jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Erde als Auslaufmodell?

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 62.203.70.221 by Helen on July 08, 2009 at 18:23:51:

Der plötzliche Tod von Michael Jackson hat bei Millionen von Menschen tiefste Trauer und grossen Schmerz ausgelöst. Dies ist real. Nun meine Frage zu Schmerz und Trauer, die wie hier erleben (müssen):

Könnte es sein, dass die Erde ein Auslaufmodell ist und nun (eventuell von Abtrünigen) für Experimente benutzt wird? So wie im 2. Weltkrieg die Experimente, wie viel Schmerz kann ein Mensch ertragen, bis er stirbt. Laut Maya-Kalender ist es im Jahr 2012 vorbei, was kann es also schaden, noch etwas rumzuspielen.

Falls aber die Erde kein Auslaufmodell ist, weshalb beschäftigt man sich dann "da oben" nicht mit den wirklichen Problemen? Und sendet millionenfach Seelen, die die Erde retten? Real. So wie ich es sehe, ist es bereits 5 nach 12.






Alle Antworten:



(18887)


Erde als Auslaufmodell?


Posted from 86.32.29.95 by Ambra7474 on July 08, 2009 at 20:04:41:
In Reply to: Erde als Auslaufmodell? posted by Helen on July 08, 2009 at 18:23:51:


Liebe Helen!

***Der plötzliche Tod von Michael Jackson hat bei Millionen von Menschen tiefste Trauer und grossen Schmerz ausgelöst. Dies ist real.***

Also in meinen Augen hat der Übergang von Michael Jackson (seine Seele stirbt ja nicht) bei Millionen eine Massenhysterie ausgelöst. Tiefste Trauer und grosse Schmerzen empfindet man in der Regel am Meisten, wenn man jemand verliert den man persönlich gekannt hat. Ich denke da bei Michael Jackson in erster Linie an seine armen Kinder, seine Eltern und Geschwister, aber auch an alle Promis und Nichtpromis die zu ihm ein freundschaftliches Verhältnis gehabt haben.
Fans aber betrachten ihr Idol als ihr Privateigentum und verfolgen und belästigen es so lange es lebt und auch noch über das Verlassen des materiellen Körpers hinaus. Ist es notwendig, dass Fans in Erwartung der trauerenden Familienangehörigen den Friedhof belagern und man den Sarg von Jacko einzementieren muss, damit ihn ja kein tief trauernder Fan daheim aufstellen kann?

Wir sind schon seit 2007 in einer bewusstseinsverändernden Phase, die nach den Informationen unserer Guides in etwa 2017 abgeschlossen sein soll.
Ob 2012 wirklich alles aus sein soll steht damit also noch nicht endgültig fest und ich würde mich an Deiner Stelle auch nicht darauf verlassen. :) Die Guides lassen sich nicht in die Karten schauen und das ist auch gut so, schon um Massenpanik zu vermeiden.
Weltuntergangsszenarien hat es ja schon immer gegeben und bisher passierte nie etwas Weltbewegendes.

Die Ereignisse des 2. Weltkrieges und alle anderen Großereignisse entstammen einem Überplan des Konsul und sollen der Massenbewusstseinserweiterung dienen. Wir sind hier ja alle in materiellen Körpern inkarniert um mit diesem für unsere Vollseelen emotional erleben zu können.

Nach der Lehre von Sara und Seth sind wir Teilseelen als Ausführende unserer Vollseelen allesamt Mitschöpfer, im Rahmen der von unseren Vollseelen schon lange vor unserer Geburt ausgedachten Inkarnationsplänen. Es liegt also auch an uns Menschen und wir werden nicht zu 100 % von "oben" ferngesteuert.

Bitte lies das von uns zum Teil auch gratis angebotene Informationsmaterial (Wegweiser) und bei tieferem Interesse auch Peters Bücher der Schöpfung. Hierin findest Du alles betreffend den bevorstehenden Massenbewusstseinssprung nach den Aussagen unserer hohen Lehrguides.
Es empfiehlt sich auch das Lehrmaterial Schritt für Schritt in chronologischer Reihenfolge zu studieren, quer lesen ist bei der Verinnerlichung desselben nämlich hinderlich.
Von Seelen, die millionenfach ausgesendet werden um die Erde zu retten steht dort allerdings nichts drinnen.


Alles Liebe

Petra


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18888)


Erde als Auslaufmodell?


Posted from 78.42.182.82 by Horst on July 08, 2009 at 20:15:17:
In Reply to: Erde als Auslaufmodell? posted by Helen on July 08, 2009 at 18:23:51:


Hallo Helen,

*** Nun meine Frage zu Schmerz und Trauer, die wie hier erleben (müssen):

Könnte es sein, dass die Erde ein Auslaufmodell ist und nun (eventuell von Abtrünigen) für Experimente benutzt wird? So wie im 2. Weltkrieg die Experimente, wie viel Schmerz kann ein Mensch ertragen, bis er stirbt. Laut Maya-Kalender ist es im Jahr 2012 vorbei, was kann es also schaden, noch etwas rumzuspielen. ***

Bitte bilde dich! Deine (Voll)Seele muss nichts erleben, sie WILL es! Es ist ihr (und dein!) Erlebenswunsch. Du bist doch deine Vollseele im Fokus Helen. Du hast nur vergessen, was du erleben wolltest, damit du es unvoreingenommen erleben kannst. So ist es auch mit all der Trauer und dem Schmerz, der von allen anderen ebenfalls so erlebt werden möchte.

