jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Heilung

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 84.226.47.221 by Stan on November 21, 2008 at 15:13:31:

Ich habe nun seit zwei jahre chronische kopfschmerzen 24h am tag und 7 tage die woche. als es sehr schlimm war, kamm ich auch hier ins forum. ich komme aus einer evangelischen kirche und glaubte an gott wie sie es lehrte. darum verstand ich gott nicht mehr. warum hilft er mir nicht? ich zweifelte an meinem glauben und wollte von gott wissen warum ich nie eine antwort bekam. hatte 1000 fragen. und dann bin ich hier wohl von meinem guide ins forum geführt worden. das war etwa im april 2008. seit dem beschäftige ich mich mit der jenseitsforschung und habe beide bücher gelesen.
da mich ja gerade mein zustand interesiert. ich bin immer noch krank geschrieben aber schmerzen sind jetzt aber etwas weniger.
im buch wird beschrieben dass es zum teil der plan keine heilung vorsieht nach aussagen der guides. manchmal ist eine heilung jedoch vorgesehn. ich kenne leute die haben schon über 30 jahre lang chronische kopfschmerzen und bekommen rente. so will ich nicht enden. ich bin erst 27. ich bin fast fertig mit dem buch von jane roberts die natur der persönlichen realität.(Caro hats mir empfohlen) es geht also um meine glaubenssätze und meine art wie ich denke. also bin ich ja selbst fähig mit gedankenkraft meine realität zu verändern. (mir vorstellen ich bin gesund) das mach ich auch regelmässig aber wenn man jede krankheit verändern kann warum gibt es denn nach plan keine heilung? heilung sollte ja immer möglich sein theoretisch.
im buch steht auch, dass alles plazebo ist. ist alles plazebo?? ich meine wenn ich mir morphin pumpe dann bin ich ja voll druff das kann doch nicht platzebo sein. schlussendlich sind es bei medis ja immer stoffe die in den körper einwirken. es finden chemische protzesse statt. man kann ja auch tieren antibiotika geben dann hilft das auch..glauben die denn an das antibiotika???? oder auch säuglinge die wissen doch gar nicht was sie für medis bekommen. aber es wirkt ja trotzdem. wie soll das platzebo sein? mir ist klar das alles illusion ist. aber in unserem körper kann man ja trotzdem mit medis einwirken ohne platzeboeffekt. dann wäre es ja auch platzebo wenn ich bei meinen kopfschmerzen ein kallten waschlappen nehm und es lindert ein wenig. alles platzebo?
tschuldigung für die vielen fragen




Alle Antworten:

  • Heilung - Caro 22:19:02 11/21/08 (6)
    • Heilung - Stan 13:34:18 11/22/08 (5)
      • Heilung - Caro 00:07:48 11/23/08 (1)
        • Heilung - Stan 13:47:26 11/23/08 (0)
      • Heilung - Peter 14:31:34 11/22/08 (2)
        • Heilung - Stan 16:42:37 11/22/08 (1)
          • Heilung - Claudia 17:57:14 11/22/08 (0)



(17832)


Heilung


Posted from 67.161.204.72 by Caro on November 21, 2008 at 22:19:02:
In Reply to: Heilung posted by Stan on November 21, 2008 at 15:13:31:


Hallo Stan,

deine Fragen sind sehr gut nachvollziehbar, entstanden jedoch nur, weil du das Verstaendnis von Voll- und Teilseele vernachlaessigst.

Fangen wir mal beim Plan an:

Der Plan wird von der VS (Vollseele) aufgestellt, d.h., sie waehlt sich, was sie in ihrem kuenftigen Erdenleben erleben moechte. Die VS ist, wer du wirklich bist, Stan. Um zu inkarnieren, reduziertest du jedoch dein Bewusstsein und wurdest als Baby geboren mit einem viel niedrigeren Bewusstsein als du wirklich hast. Du bist immer noch die VS, nimmst aber nur einen Teil deines wahren Selbst wahr. Diesen Teil als den du dich derzeit wahrnimmst, bezeichnen wir als Teilseele (TS).

Wenn du nun liest, dass du dein Leben selbst gestaltest, so ist dies korrekt, aber ein Grossteil dieser Gestaltung ist dir nicht bewusst. Ein Grossteil der Gestaltung deines Lebens wird von dem Teil uebernommen, dessen du dir nicht bewusst bist, von deiner Vollseele bzw. deiner Ueberseele (Unterbewusstsein). Wenn nun also ein Baby Medikamente bekommt, die wirken, dann wirken sie nur, weil die Seele des Babys will, dass sie wirken. Dem Baby als Teilseele ist dies lediglich nicht bewusst. Das ist die Illusion, in der wir alle leben, d.h., obwohl wir unsere Realitaet selbst gestalten, ist uns dies nicht bewusst. Obwohl unsere Realitaet abhaengig von uns ist, kommt es uns so vor, als seien wir abhaengig von unserer Realitaet.

Dieser Eidruck entsteht nur aufgrund unseres reduzierten Bewusstseins. Wenn wir unser Bewusstsein jedoch erhoehen, werden uns Zusammenhaenge immer klarer. Einfaches Beispiel: Ein Mensch (TS) hat 25% Bewusstsein, seine Ueberseele 75%. Das bedeutet, dass 75% der gesamten Realtaetsgestaltung dieses Menschen fuer ihn UNBEWUSST ausgefuehrt wird. Dazu gehoeren Krankheit, Ereignisse im Leben und so weiter. Da sich dieser Mensch nicht bewusst ist, dass er z.B. Krankheit in seinem Leben selbst hervorgerufen hat, kommt es ihm so vor, als seien andere Faktoren die Ursache.

