jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

es brummt...

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 79.230.180.60 by Manu on February 18, 2012 at 08:12:01:

Hallo liebes Forum,

vor 9 Monaten ist mein geliebter Freund tödlich verunglückt und
dank eurer Seite habe ich es geschafft, die Trauer zu bewältigen
und wieder ein positives Leben zu führen. Ja mehr noch, ich habe
jetzt sogar noch mehr Lebensfreude wie jemals in meinem Leben
zuvor. Endlich ergibt alles einen Sinn für mich.

Ich habe das wunderbare Glück gehabt, dass mein Freund mir
erschienen ist. Er hat sich nachts einfach zu mir ins Bett gelegt
und geschlafen. Ich habe ihn gesehen und richtig als festen
Körper gespürt. Es war ein wunderbarer Trost für mich. Allerdings
habe ich auch hin und wieder von ihm geträumt und die Träume
waren sehr realistisch. Nur, er war in den Träumen immer sehr
ernst und hat noch nicht mal gelächelt. Ja es kam mir sogar so
vor, als hätte er gar kein großes Interesse daran, mich in den
Arm zu nehmen... Also nichts von wegen Glück und Licht. Auch
fanden die Träume immer in dunklen Räumen statt.

Vor zwei Wochen nun hatte ich einen Traum, da war er (endlich)
von Licht umgeben und wir haben uns auf einer Wiese getroffen.
Alles war lichtvoll, hell, strahlend. Nur mein Freund war wieder
ganz ernst, in sich gekehrt, so wie er zu Lebzeiten war, wenn ihn
etwas sehr bedrückte... Aber wie gesagt, die ersten Wochen nach
seinem Tod, wenn er mir erschienen ist, war er voller Liebe und
kuschelig.

Nun meine Frage: Immer wenn ich aus einem solchen Traum erwache,
dann deshalb, weil ich von einem "Handygeräusch" geweckt werde.
Es hört sich so an, als käme eine sms auf ein Handy, welches nur
auf Vibration gestellt ist. Hab ich das einigermaßen gut erklärt?
Es ist aber definitiv kein Handy in der Nähe, dies ist also
auszuschließen. Mit diesem Geräusch enden aber nur die Träume.
Die Erscheinungen lösten sich damals geräuschlos auf.

Nun würde ich gerne eure Meinung dazu wissen, warum er 1. in den
Träumen immer so ernst ist (nach 9 Monaten müsste er doch schon
viel glücklicher sein) und der letzte Traum sogar in einer
lichtvollen Umgebung stattfand? Ja und 2. warum brummt ein Handy?

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir dazu eure Erfahrungen
mitteilen könntet.

Alles Liebe
Manu




Alle Antworten:



(21975)


es brummt...


Posted from 188.108.133.121 by bebe2105 on February 18, 2012 at 14:13:13:
In Reply to: es brummt... posted by Manu on February 18, 2012 at 08:12:01:


Liebe Manu

Es tut mir leid, dass Du Deinen Freund heimgehen lassen musstest.
Das wir Dir mit dem Ressort helfen konnten, freut mich natürlich.


---Ja es kam mir sogar so
vor, als hätte er gar kein großes Interesse daran, mich in den
Arm zu nehmen... Also nichts von wegen Glück und Licht. Auch
fanden die Träume immer in dunklen Räumen statt.---

Das mit den " dunklen Räumen " würde ich symbolisch betrachten. Dein Freund geht seinen Weg "drüben " weiter und Du hier.Er hat eine gewisse Distanz aufgebaut.


---Nur mein Freund war wieder
ganz ernst, in sich gekehrt, so wie er zu Lebzeiten war, wenn ihn
etwas sehr bedrückte... Aber wie gesagt, die ersten Wochen nach
seinem Tod, wenn er mir erschienen ist, war er voller Liebe und
kuschelig.---

Mit zunehmender Bewusstseinserweiterung weiß Dein Freund mittlerweile, dass er hier nur eine Rolle gespielt hat.Diese Rolle ist nun beendet.Das Erdendasein wird für ihn immer bedeutungsloser. So ist das nunmal.


