichzeitig sichtbar. :) Ähnlich wie vom Flugzeug aus ein Areal sichtbar wird, beim Näherkommen ändert sich die Perspektive.

> theoretisch wenn ich sterbe könnte ich ja schon meiner freundin begegnen auf der astralebene...obwohl ich dann eher gestorben bin...weil sie kann ja als VS zu jeder zeit ihren vokus auf die astralebene setzen. es ist ja ein pulsieren des vokuses und nicht ein liniares systhem, so wie wir hier denken?

Im Menüpunkt "Archiv Forschung" kannst Du Beiträge dazu finden die ausführlicher sind. Begegnungen richten sich nach Reife des BW und der passenden Schwingung, unabhängig von einer Linearität. Es ergeben sich Schnittpunkte, wie Wegkreuzungen. Du kannst auch einer früheren Inkarnation von euch begegnen, dann ist es die von jetzt aus gesehen künftige Begegnung.

> noch ne frage sorry. wenn ich jetzt als 4. kopie bis in die 3. kopie aufsteige...dass sie mich verschluckt. bin ich mir plötzlich bewusst dass ich all das bin bis zur 3. kopie? und dann werde ich von der 2. verschluckt.

:))), na man verschluckt sich ja nicht selbst, der Unterschied der Kopien liegt im energetischen Wirkungsgrad. Daraus folgen andere Manifestationen, z.b. Diesen Unterschied bekommt die Seele natürlich mit, dabei werden ja Schwellenwerte überschritten. Die Vollseele bleibt aber immer in der Gleichzeitigkeit und multidimensional auf allen Ebenen. Insofern gibt es auch kein "Auf und Ab" und Erlebenswünsche haben mit "Auf und Ab" auch nichts zu tun sondern nur mit dem Erleben selbst, was weder quantifizierbar noch qualifizierbar ist. Der Punkt VollseelenBW ergibt sich aus der Summe aller Inkarnationen und Positionen und dort ist stetig Bewegung und Stillstand in einem.

Lieben Gruß
!!!





[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17762)


Guides Inkarnation auf L14/L16


Posted from 84.227.143.242 by Stan on November 12, 2008 at 00:28:27:
In Reply to: Guides Inkarnation auf L14/L16 posted by !!! on November 11, 2008 at 11:59:23:


Danke für die Antworten

doch ich muss noch mals nachhaken
es heisst doch immer die VS strebt nach höherem. Also mehr BW. Ja ok nicht jede...es gibt auch VS die nicht sehr ambitioniert sind. Aber nehmen wir an eine 4. VS ist ambitioniert und will im BW wachsen. BW-Wachstum ist ja gleichzeitig Fokuserweiterung oder? ich TS bin mir plötzlich als VS all meiner IKs bewusst. Wenn ich jetzt eine 4. VS höher kommen möchte kann sie zur 3. Kopie aufsteigen. Jedoch darf man das Kopiesysthem nicht als getrennte Kopien betrachten. Alles ist eins. Es kommt nur auf den Fokus an. das meinte ich mit die 3. verschluckt die 4.
Das versteh ich eben nicht ganz. Es gibt ja nur begrenzte Anzahlen 3. oder 2. oder auch 4. Kopien. ist es nicht so wie bei der TS zur VS das gleiche wie VS 4.Kopie zur VS 3. Kopie? wenn eine 4. Kopie aufsteigt merkt sie dass sie alle 4. Kopien VS die sie als 3. Kopie abgspallten hat ist und deren IKs? sie hat ja dann ihren Fokus erweitert, das heisst mehr BW erlangt. wir dürfen uns ja nicht getrennt vonaneinder betrachten. und somit ist jeder jeder aber auch jeder einzigartig auf den Fokus betrachtet.?? Ich bin ja ich aber ich ist nur der Fokus meiner VS. meine VS bin ja auch ich aber ist auch nur ein Fokus meiner 3. Kopie VS-Mutter. usw. bis hoch zu ATI. das meinte ich mit auf und ab. somit wollte ich sagen wenn wir das UBW hätten würden wir unds selbst als Gott wiederfinden. voll krass??? weil jeder von uns ist ja eigentlich eine einzigartige Fokusverschiebung von Gott/ATI

Gruss Stan


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17763)


Guides Inkarnation auf L14/L16


Posted from 67.161.204.72 by Peter on November 12, 2008 at 00:47:35:
In Reply to: Guides Inkarnation auf L14/L16 posted by Stan on November 12, 2008 at 00:28:27:


Hallo Stan,

was du schreibst, ist korrekt, doch ueberleg nochmal weiter:

> es heisst doch immer die VS strebt nach höherem

Du weisst, dass sich das ATI erlebt, indem es sich bewusst senkt. Es senkt sich also in z.B. eine 4. Kopie, damit es zum BW einer 3. Kopie streben kann. Dadurch erlebt es u.a. auch das Streben nach Hoeherem.

Das Streben nach Hoeherem ist mehr die irdische Denkart, die jenseitige ist eher umgekehrt, denn jede Seele will sich bewusst senken, um erleben zu koennen, sie strebt also eher nach Niedrigerem... :)

Alles Liebe
Peter



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17769)


Guides Inkarnation auf L14/L16


Posted from 217.162.72.189 by Monika on November 13, 2008 at 06:40:08:
In Reply to: Guides Inkarnation auf L14/L16 posted by Peter on November 12, 2008 at 00:47:35:


Hallo Peter
Schade, dass es zur Zeit nicht mehr Anlass gibt, mehr von Dir zu lesen...aber deine Antworten sind wie immer Balsam auf die Seele.

Dein letzte Erklärung...das Streben nach Höherem...
so habe ich es noch nie gesehen, weil ich habe mich in all den Jahren immer gefragt, warum sich mein überlebender Sohn so schwer tut mit seinem jungen Leben, wenn er doch angeblich im jenseitigen Bereich ein so höheres BW als ich habe. Ich habe es immer mit der Anzahl der IK's in Verbindungen gebracht (ev. noch nicht so erderprobt, ich um die 100 er jetzt zum 25), aber irgendwie gab das keinen Sinn.
Heute habe ich ja ein Glückstag im seelischen Bereich nach all den Strapazen gibt es wieder mal Lichtblicke in der geistigen Erleutung...Danke


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]