Wenn dieser Mensch jedoch sein Bewusstsein erweitert, nehmen wir mal an von 25% auf 50%, so sinkt automatisch der Anteil des Unbewussten von 75% auf 50%. Dieser Menssch ist sich der Zusammenhaenge in seinem Leben dann automatisch bewusster und merkt z.B., dass er Dinge selbst erschaffen hat. Immer noch bemerkt er nur 50%, aber das ist mehr als zuvor. Je hoeher das Bewusstsein des Menschen (TS), desto mehr bemerkt er also, dass er seine eigene Realitaet gestaltet, inkl. Krankheiten.

Kommen wir zu deinen Fragen:

> aber wenn man jede krankheit verändern kann warum gibt es denn nach plan keine heilung? heilung sollte ja immer möglich sein theoretisch.

Heilung ist auch theoretisch immer moeglich. Aber wenn die VS keine Heilung will, dann wird auch keine Heilung eintreten. Schau, du bist in Wirklichkeit die VS. Dir ist es derzeit nur nicht bewusst, weil du nur einen Teil von dir wahrnimmst (TS). Wenn jemand, als das Ganze, was er ist, wirklich heilen will, dann wird er auch heilen. Aufgrund des niedrigen Bewusstseins, ist uns meist gar nicht klar, was wir WIRKLICH WOLLEN. Wenn uns z.B. etwas Schlimmes geschieht, dann glauben wir, dass wir das "niemals gewollt haetten". Das denken wir jedoch nur aufgrund unseres verengten Bewusstseins, weil wir uns nicht daran erinnern koennen bzw. keinen Zugriff haben auf das, was wir WIRKLICH WOLLTEN. Hierdurch entsteht ein Konflikt. Einerseits geschehen uns schlimme Dinge, andererseits ist uns nicht bewusst, dass wir diese schlimmen Dinge gewollt und gewaehlt haben. Wie ich bereits schrieb, ist genau das der Kernpunkt der Illusion, in der wir leben, das heisst der Glaube, dass uns Dinge geschehen, die wir nicht wollten.

Man kann nun auf zwei verschiedene Arten an die Problematik herangehen: Entweder bleibt man in der Illusion, von auesseren Faktoren abhaengig zu sein, dem Leben also hilflos ausgeliefert, oder man beginnt, sein Bewusstsein zu erweitern, somit mehr von sich selbst wahrzunehmen. Im Zuge dessen wird dir immer klarer werden, an welchen Stellen du bestimmte Dinge in deinem Leben produziertest. Denn du HAST alles in deinem Leben produziert - du weisst es lediglich nicht = dir ist es nicht bewusst. Nur das muss sich aendern.

Natuerlich ist es Plan, ob es sich aendert. Das heisst, du hast bereits vor deiner Inkarnation selbst bestimmt, ob du dein Bewusstsein als Teilseele massgeblich in deinem Erdenleben erweitern wirst, damit du von der Wahrnehmung des Opfers ("ich bin meinem Leben ausgeliefert") zur Wahrnehmung deiner Schoepferkraft ("ich gestalte mein Leben selbst") gelangst. Da sich die Welt nun in einem grossen Wandel befindet (Stichwort "Globale Bewusstseinserweiterung"), ist fuer immer mehr Menschen (Teilseelen) vorgesehen, ihr Bewusstsein zu erweitern, sich also ihrer eigenen Schoepferkraft mehr und mehr bewusst zu werden. Dir wird im Zuge dieser Bewusstseinserweiterung immer klarer werden, warum du die unliebsamen Dinge in deinem Leben wolltest, dass du sie selbst erschaffen hast, und wie du sie veraendern kannst.

Ist also Heilung immer moeglich? Ja, natuerlich ist sie immer moeglich. Will aber jede Seele (VS) heilen? Definitiv nicht. Und deshalb sind so viele Menschen krank - sie sind nur krank, weil sie (als Vollseele) krank sein wollen. Ihnen ist lediglich nicht bewusst, dass und warum sie krank sein wollen. Vielen Menschen wird allerdings klar, warum die Krankheit nuetzlich war, wohin sie diese Krankheit im Leben brachte. Damit wird ihnen auch der Sinn der Krankheit klar. Sie wissen dann zwar immer noch nicht, dass sie diese Krankheit wollten und selbst verursacht haben, aber ihnen ist zumindest der Nutzen der Krankheit bewusst geworden. Im Zuge der anstehenden weltweiten Bewusstseinserweiterung soll dies sich jedoch noch intensivieren. D.h., wir alle werden bewusster werden, so bewusst, dass uns nicht nur der Sinn einer Krankheit bewusst wird, sondern sogar, dass und warum wir diese Krankheit erschaffen haben. Erst dann sind wir auch in der Lage, bewussteren Einfluss zu nehmen.

> im buch steht auch, dass alles plazebo ist. ist alles plazebo?? ich meine wenn ich mir morphin pumpe dann bin ich ja voll druff das kann doch nicht platzebo sein.