Es gibt keine "Experimente" und auch keine "Abtrünningen". Die Seelen möchten einfach nur erleben und wählen dazu das entsprechende Szenario, die passende Kulisse (Lichtsystem mit unserer Erde, andere Systeme, etc.). Zu der Kulisse im Lichtsystem gehört auch die Illusion des Maya-Kalenders!

*** Falls aber die Erde kein Auslaufmodell ist, weshalb beschäftigt man sich dann "da oben" nicht mit den wirklichen Problemen? Und sendet millionenfach Seelen, die die Erde retten? Real. ***

Die Erde ist KEIN Auslaufmodell. Sie ist aber Teil der Kulisse und weil gerade ein Kulissenwechsel vorgesehen ist (siehe BW-Sprung), wird die Erde auch entsprechend umgebaut (sie wird feinstofflicher), so wie auch die gesamte Materie gerade (für uns unmerklich) umgebaut wird, einschließlich unserer materieller Körper.

Es sind bereits genug Seelen inkarniert, die ein Umdenken bewegen sollen. Es liegt an jedem Einzelnen von uns, etwas zu tun! Wir sollen nicht über Nacht "gescheiter" aufwachen, sondern wir sollen uns das nötige Bewusstsein ERARBEITEN, durch Hürden, die wir meistern müssen, um das entsprechende BW zu erlangen.

*** So wie ich es sehe, ist es bereits 5 nach 12. ***

JA, in vielerlei Hinsicht! Doch durch Zuschauen, wie die Zustände sich laufend verschlechtern, erreichen wir nichts. Jeder sollte sich an die eigene Nase packen und sich fragen, ob bereits ein Umdenken bei sich selbst stattgefunden hat! Hast du z.B. bereits damit begonnen, alte verstaubte/hinderliche Glaubenssätze und Gewohnheiten zu hinterfragen und zu ändern? Fragen wie "Was kann ich SELBST tun, um im Kleinen etwas zu ändern?" sollten uns alle im täglichen Leben begleiten und nicht Sätze wie "Ich kann doch nichts tun, weil ... oder daran ist ... schuld".

Ich wünsche dir viel Erfolg und viele neue Erkenntnisse beim Aufarbeiten deiner Glaubenssätze. :))

Alles Liebe,
Horst



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18889)


Erde als Auslaufmodell?


Posted from 92.74.228.250 by Martina on July 08, 2009 at 21:38:34:
In Reply to: Erde als Auslaufmodell? posted by Horst on July 08, 2009 at 20:15:17:


Hallo Horst,

" ... weil gerade ein Kulissenwechsel vorgesehen ist (siehe BW-Sprung), wird die Erde auch entsprechend umgebaut (sie wird feinstofflicher), so wie auch die gesamte Materie gerade (für uns unmerklich) umgebaut wird, einschließlich unserer materieller Körper."

Kannst Du hierzu evtl. schon näheres mitteilen - ein interessanter Aspekt ! Ich hatte es bisher so verstanden, dass die "Erhöhung" der Erde in eine feinstofflichere Dimension nicht schrittweise erfolgt, sondern eher plötzlich, und in diesem Zusammenhang dann die "Dreiteilung" (siehe Bücher) abgeschlossen wird ? Oder muss man sich dies so denken, dass beides quasi aufeinander abgestimmt wird, also ein längerer, schleichenderer Prozess ist ? Wäre schön, etwas erfahren zu können. - -

Hat jemand der Fachleute aus Peters Team einen Tip für mich bzgl. guter Literatur zu Chakren ? Ehrlich gesagt war ich mir vor dem Lesen von Peters Büchern nicht so im klaren darüber, inwiefern diese Thematik evtl. "zur Esoterik-Ecke zählt", doch da die Guides vielfach darauf ansprechen, auch in Readings usw., ist es ja sehr sinnvoll, sich auch hierüber mehr Kenntnisse zu verschaffen ! Danke im voraus !

Viele Grüsse, Martina


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18890)


Erde als Auslaufmodell?


Posted from 62.203.70.221 by Helen on July 08, 2009 at 21:43:21:
In Reply to: Erde als Auslaufmodell? posted by Horst on July 08, 2009 at 20:15:17:


Vielen Dank für Eure liebevollen Erklärungen.
Vor drei Jahren ist mein Lebenspartner gegangen und ich dachte, ich hätte das inzwischen verarbeitet. Den Fall Michael Jackson habe ich erwähnt, weil dies aktuell ist.
Manchmal packt mich die pure Verzweiflung und dann suche ich überall nach Antworten, wo auch immer.
Danke für Eure Geduld.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18891)


Erde als Auslaufmodell?


