jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Fähigkeiten nach dem Bewusstseinssprung

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 178.198.37.125 by Anne on July 08, 2011 at 19:41:09:

Liebes Team,

ich bin zwar noch lange nicht durch mit den drei Bänden, aber eine Frage beschäftigt mich trotzdem schon jetzt. Vielleicht könnt Ihr sie ja beantworten.
Wenn sich der Bewusstseinssprung ereignet hat und die Menschen, die hier auf der Erde verblieben sind (während ein Tei auf der Nebenerde und der andere Teil in der Astralebene ist), dann neue Wege finden müssen, um sich ernähren zu können, wie sieht es dann mit ihren Fähigkeiten aus? Werden nur sehr wenige das Materialisieren beherrschen, um sich z. B. Nahrung zu schaffen oder werden es schon eher viele sein? Werden die Menschen bereits vorab schleichend einen Zugewinn an Fähigkeiten erhalten oder sprunghaft so wie z. B. jetzt bereits die Bewusstseinserweiterung bei einigen in schnellem und bei anderen im langsameren Tempo von statten geht?

Im Buch steht ja, dass auch dann wieder mit Emotionen wie Neid und Missgunst zu rechnen sei, da nur einige die Fähigkeiten besitzen werden und andere nicht. Aber wie wird das Verhältnis sein? 50/50? Weniger versus mehr? Und wenn nach diesem Bewussseinssprung und dem Verbleib von ohnehin nur wenigen Menschen (max 40-50%)dann immer noch ein so starkes Bewusstseinsgefälle bestehen bleibt, wie kann sich denn die Gesellschaft signifikant ändern? Lauern denn nicht wieder die gleichen Schwierigkeiten verursacht durch ebensolche Gefühle wie Neid und Missgunst wie bereits zuvor?Oder werden alle in der Lage sein, zumindest Gedanken zu lesen und die Gesinnung von Menschen demnach erkennen zu können, so dass Minderbewusste nicht an die "Führungsspitze der Verbliebenen" gelangen können?

Vor einiger Zeit habe ich ein Buch über Falun Gong gelesen und darin stand, dass man durch das Leben nach Falun Dafa (Synonym Falun Gong) mit den dazugehörigen Meditationsübungen sein Bewusstsein derart erhöhen könne, dass sich das dritte Auge öffne und nach und nach Bewussteinserweiterungen stattfänden, die eben auch das Materialisieren ermöglichen. Ich weiß nicht warum, aber Falun Gong sprach mich nicht an und ich habe es beim Lesen belassen. Da ich auch nicht aus der Esoterikecke komme, erschien mir das Modell als zu wenig "menschlich", da man weder Sex noch Zuneigung empfinden soll, noch Mitleid noch andere Emotionen, um sein Bewusstsein anzuheben. Zumindest habe ich dies so wahrgenommen. Als junge Frau mit einem gesunden Mann in einer glücklichen Ehe und zwei lebhaften Kindern ist dies für mich schier unmöglich, nach einem solchen Modell leben zu können. Ich frage mich, wer das schafft? Habt Ihr bereits davon gehört? Beim Lesen Peters Bücher kam mir eben Falun Gong wieder in den Sinn.

Die Bücher sind toll und ich sauge die Informationen regelrecht auf wie ein Schwamm. Ich werde mich auch ersteinmal mit weiteren Fragen zurückhalten, bis ich fertig gelesen habe, weil sich bereits jetzt schon viele Fragen für mich geklärt haben. So dass ich zumindest hoffe, dass am Ende der Lektüre keine wesentlichen offenen Fragen mehr bleiben.

Allen ein schönes Wochenende und liebe Grüsse
Anne





Alle Antworten:



(21262)


Fähigkeiten nach dem Bewusstseinssprung


Posted from 67.190.150.180 by Caro on July 08, 2011 at 21:16:53:
In Reply to: Fähigkeiten nach dem Bewusstseinssprung posted by Anne on July 08, 2011 at 19:41:09:


Liebe Anne,

wir bekamen von unseren Lehrern kaum Auskunft zum Punkt, wie es nach dem Bewusstseinssprung aussehen wird, zumal es unmoeglich waere, uns etwas verstaendlich zu erklaeren, wozu es keinerlei Vergleich gibt. Wir bekamen nur Informationen, die unserer Entwicklung auch dienlich sind, und das sind hauptsaechlich Erklaerungen zum Ablauf des Bewusstseinssprungs und weniger zum Resultat.