Alles ist Illusion. Auch alle Wirkungen im Koerper sind Illusion. In Wirklichkeit gibt es nur den reinen Gedanken, der Gestalt annimmt. Wenn du also Morphin schluckst, und Morphin hat Wirkungen und Nebenwirkungen, so hat es diese Wirkungen nur deshalb, weil deine Seele diese Wirkungen produziert. Dir ist lediglich nicht bewusst, dass du diese Wirkungen produzierst. Du bist der Ansicht, es handele sich um chemische Prozesse, die wirken. Das ist auch korrekt, d.h., diese chemischen Prozesse finden alle statt - aber sie finden NUR statt, weil DU sie produziertest. Das ist die Illusion, in der wir uns befinden. Beispiel: Ein Apfel faellt vom Baum. Wir stellen fest, dass es eine Kraft geben muss, die dafuer sorgt, dass der Apfel auf den Boden faellt, und nennen diese Kraft Schwerkraft. Was uns jedoch nicht bewusst ist, ist, dass wir diese Schwerkraft erschaffen haben. Naturgesetze, denen auch chemische Prozesse unterliegen, sind reine Illusion. Sie existieren - aber sie existieren nur, weil wir wollten und wollen, dass sie existieren. Sie sind manifestierter Gedanke unserer Seelen. Wir sind uns dessen lediglich nicht bewusst, da wir, wie bereits erwaehnt, nur einen kleinen Teil unseres Gesamtselbst wahrnehmen.

Wenn also ein Baby Medikamente bekommt, dann wirken diese Medikamente nicht, weil das Baby (Teilseele) dies so beschlossen haette, sondern weil die VS des Babys es beschlossen hat.

> dann wäre es ja auch platzebo wenn ich bei meinen kopfschmerzen ein kallten waschlappen nehm und es lindert ein wenig. alles platzebo?

Ja, alles Plazebo. Der Waschlappen wirkt nur, weil du die Illusion, dass er wirkt, erschaffen hast. Du koenntest deine Kopfschmerzen genauso gut mit einem heissen Waschlappen lindern, wenn das der Wunsch deiner Seele waere. Aber ein heisser Waschlappen ginge nicht wirklich mit der Massenillusion konform, weshalb du dich der Masse anpasst und einen kalten Waschlappen wirken laesst. Denke daran: all diese Entscheidungen triffst du unbewusst.

Wenn du jedoch dein Bewusstsein erweiterst, und darum geht es ja letztendlich, werden dir Zusammenhaenge immer klarer werden, und du wirst mehr bewussten Einfluss auf dein Leben und deine Gesundheit entwickeln. Du wirst sehen, warum und wodurch (durch welche Glaubenssaetze und Gedanken) du deine Kopfschmerzen produzierst und dich selbst heilen koennen, sofern dies das ist, was du (VS) moechtest. Und du bist ja nicht versehentlich zum Ressort gefuehrt worden, sondern aus sehr guten Gruenden deiner VS. Somit ist die Wahrscheinlichkeit, dass du dein Bewusstsein erweitern und heilen sollst, relativ hoch. :-)

Liebe Gruesse
Caro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17835)


Heilung


Posted from 62.167.114.11 by Stan on November 22, 2008 at 13:34:18:
In Reply to: Heilung posted by Caro on November 21, 2008 at 22:19:02:



Hallo Caro

Besten Dank für deine Antworten. Sie haben mir sehr geholfen und mir ist jetzt doch einiges klarer geworden.
Trotzdem muss ich noch nachhaken.

> Ist also Heilung immer moeglich? Ja, natuerlich ist sie immer moeglich. Will aber jede Seele (VS) heilen? Definitiv nicht. Und deshalb sind so viele Menschen krank - sie sind nur krank, weil sie (als Vollseele) krank sein wollen. Ihnen ist lediglich nicht bewusst, dass und warum sie krank sein wollen.

Gibt es nicht so zu sagen geistige Gesetze. Das was ich tief in mir glaube bin ich und bestimmen meine Umstände. (Meine Seele ist das Spiegelbild meiner Umstände) Darum gibt es ja im Management viele Mental Trainer, die diese ausnützen zu wissen. Hat das denn schon mit höherem Bewusstsein zu tun? Gedanken erschaffen Realität in Parallelwelten oder auch in der materiellen Ebene. Heisst denn das VS die krank sein wollen bis ans lebensende oder immer abhängig von ärtzen sein wollen, nicht zulassen, dass die TS in diese Gesetze eingeweiht wird?

> Wenn du jedoch dein Bewusstsein erweiterst, und darum geht es ja letztendlich, werden dir Zusammenhaenge immer klarer werden, und du wirst mehr bewussten Einfluss auf dein Leben und deine Gesundheit entwickeln.
kann es dann auch passieren dass mein IBW wächsst und ich merke ooha meine VS will Kopfschmerzen bis ans lebensende oder das ich mich sogar umbringe, weil ich das nicht aushalten würde? das kann ich mir aber nicht vorstellen weil suizidiale meisst einen gesenkten Vokus haben.
in Mentaltraining Bücher habe ich gelesen dass wenn du dir jeden Tag die Situation, die du erreichen möchtest vorstellst, erreichen wirst. Dein Unterbewusstsein oder eben die wie wir es nennen Oberseele wird automatisch dafür sorgen. Auch laut Setbuch können Umstände mit Veränderungen von Gedanken und Visaliseren verändert werden. Das mit den Gaubensmusstern hab ich nicht so recht verstanden. Ich hatte doch kein Glaubensmusster: Man ich werd bestimmt krank (Morbus Cron und danach noch Chronische Kopfschmeren). Aber ich kann doch jetzt mein Galubensmusster verändern in dem ich mir sage dass ich gesund bin und mir das dann immer wieder vostelle. Weil Gedanken und Vorstellungskraft Energie darstellt. Wenn ich mir mittels visuallisierung und gedanken (weleche ja auch energie ist) heilung verschaffe. Kann es dann sein das es meine VS gar nicht will und irgendwieder gegensteuert? so dass bei mir das ganze einfach nicht funktioniert? irgendwie verwirrende frage ich weiss. das kann doch nicht sein oder? weil das sind klare Gesetze der Schöpfung. in mir ist die kraft meine umstände zu verändern. das wäre ja bescheuert wenn ich mich jetzt anstrenge bücher lese und meine VS will gar keine heilung. dann würde mich doch mein guide irgendwie zurückhalten mich mit diesen Themen inklusive Jenseitsresort zu beschäftigen. ?

