jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Bewusstseinssprung

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 109.192.195.26 by Rainer on August 15, 2014 at 14:09:42:

Hallo,
ich habe hier noch nie gepostet, aber lese fleißig mit - habe auch die Bücher schon
gelesen und beobachte das Weltgeschehen auch aus der Sicht, ob der
Bewusstseinssprung sich durch die explodierende Gewalt und Kriegsgefahr ev.
ankündigt.
Stichworte Ukraine, Gaza, Syrien, ...
Was meint ihr?
Gruß
Rainer





Alle Antworten:



(24259)


Bewusstseinssprung


Posted from 86.32.227.59 by Ambra7474 on August 15, 2014 at 15:14:56:
In Reply to: Bewusstseinssprung posted by Rainer on August 15, 2014 at 14:09:42:


Hallo Rainer!

Das irgendetwas im Busch ist, ist schön langsam für Jeden spür- und sehbar. Da gibt es eine noch vor 10 Jahren unvorstellbare beginnende Völkerungwanderung, bedingt durch Umwelteinflüsse (Hunger in Afrika), Kampf Religion versus Aufklärung (Türkei, Irak, Afghanistian ecc.), Armutszuwanderung innerhalb Europas durch die EU-Ostöffnung und wirtschaftlichen sowie politischem Chaos (Bankenkrise und Ukraine). Und ja, in unseren Aufzeichnungen (Peters Büchern der Schöpfung) wird seitens der Guides auch zugegeben, dass eine Bewusstseinerhöhung bzw. ein Bewusstseinssprung nicht ohne Gewalteinwirkung zu machen sei. Sprich, in unserer physisch-psychischen Realität geht es nicht, ohne dass wir uns gegenseitig die Schädel einschlagen. Wir sorgen so dafür, dass wie von den Guides vorhergesagt, ein Drittel den Übergang machen wird, ein weiteres Drittel wird auf die Nebenerde gehen (physisch ähnlich wie die Erde aber doch nicht ganz so konstruiert) und das letztere Drittel wird hier wahrscheinlich mit dem Kehrbesen Ordnung schaffen müssen, psychisch-seelisch gesehen und ohne Gewalteinwirkung. Es wird sich hierfür auch der Schleier zwischen Diesseits und Jenseits ein wenig lüften (angeblich geht das schon seit Beginn des 21. Jahrhunderts so) und ich nehme stark an, dass dafür die Arbeit des von mir genannten letzten Drittels notwendig sein wird.

Alles Liebe

Petra


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24260)


Bewusstseinssprung


Posted from 109.192.195.26 by Rainer on August 15, 2014 at 15:30:52:
In Reply to: Bewusstseinssprung posted by Ambra7474 on August 15, 2014 at 15:14:56:


Hallo Petra,
ja, es ist überall zu spüren, dass etwas "im Busch" ist.
Das gilt sowohl für das große Ganze, wie auch für den familiären und
Freundschaftsbereich, wo plötzlich rundum alles "über den Haufen" geworfen wird.
Sprich, es scheppert und kracht - auch in Beziehungen, die zuvor viele Jahre ganz
harmonisch verlaufen sind, plötzlich zeichnet sich überall Umbruch ab.
Ich finde es spannend. Es gibt so viele Bereiche, in denen sich was ändert. So wäre es
vor 15 Jahren undenkbar gewesen, dass sich Universitäten mit Studien zur Achtsamkeit
und Meditation befassen und feststellen, dass es - man höre und staune - tatsächlich
was bewirkt :-) und sie es im Gehirn messen können. Aber ich will mich gar nicht
drüber lustig machen, sondern finde es gut, dass es so ist. Die Fronten bröckeln.
Doch die Gewalt, die sich abzeichnet, macht mir schon Sorge. Wenn man sieht, wie die
Menschen, v. a. die Kinder leiden und sterben, könnten man heulen.
Ich hoffe sehr, dass sich danach eine bessere Zeit anschließt.

Alles Liebe
Rainer



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24261)


Bewusstseinssprung


Posted from 91.60.178.119 by Ariane on August 15, 2014 at 15:33:16:
In Reply to: Bewusstseinssprung posted by Ambra7474 on August 15, 2014 at 15:14:56:


Hallo Petra, aber so langsam muss sich die Lage doch noch dramatisch zuspitzen, denn der Bewusststeinssprung soll doch lt. Guideaussagen 2017 vollendet sein? Auch ich beobachte die Lage auf der Weltbühne, aber bisher ist noch nicht die ganz große Veränderung zu sehen. Ich hatte von weiteren Tsunamis und und größeren Naturkatastrophen gelesen, die weit mehr Menschenleben fordern sollten. Die "kleinen" Kriegsschauplätze machen den Kohl ja nicht fett, wenn ihr wisst, was ich meine. Auch Ebola mit knapp über 1000 Opfern reduziert in Afrika nicht wirklich die Bevölkerung. Vielleicht soll nur mehr Druck ausgeübt werden, damit sich die Menschen ändern? Allerdings spüre ich davon auch noch relativ wenig. Im Moment ist noch alles auf Konsum, Urlaub und wichtig! immer das neueste Handy-Modell ausgerichtet....
Aber wahrscheinlich habe ich einfach zu wenig Geduld!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24263)


Bewusstseinssprung


Posted from 86.32.227.59 by Ambra7474 on August 15, 2014 at 16:07:09:
In Reply to: Bewusstseinssprung posted by Ariane on August 15, 2014 at 15:33:16:


Liebe Ariane!

