jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Alle oder nichts?

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 82.207.250.198 by Elisa on March 15, 2009 at 20:59:35:

Hallo,

je mehr ich hier lese, desto mehr verstehe ich auch einige meiner luziden Träume.
Seitdem habe ich aber auch einige verstörende Träume:
In einem bedrängen mich viele Seelen, ich bekomme Angst und sage ihnen, dass ich hier einen Freund habe. Daraufhin: Wer denn? Etwa Ben?
Außerdem nannte mich eine weibliche Seele Busch!
Das Letzte, was mir wiederum eine weibliche Seele sagte, war: Bedenke, du musst ins Nichts, merk dir das!
In einem anderen Traum meinte jemand zu mir: Alle sind da, alle sind da, alle sind da.
Das widerspricht sich doch mit "du musst ins Nichts", oder?
Sie sagen mir auch, dass sie mich "rüberziehen" wollen, aber das geht doch nicht so einfach, oder?
Und wer ist Ben?? Auch: warum nennt man mich Busch??
Habe ich etwa Tür und Tor zum GG geöffnet?? Früher hatte ich nur positive luzide Träume, voller Liebe und Verständnis.
Danke für alle Antworten.

Liebe Grüße,

Elisa







Alle Antworten:



(18205)


Alle oder nichts?


Posted from 86.32.227.94 by Ambra7474 on March 15, 2009 at 23:56:23:
In Reply to: Alle oder nichts? posted by Elisa on March 15, 2009 at 20:59:35:


Liebe Elisa,

ich will versuchen Dir aus meiner eigenen Erfahrung zu helfen.

Ich glaube Du hast Out-of-Body-Experiences und bist stark sensitiv bzw. medial.
Persönlich hatte ich auch einige solche Erfahrungen. Ich befand mich da zumeist in meinem Schlafzimmer und wurde mehr oder weniger gezwungen die Augen aufzumachen um die im Raum anwesenden Seelen zu sehen. Ich war in diesen Situationen jedes Mal "hellwach" und konnte auch mit meinen "Gästen" kommunizieren. Sie waren mir mit einer einzigen Ausnahme immer freundlich gesonnen.
Da hatte ich um mein Bett herum lauter Foppgeister versammelt, die mich zwickten und an meiner Bettdecke zogen. An einem gewissen Punkt verlor ich die Beherrschung und schrie laut, dass sie sich vertschüssen sollen und sieh da, sie verschwanden. Einer von den ungebetenen Gästen konnte sich nicht verkneifen mir den baldigen Übergang meiner Mutter zu verkündigen, was mir danach schon Kopfzerbrechen verursachte.
Soweit zu meinen eigenen Erfahrungen mit Foppgeistern.

***Das Letzte, was mir wiederum eine weibliche Seele sagte, war: Bedenke, du musst ins Nichts, merk dir das!***

Jeder macht früher oder später seinen Übergang und das Jenseits ist nicht das Nichts.

***Sie sagen mir auch, dass sie mich "rüberziehen" wollen, aber das geht doch nicht so einfach, oder?
Und wer ist Ben?? Auch: warum nennt man mich Busch??***

Wann und wie wir unseren Übergang machen wird von unserer Vollseele schon festgelegt bevor ihre Teilseele zum Menschen Petra oder Elisa wird. Da wir alle Teil- und Vollseele in einem sind bestimmen wir also selbst wann es für uns soweit ist und daher kann uns auch keine Fremdteilseele irgendwohin ziehen.

