jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Besuch zur Astralebene - gibt es sowas?

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 84.226.229.117 by Marcel on April 25, 2009 at 01:16:03:

Hallo liebes Forum

Da ich mir schon seit einiger Zeit Gedanken über eine mögliche Schnittstelle zwischen Diesseits und Jenseits mache, möchte ich folgende Frage stellen:

Gibt es Überlieferungen, die besagen, dass es möglich wäre mit dem Körper eines Menschen vom Diesseits in die Astralebene zu gelangen? Sei es auch nur für eine kurze Zeit. Umgekehrt soll es ja funktionieren, so z.B. dass sich ein Geist oder eine TS vom Jenseits ins Irdische manifestieren kann.

Aufgrund, dass der materielle Körper nichts weiter als eine Illusion sein soll, wäre doch so ein Transfer nicht abwegig. Jesus hätte sicher diese Möglichkeit gehabt, da seine TS eine 1. Kopie war. Leben im heutigen Zeitalter auch solche Menschen, die zu so einer Befähigung im Stande sind? Was sind das für Leute bzw. was wird denn dafür vorausgesetzt?

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Gemäss dieser Redewendung, gilt es jetzt nur noch diesen Weg zu finden oder muss man dazu berufen (gemäss Plan) sein?

All the best

Marcel




Alle Antworten:



(18489)


Besuch zur Astralebene - gibt es sowas?


Posted from 217.236.237.37 by Wolfgang Weinbrenner on April 25, 2009 at 02:40:55:
In Reply to: Besuch zur Astralebene - gibt es sowas? posted by Marcel on April 25, 2009 at 01:16:03:


Hallo!

>Gibt es Überlieferungen, die besagen, dass es möglich wäre mit dem Körper eines Menschen vom Diesseits in die Astralebene zu gelangen? Sei es auch nur für eine kurze Zeit.

--Der irdische Körper ist grobstofflich, die anderen Körper wie der Astralkörper sind feinstofflich oder gar nichtstofflich wie der Lichtkörper. Ein grobstofflicher Körper kann nicht in einer feinstofflichen Frequenz schwingen. Zwar schwingen die Körper der Menschen der heutigen Zeit in einer "feineren" Frequenz als die Körper der Menschen früherer Zeiten, aber grobstofflich sind sie immer noch.

>Umgekehrt soll es ja funktionieren, so z.B. dass sich ein Geist oder eine TS vom Jenseits ins Irdische manifestieren kann.

--Das ist nur hochschwingenden Seelen möglich. Sie können den feinstofflichen Körper so verdichten, dass er irdisch wahrnehmbar ist. Dann aber ist dieser Körper auch grobstofflich.

>Aufgrund, dass der materielle Körper nichts weiter als eine Illusion sein soll

--Sicher ist der materielle Körper eine Illusion. Doch haben auch Illusionen ihre Gesetzmäßigkeiten. So müssen wir regelmäßig schlafen, damit der irdische Körper sich regenerieren kann (richtig schlafen tut er aber nie) und wichtiger noch: sowohl Astralkörper als auch Lichtkörper können sich unbelastet von der irdischen Schwere in ihren "speziellen" Ebenen erholen.

Aber warum sollten wir mit dem Menschenkörper in die Astralebene(n) gelangen? Das tun wir wie oben gesagt mit unserem Astralkörper jede Nacht. Zwar können wir uns meist nicht erinnern, aber luzide Träume sind möglich.

>Jesus hätte sicher diese Möglichkeit gehabt, da seine TS eine 1. Kopie war.

--Jesus war es sicher problemlos möglich, die Frequenzen zu wechseln und seinen Fokus nach Belieben zu erweitern oder zu verengen. Dennoch ist auch er an die Gesetzmäßigkeiten der Schöpfung gebunden.

Viele Grüße
Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]