jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Dritte Kopien

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 91.13.86.119 by manfred on July 01, 2009 at 09:30:04:

Hi,
um das kopienmodell besser zu verinnerlichen, hätte ich fragen bezüglichen der dritten kopien, nein, das ist nicht mein ego, es sind für mich aufklärungsfragen. michael jackson ist eine dritte kopie, moshammer ebenfalls, das sind kopien, mit abgesenkten inkarnationsbewusstsein, was aber natürlich durchaus seinen eigenen sinn hat, aber kennt ihr auch prominente, mit hohem inkarnationsbewusstsein, also in richtung dritte kopie? wie wärs mit sarah michelle geller? oder Alyson Hannigan? oder auch britney spears. zielt das in die richtige richtung? das frage ich, um das kopienmodell an sich besser zu verstehen und nicht um eine dritte-kopie-jagt zu machen, falls das den anschein macht, also für mich rein zur aufklärung. dann lassen sich auch vierte kopien für mich besser verstehen, also rein im gesamtzusammenhang.

mfg,

manfred




Alle Antworten:



(18824)


Dritte Kopien


Posted from 86.33.8.22 by Ambra7474 on July 01, 2009 at 11:58:22:
In Reply to: Dritte Kopien posted by manfred on July 01, 2009 at 09:30:04:


Hallo Manfred!

***.... michael jackson ist eine dritte kopie....*

Da wir kein Reading mit Michael Jackson gemacht haben, können wir nur vermuten, dass er eine 3. Kopie ist.

Wir sind alle im Bewusstsein gesenkt, es gibt auch 3. Kopien, die ein ganz normales Leben führen ohne permanent im Mittelpunkt der Öffentlichkeit zu stehen.
Menschen mit extrem schweren Plänen, z.B. körperlich oder geistig Behinderte können beispielsweise auch 3. Kopien sein.
Du und viele andere hier orientieren sich scheinbar nur nach dem Grad der Popularität um jemand als 3. Kopie einzustufen.
Die meisten Schriftsteller werden bei ihrer Arbeit von den Guides unterstützt, besonders wenn ihre Werke in irgendeiner Weise auf den Bewusstseinsprung hindeuten bzw. sogar hinführen sollen. Na, jetzt überlege Dir einmal wie viele Philosophen es seit der Antike gegeben hat, angefangen bei Platon, die uns Hinweise auf die Existenz des Jenseits gegeben haben.

***kennt ihr auch prominente, mit hohem inkarnationsbewusstsein, also in richtung dritte kopie?***

Also auf Anhieb fällt mir da Mutter Teresa von Kalkutta ein. Sie war sogar eine zweite Kopie. Mutter Teresa widmete ihr Leben den Armsten der Armen in Indien und war eigentlich die längste Zeit ihres Lebens kein Promi. Bekannt wurde sie nämlich erst als sie schon ein hohes Alter erreicht hatte. Sie schöpfte ihre Kraft aus der täglichen Meditation und den vielen Gebeten.

Es ist ein Irrtum anzunehmen, dass Leistung und Wichtigkeit während der Existenz im materiellen Körper untrennbar mit der Kopienhöhe zusammenhängt. Wir sind alle ein Teil der ewigen Baustelle namens Schöpfung und die niederen Kopien sind für sie genauso verantwortlich und wichtig wie die hohen.

Alles Liebe

Petra



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18825)


Dritte Kopien


Posted from 91.13.86.119 by manfred on July 01, 2009 at 12:11:48:
In Reply to: Dritte Kopien posted by Ambra7474 on July 01, 2009 at 11:58:22:


hi petra,

ja, das stimmt, den anhand der popularität lassen sich eben gute vergleiche ziehen, oder kennst du meine schwester? nein, also muss ich die medien nehmen, das mache ich natürlich gerne, aber ich mache es, um das "kopienmodell" zu verstehen, denn würdest du meine schwester kennen, würde ich natürlich meine schwester als beispiel nehmen. das mit den hohen und niedrigen kopien verstehe ich auch nicht so ganz, ist das so, als lege ich mich schlafen und aus mir entspringt dann die nächste kopie, weil diese in mir wiederrum ihre eigenen pläne hat?? Mutter Teresa von Kalkutta war eine zweite kopie? ist ja cool, da lässt sich die schöpfung gleich noch besser vergleichen, um sie als baustelle zu erkennen, mir geht es hier wie gesagt nur darum, das kopienmodell zu verstehen :)

mfg, danke für die antwort

manfred


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18830)


Dritte Kopien


Posted from 86.33.8.22 by Ambra7474 on July 01, 2009 at 21:57:35:
In Reply to: Dritte Kopien posted by manfred on July 01, 2009 at 12:11:48:


Hi Manfred!