Unsere Vollseele entstammt einer großen Seelenfamilie und ein kleiner Teil aus dieser Familie existiert als Seelengruppe in unserer jeweiligen Inkarnation. Die aus dieser Seelengruppe stammenden Teilseelen sind unsere Freunde, Feinde, Verwandten, Bekannten und eben der Großteil aller Menschen, denen wir während unserer Existenz im materiellen Körper begegnen und mit denen wir gemeinsam etwas erleben.
Mag schon sein, dass es in Deinem Fall jemand namens Ben gibt, den Du eben aus einer anderen Inkarnation als Ben kennst.
Unsere Vollseele setzt sich aus vielen Teilseelen zusammen. In einer Inkarnation heisst die Teilseele beispielsweise Elisa, in einer anderen ist sie männlich und heisst vielleicht Hans. Seelen haben auch Namen die wir hier auf der Erde nicht kennen.
Als Seth durch das Medium Jane Roberts sprach gab er ihr und ihrem Mann Robert Butts auch andere Namen, Ruburt und Joseph. Unter diesen Namen kannte Seth das Ehepaar aus einer anderen gemeinsamen Inkarnation.

Liebe Elisa, ich nehme an Du hast jetzt massive Weckrufe erhalten um Dich mit den jenseitigen Welten auseinanderzusetzen. Ich hoffe, Du kennst den GG nicht nur aus den Foren sondern hast auch unseren Wegweiser bzw. eins oder sogar mehrere der E-Books gelesen.
In den zahllosen Büchern Seths die von Jane Roberts gechannelt wurden gab er auch viele Tipps wie man den Umgang mit Botschaften von Drüben (luzide Träume, OBE's ecc.) gezielt übt.
Als erste Hilfe zu Deinem derzeitigen Problem habe ich Dir unten etwas verlinkt, zusätzlich kannst Du auch noch eventuell die Forumsleitung (Caro) um Hilfe bitten.

Alles Liebe

Petra



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18210)


Alle oder nichts?


Posted from 82.207.245.252 by Elisa on March 16, 2009 at 21:26:31:
In Reply to: Alle oder nichts? posted by Ambra7474 on March 15, 2009 at 23:56:23:


Liebe Petra,

erst einmal, danke für deine Antwort, sie hat mir doch sehr geholfen.
Ich werde auf jeden Fall Seths Bücher lesen.

>Einer von den ungebetenen Gästen konnte sich nicht verkneifen mir den baldigen Übergang meiner Mutter zu verkündigen, was mir danach schon Kopfzerbrechen verursachte.


Oh je, was ich nicht erwähnte: In einem dieser Träume fragte mich auch jemand nach meiner Mutter, wo sie ist (sie lebt). Da wurde ich doch etwas nervös, weil ich mich (in einem anderen Traum!) über sie beschwert hatte, woraufhin meine Oma (verstorben) erschien und mich warnte, ich solle hier nicht so viel erzählen!

>Liebe Elisa, ich nehme an Du hast jetzt massive Weckrufe erhalten um Dich mit den jenseitigen Welten auseinanderzusetzen.

Ich glaube, dass ich schon viele Weckrufe erhalten habe, so z.B. 2003, als ich den Stromausfall in den USA (alle Städte) und in Europa vorausgesehen habe, dafür gibt es Zeugen!
Auch habe ich Buschs Amtzeit vorausgesehen und die beiden Kriege!!
Auch dafür gibt es Zeugen.
Seit vielen Jahren habe ich fast nur noch luzide Träume, in denen mir immer wieder ein Mann erscheint. Als ich wissen will, wer er denn wirklich sei, zeigt er sich mir als ca. 1,20 m Mann, ziemlich fremdartig.
Er behauptet, er sei ein Außerirdischer und "sie" hätten genetisch die Menschheit erschaffen.
Dabei habe ich eigentlich nie an Außerirdische geglaubt!
Aber er erscheint immer wieder in meinen Träumen, erklärt mir die Entstehung der ersten Menschen und er führt mich an reale Orte, die erst in der Zukunft geschehen sind! Er sagt mir auch, dass alles gleichzeitig passiert und ich solle mir das vorstellen, wie Bänder (Gegenwart Vergangenheit Zukunft) im Wind an einer Leine, die sich an manchen Stellen berühren, so dass ich einen Einblick in meine Zukunft bekommen kann.
Diese Träume sind sehr positiv, ich spüre viel Liebe in ihm zu mir.
Nur jetzt sind meine Träume viel unangenehmer und ich frage mich einfach, woran das liegen könnte.
Danke für alle Antworten.
Liebe Grüße,

Elisa


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18211)


Alle oder nichts?


