jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Frage zu "Planbesprechungen"

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 93.82.203.38 by Hari on December 01, 2011 at 06:03:28:

Hallo ihr Lieben!
Ich muss euch mal wieder eine Frage stellen.
Habt ihr genauere Informationen, wie so eine Planbesprechung, wenn wir schlafen abläuft? Hatte am WE eine ganz komische OBE. Ich will sie mal kurz schildern:

Als ich schlief, wurde ich durch eine Stimme die leise „Harald“ flüsterte geweckt. Ich dachte mir erstmals, dass ich mir das nur eingebildet habe und wollte weiterschlafen. Doch kurze Zeit später hörte ich wieder eine Stimme meinen Namen flüstern. Gleich darauf folgten wieder die Schwingungen. Ich versuchte auszutreten, aber es gelang mir nicht. Es dauerte aber nicht, lange und die Schwingungen waren wieder da. Wieder konnte ich nicht raus. Als die Schwingungen ein drittes Mal kamen, konnte ich dann austreten. Ich wolle instinktiv in die Küche gehen. Da saßen meine Mutter, meine Schwester und mein Großvater (2000 verstorben) bei Tisch und ich setzte mich zu ihnen. Sie unterhielten sich (weiß nicht mehr genau worum es ging; ev. Krankheit meiner Schwester). Ich fragte meinen Großvater, wie meine Mutter und meine Schwester hier herkamen. Er sagte mir, dass sie gerade träumen. Es folgte ein kurzes Gespräch (worum es ging, ist wie aus meinem Gedächtnis gelöscht) Jedenfalls ging meine Schwester dann wieder zu Bett. Und mein Großvater verabschiedete sich. Ich versuchte dann, meinen Guide zu finden und rief nach ihm. Doch er zeigte sich (wie immer) nicht. Also beschloss ich, ihn zu suchen. Ich ging ins Wohnzimmer und sah, dass jemand in einer Decke eingerollt auf dem Sofa lag. Ich versuchte die Decke wegzuziehen, doch die Person weigerte sich, mir zu zeigen. Ich spürte plötzlich einen starken Zug und musste wieder zurück in mein Bett. Da mein Großvater zum ersten Mal zu Besuch kam, nehme ich an, dass es sich um eine Art Plansitzung handelte, da sich meine Schwester z.Z. große sorgen um ihre Gesundheit macht.

Kann es sein, dass dies eine Plansitzung ohne dazugehörige Guides war? Das ergibt für mich keinen Sinn, da ja die Guides m.M. nach dabei sein sollten. Ev. wollten sie der Fam. (uns) etwas Privatspähre lassen. Ich denke deshalb an eine Plansitzung, da ich extra dazugerufen wurde. Als einziger nicht im Traum, sondern per OBE......




Alle Antworten:



(21754)


Frage zu "Planbesprechungen"


Posted from 67.190.150.180 by Peter on December 02, 2011 at 04:46:06:
In Reply to: Frage zu "Planbesprechungen" posted by Hari on December 01, 2011 at 06:03:28:


Hallo Hari,

ich bin kein Fachmann fuer OBEs, moechte aber trotzdem meinen Kommentar dazu abgeben:

"Plansitzungen" finden jede Nacht statt und dazu braucht es keine OBE. Jede Seele trifft sich astral und auch im Haus, um den naechsten Tagesplan zu besprechen.

Die Krankheit deiner Schwester ist planbedingt und entspricht dem Wunsch ihrer Vollseele. Diesbezuegliche "Plansitzungen" ohne Guides kann es gar nicht geben, denn die Guides sind ja fuer die Koordinierung der Ereignisse und die Fuehrung ihrer Schuetzlinge zustaendig.

Guides verstecken sich auch nicht unter Decken. Wenn dein Guide meint, dass es fuer einen Kontakt zwischen euch noch zu frueh ist, so zeigt er sich einfach nicht.

Auch gibt es in der Schoepfung keine Privatsphaere. Unsere Guides bekommen alles mit, was wir denken, fuehlen oder tun. Nicht nur ist das fuer ihre Arbeit notwendig, es gibt auch keine wirkliche Trennung zwischen den einzelnen Seelen, wir sind doch alle eins!

Leider kann ich dir nicht sagen, ob du eine echte OBE hattest oder vielleicht eine getraeumte, so wie auch niemand deine Traeume interpretieren kann, da jeder Mensch seine eigene Traumsymbolik besitzt. Du kannst aber deinen Guide bitten, dir entsprechende Eingebungen zu schicken.

Alles Liebe
Peter



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(21755)


Frage zu "Planbesprechungen"


Posted from 93.82.203.38 by Hari on December 02, 2011 at 08:28:49:
In Reply to: Frage zu "Planbesprechungen" posted by Peter on December 02, 2011 at 04:46:06:


Ok, danke Peter!
Grüße Hari


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(21757)


Frage zu "Planbesprechungen"


Posted from 62.225.13.194 by Oberon on December 06, 2011 at 14:23:09:
In Reply to: Frage zu "Planbesprechungen" posted by Hari on December 02, 2011 at 08:28:49:


Mir fällt da eine vielleicht ganz banale Frage zur nächtlichen Planbesprechung ein, nämlich: - Was ist, wenn man, warum auch immer, eine, oder mehrere Nächte kein Auge zugetan hat ?- Werden die Absprachen dann davor getroffen ? - Oder reichen auch wenige Minuten kurzen "Einnickens" für Planbesprechdungen ?


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(21760)


Frage zu "Planbesprechungen"


Posted from 80.108.157.110 by Seele on December 06, 2011 at 20:54:57:
In Reply to: Frage zu "Planbesprechungen" posted by Oberon on December 06, 2011 at 14:23:09:


Hallo Oberon,

bei deinen Überlegungen solltest du die lineare Zeit außer Acht lassen. Damit wird klar, dass die sogenannten Planbesprechungen keine Zeitspanne benötigen - es sind Entscheidungen im Augenblick. Im Grunde sind es die Ideen der Vollseele und der Guides, welche in den Vordergrund rücken. Dabei ist Zeit nicht nötig. Eigentlich finden diese Absprachen jederzeit statt, nur merken wir es im Wachbewusstsein nicht (bestenfalls als Gedankenblitz oder Entscheidung, etwas zu tun), wo hingegen während der Körper schläft eine "ungestörtere" Verbindung zur Vollseele besteht. Wir erklären so die Déjà-Vu-Erlebnisse, dass man sich an diese nächtlichen Besprechungen erinnern kann, was jedoch nicht unbedingt heißen muss, dass diese ausschließlich in der Nacht erfolgen. Somit ist es auch nicht notwendig, jede Nacht durchzuschlafen.

Alles Liebe
Andrea


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]