Posted from 78.42.182.82 by Horst on July 08, 2009 at 23:07:42:
In Reply to: Erde als Auslaufmodell? posted by Martina on July 08, 2009 at 21:38:34:


Hallo Martina,

*** Ich hatte es bisher so verstanden, dass die "Erhöhung" der Erde in eine feinstofflichere Dimension nicht schrittweise erfolgt, sondern eher plötzlich, und in diesem Zusammenhang dann die "Dreiteilung" (siehe Bücher) abgeschlossen wird ? Oder muss man sich dies so denken, dass beides quasi aufeinander abgestimmt wird, also ein längerer, schleichenderer Prozess ist ? Wäre schön, etwas erfahren zu können. ***

Nein, der Umbau erfolgt nicht sprunghaft sondern kontinuierlich. Deswegen werden wir es auch nicht (sofort) merken. Du kannst Aussagen dazu z.B. in Band 3 im Kapitel "Guideaussagen zum Bewusstseinssprung" nachlesen. Uns fehlen dazu noch detaillierte Guideaussagen, aber die Guides haben auch angekündigt, dass wir das noch vertiefen werden.

Einige merken bereits jetzt schon, dass an ihrem Körper "gearbeitet" wird. Beispielsweise verträgt der feinstofflichere Körper keine grobstofflichen Nahrungsmittel mehr wie Fleisch oder Milchprodukte. Es kommt zu Abstoßungsreaktionen bzw. massiven gesundheitlichen Problemen, und zwar nicht, weil man keine Lust oder keinen Appetit mehr auf Fleisch hat oder weil man aus ethischen Gründen keines mehr essen möchte, sondern weil der Körper es einfach nicht mehr verträgt! Das bedeutet jedoch im Umkehrschluss nicht unbedingt, dass alle Vegetarier oder Veganer bereits "feinstofflicher" sind ;-)


*** Hat jemand der Fachleute aus Peters Team einen Tip für mich bzgl. guter Literatur zu Chakren? ***

Die Arbeit mit den Chakren ist Energiearbeit. Ein guter Heiler wird von seinen Guides unterstützt, ist sich dessen bewusst und "weiß was er tut". Auch Jesus benutzte bestimmte Energietechniken zum Heilen. Wir können im Rahmen unseres individuellen Plans selber solche Energietechniken erlernen und diese zur Selbstheilung oder Heilung anderer benutzen.

Es gibt sicher unzählige Bücher auf dem Markt zum Thema Chakren. Falls du jedoch wissenschaftlich orientiert bist, kann ich dir "Licht-Arbeit, Heilen mit Energiefeldern" von Barbara Ann Brennan empfehlen. Die Autorin ist Physikerin und Lehrerin der unterschiedlichsten Heil- und Therapieverfahren. Das knapp 480 Seiten starke Buch enthält auch viele Skizzen in Schwarz/Weiß, anhand derer man sich das Gelesene anschaulich klarmachen kann (in Farbe wäre das natürlich noch besser, aber man kann ja nicht alles haben). Sie geht auch detailliert auf die wissenschaftliche Erforschung des menschlichen Energiefeldes ein. Auch viele Übungen zum Meditieren oder z.B. zur Öffnung und Aufladung der Chakren sind darin enthalten. Die Aura wird detailliert dargestellt, und auch auf die 7 Hauptchakren geht die Autorin ein. Falls dich das anspricht, einfach danach im Buchladen oder im Internet suchen.

Alles Liebe,
Horst




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18894)


Nickname


Posted from 62.225.42.115 by Auch Helen :-) on July 09, 2009 at 14:32:55:
In Reply to: Erde als Auslaufmodell? posted by Helen on July 08, 2009 at 18:23:51:


Liebe Helen

auch ich schwirre unter dem Nick "Helen" hier im Forum herum.
Meistens als unsichtbare Leserin, ab und an poste ich aber auch.
Deshalb war es ein ganz seltsames Gefühl für mich, neben einem
Post plötzlich "Helen" zu lesen :-)

Leider kann man sich in diesem Forum nicht registrieren und dadurch
seinen Namen schützen, so daß Doppelungen vorkommen können.

Würde es Dir etwas ausmachen, an Deinen Nick noch eine Zahl,
einen Buchstaben, was auch immer .... anzuhängen, damit man
uns auseinander halten kann? Das wäre lieb von Dir :)

Liebe Grüße
Helen


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18914)


Erde als Auslaufmodell?


Posted from 88.65.181.5 by Martina on July 12, 2009 at 21:27:15:
In Reply to: Erde als Auslaufmodell? posted by Horst on July 08, 2009 at 23:07:42:


Lieber Horst,

bin erst jetzt wieder online, daher nun etwas zeitversetzt ganz lieben Dank für Deine schnelle und ausführliche Antwort und den Buch-Tipp. Werde mich erkundigen !!

Beste Grüsse, Martina


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]