Posted from 86.32.227.94 by Ambra7474 on March 16, 2009 at 23:46:59:
In Reply to: Alle oder nichts? posted by Elisa on March 16, 2009 at 21:26:31:


Liebe Elisa!

***Er behauptet, er sei ein Außerirdischer und "sie" hätten genetisch die Menschheit erschaffen.
Dabei habe ich eigentlich nie an Außerirdische geglaubt!***

Ich glaube Du hast noch nicht das Dritte von Peters Büchern der Schöpfung gelesen. Hier erfährt man anhand zahlloser Readings mit Wesenheiten aus anderen Dimensionen, dass wir bei Gott nicht alleine sind. Wir sind auch nicht intelligenter als die Seelen die in anderen Realitätsebenen inkarnieren.
Die Schöpfung ist breit gestreut und es ist von ATI so vorgesehen, dass alle Seelen auf den verschiedenen Planeten innerhalb und außerhalb unserer Milchstrasse miteinander vernetzt sind. Damit möchte ich sagen, dass die Anderen von uns lernen und auch wir im Traumbewusstsein in einen umfangreichen Fortbildungsprozeß miteingebunden sind.

***Seit vielen Jahren habe ich fast nur noch luzide Träume, in denen mir immer wieder ein Mann erscheint. Als ich wissen will, wer er denn wirklich sei, zeigt er sich mir als ca. 1,20 m Mann, ziemlich fremdartig.
Er behauptet, er sei ein Außerirdischer und "sie" hätten genetisch die Menschheit erschaffen.***

Es ist anzunehmen, dass es sich bei dieser Dir als Mann erscheinenden Seele um Deinen Guide handelt, offenbar auch noch um einen besonders Guten. Frag ihn bei nächster Gelegenheit doch um seinen Namen und seine Herkunft! Wie Du ja sicher weisst können Seelen jede beliebige Gestalt annehmen und so erscheinen sie den Meisten von uns eben als "Mensch", schon weil die Mehrheit vermutlich alles andere als Hirngespinst abtun würde.
Du hast Deinen Guide in seiner wahren Gestalt gesehen, ich finde das ist ein Vertrauensbeweis für Dich.

Ich habe manchmal auch beängstigende "Träume". Allerdings glaube ich eher, dass es sich dabei um Ausflüge in andere Realitätsebenen handelt und wir sollen ja innerhalb unserer Inkarnation für unsere Vollseele soviel emotionale Erfahrungen wie nur irgendwie möglich sammlen. Dazu gehören selbstverständlich auch jene, die uns in unserem menschlich bewusstseinsreduziertem Denkvermögen unangenehm sind!

Elisa, dass Du Seth lesen willst finde ich echt gut!
Am Besten Du fangst gleich einmal mit den frühen Sitzungen (Anfang der 60-iger Jahre des 20. Jahrhunderts entstanden)an.
Hier erfährst Du von Anfang an wie zuerst Jane und Rob und später Millionen Menschen rund um den Erdball mit einem nicht mehr inkarnierten, nicht religiösen sondern wissenschaftlich orientierten Energiepersönlichkeitskern (Seths Selbstdefinition) in Berührung kamen.

Alles Liebe

Petra




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18214)


Alle oder nichts?


Posted from 82.207.212.43 by Elisa on March 17, 2009 at 23:09:07:
In Reply to: Alle oder nichts? posted by Ambra7474 on March 16, 2009 at 23:46:59:


Liebe Petra,

>Ich glaube Du hast noch nicht das Dritte von Peters Büchern der Schöpfung gelesen.

Nein, aber das werde ich so bald wie möglich nachholen. Bin schon sehr gespannt.

