jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Frage zu Treue

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 95.112.93.40 by * on July 09, 2009 at 21:50:27:

Vor etlichen Jahren habe ich jemandem meine ewige Liebe
geschworen und wie ich nun fest gestellt habe, ist dies so
geblieben.
Mein Leben in meiner Ehe macht es mir da gewiss nicht leichter.
Ich spüre deutlich, dass diese andere Liebe stärker ist.
Hab's geahnt.
Die Trennung damals lag nicht in unserer Hand.
Bevor ich wusste, was nun aktuell ist, spürte und sah ich, es
wird was kommen, was nicht Ohne sein wird.

Was du nicht willst, was man dir tu...
Ich möchte meinen Mann nicht verletzen.

Weiß nicht, was ich darüber denken soll.

Ich bekomme Zeichen, die mich in der "ewigen Liebe" bestärken.
Und die letzten Wochen habe ich eine extreme Veränderung bei mir
festgestellt, so tief unten war ich noch nie und nie so hoch oben
wie jetzt.

Mein Herz gibt mir eine klare Ansage. Rücksichtslos.

In jedem Fall lade ich mir negatives Karma auf oder gibt es
Ausnahmen?

Liegt der Fehler bereits in meinem Suchen und wiedergefunden
haben?
Was doch eigentlich mein größter Wunsch war, über all die Jahre.
Konnte ich wissen, dass diese Liebe mein Leben wieder dermaßen
beeinflusst.




Alle Antworten:



(18898)


Frage zu Treue


Posted from 84.113.14.252 by Seele on July 09, 2009 at 22:19:08:
In Reply to: Frage zu Treue posted by * on July 09, 2009 at 21:50:27:


Hallo "Sternchen",

Du als Mensch hast eine bestimmte Vorstellung von Deiner Liebe. Du hast Erwartungen und Hoffnungen und musst Entscheidungen treffen. Das ist aus menschlicher Sicht nicht immer einfach und verlangt oft Verzicht. Im Nachhinein stellt man sich dann mitunter die Frage, ob man sich richtig entschieden hat oder man stellt fest, dass man einen Fehler gemacht hat. So ergeht es den meisten Menschen irgendwann in ihrem Leben. Das ist die irdische Sicht der Dinge.

Aus der jenseitigen Perspektive sieht es da aber ganz anders aus: Du hast bereits vor Deiner Inkarnation eine Wahl getroffen, was Du hier in diesem Leben erfahren möchtest. Dazu gehört u.a. die Partnerwahl mit all ihren Hürden und Umwegen. Du als Vollseele hast einen Plan entwickelt, den Du jetzt als Teilseele (Mensch) ausführst. Um dabei möglichst großen Gewinn zu erzielen, hast Du während Deiner Inkarnation auf der Erde vergessen, was Dein Plan war, und so kannst Du unbeschwert Deine Hürden meistern.

-----In jedem Fall lade ich mir negatives Karma auf oder gibt es Ausnahmen?-----

Es gibt keine Ausnahmen, da es das Karma in diesem Sinn nicht gibt! Jede Inkarnation ist in sich abgeschlossen und keine Seele muss für etwas büßen, was sie in einem Leben "falsch" gemacht hat. Der Grund dafür ist, dass sie gar nichts falsch machen kann, da sie ja selbst im Vorfeld entscheidet, was sie erleben möchte. Für sie ist alles richtig und gut, denn es geht dabei nur um ihr Bewusstseinswachstum und die damit in Zusammenhang stehenden Erfahrungen.

-----Liegt der Fehler bereits in meinem Suchen und wiedergefunden haben?-----

Wie gesagt, Du machst keinen Fehler aus Sicht der Schöpfung. Allerdings könnte Dir etwas als Fehler erscheinen, da es für Dein Leben als Mensch negative Auswirkungen haben kann (negativ aus irdischer Sicht, da es im Jenseits keine Wertung in gut und schlecht gibt).

Was Du gerade erlebst ist genau das, was Du erleben wolltest: Die Höhen und Tiefen einer Liebe, welche bisher nicht zur Erfüllung kam. Egal, welche Entscheidung Du triffst, es ist "nur" eine Sache Deines Gewissens, wie Du mit der Situation umgehen wirst. In jedem Fall wirst Du daran wachsen und das ist das Ziel dieser Hürde, welche Du als Vollseele mit Bedacht gewählt hast.

