jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung erhalten?
Status Buchbestellung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Medialität

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 78.34.32.27 by Heike on November 04, 2012 at 13:45:07:

Hallo,


ich habe nun viel zu diesem Thema gelesen trotzdem stellt sich mir eine Frage,leider!

Kollegen berichten mir gelegentlich ,ich selbst hab es auch schon erlebt, das sie Schatten aus den Augenwinkeln sehen wenn sie übermüdet sind ,sie sind dann auch besonders empfänglich für Geräusche und spüren Angst. Sind diese Gefühle dann rein irdischer Natur oder hat das dann auch etwas mit Medialität zu tun?
Wenn ich morgens unterwegs bin ,es ist dann noch dunkel, und an einer bestimmten Stelle ankomme ,empfinde ich plötzlich Angst und habe das Gefühl verfolgt zu werden.Liegt das an meiner angeborenen Ängstlichkeit oder steckt mehr dahinter?
Ich weiß das es Ortsgebundene Verstorbene gibt und das sie sich versuchen bemerkbar zu machen.....meine Frage bezieht sich auf die Medialität an sich.Wie erkenne ich Medialität? wie ist es mit alten Menschen die Leute im Raum sehen ,Stimmen hören? in den meisten Fällen kommt der Neurologe und verordnet Medikamente?wie soll man mit diesen Situationen umgehen? und ja,es landen dutzende von Menschen in der Psyschiatrie ,wie kann man das verhindern? sind all diese Menschen einfach nur medial?
ich habe die Readings gelesen , geht es letztendlich gar nicht darum diesen Menschen zu helfen,sondern einfach nur um das ERLEBEN dieser Menschen?

L.G.
Heike




Alle Antworten:



(22648)


Medialität


Posted from 213.47.250.153 by Kolibri on November 04, 2012 at 19:27:35:
In Reply to: Medialität posted by Heike on November 04, 2012 at 13:45:07:


Hallo Heike,

nachstehend ein Link, der dir eventuell weiterhelfen kann.

http://www.jenseits-de.com/g/hvisionen.html

Schöne Grüße
Centa



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(22649)


Medialität


Posted from 78.34.32.27 by Heike on November 04, 2012 at 21:38:07:
In Reply to: Medialität posted by Kolibri on November 04, 2012 at 19:27:35:


Danke Centa für den Link,auch wenn ich den Beitrag mehrmals gelesen habe. Habe auch schon viele andere Texte hier dazu gelesen,auch in den Büchern ,finde aber kein Bezug dazu und versuche es mit meinen Erfahrungen aus meinem persönlichen Umfeld in Verbindung zu bringen um es verstehen zu können.In manchen Fällen kann es aber schon Übermüdung sein . Es heißt ja auch das derjenige von seiner Medialität dann innerlich überzeugt ist,das kann ich zum Glück gar nicht von mir behaupten und die anderen die mir solche Dinge erzählen haben davon eher nocht nichts gehört.

Heike



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(22650)


Medialität


Posted from 67.190.150.180 by Peter on November 04, 2012 at 22:53:43:
In Reply to: Medialität posted by Heike on November 04, 2012 at 13:45:07:


Hallo Heike,

> Kollegen berichten mir gelegentlich ,ich selbst hab es auch schon erlebt, das sie Schatten aus den Augenwinkeln sehen wenn sie übermüdet sind ,sie sind dann auch besonders empfänglich für Geräusche und spüren Angst. Sind diese Gefühle dann rein irdischer Natur oder hat das dann auch etwas mit Medialität zu tun?

das hat mit Hirnwellen zu tun, speziell mit Alpha-Wellen. Lies dazu bitte den Artikel ueber Hirnwellen. Wenn wir uebermuedet sind, rutschen wir aus dem Bereich der Beta-Wellen (Wachzustand) in den Bereich der Alpha-Wellen (Entspannung) ab.

Das Sehen von Schatten aus den Augenwinkeln ist der Beginn eines bereits schwach meditativen Zustands. Dass viele Menschen dann Angst bekommen, liegt nur am verbreiteten Unwissen.

> Wenn ich morgens unterwegs bin ,es ist dann noch dunkel, und an einer bestimmten Stelle ankomme ,empfinde ich plötzlich Angst und habe das Gefühl verfolgt zu werden.Liegt das an meiner angeborenen Ängstlichkeit oder steckt mehr dahinter?