>Es ist anzunehmen, dass es sich bei dieser Dir als Mann erscheinenden Seele um Deinen Guide handelt, offenbar auch noch um einen besonders Guten. Frag ihn bei nächster Gelegenheit doch um seinen Namen und seine Herkunft! Wie Du ja sicher weisst können Seelen jede beliebige Gestalt annehmen und so erscheinen sie den Meisten von uns eben als "Mensch", schon weil die Mehrheit vermutlich alles andere als Hirngespinst abtun würde.
Du hast Deinen Guide in seiner wahren Gestalt gesehen, ich finde das ist ein Vertrauensbeweis für Dich.

Seltsamerweise redete "er" oft in Wir-Form und meinte mal nach meinen Nachfragen, dass (wenn ich mit ihm rede) ich auch gleichzeitig mit den "anderen" (viele dieser Wesen erschienen mir im Traum) reden würde, da sie alle miteinander verbunden seien; so wie wir Menschen auch verbunden seien, nur "anders".
Handelt es sich dabei um seine Seelenfamilie?


>Du hast Deinen Guide in seiner wahren Gestalt gesehen, ich finde das ist ein Vertrauensbeweis für Dich.


So habe ich es noch nicht gesehen. Ja, es ist für mich ein großer Vertrauensbeweis, das stimmt!
Er war so voller Liebe für mich, wie ich es noch nie erlebt habe! Er sagte mir mal, dass ich diese Liebe hier auf Erden nicht finden werde.
Er führte mich in die Vergangenheit zu den frühen Indianern und sagte mir, dass "sie" das sind ( dass die Indianer nach ihren Vorstellungen gelebt haben). Dabei konnte ich sehr viel Liebe für die Indianer spüren.
Als ich ihn fragte, wieso er denn so traurig über die Ausrottung wäre, da sie ja anscheinend noch da sind, meinte er, dass es anders wäre, eben nur ein Bild.
Ich wusste damals nicht so viel über die Indianer, ich hatte eben nur ein recht stereotypes Bild von ihnen. Er meinte, dass es ihm bewußt sei und dass "sie" gerade dafür sorgen, dass dieses Bild sich in den Medien und der Öffentlichkeit verändert und diese aufgeklärt werden.
Außerdem meinte er, dass "sie" alles sind und für alles (!) verantwortlich wären, das heißt, für das ganze Weltgeschehen, unsere Geschichte und ihren Verlauf!!
Ich solle mir das so vorstellen: ( er zeigte mir ein Wesen am Keyboard, das wirklich schräg und falsch sang)
Eine völlig schräge Musik, mit völlig schiefen Tönen, die in den Ohren weh tun, das wäre alles ohne "sie"!
Dem gegenüber eine rundrum harmonische, wundervolle Melodie, das wären "sie"! Ohne sie wäre alles Chaos, sie sind (die Ordnung) in allem.
Tja, da frage ich mich, wer ist das??
Von wem habe ich denn all die Jahre geträumt??
Danke für alle Antworten.
Liebe Grüße,

Elisa




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18222)


Alle oder nichts?


Posted from 86.32.227.94 by Ambra7474 on March 18, 2009 at 22:52:43:
In Reply to: Alle oder nichts? posted by Elisa on March 17, 2009 at 23:09:07:


Liebe Elisa!

***Seltsamerweise redete "er" oft in Wir-Form und meinte mal nach meinen Nachfragen, dass (wenn ich mit ihm rede) ich auch gleichzeitig mit den "anderen" (viele dieser Wesen erschienen mir im Traum) reden würde, da sie alle miteinander verbunden seien; so wie wir Menschen auch verbunden seien, nur "anders".
Handelt es sich dabei um seine Seelenfamilie?***

Richtig, sowohl Teilseelen wie natürlich auch unsere Vollseelen verständigen sich durch unsere individuellen telepathischen Schwingungen. Als Menschen verstehen sich hauptsächlich diejenigen ohne Worte, die sich sehr lieben - in der Verbindung Diesseits-Jenseits erkennen sich aber alle Seelen durch die Art und Weise ihrer Schwingung. So spüren auch Seelen, die längst ihren Übergang gemacht haben wenn noch Inkarnierte an sie denken. In der Hauptsache kommunizieren wir sicher mit den Mitgliedern unserer Seelenfamilie, aber natürlich erreichen wir auch andere Seelen durch unsere Schwingungsform.