Besten Dank Stan


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17836)


Heilung


Posted from 67.161.204.72 by Peter on November 22, 2008 at 14:31:34:
In Reply to: Heilung posted by Stan on November 22, 2008 at 13:34:18:


Hallo Stan,

> Gibt es nicht so zu sagen geistige Gesetze.

es gibt "geistige Gesetze", und eines davon besagt, dass die Vollseele (zu einem gewissen Grad) freien Willen hat. Sie waehlt den Lebensplan fuer ihre Inkarnation, um ganz bestimmte Erfahrungen zu machen.

> Das was ich tief in mir glaube bin ich und bestimmen meine Umstände. (Meine Seele ist das Spiegelbild meiner Umstände)

Was du tief in dir fuehlst, ist der Wunsch/Plan deiner Vollseele. Was du als Mensch willst, ist das Ego deiner Teilseele. Nicht die Umstaende beeinflussen deine Seele, sondern deine Seele beeinflusst die Umstaende! Nicht deine Seele ist das Spiegelbild deiner Umstaende, vielmehr sind die Umstaende das Spiegelbild deiner Seele!

> Darum gibt es ja im Management viele Mental Trainer, die diese ausnützen zu wissen. Hat das denn schon mit höherem Bewusstsein zu tun?

Ego hat nichts mit Bewusstsein zu tun, ganz im Gegenteil.

> Gedanken erschaffen Realität in Parallelwelten oder auch in der materiellen Ebene.

Ja, Gedanken materialisieren sich auf astralen Parallelebenen, aber zur Materialisation auf der Erde ist ein erhoehtes Bewusstsein noetig.

> Heisst denn das VS die krank sein wollen bis ans lebensende oder immer abhängig von ärtzen sein wollen, nicht zulassen, dass die TS in diese Gesetze eingeweiht wird?

Stan, aus dir spricht Ego und nicht Bewusstsein. Bitte verstehe, dass du der verengte Fokus deiner Vollseele bist, die sich einen sehr wohl ausgedachten, guten Plan ausgearbeitet hat. Hier verstehst du noch nicht, was dein temporaeres Leid fuer einen Wert haben soll, drueben wirst du es sehr wohl verstehen. Versuche zu lernen und zu verstehen, nicht dich gegen deine Vollseele zu wehren, das bringt nichts, zumal du ja selbst deine Vollseele bist, nur ist dein Fokus gerade zu verengt, um das zu erkennen.

> kann es dann auch passieren dass mein IBW wächsst und ich merke ooha meine VS will Kopfschmerzen bis ans lebensende oder das ich mich sogar umbringe, weil ich das nicht aushalten würde?

Mit wachsendem Bewusstsein wirst du dich weniger gegen deinen Plan wehren, sondern ihn dankend annehmen. Dann ist der Zweck erreicht, die Huerde ueberwunden und du kannst heilen.

> in Mentaltraining Bücher habe ich gelesen dass wenn du dir jeden Tag die Situation, die du erreichen möchtest vorstellst, erreichen wirst.

Haben die Mental-Trainer schon mal was vom Plan gehoert? Beziehen sie ihn mit ein?

> Dein Unterbewusstsein oder eben die wie wir es nennen Oberseele wird automatisch dafür sorgen. Auch laut Setbuch können Umstände mit Veränderungen von Gedanken und Visaliseren verändert werden.

Bitte versuche, den Lehrstoff zu verinnerlichen, damit dein Bewusstsein waechst. Im Moment versuchst du zu rationalisieren, und das verhaelt sich nicht unbedingt synchron mit dem Wunsch deiner Vollseele.

> Das mit den Gaubensmusstern hab ich nicht so recht verstanden. Ich hatte doch kein Glaubensmusster: Man ich werd bestimmt krank (Morbus Cron und danach noch Chronische Kopfschmeren).

Das Verstaendnis der z.T. komplexen Thematik braucht Zeit. Man kann es sich nicht einfach nur anlesen. Bewusstsein waechst wie der Muskel, auch den kannst du dir nicht anlesen.

> Aber ich kann doch jetzt mein Galubensmusster verändern in dem ich mir sage dass ich gesund bin und mir das dann immer wieder vostelle.

Mit Ego erreichst du nichts, das ist die falsche Richtung. Versuche zu fuehlen, was deine Vollseele will, nicht, was dein Ego will.

> Kann es dann sein das es meine VS gar nicht will und irgendwieder gegensteuert? so dass bei mir das ganze einfach nicht funktioniert?

Wenn es nicht dem Plan deiner Seele entspricht, wird dein Visualisieren nichts bewirken.