Wenn du in der Dunkelheit an einer bestimmten Stelle Angst bekommst, so kann - muss aber nicht - es daran liegen, dass

- dir in deiner Kindheit Angst vor Dunkelheit gemacht wurde
- dass du noch muede bist und sich deine Hirnwellenfrequenz noch im Bereich der Alpha-Wellen befindet
- dass du sensitiv bis leicht medial bist und Anwesenheiten fuehlst
- dass sich an dieser Stelle eine "haengende" Seele aufhaelt.

Angst ist meist ein Zeichen von Unkenntnis und Unwissenheit. Wer die Schoepfung versteht, weiss, was es gibt, wieso und warum.

> Ich weiß das es Ortsgebundene Verstorbene gibt und das sie sich versuchen bemerkbar zu machen.....

Wenn du das weisst und auch, dass dir Seelen nichts antun wollen/koennen (dein Guide wuerde es nicht zulassen, ausser es soll so sein), wovor hast du dann Angst? Die meisten "haengenden" Seelen sind hilflose Geschoepfe, die niemandem etwas antun wollen.

Ich ging mal bei Dunkelheit mit meinem Medium ueber einen alten Friedhof, und da stand ein armer Kerl am Grab seiner Frau, ohne zu wissen, dass er doch selbst schon lange tot war. Anstatt Angst zu bekommen, was die Reaktion vieler Menschen waere, gingen wir zu ihm hin, sprachen mit ihm, riefen seinen Guide, und der brachte ihn dann rueber.

> meine Frage bezieht sich auf die Medialität an sich. Wie erkenne ich Medialität?

Jeder von uns ist unbewusst schwach medial, sonst koennten wir nicht von unseren Guides gefuehrt werden. Das Sehen von Schatten aus den Augenwinkeln heraus ist die Grenze zwischen unserer unbewussten und der schon etwas bewussteren Medialitaet.

> wie ist es mit alten Menschen die Leute im Raum sehen ,Stimmen hören?

Aeltere Menschen, besonders solche, die schon ihrem Ende entgegen gehen, werden oft verstaerkt medial und bekommen Kontakt zu ihren Guides oder zu verstorbenen Angehoerigen, die sie auf den Uebergang vorbereiten wollen.

> in den meisten Fällen kommt der Neurologe und verordnet Medikamente?wie soll man mit diesen Situationen umgehen? und ja,es landen dutzende von Menschen in der Psyschiatrie ,wie kann man das verhindern? sind all diese Menschen einfach nur medial?

Das kann man verhindern, indem man sich ueber die Schoepfung bildet, aber auch, indem man versteht, dass nicht jeder Mensch gemaess des eigenen Plans jenseitig gebildet sein soll, und dann eben nicht mit diesen Menschen darueber spricht. Mit den meisten (Gott sei Dank nicht allen) Neurologen ueber Medialitaet zu sprechen, waere so, als wolltest du einem Neandertaler erklaeren, was ein Auto ist.

> ich habe die Readings gelesen , geht es letztendlich gar nicht darum diesen Menschen zu helfen,sondern einfach nur um das ERLEBEN dieser Menschen?

In unserer ganzen Inkarnation geht es nur ums Erleben, wobei dieses fuer jede Seele unterschiedlich ist. Achte auf dein Bauchgefuehl. Wenn du fuehlst, du sollst jemandem helfen, so tu das. Wenn es nicht funktioniert, so sollte es vielleicht nicht sein. Manche Seelen wollen den Aufenthalt in der Psychiatrie erleben und dein Eingreifen kaeme dann einer Planaenderung gleich, die der Guide dieses Menschen natuerlich verhindern wuerde.

Alles Liebe
Peter



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(22651)


Medialität


Posted from 78.34.32.27 by Heike on November 05, 2012 at 16:06:44:
In Reply to: Medialität posted by Peter on November 04, 2012 at 22:53:43:


Hallo Peter,

vielen lieben Dank für die ausführliche Erklärung.
Ich war mir nicht im klaren wie bestimmte Zustände einzuordnen sind. Bin davon ausgegangen das dies evtl. Anzeichen für Medialität sind und bin jetzt beruhigt das dies ganz natürliche ,irdische, Vorgänge sind.

Lieben Gruß
Heike


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]