***Er führte mich in die Vergangenheit zu den frühen Indianern und sagte mir, dass "sie" das sind ( dass die Indianer nach ihren Vorstellungen gelebt haben). Dabei konnte ich sehr viel Liebe für die Indianer spüren.
Als ich ihn fragte, wieso er denn so traurig über die Ausrottung wäre, da sie ja anscheinend noch da sind, meinte er, dass es anders wäre, eben nur ein Bild.***

Die Ausrottung der Indianer durch die weissen Einwanderer war genauso Teil eines Inkarnationsdramas (Rollenspiel) wie auch der Holocaust durch Hitler. Beide Dramen waren Teil eines übergeordneten Planes sehr hoher Kopien, der bei den gerade inkarnierten Teilseelen einen gewaltigen Bewusstseinsschub bewirken soll(te).

***Außerdem meinte er, dass "sie" alles sind und für alles (!) verantwortlich wären, das heißt, für das ganze Weltgeschehen, unsere Geschichte und ihren Verlauf!!***

Jede Vollseele läßt ihre Teilseelen in sowohl männliche wie auch weibliche Inkarnationsrollen schlüpfen und wählt dazu stets die jeweils passende Hautfarbe, Nationalität ecc.
Die Indianer waren somit auch mal alte Ägypter, Bewohner von Atlantis, Inkas und Mayas oder schlicht und einfach nur wie Du und ich als Weisshäutige in Europa oder sonstirgendwo inkarniert.
So gesehen waren die Indianer als Rasse sicher nicht verantwortlich für das ganze Weltgeschehen. Ich nehme an, es handelt sich dabei um eine Verzerrung bei der telepathischen Kommunikation zwischen Deinem Guide und Dir.

Alles Liebe

Petra



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18224)


Alle oder nichts?


Posted from 82.207.251.223 by Elisa on March 19, 2009 at 00:15:36:
In Reply to: Alle oder nichts? posted by Ambra7474 on March 18, 2009 at 22:52:43:


Liebe Petra,

>So gesehen waren die Indianer als Rasse sicher nicht verantwortlich für das ganze Weltgeschehen. Ich nehme an, es handelt sich dabei um eine Verzerrung bei der telepathischen Kommunikation zwischen Deinem Guide und Dir.

Nein, mit "sie" meine ich diese fremdartigen Wesen (Außerirdische??), die mir erschienen sind, nicht die Indianer.
Er meint, dass "sie" (er und die anderen) alles erschaffen haben und in allem sind und wirken.
Wie ist das zu verstehen?
Außerdem sagte er mir noch, dass "sie" kommen und dann würden "sie" die Freude sein. Als ich fragte, wo sie denn seien, da meinte er: Wenn ich das verstünde, verstünde ich alles.(!?)
Danke für alle Antworten.
Liebe Grüße,

Elisa




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18226)


Alle oder nichts?


Posted from 87.102.158.68 by Blanche on March 19, 2009 at 12:02:43:
In Reply to: Alle oder nichts? posted by Elisa on March 19, 2009 at 00:15:36:


Hallo Elisa,

es sieht so aus, als hättest du einen Kontakt mit Ausserirdischen Wesen gehabt (das hatte ich übrigens auch schon mal ;) )

Diese haben aber auch nur ein beschränktes Wissen, sie sind nicht allwissend. Sie erklären dir die Schöpfung aus ihrer Sicht und mit dem Wissen, das sie darüber haben.

Wir können dir so auch nicht konkret sagen, wer diese Wesen waren und was sie mit ihrer Information an dich meinten. Ich rate dir, Kontakt zu deinem Guide aufzunehmen, das ist sehr wichtig!

