jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

War ich im Geisterguertel?

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 82.113.106.5 by Sandra on April 17, 2009 at 12:16:42:

Mir geht es seelisch schon seit langem sehr schlecht und deshalb wollte ich mir schon zwei mal das Leben nehmen. Ich war bei beiden Versuchen an einem dunklen Ort, wo ausser mir niemand war. Eigendlich konnte ich dort garnichts sehen. Weder meinen Koerper, noch irgendwelche Gegenstaende. Ich spuerte nur eine sehr schlimme "Depression".
Dadurch habe ich mich dazu entschlossen, meinen Plan mehr oder weniger zu aktzeptieren und das Beste daraus zu machen und mich irgendwie durch das "Leben" zu kaempfen, weil ich spaeter da nicht "landen" moechte.
Doch eines Abends hatte ich einen ganz schlimmen Tiefpunkt und ging nach draussen und sprach zu meinem verstorbenem Lebensgefaehrten, dass ich am Ende bin und nicht mehr kann. Ich bat ihn, mich in meinen Traeumen zu treffen aber stattdessen war ich wieder an diesem dunklem Ort.
Ich habe schon lange keine Begegnung mit meinem verstorbenem Partner mehr gehabt, aber dafuer immer mehr die luziden Traeume von diesem dunklem Ort. Ich weiss nicht, wie ich damit umgehen soll. War ich im Geisterguertel?

Liebe Gruesse,
Sandra




Alle Antworten:



(18438)


War ich im Geisterguertel?


Posted from 87.102.158.68 by Blanche on April 17, 2009 at 16:24:40:
In Reply to: War ich im Geisterguertel? posted by Sandra on April 17, 2009 at 12:16:42:


Liebe Sandra,

>>Mir geht es seelisch schon seit langem sehr schlecht und deshalb wollte ich mir schon zwei mal das Leben nehmen. Ich war bei beiden Versuchen an einem dunklen Ort, wo ausser mir niemand war. Eigendlich konnte ich dort garnichts sehen. Weder meinen Koerper, noch irgendwelche Gegenstaende. Ich spuerte nur eine sehr schlimme "Depression".>>

Ja, du warst im irdischen Geistergürtel. Das heisst, du warst zwar nicht tot, denn du hattest ja immer noch deinen irdischen Körper, aber schwingungsmässig warst du ganz tief unten, somit also in der Schwingung des GGs. Den Geistergürtel kann man auch inkarniert erleben, eben mit schweren Depressionen, wie du sie hast.

>>Dadurch habe ich mich dazu entschlossen, meinen Plan mehr oder weniger zu aktzeptieren und das Beste daraus zu machen und mich irgendwie durch das "Leben" zu kaempfen, weil ich spaeter da nicht "landen" moechte.>>

Durchs Leben zu kämpfen ist keine gute Wahl. Du fokussierst dich somit noch stärker auf deine Depression, du unterstützt sie regelrecht mit deinem Kampf. Gib den Kampf auf und versuche dich auf das Leben zu konzentrieren. Es gibt in deinem Lebensplan noch Einiges, was du mit Freude und auch gerne erfahren möchtest.

>>Doch eines Abends hatte ich einen ganz schlimmen Tiefpunkt und ging nach draussen und sprach zu meinem verstorbenem Lebensgefaehrten, dass ich am Ende bin und nicht mehr kann. Ich bat ihn, mich in meinen Traeumen zu treffen aber stattdessen war ich wieder an diesem dunklem Ort.>>

Dein Lebensgefährte unterstützt deine Suizidabsichten sicherlich nicht, denn er ist ja drüben und hat eine Bewusstseinserweiterung erfahren, und er weiss, dass er dir bei diesem Plan nicht behilflich sein kann. Auch hat er seinen eigenen Lebensplan und diesen arbeitet er auf den Astralebenen auf. Wie lange ist es her, seit seinem Umzug ins Jenseits?

>>Ich habe schon lange keine Begegnung mit meinem verstorbenem Partner mehr gehabt, aber dafuer immer mehr die luziden Traeume von diesem dunklem Ort. Ich weiss nicht, wie ich damit umgehen soll. War ich im Geisterguertel?>>

Damit kannst du ganz klar erkennen, dass ein Suizid für dich nicht bestimmt ist. Deine luziden Träume signalisieren das eindeutig. Du wärest hinterher keinen Schritt weiter als jetzt, aber ohne deinen physischen Körper. Du würdest als körperlose Seele auf der GG-Ebene herumirren.