Zu diesen Erklaerungen gehoeren das Nebenweltszenario sowie die von dir genannten Aussagen zum Materialisieren. Neid und Missgunst werden nicht NACH Abschluss des Bewusstseinssprungs existieren, sondern davor. Die meisten Aussagen unserer Lehrer beziehen sich auf den Prozess und nicht aufs "Nachhher". Auch wenn der Bewusstseinssprung schnell ablaeuft, so benoetigt er einige Jahre.

> Wenn sich der Bewusstseinssprung ereignet hat und die Menschen, die hier auf der Erde verblieben sind (während ein Tei auf der Nebenerde und der andere Teil in der Astralebene ist), dann neue Wege finden müssen, um sich ernähren zu können, wie sieht es dann mit ihren Fähigkeiten aus? Werden nur sehr wenige das Materialisieren beherrschen, um sich z. B. Nahrung zu schaffen oder werden es schon eher viele sein?

Die Faehigkeit zu materialisieren setzt ein sehr hohes Bewusstsein voraus, und ein Mensch mit einem solch hohen Bewusstsein braeuchte sich keine Nahrung zu materialisieren, um sich am Leben zu erhalten, sondern allenfalls, um den Genuss des Essens zu erfahren. Hierzu musst du verstehen, dass je hoeher das Bewusstsein eines Wesens, desto mehr erkennt es, dass die Massenillusion nur eine Illusion ist. Und je mehr es die Illusion erkennt, desto weniger ist es an die Gesetze dieser gebunden.

Des weiteren besitzt jeder Mensch die Faehigkeit zum Materialisieren bzw. materialisiert tagtaeglich - nur ist es ihm nicht bewusst. Alles, was du siehst, ist von dir erschaffen. Aber du hast keinen bewussten Zugang zu diesem Erschaffungsprozess. Erweitert sich dein Bewusstsein, erhaeltst du mehr und mehr Einblick in das, was zuvor unbewusste Anteile deines Selbsts taten, und damit Zugang zur bewussten Beeinflussung.

> Werden die Menschen bereits vorab schleichend einen Zugewinn an Fähigkeiten erhalten oder sprunghaft so wie z. B. jetzt bereits die Bewusstseinserweiterung bei einigen in schnellem und bei anderen im langsameren Tempo von statten geht?

Da die Faehigkeiten wie z.B. das Materialisieren direkt gebunden sind an die Hoehe des Bewusstseins, geht es genauso langsam voran.

> Im Buch steht ja, dass auch dann wieder mit Emotionen wie Neid und Missgunst zu rechnen sei, da nur einige die Fähigkeiten besitzen werden und andere nicht.

Richtig. Aber dies wird nur ein temporaerer Zustand sein, bis der Bewusstseinssprung abgeschlossen ist. In einem Prozess gibt es immer Pioniere und Nachzuegler. Das ist auch noetig, denn die Pioniere sind in der Lage den Nachzueglern zu helfen. Wuerden alle zeitgleich dasselbe Wachstum durchlaufen, koennte niemand einander helfen, da es noch keinen gaebe, der Erfahrung auf dem Gebiet hat. Und so gibt es erste, fuer die die Entwicklung haerter sein wird als fuer andere, weil sie noch keine Hilfe erhalten, aber diese Menschen sind wichtig, weil sie spaeter andere an die Hand nehmen, sie fuehren und ihnen helfen koennen. Auch wenn vielleicht das Materialisieren noch nicht ausgepraegt sein mag, so siehst du etliche dieser Menschen weltweit - sie helfen anderen das zu erreichen, was sie selbst bereits bewaeltigt haben. Das bezieht sich im Uebrigen auf alle Lebensbereiche, ganz unabhaengig vom Bewusstseinssprung.

> Aber wie wird das Verhältnis sein? 50/50? Weniger versus mehr? Und wenn nach diesem Bewussseinssprung und dem Verbleib von ohnehin nur wenigen Menschen (max 40-50%)dann immer noch ein so starkes Bewusstseinsgefälle bestehen bleibt, wie kann sich denn die Gesellschaft signifikant ändern?