Er wird dir mehr dazu sagen können. Falls du etwas herausfindest, würde uns diese Information natürlich auch interessieren :-)

Weisst du, wie du den Kontakt zu deinem Guide herstellen kannst?

Lieber Gruss,
Blanche




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18228)


Alle oder nichts?


Posted from 82.207.241.138 by Elisa on March 19, 2009 at 14:28:10:
In Reply to: Alle oder nichts? posted by Blanche on March 19, 2009 at 12:02:43:


Liebe Blanche,

>Weisst du, wie du den Kontakt zu deinem Guide herstellen kannst?

Leider nein, diese Träume sind einfach so "zu mir gekommen", ich habe nichts dafür getan.

>Er wird dir mehr dazu sagen können. Falls du etwas herausfindest, würde uns diese Information natürlich auch interessieren :-)

Auf jeden Fall würde ich in diesem Falle alle Informationen mitteilen. Ich bin ja froh, dass ich hier schon so viel mitteilen konnte, was ich jahrelang für mich behalten habe.
Und ich bin froh, dass man mich in dieser Hinsicht überhaupt ernst nimmt.
Danke dafür und für deine Antwort.
Liebe Grüße,

Elisa


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18233)


Guidekontakt herstellen


Posted from 87.102.158.68 by Blanche on March 19, 2009 at 20:47:53:
In Reply to: Alle oder nichts? posted by Elisa on March 19, 2009 at 14:28:10:


Liebe Elisa,

viele, sonst sehr zugängliche Menschen, denken, man hätte eine Psychose, wenn man ihnen von unseren medialen Wahrnehmungen erzählt. Deshalb bin ich sehr vorsichtig geworden, wem ich so etwas sage. Auch, wenn man sagt, man beschäftige sich mit Jenseitsforschung, ist das vielen unheimlich, sie denken da an Voodoo, Gespenster und dergleichen mehr. Die meisten Leute können damit nicht umgehen.

Wegen des Guide-Kontaktes: Immer wenn, du abends ins Bett gehst, bitte deinen Guide freundlich, sich dir zu zeigen. Die erste und zweite Woche passiert vielleicht noch nichts, aber lass' dich davon nicht entmutigen.

Während du dann da liegst, kommst du irgendwann in eine/n Hypnagoge/n Phase/Zustand, das ist der Zustand zwischen noch wach sein und schlafen, die Augen bleiben geschlossen. In diesem Zustand wird sich vermutlich dein Guide als sehr klares Bild zeigen und du wirst sofort wissen, dass das er oder sie ist. In diesem Zustand ist der Kanal auch sehr schön offen, so dass Informationen von drüben wunderbar fliessen können.

Der Name deines Guides wirst du ganz plötzlich im Kopf haben. Z.B. machst du alleine einen angenehmen einsamen Waldspaziergang und plötzlich kommt ein Name, wie Melanie oder Frank in deine Gedanken. Das ist dann der Name deines Guides :-)

Wenn du soweit bist, melde dich wieder, damit wir weitere Anleitungen geben können.

Ach, und lese täglich ein wenig über das Jenseits. Als Anfängerlektüre kannst du vielleicht mit Neale Donald Walsch - Gespräche mit Gott beginnen (Tipp, das gibts auch als Hörbuch). Den Wegweiser lesen, am einfachsten als E-Book.

Das wäre es mal fürs Erste. Viel Erfolg!

Lieber Gruss,
Blanche


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18234)


Guidekontakt herstellen


Posted from 82.207.240.182 by Elisa on March 19, 2009 at 21:28:01:
In Reply to: Guidekontakt herstellen posted by Blanche on March 19, 2009 at 20:47:53:


Liebe Blanche,

Danke für die Anleitung.
Ich habe allerdings schon alle Bücher von N.D.Walsch gelesen, nachdem eine Freundin mir diesen Tipp gegeben hatte.
Auch im Wegweiser bin ich jeden Tag unterwegs.
Ich bleibe am Ball.
Noch einmal: Danke für alles.
Liebe Grüße,

Elisa


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]