Wenn es dir möglich ist, Peters Bücher zu kaufen, dann würde ich dir, in deinem Fall, dazu raten. Denn Bildung ist der beste Weg, um aus diesem Zustand, in dem du dich befindest, wieder herauszukommen, und glaub mir, das Leben kann schön sein. Das sage ich jetzt nicht nur so dahin, denn ich habe selbst schon ganz schlimme Depressionen hinter mir. Einen Versuch, sich über das Jenseits eingehender zu informieren, ist es wert, denn du hast ja nicht hier inkarniert, um nur die depressiven Seiten des Lebens zu erfahren.

Ich wünsche dir ganz viel Mut, und wenn was ist, melde dich gerne wieder :-)

Lieber Gruss,
Blanche


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18449)


War ich im Geisterguertel?


Posted from 82.113.121.0 by Sandra on April 18, 2009 at 13:51:13:
In Reply to: War ich im Geisterguertel? posted by Blanche on April 17, 2009 at 16:24:40:


Liebe Blanche,
ich moechte Dir vom Herzen fuer Deine Antwort danken.

>>>Dein Lebensgefährte unterstützt deine Suizidabsichten sicherlich nicht, denn er ist ja drüben und hat eine Bewusstseinserweiterung erfahren, und er weiss, dass er dir bei diesem Plan nicht behilflich sein kann. Auch hat er seinen eigenen Lebensplan und diesen arbeitet er auf den Astralebenen auf. Wie lange ist es her, seit seinem Umzug ins Jenseits?>>>>

Mein Lebensgefaehrte ging vor 13 Monaten heim ins Jenseits. Ich bat ihm nicht um Unterstuetzung bei meinen Suizidversuchen und das wuerde ich auch niemals tun. So eine schwere Buerde wuerde ich ihm auch niemals auferlegen.
Ich bat ihm darum, mich in meinen Traeumen zu besuchen. (Luzide Traeume)
Ich hatte in der Vergangenheit sehr schoene luzide Traeume mit ihm (von ihm?). Aber sie haben komplett aufgehoert. Ich habe versucht mit meinem Guide in Kontakt zu kommen, aber er meidet mich, wie er/sie nur kann.
Ich fuehle mich sehr einsam und in Stich gelassen und gleichzeitig gefangen. Gefangen im "Leben" und gefangen waere ich auch im Tod (Bei Suizid im GG).
Ich wuenschte, ich koennte mir als VS befehlen, meinen Plan um zu aendern und meine Zeit hier deutlich zu verkuerzen.

Blanche, darf ich Dich mal was fragen?
Ich ging gestern abend so gegen 22 Uhr nach draussen und fing an zu weinen und sagte: Blanche, bitte hilf mir!"
Im selben Moment sah ich zwei Sternschnuppen ueber mir vorbei fliegen. Hast Du irgendetwas gespuert oder kam Dir vielleicht irgendetwas seltsam vor? Ich weiss, es hoert sich wirklich seltsam an, aber es passierte alles zur selben Zeit und ich moechte Dich auch wirklich nicht damit belasten.

Peter's Buecher habe ich leider bisher noch nicht gekauft, aber das wuerde ich sehr gerne machen und ich glaube, es wird auch wirklich langsam Zeit dafuer.

Alles alles Liebe,
Sandra



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18450)


War ich im Geisterguertel?


Posted from 79.205.187.133 by Angeleyes on April 18, 2009 at 16:21:04:
In Reply to: War ich im Geisterguertel? posted by Sandra on April 18, 2009 at 13:51:13:


Liebe Sandra,

du bist sicherlich durch deinen Guide in dieses Ressort geführt worden. Auch wenn du noch keinen Kontakt zu deinem Guide hattest, bedeutet das nicht, dass er dich meidet. Für alles gibt es den richtigen Zeitpunkt im Leben, auf wenn wir das mit unserem verengten Bewusstsein nicht wahrhaben wollen. Letztendlich geschieht alles nach Plan.
Dieses Ressort ist mittlerweile innerhalb der letzten zwei Jahre zu einem festen Bestandteil in meinem Leben geworden und Peters Bücher haben mir neben den Erkenntnissen über das Jenseits grosse Kraft gegeben mein Leben anzunehmen. Ich kann dir Peters Bücher nur wärmstens ans Herz legen und hier im Ressort bist du bestens aufgehoben.