Wie gesagt beziehen sich diese Aussagen auf den Zustand VOR Abschluss des Bewusstseinssprungs, nicht auf das Danach. Wenn du erst besser verstehst, was Bewusstsein ist, so wirst du solche Widersprueche auch gleich bemerken. Denn hohes Bewusstsein und Missgunst widersprechen einander. Sie widersprechen einander auf allen Ebenen, da das bewusste Wesen doch erkannt hat, dass es nichts zu neiden gibt, dass alles eins ist, dass es nichts gibt, was es nicht haben koennte, dass es nichts gibt, was es brauchen wuerde und so viel mehr.

> Vor einiger Zeit habe ich ein Buch über Falun Gong gelesen und darin stand, dass man durch das Leben nach Falun Dafa (Synonym Falun Gong) mit den dazugehörigen Meditationsübungen sein Bewusstsein derart erhöhen könne, dass sich das dritte Auge öffne und nach und nach Bewussteinserweiterungen stattfänden, die eben auch das Materialisieren ermöglichen. Ich weiß nicht warum, aber Falun Gong sprach mich nicht an und ich habe es beim Lesen belassen. Da ich auch nicht aus der Esoterikecke komme, erschien mir das Modell als zu wenig "menschlich", da man weder Sex noch Zuneigung empfinden soll, noch Mitleid noch andere Emotionen, um sein Bewusstsein anzuheben. Zumindest habe ich dies so wahrgenommen. Als junge Frau mit einem gesunden Mann in einer glücklichen Ehe und zwei lebhaften Kindern ist dies für mich schier unmöglich, nach einem solchen Modell leben zu können. Ich frage mich, wer das schafft? Habt Ihr bereits davon gehört?

Von Falun Gong habe ich noch nicht gehoert, aber das waere ja auch nur eine Methode, um das zu erreichen, was die Evolution automatisch mit sich bringen wird. Du musst bei allem immer daran denken, dass Dinge, die in der Zukunft liegen, aus einer anderen Perspektive gesehen werden. Im Klartext: Wenn man dir als Fuenfjaehrige erzaehlt haette, dass du eines Tages ausziehen und fuer dich selbst sorgen wirst, haettest du dir vermutlich auch nicht vorstellen koennen, wie du das je bewaeltigen sollst und dass du jemals gluecklich sein koenntest in solch einer Lebenssituation. Aber mit den Jahren wurdest du aelter und deine Perspektive veraenderte sich. Heute denkst du nicht mehr wie die Fuenfjaehrige und nimmst die Welt aus ganz anderen Augen wahr. Dasselbe gilt fuer deine Perspektive jetzt - sie wird sich veraendern, und dieses Veraendern wird schneller gehen als in den letzten Jahrzehnten, weil das Wachstum jetzt auf einer anderen Ebene ablaeuft als das normale "Erwachsenwerden". Und ich verspreche dir, dass du in ein paar Jahren, wenn du zurueckschaust auf diese Beitragskette hier, laecheln wirst und dich wohlfuehlen wirst als die, die du dann bist.

Niemand wird dich je berauben, sondern wie auch beim Erwachsenwerden wirst du in deinem eigenen Tempo reifen, so wie es fuer dich Sinn macht. Und wenn du eines Tages materialisieren koennen wirst, dann nicht, weil du "auf einmal diese Faehigkeiten haettest", sondern weil du bis zu dem Punkt gereift bist, an dem bewusste Materialisation die normale Konsequenz ist. Es ist dann so natuerlich, wie es fuer dich heute natuerlich ist, deine Beine beim Gehen zu bewegen. Und so, wie dich niemand zwingt, deine Beine zu bewegen, wird dich auch niemand zwingen, je zu materialisieren. Ein hoeheres Bewusstsein bringt Freiheit mit sich, nicht Gefangenschaft.

Liebe Gruesse
Caro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(21263)


Fähigkeiten nach dem Bewusstseinssprung


Posted from 178.198.37.125 by Anne on July 09, 2011 at 13:10:41:
In Reply to: Fähigkeiten nach dem Bewusstseinssprung posted by Caro on July 08, 2011 at 21:16:53:


Liebe Caro,

habe vielen Dank für die Antwort. Ich sehe, dass ich mehr Vertrauen brauche und Zuversicht, dass an alles gedacht ist und alles seinen berechtigen Gang nimmt. Das Wissen und die Wissenerweiterung helfen, Vertrauen und innere Ruhe zu finden.

Liebe Grüsse
Anne


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]