jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Frage über meinen verstorbenen Vater

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 92.228.146.53 by Thommy on July 01, 2009 at 23:34:01:

Hallo,

ich habe bereits sehr viel Wissen angeignet hier im Ressort. Meine Frage geht über der letzten Nacht, ich sah in meinen Traum einen sehr hellen Raum der so geschnitten war wie mein Schlafzimmer alles war überhellt, ein sehr grelles Hellen aber trotzdem angenehm und beruhigend. Dabei sah ich meinen verstorbenen Vater mit dem ich schon einiges mal Kontakt hatte, jedoch nicht in diesem Zusammenhang. Nur durch berühren oder durch Obe auf etwas angehobener Ebene. Wie ich meinen Vater sah redeten wir einige Dialoge ich war ganz relaxt und gelassen und etwas distanziert. Er lag im Bett und meinte ich solle doch zu ihm kommen, ich antwortete darauf das ich mich nicht bewegen kann, da ich sonst nicht die Ebene halten könne. Er zeigte Verständnis also er müsste sehr hochentwickelt (Bewusstsein) sein. Meine Freundin erzählte mir am nächsten Morgen das sie was Helles wahrgenommen hatte so wie gedämpftes Licht, wie Kerzen in einem Zimmer, mitten in der Nacht. Sie hielt aber die Augen vor Angst zu, sie konnte mir sagen das es direkt neben mir war das Leuchten. Sie wollte zu mir vor lauter Angst aber ich wollte nicht im Schlaf und war sehr vertieft und unruhig erzählte sie mir. Mich riss auch irgendwas aus der Ebene.
Jetzt zu meinen Fragen:

War es bereits eine Lichtebene bzw eine sehr hohe Astralebene?

Kann das Licht was meine Freundin wahrnahm mit dem Traum zu tun
haben?

Wieso war ich so distanziert aber dennoch sehr fachlich zu meinen Vater?

Ich war weder überrascht noch überglücklich so wie wenn meine gefühle abgestellt wurden?

Schon mal vielen Dank im Vorraus :-)




Alle Antworten:



(18836)


Frage über meinen verstorbenen Vater


Posted from 80.109.18.245 by Giny on July 02, 2009 at 09:17:59:
In Reply to: Frage über meinen verstorbenen Vater posted by Thommy on July 01, 2009 at 23:34:01:


Lieber Thommy,

schön das Du Deine treffen mit Deinen Vater so bewusst war nehmen konntest, das Treffen fand auf einer Astralebene Statt, es ist so, das Du Dein BW hebst und die Seele Deines Vaters sich senkt, irgentwo trefft ihr Euch dann in der Mitte um den Kontakt zustande zubringen!

Welche Ebene es war kann ich Dir leider nicht beantworten, im Grunde ist es auch nicht wichtig, Astralebenen sind keine Orte sondern nur Bewusstseinszustände!

Wir können als Seele natürlich auch auf die Lichtebene, nur können wir das selten ins Wachbewusstsein mitnehmen, meist werden die Erinnerungen dazu gelöscht oder sind so wirr für unser Tages BW das wir kaum Durchblick erhalten.

>Wieso war ich so distanziert aber dennoch sehr fachlich zu meinen Vater?

Wenn Du Dein BW hebst, begibst Du Dich auf eine neutralere Ebene
und dadruch werden die Emotionen abgeschwächt.

>Kann das Licht was meine Freundin wahrnahm mit dem Traum zu tun
haben?

Durchaus kann eine Vernetzung zwischen Euch so vereinbart gewesen sein.

Alles Liebe Giny



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]