***...das mit den hohen und niedrigen kopien verstehe ich auch nicht so ganz...."

Ok, also ließ noch einmal was im Wegweiser über die Kopien steht oder besser noch im ersten Band von Peters Büchern (großes Kapitel ab Seite 52) und vielleicht noch ergänzend dazu (falls Du ihn hast) den überarbeiteten Wegweiser als E-Book "1000 Antworten auf Fragen zum Jenseits" ab Seite 196.
Kopien, Plan und die verschiedenen Bewusstseinsarten sind die Grundpfeiler der Jenseitsforschung und nirgendwo werden diese Begriffe besser erklärt wie in den Büchern, weil es da jede Menge an Readingbeispielen gibt.

***...als lege ich mich schlafen und aus mir entspringt dann die nächste kopie***

Nein, eher nicht! Du bist eine inkarnierte Teilseele, die nächste Kopie samt ihrem Inkarnationsplan entspringt aus Deinem höheren Selbst (Deiner Vollseele) und diese Seelenanteile sind zum größten Teil gerade nicht dem Inkarnationsprozess unterworfen.
Kann auch sein, dass Deine Vollseele gerade mit Deiner Teilseeleninkarnation genug zu tun hat und mit ihrer nächsten Inkarnation noch etwas zuwarten will. Vielleicht auch bis alle Mitglieder Deiner Seelengruppe wieder drüben sind!

Alles Liebe

Petra


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18835)


Dritte Kopien


Posted from 91.13.87.236 by manfred on July 02, 2009 at 08:25:22:
In Reply to: Dritte Kopien posted by Ambra7474 on July 01, 2009 at 21:57:35:


Hi Petra :)

***Nein, eher nicht! Du bist eine inkarnierte Teilseele, die nächste Kopie samt ihrem Inkarnationsplan entspringt aus Deinem höheren Selbst (Deiner Vollseele) und diese Seelenanteile sind zum größten Teil gerade nicht dem Inkarnationsprozess unterworfen.***

also ich glaube schon, das es so ist, da wir ja alle eins sind, ist es ja nur eine fokusverlagerung der ich unterworfen bin. man könnte ja jetzt das wort inkarnation auseinandernehmen, was dies bedeutet usw. und es bedeutet ja auch, das mein fokus von etwas größerem, gerade verlagert ist. wenn ich mich also schlafen lege (mein fokus gibt seine arbeit auf) kann ein anderer ans werk, um es zu vollbringen --> denn erst wenn ich mit den höheren ebenen verschmelze, kann man doch sagen, es entspringt jetzt aus mir, weil mein fokus wieder auf das große ganze gerichtet ist, oder täusche ich mich tatsächlich?

fragend, mfg,

manfred


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18837)


Dritte Kopien


Posted from 86.33.8.22 by Ambra7474 on July 02, 2009 at 09:49:28:
In Reply to: Dritte Kopien posted by manfred on July 02, 2009 at 08:25:22:


Hi Manfred!

Deine Fokusverlagerung, wenn Du einmal eine hast, hat nichts mit einer neuen Teilseeleninkarnation zu tun. Du bist dann halt in anderen Wahrscheinlichkeiten Deiner Teilseeleninkarnation als Manfred.
Deine Vollseele kann jeder Zeit neue Teilseelen inkarnieren lassen, ob Du in Deinem Bewusstsein wach bist oder schläfst ist dabei vollkommen unerheblich.
Du bist ja nur ein winziger Teil Deiner Vollseele, ein Seelenaspekt.

***--> denn erst wenn ich mit den höheren ebenen verschmelze, kann man doch sagen, es entspringt jetzt aus mir, weil mein fokus wieder auf das große ganze gerichtet ist, oder täusche ich mich tatsächlich?***

Ja, im weitesten Sinn des Wortes.
Wenn Du wieder mit der Vollseele verschmolzen bist wirst Du auch nur ein Aspekt dieser Vollseele sein - so wie auch der Seth von Jane Roberts nur ein Aspekt der VS Seth (2. Kopie) war. Seth hat gesprochen aus dem Wissensspeicher seiner Vollseele, weil er ja zum Zeitpunkt der Readings bewusstseinsmäßig nicht mehr reduziert war.

Wir beziehen unser Wissen hier nicht aus dem was wir glauben, denn glauben heisst etwas anzunehmen was wir nicht präzis wissen, sondern aus den zahllosen Lehr- und Forschungsreadings unserer Guides.

Alles Liebe

Petra


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18838)


Dritte Kopien


Posted from 91.13.47.159 by manfred on July 02, 2009 at 16:44:56:
In Reply to: Dritte Kopien posted by Ambra7474 on July 02, 2009 at 09:49:28:


Hi Petra :))

letztendlich frage ich hier übrigens nur, um mich selber zu verstehen. weshalb du mir auch wörte wie baustelle erklärst, was ich nett finde. und meine fragen werden sich wohl auch erst klären, wenn die zeit reif ist... schade, in dem sublimen sinne, kann man es wohl auch plan nennen.

mfg,

manfred


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]