> das kann doch nicht sein oder? weil das sind klare Gesetze der Schöpfung. in mir ist die kraft meine umstände zu verändern. das wäre ja bescheuert wenn ich mich jetzt anstrenge bücher lese und meine VS will gar keine heilung. dann würde mich doch mein guide irgendwie zurückhalten mich mit diesen Themen inklusive Jenseitsresort zu beschäftigen. ?

Ich denke, wenn deine Vollseele keine Heilung wollte, waerst du gar nicht hier im Ressort. Aber du musst jetzt erst einmal lernen, wie Vollseele/Fokus/Plan/Bewusstsein zusammenhaengen, DAMIT du heilen kannst. Es geht nicht mit Gewalt, sondern NUR mit Bewusstsein, und daran musst du arbeiten. Du hast viel gelesen, aber du hast es noch nicht richtig verstanden. Nimm dir Zeit, das braucht auch Zeit, das geht nicht in wenigen Wochen. Fokussiere weniger auf deine Krankheit und Heilung und mehr auf deine jenseitige Bildung, der Rest ergibt sich dann von selbst.

Alles Liebe
Peter



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17838)


Heilung


Posted from 62.167.114.11 by Stan on November 22, 2008 at 16:42:37:
In Reply to: Heilung posted by Peter on November 22, 2008 at 14:31:34:


>es gibt "geistige Gesetze", und eines davon besagt, dass die Vollseele (zu einem gewissen Grad) freien Willen hat. Sie waehlt den Lebensplan fuer ihre Inkarnation, um ganz bestimmte Erfahrungen zu machen.

das ist mir auch klar geworden. Sie will negative und positive Ereignisse erleben. Durch negative Ereignisse reift sie mehr.

Aber ich kann doch jetzt mein Galubensmusster verändern in dem ich mir sage dass ich gesund bin und mir das dann immer wieder vostelle.
> Mit Ego erreichst du nichts, das ist die falsche Richtung. Versuche zu fuehlen, was deine Vollseele will, nicht, was dein Ego will.

Warum Ego?? ich überlege mir welche glaubensmuster zu meiner Krankeit geführt haben und versuche diese zu ändern um meine persönliche realität zu verändern. heisst. gesund werden. (jane roberts die natur der persönlichen realität)

>Wenn es nicht dem Plan deiner Seele entspricht, wird dein Visualisieren nichts bewirken.

Kann es nicht sein dass, wenn es nicht meinem plan entsprechen würde gesund zu werden, ich gar nicht erst anfangen würde zu visualisren.? oder wenn es eh nichts bewirkt soll ich dann damit aufhören? ich habe versucht meine gedanken zu kontrollieren. aber das ist ja auch für die Katz wenn meine VS 30 jahre oder mein leben lang kopfschmerzen vorsieht. ja vielleicht mit planvariante suizid. gibts ja auch. ich meine so fühl ich mich total ausgeliefert. ich habe seit über 2 jahren kopfschmerzen und bin jetzt fast ein jahr krank geschrieben. habe dadurch meinen job und meine freunde verloren. irgendwie ergibt das ja auch sinn. immerhin hab ich dadurch hierher gefunden und kann mich bilden und ich reife durch diese grausame erfahrung.
aber jetzt nach dem foreneintrag bin ich voll frustriert da ich geglaubt habe, nach dem ich das buch jane robers die natur der persönlichen realität gelesen habe, dass meine gedanken schöpferisch wären. und ich so umstände verändern könnte. klar will mein ego endlich wieder normal leben. ausserdem ist es auch schwer mit schmerzen zu lesen. mir ist ja bewusst das alles sinn hat und meine VS so will (also ich) soll ich denn jetzt aufhören mir vorzustellen dass ich gesund bin? (eine übung im Sethbuch) weil mein vokus eh noch zu verengt ist und mein kontrollieren der gedanken und visualisieren eh nix bringt? *niedergschlagenbin*

>Bitte versuche, den Lehrstoff zu verinnerlichen, damit dein Bewusstsein waechst. Im Moment versuchst du zu rationalisieren, und das verhaelt sich nicht unbedingt synchron mit dem Wunsch deiner Vollseele.

tut mir leid, ich geb mein besstes. ich lese so viel ich kann. Verinnerlichen? ich kann ja nur lesen und versuchen zu verstehen.

>Mit wachsendem Bewusstsein wirst du dich weniger gegen deinen Plan wehren, sondern ihn dankend annehmen. Dann ist der Zweck erreicht, die Huerde ueberwunden und du kannst heilen.

wehre ich mich denn gegen meinen plan wenn ich gesund werden will? genau das ist doch der plan. ich bin krank und will gesund werden. emotion schmerz, wegen schmerz starke lebenseinschrenkung und einsamkeit, wunsch gesund werden, und wenn ich glück habe freude gesund zu sein. das sind ja alles planbedingte emotionen ich nehme an das mein guide seine arbeit gut macht und mich auf plan hält. wie soll ich mich wehren?

frustrierte Grüsse Stan


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17840)


Heilung


Posted from 84.130.228.245 by Claudia on November 22, 2008 at 17:57:14:
In Reply to: Heilung posted by Stan on November 22, 2008 at 16:42:37:


Hallo Stan,

ich finde es macht sehr viel Sinn sich auch anderen Gesichtspunkten zu öffnen. Ich lese aus Deinen Zeilen, dass Du eine gewisse Abwehr entwickelst die "Ratschläge" anzunehmen.

Verinnerlichen heißt viel mehr als Lesen und Verstehen. Nämlich diese neue Denkweise in Dein Leben zu übernehmen und auch in diesem Bewusstsein zu leben und das ist damit gemeint, dass das nicht in ein paar Wochen oder Monaten geschieht.

