jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

The Seeker

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 84.166.194.48 by Begriffssuche on March 26, 2009 at 17:35:07:

Hi!Vielleicht könnt Ihr mir ja weiter helfen. Ich suche nach einem Begriff, der folgendes erklären könnte:Den Sprung in die Parallelwelt hat man gemacht, und man ist jemand 'neues', hat zwar noch sein altes Aussehen aus der anderen Welt davor, aber man merkt, dass man hinzu auch eine andere Person ist(man hat Erinnerungen dieser Seele, fühlt dessen Gefühle, Schmerzen, man fühlt dessen Gesicht in seinem eigenen, nur zur Hälfte aber, etc.), die bereits vor fünf Jahren starb, die aber eine zweite Chance erhielt, um etwas gut zu machen. Wie gesagt, man sieht so aus wie man selbst, spürt aber, dass man eine Seele, (aus einem Leben davor evtl.), in sich hat.Oder besser erklärt, dass man die Seele seines Seelenpartners, oder einer Dualseele, oder seinen eigenen vorher abgespaltenden Seelenanteil jetzt wieder in sich trägt.Ich glaube, das letztere paßt noch am ehesten, den abgespaltenen Seelenanteil(denn als die andere Seele starb, vor 5 Jahren , existierten ja beide zur selben Zeit!Und die Gefühle sind als ob man das Leben dieser Seele gelebt hat, man fühlt sich wie eins irgendwie. Daher kann es ja nur ein abgespaltender Seelenanteil sein, oder?)....Kann mir jemand vielleicht den richtigen Begriff dazu sagen, der all dies in einem Wort erklärt? Ich versuche nämlich dazu Einträge zu finden und Bücher etc.Ein Begriff zur Seelanabspaltung und den Sprung in die Parallelwelt um somit die 2.Chance zu nutzen, etwas gut zu machen, das einmal falsch lief.Gibt es dafür überhaupt nur einen Begriff???Danke Euch!
Sende Euch allen Sonnenstrahlen...(bei dem trüben Wetter tut das gut;-) )




Alle Antworten:

  • The Seeker - Wolfgang Weinbrenner 21:14:33 03/26/09 (0)
  • The Seeker - Blanche 21:13:43 03/26/09 (0)



(18262)


The Seeker


Posted from 87.102.158.68 by Blanche on March 26, 2009 at 21:13:43:
In Reply to: The Seeker posted by Begriffssuche on March 26, 2009 at 17:35:07:


Hallo,

>>Hi!Vielleicht könnt Ihr mir ja weiter helfen. Ich suche nach einem Begriff, der folgendes erklären könnte:Den Sprung in die Parallelwelt hat man gemacht, und man ist jemand 'neues', hat zwar noch sein altes Aussehen aus der anderen Welt davor, aber man merkt, dass man hinzu auch eine andere Person ist(man hat Erinnerungen dieser Seele, fühlt dessen Gefühle, Schmerzen, man fühlt dessen Gesicht in seinem eigenen, nur zur Hälfte aber, etc.), die bereits vor fünf Jahren starb, die aber eine zweite Chance erhielt, um etwas gut zu machen.>>

Du hast einen schwierigen Fragenkatalog ;)

Man macht keine Sprünge in Parallelwelten, man hat seine Inkarnationen der Teilseele an verschiedenen Orten gleichzeitig laufen. Aber den Fokus hast du jetzt hier in dieser IK auf der Erde, als The Seeker, und mit dem identifizierst du dich vorläufig noch. Kann es sein, dass du hier etwas mit dem bevorstehenden Bewusstseins-Sprung verwechselst?

Erst bei steigendem Bewusstsein ist es möglich, auch andere Inkarnationen klarer zu sehen und evt. zwischen diesen Existenzen zu switchen. Aber den vollen Ueberblick haben wir nur, wenn wir wieder drüben sind, die IK aufgearbeitet haben und wieder mit der Vollseele vereint sind. Logischerweise hat man dann alle Erfahrungen präsent, weil man dann multidimensional denkt und fühlt. Das, was du als Beispiel aufführst, würde am ehesten auf eine tertiäre Wahrnehmung passen, d.h. auf Schizophrenie.

Wenn unsere IK hier beendet ist, arbeiten wir auf den Astralebenen den 2. Planteil auf. Es gibt keine Schuld, man muss nichts gutmachen, denn was wir hier erleben und erfahren wollen, ist ja bereits vor der IK festgelegt worden, in deinem Fall von deiner Vollseele. Die Schöpfung kennt kein gut und kein böse, das sind Begriffe, die nur hier auf Erden gelten. Wir leben hier in der Polarität.