---(nach 9 Monaten müsste er doch schon
viel glücklicher sein) und der letzte Traum sogar in einer
lichtvollen Umgebung stattfand?---


Ich denke, sein Verhalten ist ein Hinweis für Dich, dass eure Kontakte weniger werden und das er bald ins "Licht" geht.Die Kontakte werden ganz aufhören mit der Zeit.Nun ist es Zeit, loszulassen,liebe Manu.

Die Brummgeräusche, die du nach solchen Begegnungen hörst, werden etwas mit den unterschiedlichen Schwingungen zu tun haben, die sich anpassen mussten, damit ihr euch überhaupt begegnen konntet.
Dass du soviele Zeichen erhalten hast, ist doch wunderschön.Aber es kann so nicht bleiben.Ich glaube,das weißt Du auch und Dein Freund wollte es Dir nochmal verdeutlichen.

Alles Liebe für Dich,
Brigitte


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(21977)


es brummt...


Posted from 79.230.161.51 by Manu on February 19, 2012 at 10:15:46:
In Reply to: es brummt... posted by bebe2105 on February 18, 2012 at 14:13:13:


Liebe Brigitte,

vielen Dank für deine Antwort zu meinem Beitrag. Obwohl ich zugeben
muss, dass ich ihn sehr frustrierend empfinde. Dies bedeutet ja,
dass das Band der Liebe reißt, sobald wir drüben unsere Rolle
erkannt haben und wir mit den Hinterblieben nichts mehr zu tun
haben wollen. Kurz: Ich gehe ihm mit meinen nächtlichen Besuchen
auf der Astralebene auf den Zeiger... ;-((

Lg
Manu


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(21978)


es brummt...


Posted from 87.156.41.240 by !!! on February 19, 2012 at 13:34:17:
In Reply to: es brummt... posted by Manu on February 19, 2012 at 10:15:46:


Hallo Manu,

> Dies bedeutet ja, dass das Band der Liebe reißt, sobald wir drüben unsere Rolle erkannt haben und wir mit den Hinterblieben nichts mehr zu tun haben wollen. Kurz: Ich gehe ihm mit meinen nächtlichen Besuchen auf der Astralebene auf den Zeiger... ;-((

Nein, wir sind ja hier nur die Teilseele mit 25 % Bewusstsein. Insgesamt aber behalten wir in allen Ebenen alle Kontakte und wir arbeiten auf anderen Ebenen sogar zusammen bzw. erleben dort gemeinsam. Dass aber die Kontakte in der 25 % Wahrmnehmung weniger werden ist wichtig für die Entwicklung und andererseits sogar für die Offenheit des irdisch geprägten Geistes, der sonst zu sehr eingebunden wird, andere Bindungen ausschliessen würde und damit weniger Entfaltung und Erleben in der jeweiligen Ebene hätte. Mit der Inkarnation haben wir uns für dieses Erleben speziell auf der Erde entschieden, mit allem Fortschritt und aller BW Erweiterung.

Die Trennung ist aber nur eine Illusion, die Zeit auch, weil Unterschiede Dimensionen ergeben, in denen sich dennoch alles gleichzeitig abspielt. Als Modell haben wir eine Tabelle von Sara bekommen, man kann es zusätzlich auch mit der eigenen Beobachtung verifizieren, wie auf anderen Ebenen Verarbeitungsprozesse laufen, die immer wieder ins irdische Bewusstsein einströmen, obwohl unser Verstand damit nicht beschäftigt war:

Die erste Zahl zeigt, wieviel Prozent von der Seele in der Ebene ist, und wieviel Teile in die anderen Ebenen reichen:
seele inkarniert seele in astral seele im licht seele im haus

- E = 25% - E = 20% - E = 50% - E = 5%
- A = 40% - A = 50% - A = 40% - A = 5%
- L = 5% - L = 10% - L = 10% - L = 30%
- H = 30% - H = 20% ist das selbe - H = 60%

E=Erdebene
A=Astraleben
L= Lichtebene
H=Hausebene

Weitere ausführliche Erklärungen sind in den E Books und im Wegweiser.


Lieben Gruß :))
!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(21979)


es brummt...


Posted from 79.230.161.51 by Manu on February 19, 2012 at 18:23:37:
In Reply to: es brummt... posted by !!! on February 19, 2012 at 13:34:17:


Vielen Dank für deine Ausführungen, ich glaube ich hab's jetzt
verstanden ;-))
Alles Liebe und Gute dem gesamten Team
Manu


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]