Alles Liebe

Angeleyes


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18454)


War ich im Geisterguertel?


Posted from 82.113.106.9 by Sandra on April 18, 2009 at 18:28:38:
In Reply to: War ich im Geisterguertel? posted by Angeleyes on April 18, 2009 at 16:21:04:


Liebe Angeleye

Hab vielen, lieben Dank fuer Deine liebe Antwort und ich werde sie mir zu Herzen nehmen. In ein paar Tagen kann ich mir auch endlich Peter's Buecher bestellen.
Ich habe jeden Abend vor dem einschlafen meinen Guide um einen Kontakt gebeten. Ich flehe ihn ja schon regelrecht an! Ich weiss, ich kann nichts erzwingen, aber dadurch das garnichts passiert habe ich das Gefuehl, man laesst mich allein.

Alles Liebe,
Sandra


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18455)


War ich im Geisterguertel?


Posted from 87.102.158.68 by Blanche on April 18, 2009 at 21:58:51:
In Reply to: War ich im Geisterguertel? posted by Sandra on April 18, 2009 at 13:51:13:


Liebe tapfere Sandra,

wir sind doch alle miteinander vernetzt und wenn du dich an mich wendest mit einer Bitte oder auch nur so an jemand anderes denkst, dann passiert etwas. Ich habe mal nachgesehen, ich bin gestern um 22.30 ins Bett gegangen. Da ich medial bin, empfange ich viele Emotionen von anderen Menschen.

Die Sternschnuppen sollten für dich ein Zeichen sein, ein Zeichen, dass es sich lohnt, hier die Erdschule weiter zu besuchen und diese nicht abzubrechen. Ich würde mal so behaupten, diese Zeichen hat dir dein Guide geschickt :-)

Wenn du es dir finanziell leisten kannst, dann rate ich dir zu den Büchern. Sie sind auf dem neusten Stand und im Gegensatz zum Wegweiser leicht zu lesen.

Alles Liebe an Dich,
Blanche


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18456)


War ich im Geisterguertel?


Posted from 82.113.121.23 by Sandra on April 18, 2009 at 22:19:40:
In Reply to: War ich im Geisterguertel? posted by Blanche on April 18, 2009 at 21:58:51:


Liebe Blanche hab vielen Dank fuer Deine Liebe Antwort und Deine sehr schnelle und auch grosse Hilfe.
Als ich gestern die zwei Sternschnuppen sah, viel eine wahnsinnige Ballast von mir. Ich habe zwar sehr viel geweint und es tat mir auch irgendwie gut. Man kann ja schon von "Glueck" reden wenn man eine Sternschnuppe sieht, aber wenn man zwei sehen darf, dann ist das schon was ganz Besonderes. Es ist ein ganz besonderes Zeichen fuer mich, worauf ich schon so lange gewartet und gehofft habe. Nur von wem es war, weiss ich leider nicht. Aber ich glaube auch wie Du, dass es von meinem Guide war. :-)
Ich werde mir auf jeden Fall Peter's Buecher bestellen, denn es bedeutet mir sehr viel endlich alles uebers das Jenseits, mein Guide....einfach alles....zu wissen. Und irgendwie muss ich ja auch wieder zurueck ins Leben finden.

Alles alles Liebe,
Sandra


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18457)


War ich im Geisterguertel?


Posted from 87.102.158.68 by Blanche on April 18, 2009 at 22:39:56:
In Reply to: War ich im Geisterguertel? posted by Sandra on April 18, 2009 at 22:19:40:


Liebe Sandra,

es ist letztendlich gleichgültig von wem dieses Zeichen war -da wir ja alle miteinander vernetzt sind, also Eins sind- ich würde nicht viel darüber nachdenken. Wichtig ist einfach, das du erkannt hast, dass dir jemand ein Zeichen schickt, welches dich im positiven Sinn zum Nachdenken motiviert :-)

Auch dir alles Liebe,
Blanche


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]