jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung erhalten?
Status Buchbestellung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

beweis

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 94.79.137.127 by andreas on August 27, 2012 at 22:44:00:

hallo, bin seit geraumer zeit interessierter leser, wie ihr ja bereits schon gemerkt
habt. ich habe heute für mich erfahren, dass es keinen allgemein gültigen beweis
für das leben nach dem tod gibt. ich denke, dass DER BEWEIS individuell ist.
also, es kann nur einen beweis geben, wenn er einem selbst widerfährt und
dieser für die jeweilige person auch authentisch ist. ich suche nicht mehr nach
einem wissenschaftlich belegten beweis, ich habe ihn führ mich bereits gefunden.
danke euch für die hilfestellung!




Alle Antworten:

  • beweis - Hermann 09:09:32 08/28/12 (0)
  • beweis - bebe2105 06:55:33 08/28/12 (0)



(22480)


beweis


Posted from 178.3.68.150 by bebe2105 on August 28, 2012 at 06:55:33:
In Reply to: beweis posted by andreas on August 27, 2012 at 22:44:00:


Lieber Andreas

Das freut mich, dass Du für Dich einen Beweis gefunden hast.
Nein, es gibt keinen allgemeingültigen Beweis.Den kann es aufgrund unserer unterschiedlichen Realitäten auch gar nicht geben.
Was der eine als Beweis ansieht, ist für den anderen noch lange keiner.
Ein sog."Realist" würde niemals auch nur ein Argument gelten lassen.Das hängt mit seiner Programmierung zusammen.
Aber auch das gehört ja zu unserem Spiel und ist so geplant.;)
Es ist schön, dass wir Dir helfen konnten.Du bist auf dem richtigen Weg.


Liebe Grüße Brigitte


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(22481)


beweis


Posted from 86.56.155.155 by Hermann on August 28, 2012 at 09:09:32:
In Reply to: beweis posted by andreas on August 27, 2012 at 22:44:00:


Hallo Andreas,

Es gibt doch auch in der Wissenschaft keine durchgehenden Beweise für eine aufgestellte Theorie. Jede Theorie beginnt mit einer Annahme und nicht mit einer Tatsache. Keine einzige grundlegende Theorie hat einen fundierten Anfang. (Urknall, Ursuppe, Evolution) Alle Beweise der klassischen Wissenschaft sind daher nur „Fragmentbeweise“.

Der Umgang mit Beweisen und die Qualität der daraus resultierenden Erkenntnisse ist in einer Aussage von Gerhard Roth, in seinem Buch „aus der Sicht des Gehirns“ sehr gut beschrieben: „Dies sind die Gründe dafür, dass wir in den Naturwissenschaften bei der empirischen Überprüfung von Sachverhalten nicht bloß unsere Sinnesorgane, sondern Instrumente benutzen, bei denen Ablesefehler minimal sind, und dass es genaue Vorschriften gibt, wie man die dabei erhobenen Daten weiterzuverarbeiten hat. Messungen sind in aller Regel zu wiederholen und einer statistischen Analyse zu unterziehen, um Abweichungen in den Messungen oder Schwankungen in den zu messenden Phänomenen (mehr oder weniger) auszugleichen.

All dies zielt darauf ab, eine Menge an Befunden zu erhalten, an denen bis zum Beweis des Gegenteils nicht mehr vernünftig gezweifelt werden kann. Alle Aussagen in den Naturwissenschaften benötigen eine solche empirische Basis, und hieran werden sie verifiziert oder falsifiziert. Selbstverständlich werden hierdurch Aussagen nicht in einem absoluten oder objektiven Sinne wahr. Es kann sich herausstellen, dass die verwendeten Messmethoden doch nicht zuverlässig oder die angewandten statistischen Verfahren nicht adäquat waren, und dass es sich bei den beobachteten Phänomenen um Artefakte handelte und folglich bei der ganzen Erklärung um einen grandiosen Irrtum.

Liebe Grüße

Hermann


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]