jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung erhalten?
Status Buchbestellung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Lilly89

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 79.206.102.43 by Lilly on November 25, 2012 at 10:46:14:

Hallo. Ich hoffe jemand kann mir endlich helfen,oder zumindest
mir eine Antwort für all das geben,dass mir passiert. Der Gipfel
wurde vor ca. 3 Wochen erreicht,und seit dem leide ich auch unter
extremen Schlafstörungen. Ich hatte schon öfters reale Träume,
aber dieser war zu real,und er beschäftigt mich immer noch.Ich
beschreib ihn jetzt mal....
....Also in meinem Traum lag ich in meinem alten Zimmer,hab fern
gesehen (muss dazu sagen,dass ich nicht mehr ohne Radio und
Ohrstöpsel schlafen kann,da ich "Es"höre,ich nenns mal so, weis
nicht wie ich es sonnst nennen soll)und da kam Phill Collins. Auf
einmal ging in meinem Zimmer das Licht aus und jmd stand vor
mir... ende vom Traum,ich wurde wach,hab wohl gemerkt,dass jmd
bei mir aufm bett sich über mich beugt,habe meine augen zu
gelassen -aus Angst natürlich- und aufeinmal werde ich brutal an
beiden Oberarmen nach unten gedrückt!!! Ich hab mir das nicht
eingebildtet!!!!!Bin dann wohl vor lauter Angst wieder
eingeschlafen.Am nächsten morgen der Schock, ich hätte an beiden
Oberarmen Druckstellen von jeweils 5 Fingern!! Diese waren
teilweise so heftig einer wurde sogar blau! So und sagt mir bitte
jmd das ich mir den ganzen scheiß nicht eingebildet hab und nicht
total verrückt bin.Ich glaubs nämlich langsam selber. Aber das
alles war wirklich nur der Höhepunkt von allem,könnte glaub noch
zig weiter Sachen erzählen, nur eins noch sogar mein Freund (er
glaubt sonst nicht an solches) hatte schon einen realen Traum als
er bei mir geschlafen hat,und seit dem schläft er nicht mehr
hier, ich glaub dass ist der Grund, er wills nur nicht zugeben.
Also bitte helft mir......




Alle Antworten:

  • Lilly89 - bebe2105 15:18:25 11/25/12 (2)
    • Lilly89 - Lilly 16:46:55 11/25/12 (1)
      • Lilly89 - bebe2105 06:37:06 11/26/12 (0)



(22682)


Lilly89


Posted from 82.83.23.210 by bebe2105 on November 25, 2012 at 15:18:25:
In Reply to: Lilly89 posted by Lilly on November 25, 2012 at 10:46:14:


Liebe Lilly


--- (muss dazu sagen,dass ich nicht mehr ohne Radio und
Ohrstöpsel schlafen kann,da ich "Es"höre,ich nenns mal so, weis
nicht wie ich es sonnst nennen soll)---

Du bist offensichtlich medial.Bitte klick mal den Menüpunkt "Hilfe" an und scroll runter bis zu "Ich sehe Schatten, höre Geräusche, fühle Berührungen.
Lies Dir den Beitag in aller Ruhe durch.Ich bin sicher, Du wirst Parallelen zu Deinen eigenen Erlebnissen finden und das Gelesene wird Dir auch helfen.
Als medialer Mensch nimmst Du Dinge wahr, die Andere nicht wahrnehmen.Ich denke, Du weißt es schon geraume Zeit und konntest es bisher vielleicht nur nicht einordnen.
Auch Seelen, die ja immer um uns herum sind, nehmen Dich wahr( durch Deine Medialität )
Das Herunterdrücken könnte ein Weckruf gewesen sein.Weckruf dafür, Dich endlich Deiner Medialität zu stellen, nicht mehr die Augen davor zu verschließen.
Das Wichtigste ist, dass Du Deine Angst ablegst.Du bist der Herr in Deiner Wohnung und kannst jederzeit vehement sagen" Ich will das nicht". Dann ist es vorbei.


--- seit dem schläft er nicht mehr
hier, ich glaub dass ist der Grund, er wills nur nicht zugeben.
Also bitte helft mir......---


Mag sein, er hat etwas mitbekommen.Aber das liegt nicht an Deiner Wohnung, sondern an Deiner Medialität.

Bitte lies zunächst den Artikel, den ich Dir genannt habe.Dort findest du Erklärungen und hilfreiche Tipps.
Und sei Dir gewiß: Keiner denkt, dass Du verrückt bist.;)


Liebe Grüße Brigitte


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(22683)


Lilly89


Posted from 79.206.102.43 by Lilly on November 25, 2012 at 16:46:55:
In Reply to: Lilly89 posted by bebe2105 on November 25, 2012 at 15:18:25:


Liebe Brigitte,danke für deinen Eintrag.
Ich habe noch ein paar Beispiele die mich die letzten Jahre über
begleitet haben,also ein Zeichen dafür dass es schon ne ganze
Weile so geht.
- vor einem halben Jahr hatte ich einen ähnlichen realen Traum:
(dazu muss ich noch sagen, früher waren 2 Ferienzimmer bei uns im
Haus,in denen ein Mann an Herzinfarkt gestorben ist.Vielleicht
ein "Zeichen" oder nur purer Zufall.Wusste aber bis vor 1 1/2
jahren noch nichts davon) Ich war mit meiner Mama,meiner
Schwester und meinem Freund bei meiner Oma im Wintergarten und
auf einmal fing alles an zu Wackeln,die Rollläden ging hoch und
runter,ein Mann fing an zu sprechen,zu schreien und auf einmal
sagte er mir seinen Namen.Dann bin ich schweissgebadet aufgewacht
und hatte das Gefühl alles um mich herum bewegte sich.
- Fasst jeden Abend in meinem Wohnzimmer: Gegenüber meiner Couch
steht eine Glasvitrine, in deren Tür ich mich sehe.Ab und an sehe
ich Schatten,etwas vorbeihuschen,oder einen Schatten hinter mir.
Dann weis ich jetzt gehts wieder los.
- Den Traum,den mein Freund hatte kann ich erzählen. Er lag bei
mir im Bett, ist aufgewacht.Neben ihm stand jmd am Bett und er
bekam ganz schwer luft und konnte sich nicht bewegen.

Der Mediale MUSS zuerst seine Angst loswerden, denn diese macht
alles nur noch schlimmer! Er muss verstehen, dass verlorene
Seelen im Geistergürtel normal sind, dass er sie -im Gegensatz
zum "normalen" Menschen- eben sehen und fühlen kann, und dass sie
auch schon vorher da waren, bevor er medial wurde! Und man kann
diese Seelen auch nicht alle einsammeln und rüberbringen, dazu
sind es zu viele, und dafür gibt es nicht genügend qualifizierte
Medien! Er muss also lernen, MIT ihnen zu leben! Der erste
Schritt ist somit, die Angst zu überwinden.
Aber wie schaffe ich es,diese Angst zu überwinden,sie
loszuwerden???????
Ich sehe sie nicht nur zu hause sie sind sogar bei der Arbeit
dabei. Als die Exfreundin meines Vaters sich umgebracht hat, und
ich es noch nicht wusste,ist bei der Arbeit auch etwas komisches
passiert. Ich war in dem Moment allein,und jmd rief mich,erst
dachte ich es sei meine Kollegin aber da war niemand,ich hab
"ihr"noch geantwortet. Dann bin ich zur kasse gegangen und sah
neben mir in der Glastür einen Schatten.Und ich habs mir wirklich
nicht eingebildet. Komischer weise paasierte meiner Schwester am
gleichen Tag so etwas ähnliches....


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(22685)


Lilly89


Posted from 92.77.76.243 by bebe2105 on November 26, 2012 at 06:37:06:
In Reply to: Lilly89 posted by Lilly on November 25, 2012 at 16:46:55:


Liebe Lilly

---Aber wie schaffe ich es,diese Angst zu überwinden,sie
loszuwerden??????? ---

Dazu füge ich Dir auch einen Auszug aus Peters Beitrag über Medialität ein.:

Sind es aber viele und verschiedene, so sind das oft Seelen auf Wanderschaft, die durch seine Medialität angezogen werden! In diesem Fall kann sich der Mediale selbst helfen, indem er seine Wohnung zu SEINEM Gebiet erklärt, und diese Seelen höflich aber bestimmt auffordert, seinen Bereich UMGEHEND zu verlassen! Das MUSS aber furchtlos und mit großer Überzeugung ausgedrückt werden, denn man kann Seelen nicht anlügen! Die Seele fühlt diese Überzeugung und respektiert sie dann auch! Hat der Mediale aber Angst dabei, so wird er nicht ernst genommen!

Viele Mediale, die keine Hilfe hatten, litten so sehr und auch lange genug, bis sie schließlich so wütend wurden, dass sie dadurch ihre Angst überwunden hatten, und auch ihren Willen "zum Kampf" um ihre Wohnung unbewusst zum Ausdruck brachten. Erst nach dieser Wut wichen diese Seelen und blieben von da ab der Wohnung fern! Ein Medium kann erkennen, ob der Bewohner ängstlich oder furchtlos ist, da seine Wut und Furchtlosigkeit die Wohnung praktisch für Eindringlinge "versiegelt". Die Angst dagegen ist wie eine offene Tür.

Alles was Du schilderst , was Dir "Seltsames" passiert ist, rundet das Bild Deiner Medialität nur ab.Glaub mir, es gibt sehr viele mediale Menschen, die mehr oder weniger anfangs unter ihrer Medialität leiden und sich schwertun diese zu akzeptieren.

Versuche es, wie oben beschrieben. Schick jeden, der Dich belästigt weg!

Solltest Du nicht weiterkommen, so wende Dich bitte per E-Mail an Caro: Die E-Mail-Adresse findest Du unter "Kontakt".

--- Komischer weise paasierte meiner Schwester am
gleichen Tag so etwas ähnliches....---

Medialität tritt oft in Familien gehäuft auf, ist deshalb überhaupt nicht "komisch".;)

Nun wünsche ich Dir, dass Du bald zur Ruhe kommst, liebe Lilly.


Liebe Grüße
Brigitte



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]