Wenn es um Glaubensmuster geht so versuche mal für Dich zu klären, welchen sekundären Krankheitsgewinn Du durch Deine Kopfschmerzen hast. Was nützt Dir Deine Krankheit, was gibt sie Dir (außer Schmerzen), wovor schützt sie Dich? Ich weiß, dass dieses eine provokante Frage ist. Aber auch diesen Aspekt solltest Du für Dich mal von allen Seiten betrachten.

Das "Wehren" wäre eine Handlung gegen den Plan und somit nicht im Sinn Deiner Vollseele. Das Annehmen des Planes und den damit verbundenen körperlichen oder auch psychischen Schmerzen ist immer noch der einfachere Weg.

Ich wünsche Dir von Herzen alles Liebe

Claudia



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17851)


Heilung


Posted from 67.161.204.72 by Caro on November 23, 2008 at 00:07:48:
In Reply to: Heilung posted by Stan on November 22, 2008 at 13:34:18:


Hallo Stan,

die Seth-Buecher sind sehr anspruchsvoll, weshalb es wichtig ist, dass du langsam liest und dir Zeit laesst, um das Gelesene zu verdauen, damit es auch wirklich einsinken kann. Ich moechte dir deshalb empfehlen, das Buch nochmals zu lesen, diesmal jedoch sehr langsam, maximal 4 Seiten pro Tag, mit angemessenen, durchaus tagelangen Pausen zwischendurch. Damit gibst du dir die Zeit, um den Inhalt zu verinnerlichen.

Du hast z.B. gelesen, dass es Glaubenssaetze gibt, die unsere Gedanken und somit unsere Realitaet gestalten. Du hast jedoch noch nicht wirklich verstanden, wie man eigene Glaubenssaetze erkennt. Und das macht man nicht, indem man gruebelt, sondern indem man beginnt, sich auf tieferer Ebene auf sich selbst einzulassen. Das heisst, oeffne dich dir selbst gegenueber und fange an, deine Gedanken und Gefuehle mehr zu beobachten. Versuche dabei, eine beobachtende Position einzunehmen, das heisst dich nicht emotional reinziehen zu lassen, denn sonst siehst du den Wald vor lauter Baeumen nicht.

Du siehst derzeit nur, dass dein Glaubenssatz sicher nicht lautet "Ich moechte gerne Schmerzen erleiden". Solch ein Glaubenssatz existiert wohl eher selten, denn er birgt keinen Nutzen fuer den Menschen. Die Frage, die du dir stellen solltest, ist, wie Claudia bereits erwaehnt hat, aus welchen Ueberzeugungen heraus du diese Schmerzen kreierst. Beispielsweise werden Kinder oft krank, weil sie dann mehr Aufmerksamkeit und Fuehrsorge von ihren Eltern erhalten, und einige Erwachsene werden krank, damit sie dem fuer sie unangenehmen Alltag temporaer entfliehen koennen. Daneben gibt es so viele weitere Glaubenssaetze, wie z.B. "Ich bin nicht wertvoll", was automatisch dazu fuehrt, dass man glaubt, nicht wert genug fuer Gesundheit, Liebe und Erfolg zu sein, und so weiter.

Versuche jedoch nicht, einen der von mir oder Seth aufgelisteten Glaubenssaetze zu nehmen und anhand dieser zu schauen, ob einer 'auf dich zutrifft', sondern fange an, dich zu beobachten. Du KENNST deine Glaubenssaetze. Sie fallen dir lediglich nicht auf, weil sie dir wie ein Teil deiner Persoenlichkeit vorkommen, das heisst, sie begleiten dich schon so lange, dass sie dir nicht einmal mehr auffallen, obwohl du sie tagtaeglich anwendest. Du musst nicht danach suchen, du musst nicht gruebeln, sondern dich (deine Gedanken und Gefuehle) einfach nur aufmerksamer beobachten.

Zu deinen Fragen:

> Gibt es nicht so zu sagen geistige Gesetze. Das was ich tief in mir glaube bin ich und bestimmen meine Umstände. (Meine Seele ist das Spiegelbild meiner Umstände)

Deine Seele ist nicht das Spiegelbild deiner Umstaende, sondern die Umstaende sind das Spiegelbild deiner Seele. Das ist ein sehr wichtiger Unterschied. Und natuerlich gibt es "geistige Gesetze" - eines z.B. lautet, dass Gedanken Realitaet erzeugen, und nicht umgekehrt.

> Darum gibt es ja im Management viele Mental Trainer, die diese ausnützen zu wissen. Hat das denn schon mit höherem Bewusstsein zu tun?

Sobald jemandem bewusst ist, dass er gedanklich (z.B. durch positives Denken) Einfluss auf seine Realitaet nehmen kann, hat er ein hoeheres Bewusstsein als vorher, als er noch glaubte, dass er vollkommen abhaengig von seiner Realitaet sei. Das Problem jedoch bei diesen Mental Trainern ist, dass sie den Menschen zwar beibringen, positiv zu denken, aber dies nur oberflaechlich. Die innersten Glaubenssaetze bleiben davon unberuehrt. Im Klartext heisst das: Jemand kann so positiv denken, wie er will - solange er im tiefsten Herzen z.B. davon ueberzeugt ist, nichts wert zu sein, wird er auch immer wieder im Leben Ereignisse produzieren, die ihm diese innere Ueberzeugung bestaetigen. Deshalb ist es so wichtig, an den Kernglaubenssatz heranzukommen, an den "Gedanken hinter dem Gedanken", um wirkliche und dauerhafte Veraenderung zu produzieren.