Alles Liebe,
Andrea



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18899)


Frage zu Treue


Posted from 95.115.83.231 by * on July 10, 2009 at 08:02:41:
In Reply to: Frage zu Treue posted by Seele on July 09, 2009 at 22:19:08:


Danke für deine Antwort. Sie ist ein Trost für mich.

Hab da was gefunden...

Interessantes Interview:

W.W.:Kann man das so sehen, dass Christus eine individuelle
Karmawirkung zuteilt, dass also statt der bisherigen
Karmagesetzmäßigkeit der Christus an die Stelle tritt?

H.W. Schroeder:
So ist es, dadurch wird die Karmawirkung viel stärker der
Individualität angemessen sein, vor allem wird dies aber von dem
getragen sein, was als helfende und ausgleichende Wirkung von dem
Mysterium von Golgatha ausgeht.

W.W: Gilt dies nur für diejenigen Menschen, die sich mit der
Christuswesenheit durchdringen, oder für alle Menschen?

Schroeder: Nur für diejenigen. die sich dem Christus zuwenden.
(...)

W.W: Hier bekommt der Ausspruch "Deine Sünden sind dir vergeben"
eine ganz neue Tragweite (...)


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18901)


Frage zu Treue


Posted from 84.113.14.252 by Seele on July 10, 2009 at 08:20:02:
In Reply to: Frage zu Treue posted by * on July 10, 2009 at 08:02:41:


Hallo,

die von Dir zitierten Worte sind sehr religiös geprägt. Wir befassen uns jedoch neutral mit der Erforschung des Jenseits, denn die Schöpfung ist nicht religiös. Wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, dann lies Dich hier ein. Du findest ausführliche Informationen unserer jenseitigen Guides und Lehrer im Wegweiser (gratis verfügbar) bzw. in den E-Books über die Schöpfung. Die Links stehen im Forumskopf. Nimm Dir aber Zeit für das Lesen und vor allem lies der Reihe nach, da ein Querlesen nur zu Verständnisschwierigkeiten führt. Wenn Du erst weißt, warum Seelen inkarnieren und was der Sinn diverser Hürden ist, kannst Du Dein Leben bewusster leben und besser mit Schwierigkeiten jeder Art umgehen.

Alles Liebe,
Andrea


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18910)


Frage zu Treue


Posted from 95.115.75.221 by * on July 12, 2009 at 16:36:45:
In Reply to: Frage zu Treue posted by Seele on July 10, 2009 at 08:20:02:


Hm, eigentlich dachte ich, den Sinn zu erkennen, dachte, mein Leben
bewusst zu leben, aber dadurch besser mit Schwierigkeiten umgehen?
Wo bleibt da der Sinn?
Dann wäre so mancher grundlos auf der Erde.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18911)


Frage zu Treue


Posted from 84.113.14.252 by Seele on July 12, 2009 at 16:52:00:
In Reply to: Frage zu Treue posted by * on July 12, 2009 at 16:36:45:


Hallo "*",

der Sinn liegt im Erleben von Höhen und Tiefen und den damit verbundenen Emotionen, durch welche die Seelen wachsen und reifen können. Keine Inkarnation ist grundlos, sondern beinhaltet sehr wohlüberlegte Fixpunkte und Varianten.

Je nach Bewusstseinshöhe gehen Menschen anders mit ihren Hürden um. Manche vergraben sich darin und leiden lange. Andere kämpfen dagegen an und merken, wie schwierig es ist, die Hürden zu nehmen. Wieder andere resignieren und fallen in Selbstmitleid. Und manche suchen nach dem Sinn dahinter und lernen, die Hürden anzunehmen, daran zu wachsen und schließlich durch das Meistern derselben einen weiteren Schritt auf dem Weg zu ihrer Bewusstseinserweiterung zu machen.

Keine der oben genannten Varianten ist richtig oder falsch, denn alle tragen zur Entwicklung der Seele bei. Wir können uns für einen Weg entscheiden und gleich-gültig, ob er um das Hindernis herum führt, oben drüber oder unten durch - wir kommen auf irgendeine Weise weiter. Der Weg ist das Ziel - und somit ist jede Entscheidung richtig, auch wenn sie einen Umweg bedeutet. Der Sinn liegt immer im Erleben.

Alles Liebe,
Andrea


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(18917)


Frage zu Treue


Posted from 95.112.87.240 by * on July 13, 2009 at 11:36:20:
In Reply to: Frage zu Treue posted by Seele on July 12, 2009 at 16:52:00:


*

Danke.
Dir auch alles Liebe.

*


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]