jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Beendung einer OBE?

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 85.182.2.177 by Heike Q. on June 22, 2009 at 16:39:24:

Hallo zusammen,
ich habe gerade den Beitrag unter mir von Martin gelesen und mir ist gestern Nacht auch etwas Seltsames passiert.
Ich bin eingeschlafen und ca. 1/2 Std. später wieder aufgewacht. Das dachte ich, ich träumte aber wohl noch, wie sich dann herausstellte. Ich sah im Dunkeln die Umrisse meines Schlafzimmers und da ich mich noch wach fühlte, dachte ich: "Machst du noch ein bißchen den Fernseher an". Ich suchte nach der Fernbedienung und spürte, dass ich halb auf ihr lag. Ich beugte mich nach vorne, um sie zu nehmen, als mir plötzlich jemand 5 oder 6 mal schnell hintereinander auf den Rücken schlug. Es war nicht übermäßig feste aber sanft gerade auch nicht!
Ich erschrak und schrie auf. Von meinem eigenen Schrei wach geworden, riss ich die Augen auf und sah und spürte, wie ich in rasender Geschwindigkeit in meinen Körper zurückgezogen wurde.
Es war, als wäre ich kilometerweit vorne gewesen und wurde nun wie mit einer rückwärtsfahrenden Achterbahn wieder zurückgezogen. Mein Körper ruckelte richtig dabei (jedenfalls hatte ich das Gefühl) und ich sah Lichtblitze an mir vorbeiflitzen. Anderes konnte ich nicht erkennen, ich hatte eine zu hohe Geschwindikeit drauf, es rauschte nur alles so an mir vorbei. Das ganze "Rückwärts-Szenario" dauerte ca. 3-4 Sekunden an, dann war just alles vorbei und ich lag da und starrte in mein dunkles Schlafzimmer.
Verängstigt war ich nach der ganzen Sache eigentlich nicht, nur sehr irritiert. Vor allen Dingen auch wegen der Schläge auf den Rücken. Wer war das? Was sollte das?
Habe ich - nicht wie Martin, eine beginnende OBE - sondern eine ausklingende OBE miterlebt?

Liebe Grüße, Heike Q.




Alle Antworten:



(18740)


Beendung einer OBE?


Posted from 85.158.226.1 by Ambra7474 on June 23, 2009 at 09:21:17:
In Reply to: Beendung einer OBE? posted by Heike Q. on June 22, 2009 at 16:39:24:


Liebe Heike!

Wie Du ja sicher wissen wirst, sind der Astralkörper und der materielle Körper durch eine Silberschnur verbunden. Wir treten bei einer OBE mit dem Astralkörper aus unserem materiellen Körper aus, während der materielle Körper in ruhender Lage verbleibt. Erst wenn wir den Übergang machen reisst die Silberschnur endgültig ab.
Ich habe meine OBE's in Wach-Schlafzuständen gehabt, d.h. Wach- und Schlafzustand haben sich in einer rasenden Geschwindigkeit abgewechselt und in diesem Zustand passierte (zumindest bei mir) die Fokusverschiebung.
Vermutlich ist es Dir auch so ergangen.
Ich habe auch einmal im (vermeintlichen) Wachzustand (ich stand im Badezimmer) einen festen Rempler erhalten, sodaß ich in Richtung des Waschbeckens flog, möglich aber dass ich in diesem Moment geistig für Sekunden kurz weggetreten war.
Du schreibst, dass Du von Deinem Schrei wach geworden bist, also hast Du den Schlag im Zustand der Fokusverschiebung oder OBE erhalten. Aufgerissen hast Du dann wohl Dein drittes Auge als sich Dein Astralkörper wieder in den materiellen Körper zurückbewegte.
Es ist anzunehmen, dass Du tatsächlich eine ausklingende OBE erlebt hast.
Wer Dich am Rücken geschlagen hat, darüber kann man nur spekulieren - vermutlich Dein Guide im Rahmen eines Weckrufes, der Dir in bleibender Erinnerung erhalten werden soll.

Vergiß nicht die OBE aufzuschreiben, so hast Du später, falls Du weitere OBE's haben solltest einen Vergleich über Deinen Körperaus- und -eintritt.

Alles Liebe

Petra


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18755)


Beendung einer OBE?


Posted from 85.181.186.80 by Heike Q. on June 24, 2009 at 13:28:18:
In Reply to: Beendung einer OBE? posted by Ambra7474 on June 23, 2009 at 09:21:17:


Liebe Petra!

Vielen Dank für deine Antwort. Ich glaube, ich werde mich mal näher mit OBE's befassen (mal bei A. Ballabene reinschauen), ich finde das sehr interessant. Auch dass ich das Rückwärts-Szenario mit meinem dritten Auge gesehen habe. Es kam mir vor, als hätte ich die Augen aufgehabt. Es war alles so realistisch...

>>Wer Dich am Rücken geschlagen hat, darüber kann man nur spekulieren - vermutlich Dein Guide im Rahmen eines Weckrufes, der Dir in bleibender Erinnerung erhalten werden soll>>

Ich glaube auch, dass es mein Guide war, keine niedrig schwingende Seele. Ich hatte nach der Sache ein gutes Gefühl, auch tags drauf war ich sehr euphorisch gewesen deswegen und musste ständig daran denken.
Na ja...ich bitte ihn ja auch oft um außergewöhnliche Erlebnisse, und dieses fand ich wirklich sehr interessant.

>>Vergiß nicht die OBE aufzuschreiben, so hast Du später, falls Du weitere OBE's haben solltest einen Vergleich über Deinen Körperaus- und -eintritt>>

Nein, das habe ich sofort am nächsten Tag in mein "Jenseits-Tagebuch" notiert, dass ich seit 2006 führe. Da steht schon so einiges Außergewöhnliche. Es füllte sich reichlich, nachdem mein Partner gestorben war. Ich danke ihm und meinem Guide sehr für alles, was ich bisher erleben durfte.

Liebe Grüße
Heike Q.



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]