jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

leichter Plan?

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 93.83.184.250 by Scipio on August 16, 2011 at 10:38:47:

Hallo, liebe Leute!

Es ist ja so, dass Vollseelen oft beschließen, eine sogenannte „Erholungsinkarnation“einzulegen. Die inkarnierte Teilseele wählt sich also einen leichten Plan.

Worin besteht eigentlich genau ein derartiger „leichter“Plan? Hat die Teilseele dann weniger Planschläge zu verkraften? Läuft ihr Leben absolut wunschgemäß? Hat sie vorteilhafte Charaktereigenschaften, die sie einfach von Natur aus die Dinge (auch die schlimmen) leichter nehmen lässt? Hat sie einen schwach ausgeprägten Intellekt, da ja einfach gestrickte Menschen zumindest spirituell weniger leiden als Intellektuelle und Philosphen (siehe Idiotenblume)? Hat sie ein schwach ausgeprägtes Emotionalleben, sodass sie ihr Leben eher wie ein Automat oder Roboter abarbeitet?

Ein Teammitglied hat vor nicht langer Zeit einmal gepostet, dass z.B. eine Inkarnation in einem Entwicklungsland mit geringer Lebenserwartung Anzeichen eines leichten Planes sein könnte. Wahrscheinlich steigt mit einer erhöhten Lebenserwartung also auch die Möglichkeit, schlimme Ereignisse erdulden zu müssen, bzw. hätte man es dann nicht so schnell „hinter sich“.

Alles Liebe,

Scipio





Alle Antworten:



(21418)


leichter Plan?


Posted from 178.3.160.230 by bebe2105 on August 16, 2011 at 11:22:14:
In Reply to: leichter Plan? posted by Scipio on August 16, 2011 at 10:38:47:


Hallo Scipio


---Läuft ihr Leben absolut wunschgemäß?---

Unser aller Leben verläuft ja absolut wunschgemäß.Inwieweit eine VS ihre IK als "sog.Urlaubsinkarnatiion " wählt, ist genauso perspektivenabhängig, wie alles andere auch.Alles was Du aufgezählt hast, könnte das beinhalten.Das kommt auf den Blickwinkel der jeweiligen VS an und ist natürlich nicht vorgeschrieben.


---Ein Teammitglied hat vor nicht langer Zeit einmal gepostet, dass z.B. eine Inkarnation in einem Entwicklungsland mit geringer Lebenserwartung Anzeichen eines leichten Planes sein könnte.---

Ja, es könnte,--- aber nur daran gemessen,dass manche Hürden gar nicht erst einzuplanen sind.Dass diese Menschen es nach irdischen Maßstäben nicht einfach haben, wissen wir ja alle.


---Wahrscheinlich steigt mit einer erhöhten Lebenserwartung also auch die Möglichkeit, schlimme Ereignisse erdulden zu müssen, bzw. hätte man es dann nicht so schnell „hinter sich“.---


Wir müssen gar nichts erdulden, was wir uns nicht vorher auch ausgesucht haben.Auch die Todeszeit ist Fixpunkt unseres Planes.
Plant eine VS ihren Heimgang bereits nach 10 Jahren,so doch nicht ,weil sie befürchten muss noch etwas Schlimmes zu erleben, sondern weil sie nur diese 10 Jahre auf der "Erlebnisbühne Erde" verbringen möchte.


Liebe Grüße Brigitte


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]