> Heisst denn das VS die krank sein wollen bis ans lebensende oder immer abhängig von ärtzen sein wollen, nicht zulassen, dass die TS in diese Gesetze eingeweiht wird?

Es kommt auf den Plan der Seele an. Es gibt durchaus einige Menschen, die mit dem Wissen "Gedanken erzeugen Realitaet" konfrontiert werden, sich jedoch nicht dafuer interessieren beziehungsweise keinen Zug in diese Richtung verspueren. Und es gibt auch Menschen, die zwar einen Zug dorthin verspueren, aber schlussendlich eine andere Realitaet waehlen werden, z.B. eben die, dass Medikamente Heilung bringen oder Homoeopathie. Jeder waehlt die Realitaet, die ihm entspricht und mit seinem Plan konform geht.

> kann es dann auch passieren dass mein IBW wächsst und ich merke ooha meine VS will Kopfschmerzen bis ans lebensende oder das ich mich sogar umbringe, weil ich das nicht aushalten würde? das kann ich mir aber nicht vorstellen weil suizidiale meisst einen gesenkten Vokus haben.

Theoretisch ist immer alles moeglich. Aber darum geht es doch gar nicht, sondern um deine Angst. Merkst du, dass du versuchst, alle Eventualitaeten abzuklaeren ("Kann dies und das passieren ...?") aus Angst heraus? Auch das ist eine sehr wichtige Beobachtung, die du bei dir selbst anstellen musst. Ich kann zwar sehen, dass du Angst hast, aber du musst dies selbst erkennen, denn das fuehrt dich zum naechsten Schritt. Angst ist eine Emotion, die fast jeden Menschen begleitet, und etliche unserer Erlebnisse im Leben werden rein durch Angst produziert. Angst vor Verlust fuehrt zu Verlust, Angst vor Verletzung fuehrt zur Verletzung, Angst vor Schmerz fuehrt zu Schmerz und so weiter. Angst ist eine sehr gewaltige Energie, die einen enorm grossen Teil unseres Leidens ausmacht.

Angst haben wir Menschen deshalb, weil wir glauben, dem Leben hilflos ausgeliefert zu sein, dass wir Vorsoge treffen muessten, Versicherungen abschliessen und grundsaetzlich aufpassen muessen, dass uns und unseren Lieben nichts zustoesst. Angst haben wir nur deshalb, weil uns nicht bewusst ist, dass wir alle eins sind, nicht auf uns selbst gestellt und schon gar nicht dem Leben ausgeliefert.

Du hast Angst davor, dass du "nie heilen wirst" und "lebenslang leiden musst", oder dein Leben gar aus Verzweiflung beenden muesstest. Diese Angst ist es, die dafuer sorgt, dass du dich fuer Hilfe verschliesst, dass dich schnell die Motivation verlaesst, und dass du Seth so durchliest, als renne dir die Zeit davon. Du willst die Dinge jetzt geklaert haben, sofort. Du merkst jedoch nicht, dass du dich dadurch noch mehr verkrampfst als zuvor, und dass du auf diese Weise noch weniger Erkenntnis zulaesst, obwohl du doch das Gegenteil wuenschst. Der Grund dafuer liegt nur in deiner Angst, dass es nichts nuetzen koennte, und dass du ewig weiterleiden musst.

Der erste Schritt fuer dich waere jetzt deshalb, einfach mal tief durchzuatmen, die Muskeln zu lockern und dir klar zu machen, dass die Dinge schon so kommen werden, wie sie fuer dich gut und sinnvoll sind. Das ist etwas, was einsinken muss, und es kann nur einsinken, wenn du es zulaesst. Frage dich, was du zu verlieren hast, wenn du die Dinge einfach mal auf dich zukommen laesst, so wie du es dir als VS gewaehlt hast. Dein Leben kommt ohnehin so, wie es kommen soll, und du kannst nun dagegen ankaempfen und dich verruecktmachen oder dich einfach mal zuruecklehnen, denn nichts in deinem Leben dient dazu, dir zu schaden. Beginne, deinem Leben mehr zu vertrauen. Du hast es dir doch selbst ausgewaehlt - und das nicht, um dir zu schaden!

> in Mentaltraining Bücher habe ich gelesen dass wenn du dir jeden Tag die Situation, die du erreichen möchtest vorstellst, erreichen wirst. Dein Unterbewusstsein oder eben die wie wir es nennen Oberseele wird automatisch dafür sorgen.

Hier kommen wir wieder zum Punkt, den ich weiter oben ansprach: Oberflaechlich trifft das oftmals zu, aber solange Glaubenssaetze in der Tiefe wirken, die das Gegenteil besagen, haben oberflaechliche Suggestionen wie z.B. positive Leitsaetze nur wenig Wirkung. Auch das kannst du in Seths Buch nachlesen - deshalb mein Rat, es nochmals zu lesen, diesmal mit mehr Ruhe.

> Auch laut Setbuch können Umstände mit Veränderungen von Gedanken und Visaliseren verändert werden. Das mit den Gaubensmusstern hab ich nicht so recht verstanden. Ich hatte doch kein Glaubensmusster: Man ich werd bestimmt krank (Morbus Cron und danach noch Chronische Kopfschmeren). Aber ich kann doch jetzt mein Galubensmusster verändern in dem ich mir sage dass ich gesund bin und mir das dann immer wieder vostelle.

