jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

"Jetzt" von E. Tolle / Schmerzkörper und überhaupt

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 80.128.57.82 by Helen on May 02, 2009 at 17:54:45:

Hallo liebes Team,

ich lese gerade das Buch „Jetzt“ von E. Tolle. Auf den Autor bzw. das Buch war ich schon einige Male aufmerksam geworden (u. a. auch durch Hinweise in diesem Forum). Nun habe ich es mir also endlich gekauft und nach anfänglicher Begeisterung sträubt sich immer mehr in mir, je mehr ich lese.

Bei allem was ich hier bisher gelesen habe, und wenn es auch anfänglich noch so gewöhnungsbedürftig war, hatte ich doch immer ganz tief in mir das Gefühl „Das stimmt.“.

Bei dem Buch habe ich nun schon des öfteren gedacht „So ein Quatsch“. Z. B. Das Thema Schmerzkörper. Auszug aus dem Buch: „Diese Ansammlung von Schmerz ist ein negatives Energiefeld, das Deinen Körper und Deinen Verstand besetzt. Wenn Du es Dir als ein unsichtbares Wesen mit einer eigenen Persönlichkeit vorstellst, dann kommst Du der Wahrheit schon ziemlich nahe. Das ist der emotionale Schmerzkörper.“ Ich überlege nun die ganze Zeit, was der Schmerzkörper gem. Saras Lehre sein soll und habe keine Idee. Außer dem persönlichen gibt es angeblich auch einen kollektiven Schmerzkörper an dem jeder beteiligt sein soll....?!?!

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand aus dem Team ein bißchen auf die Sprünge helfen könnte.

Vielen Dank und liebe Grüße
Helen




Alle Antworten:



(18561)


"Jetzt" von E. Tolle / Schmerzkörper und überhaupt


Posted from 87.102.158.68 by Blanche on May 03, 2009 at 11:40:56:
In Reply to: posted by Helen on May 02, 2009 at 17:54:45:


Liebe Helen,

ich sehe das so, dass Herr Tolle mit diesem Schmerzkörper, der ja nicht wirklich existiert, das Thema via einem Modell erklärt.

Einen Schmerzkörper gibt es nicht, aber man kann sich die Schmerzen, gerade wenn es sich um ein Schmerzprogramm handelt, das sich verselbständigt hat, recht gut vorstellen. So kann auch ein Nichtmedialer einen besseren Zugang zu den physisch-geistigen Vorgängen entfalten und sich evt. selber helfen.

Wenn man unter (chronischen) Schmerzen leidet, kann man versuchen, diesen "Schmerzkörper" aus der Aura wegzulagern. Damit würde auch der Schmerz nicht mehr empfunden. Das wäre dann aber lediglich eine temporäre Hilfe, so wie ich das verstehe.

Lieber Gruss,
Blanche


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]