jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

epochen fühlen?

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 78.49.9.120 by konny on April 05, 2009 at 13:12:56:

hallo team mitgleider
ich habe eine frage

wenn meine vollseele gleichzeitig teilseelen sagen wir, in verschiedene epochen gleichzeitig schickt, um so viel wie möglich zu lernen, (was ich gedanklich nachvollziehen kann), kann es sein, das ich die auswirkungen spüren kann?

zum beispiel habe ich, seit ich klein bin einen unheimlichen drang nach amerika. es fühlt sich an wie heimweh. gleichzeitg ist da dieses "gefühl?" als hexe gelebt zu haben und verbrannt zu werden. also mittelalter.

könnte das, von standpunkt konny, jetzt, ahnungen in bezug auf vorangegangene inkarnationen sein, bzw. impulse meiner vollseele?

ich weiß, das hört sich weit hergeholt an, aber ich suche eine erklärung für einige widersprüchliche emotionen in mir.

lieben gruß
konny




Alle Antworten:



(18340)


epochen fühlen?


Posted from 91.34.7.126 by Carmen on April 05, 2009 at 14:31:17:
In Reply to: epochen fühlen? posted by konny on April 05, 2009 at 13:12:56:


Hallo Konny,

ich bin zwar nicht vom Team, fühle mich aber gerade beim Lesen Deines Beitrages selbst angesprochen.
Ich habe auch dieses Gefühl bezüglich den USA, finde es sehr interessant, dass es nicht nur mir so geht. Auch habe ich beim Anblick von Gutshäusern/Herrenhäusern immer so ein Ziehen in mir, wie Sehnsucht. Kann man am besten mit dem jetzt beginnenden Frühjahr vergleichen, da hat man ja auch so Glücksgefühle, dass es endlich wieder heller und sonniger wird, was der Seele gut tut. Ich hoffe, es ist kein Problem, dass ich mich hier mit eingeklinkt habe, finde aber den Beitrag sehr interessant.

Liebe Grüße
Carmen


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18341)


epochen fühlen?


Posted from 217.236.241.15 by Wolfgang Weinbrenner on April 05, 2009 at 16:13:54:
In Reply to: epochen fühlen? posted by konny on April 05, 2009 at 13:12:56:


Hallo!

>kann es sein, das ich die auswirkungen spüren kann

--Selbstverständlich ist es möglich, Auswirkungen der Inkarnationen von anderen Teilseelen der eigenen Vollseele zu spüren. Aber nicht nur das. Als Beispiel sei auch das Wirken von Jesus genannt: Seine Handlungen und deren Auswirkungen finden noch immer im Jetzt statt und beeinflussen unsere Gegenwart.

Viele Grüße
Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18343)


epochen fühlen?


Posted from 78.49.135.233 by Flora on April 05, 2009 at 19:27:49:
In Reply to: epochen fühlen? posted by Wolfgang Weinbrenner on April 05, 2009 at 16:13:54:


Hallo Wolfgang, liebe Teammitglieder,

> Seine Handlungen und deren Auswirkungen finden noch immer im Jetzt statt und beeinflussen unsere Gegenwart.

Könntest Du Deinen Beitrag bitte etwas ausführen. Mich würde auch interessieren, auf welchen anderen Theorien/Büchern Dein Beitrag fußt.
Ein bißchen finde ich auch hier, aber nur kurz, vielleicht habe ich noch nicht alles gefunden, dann entschuldige bitte.
Und vielen Dank im vorraus.

Viele Grüße
Flora


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18346)


epochen fühlen?


Posted from 217.236.227.125 by Wolfgang Weinbrenner on April 05, 2009 at 22:04:39:
In Reply to: epochen fühlen? posted by Flora on April 05, 2009 at 19:27:49:


Hallo Flora!

>Mich würde auch interessieren, auf welchen anderen Theorien/Büchern Dein Beitrag fußt.

--Darauf, dass Jesus in unserer Zeit wirkt, da alles im Jetzt existiert, wurden wir in einem Reading ausdrücklich von unseren Ressort-Guides hingewiesen. Dazu braucht es keine Theorien oder Bücher. :)

Eigentlich müsste man von selbst auf diese Gedanken kommen, denn wir wir wissen ja von der Zeitlosigkeit des Seins. Aber auch wir sind noch von unserer -religiösen- Erziehung so stark beeinflusst, dass wir einen "Gedanken-Anschubser" brauchen, um unsere tiefsitzenden Muster zu überwinden.

Viele Grüße
Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]