Nicht, wenn ein innerer Glaubenssatz z.B. besagt, dass du es nicht wert bist, gesund zu sein. In dem Fall kannst du dir so viel Gesundheit vorstellen, wie du moechtest, letztendlich wird dein innerster Glaube zur Wirkung kommen.

> Weil Gedanken und Vorstellungskraft Energie darstellt.

Das ist vollkommen richtig, aber du kaempfst hier mit zwei Schwertern gegeneinander. Eines ist pro Gesundheit (positives Visualisieren), das andere jedoch ist pro Krankheit (innerer, bisher von dir noch unerkannter Glaubenssatz). Und da der innere negative Glaubenssatz viel kraftvoller und energetischer ist als der oberflaechliche positive, wirst du mit dem Visualisieren nur begrenzten Erfolg erleben. Bevor du dein Leben durch Gedankenkraft veraendern kannst, musst du erst einmal bemerken, warum dein Leben jetzt ueberhaupt so ist, wie es ist. Es ist im alltaeglichen Leben doch nicht anders: Bevor du eine Sache veraendern kannst, musst du erst einmal begriffen haben, wie sie ueberhaupt konstruiert ist. Finde also erst heraus, warum die Dinge in deinem Leben so sind, wie sie sind (Erkenne deine Glaubenssaetze), bevor du dich daran machst, sie zu veraendern.

> Wenn ich mir mittels visuallisierung und gedanken (weleche ja auch energie ist) heilung verschaffe. Kann es dann sein das es meine VS gar nicht will und irgendwieder gegensteuert?

DU steuerst dagegen und niemand anders. Es ist wichtig, dies zu begreifen, denn wenn du von deiner VS als ein von dir getrenntes Wesen sprichst, dann nimmst du dir automatisch die Macht, etwas zu veraendern. DU steuerst mit deinen Glaubenssaetzen gegen eine Heilung. Ja, du tust es zu einem Teil unbewusst, aber dieser Teil darf dir bewusst werden. Er wird dir jedoch nur bewusst, wenn du anfaengst, dich mehr zu beobachten. Behalte dir im Kopf, dass du deine Realitaet gestaltest und niemand anders. Wenn dir also nicht klar ist, warum ein bestimmtes Ereignis (Schmerzen z.B.) Teil deines Lebens ist, dann sage nicht "Das hat eben meine VS so gewollt", sondern frage dich: Warum wollte ich das? Was ist mein Grund dafuer, das zu wollen? So erhoehst du dein Bewusstsein, d.h., dir wird bewusst, warum du etwas kreiertest und damit auch, wie du es veraendern kannst.

> so dass bei mir das ganze einfach nicht funktioniert? irgendwie verwirrende frage ich weiss. das kann doch
> nicht sein oder? weil das sind klare Gesetze der Schöpfung. in mir ist die kraft meine umstände zu verändern. das wäre ja bescheuert wenn ich mich jetzt anstrenge bücher lese und meine VS will gar keine heilung. dann würde mich doch mein guide irgendwie zurückhalten mich mit diesen Themen inklusive Jenseitsresort zu beschäftigen. ?

Das ist richtig. Und was bringt es denn, wenn du dir darueber Gedanken machst? Es hilft dir nicht, sondern intensiviert lediglich deine Aengste. Du willst doch ganz offenbar heilen - also gib dir auch die Chance dazu und verbaue dir nicht jeden Schritt durch Aengste schon im Voraus. Denke daran, immer im Kopf zu behalten, dass dein Leben seinen richtigen Gang gehen wird, der gut fuer dich ist, denn du hast es dir selbst gewaehlt.

Ich hoffe, meine Antwort gibt dir mehr Klarheit. Entspann dich ein wenig und gib dir mehr Zeit - das ist das Wichtigste.

Liebe Gruesse
Caro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(17854)


Heilung


Posted from 84.226.3.101 by Stan on November 23, 2008 at 13:47:26:
In Reply to: Heilung posted by Caro on November 23, 2008 at 00:07:48:


Hallo Caro

Besten Dank dass du dir so viel zeit genommen hast um mir zu schreiben. Das hat mich wieder aufgebaut.Du hast recht das Seth Buch ist sehr kompliziert und darum werde ich es nochmals gemässigter lesen und versuchen zu verinnerlichen. Nach zwei Jahren vergeht mir halt langsam die Geduld und jeder Termin mehr beim Neurologen für die Krankschreibung wird unangenehmer.
Musste auch schon zum Psychiater weil mir der Neurologe ja nicht helfen konnte. Aber der Psychiater meinte nur er könne mir nicht helfen, weil ich ein neurologisches Problem hätte. Je länger ich solche schmerzen habe kann ich nicht zurück in die Arbeitswelt und mein Beruf als Banker hat mir sehr spass gemacht *snif* (meine Karriere runtergespühlt) aber das war ja alles plan und musste so sein. das kann ich mitlerweile gut aktzeptieren dank der Ausseinandersetzung mit diesem Ressort. Von dem her hat mir das Ressort schon viel geholen. Doch dachte ich mir dass es dann schon ein ende haben wird mit den schmerzen. nur bisher war nix und ich verlohr die Geduld. Aber ich werde mich weiter bilden und lernen. also danke nochmals
und einen lieben Gruss Stan
ps. das mit dem spiegelbild der Seele war ein versehentliche Verwechslung. Wir erschaffen ja unsere Realität und nicht unsere Realität erschafft uns. :)


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]