>>Wie gesagt, man sieht so aus wie man selbst, spürt aber, dass man eine Seele, (aus einem Leben davor evtl.), in sich hat.Oder besser erklärt, dass man die Seele seines Seelenpartners, oder einer Dualseele, oder seinen eigenen vorher abgespaltenden Seelenanteil jetzt wieder in sich trägt.>>

Ich glaube, du machst dir zu viele Gedanken über "wenns und abers". Ich kann dir wirklich ans Herz legen, dich hier zu bilden, denn du verwechselst viele Dinge. Es gibt keine Dualseelen, allenfalls Zwillingsseelen und das ist wieder etwas anderes. Abgespaltene Seelenanteile, ich weiss jetzt nicht, ob wir dasselbe meinen, sehe ich persönlich als „multiple personalty disorder“. Das wären Menschen, die durch traumatische Erlebnisse sich in zwei oder noch mehr Persönlichkeiten spalten.

>>Ich glaube, das letztere paßt noch am ehesten, den abgespaltenen Seelenanteil(denn als die andere Seele starb, vor 5 Jahren , existierten ja beide zur selben Zeit!Und die Gefühle sind als ob man das Leben dieser Seele gelebt hat, man fühlt sich wie eins irgendwie. Daher kann es ja nur ein abgespaltender Seelenanteil sein, oder?)>>

Oder eine Zwillingsseele. Das hiesse dann, du hast einen schwierigen Lebensplan.

>>...Kann mir jemand vielleicht den richtigen Begriff dazu sagen, der all dies in einem Wort erklärt? Ich versuche nämlich dazu Einträge zu finden und Bücher etc.Ein Begriff zur Seelanabspaltung und den Sprung in die Parallelwelt um somit die 2.Chance zu nutzen, etwas gut zu machen, das einmal falsch lief.Gibt es dafür überhaupt nur einen Begriff???Danke Euch!>>

Also nochmals, es gibt nichts gutzumachen. Ich empfehle dir die FAQs und den Ressortteil zu lesen, damit wir eine Verständigungsbasis haben und wir hier nicht auf Fragen antworten, die du gar nicht so gemeint hast.

Falls du selbst arge Probleme hast, evt. mit Schuldgefühlen, kannst du diese gerne im Trauer & Hilfe Forum posten. Wir helfen sehr gerne, aber wir müssen zuerst mal genau wissen, was dein Problem ist. Das erschliesst sich mir in deinem Posting nicht so ganz. Aber keine Angst, das geht vielen so, gerade zu Beginn, wenn man zum ersten Mal hier postet :-) Also melde dich doch nochmals.

>>Sende Euch allen Sonnenstrahlen...(bei dem trüben Wetter tut das gut;-) )>>

Das wünsche ich dir auch und sende dir liebe Grüsse,
Blanche


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18263)


The Seeker


Posted from 217.236.246.236 by Wolfgang Weinbrenner on March 26, 2009 at 21:14:33:
In Reply to: The Seeker posted by Begriffssuche on March 26, 2009 at 17:35:07:


Hallo!

>die bereits vor fünf Jahren starb, die aber eine zweite Chance erhielt, um etwas gut zu machen.

--Das Problem ist, dass solche Geschehnisse missverstanden bzw. missinterpretiert werden. Wir alle leben auf Parallelebenen verschiedene Alternativen zu unserem irdischen Leben. Beispiel: Ein Mensch, der unzufrieden in einem ungeliebten Beruf arbeitet, kann auf einer Parallelebene seinem Wunschberuf nachgehen. Oder ist irdisch bereits gestorben und auf einer Parallelebene lebt eine Parallel-Teilseele von ihm weiter. "Etwas gut machen" muss man nicht, denn alles war wir tun, ist aus Sicht der Vollseele richtig. Aber auf den Parallelebenen kann sich eine Seele so verhalten, wie sie es sich irdisch gewünscht hat, also etwas tun, was sie aus irdischem Empfinden heraus als "etwas gut machen" versteht. Da ist also nichts "abgespalten" oder es existiert eine Dualseele, nein, wir selbst leben auf den Parallelebenen verschiedene Erlebens-Wahrscheinlichkeiten. Bei sensitiven oder medialen Menschen ist es möglich, dass sie von diesen Leben etwas fühlen oder spüren.

Viele Grüße
Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]