Es gibt genügend Länder, die noch genug Chemiewaffen oder sogar Atombomben zur Verfügung haben. Momentan schaut es so aus, wie wenn sich die uns bekannte Welt immer mehr radikalisiert.
Genauso wie es im Plan stand, für uns linear gesehen, dass die Dinosaurier aussterben mussten genauso kann jetzt auch im Plan stehen, dass sich die Kontinentalplatten verschieben und es deshalb zu den weltweiten Natur- und Umweltkatastrophen kommen muss. Aus jenseitiger Sicht sind wir ja doch nur die Vollstrecker der Pläne unserer Vollseelen und wenn diese wollen, dass es zu einer spürbaren Katastrophe (atomar?) kommen soll, dann würde das für mich auch die sogenannte Nebenerde erklären.
Ebola in Afrika reduziert vorläufig nur dort die Bevölkerung, aber wie leicht könnte sich das Virus durch die vielen Kriegs- und Wirtschaftsflüchtlinge die über das Mittelmeer nach Europa gelangen ausweiten? Ebola verändert unser äußeres Ich und durch die Art wie von Seiten der gesunden Bevölkerung damit umgegangen wird auch unser inneres Ich.
Nach dem zweiten Weltkrieg begann der wirtschaftliche Aufstieg Europas und damit verbunden ein Konsumrausch. Allerdings veränderte sich durch den Lauf der Zeit (Erziehung unserer Großeltern, Eltern) auch der Blickwinkel aus dem das Konsumieren gewisser Wirtschaftsgüter gesehen wird. Die Mehrheit der älteren Generationen kannte noch ein gewisses Maß an Bescheidenheit, die mir heute abgeht.

Alles Liebe

Petra


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24264)


Bewusstseinssprung


Posted from 84.148.24.59 by AnnaMutter on August 15, 2014 at 16:53:53:
In Reply to: Bewusstseinssprung posted by Rainer on August 15, 2014 at 15:30:52:


Hallo zusammen,
sicher stimmt das und die Zeichen stehen auf "Veränderung" dennoch
geht es auch um Wahrscheinlichkeiten, die wählbar sind und die
Pläne jedes Einzelnen. Das bedeutet auch, dass es nicht für jeden
gleich gravierende Veränderungen geben wird, manche werden kaum
etwas davon bemerken (siehe Peters Bücher). Ich denke, dass es
letztendlich davon abhängt, wie sehr jeder für sich bereit ist,
seine alten Glaubenssätze zu lösen.

Liebe Grüße
Anna


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24265)


Bewusstseinssprung


Posted from 77.9.4.26 by Flora on August 15, 2014 at 17:03:23:
In Reply to: Bewusstseinssprung posted by Rainer on August 15, 2014 at 15:30:52:


Hallo,

also ich finde die Ruhe und Kälte, mit der hier einige die größten Horror der Menschheit beschwören erschreckend.
Der Horror muss sich beeilen, damit wir ihn auch schön alle mitkriegen und möglichst viele leiden dürfen.

Ich möchte in aller Bescheidenheit daran erinnern, dass der Umschwung, laut Peter und Sara, nicht Gewalt bedeuten muss.
Es ist schon alles schlimm genug, da braucht man nicht noch Eure Sensationsbeschwörungen, sorry, aber das ist unerträglich.

Liebe Grüße trotzdem
Flora


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24266)


Bewusstseinssprung und die Inkarnationsgruppe


Posted from 88.217.181.6 by Michaela on August 15, 2014 at 19:25:35:
In Reply to: Bewusstseinssprung posted by AnnaMutter on August 15, 2014 at 16:53:53:


Hallo zusammen,

wie ist denn das mit der Inkarnationsgruppe? Bleibt die zusammen? Oder kann es passieren, dass ein Teil hier bleibt, ein Teil rübergeht und ein Teil auf die Nebenerde?

Liebe Grüße Michaela


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24268)


Bewusstseinssprung und die Inkarnationsgruppe


Posted from 91.34.115.223 by !!! on August 15, 2014 at 21:03:50:
In Reply to: Bewusstseinssprung und die Inkarnationsgruppe posted by Michaela on August 15, 2014 at 19:25:35:


Hallo Michaela,

> wie ist denn das mit der Inkarnationsgruppe? Bleibt die zusammen? Oder kann es passieren, dass ein Teil hier bleibt, ein Teil rübergeht und ein Teil auf die Nebenerde?


Ja das kann sein, aber in den Lichtebenen treffen wir uns dann wieder.

Lieben Gruß :))
!!!



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24269)


Bewusstseinssprung


Posted from 91.34.115.223 by !!! on August 15, 2014 at 21:22:05:
In Reply to: Bewusstseinssprung posted by Ambra7474 on August 15, 2014 at 16:07:09:


Hallo Petra,

> Genauso wie es im Plan stand, für uns linear gesehen, dass die Dinosaurier aussterben mussten ....

Die Dinosaurier sind nicht ausgestorben, sie haben irdische Nachfahren mit anderen Fähigkeiten.

Bitte gönne Dir eine Auszeit für die Trauer, es tut mir wirklich herzlich Leid und ich hoffe das Du viele Zeichen wahrnehmen kannst.

Lieben Gruß :)
!!!



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24273)


Bewusstseinssprung und die Inkarnationsgruppe


Posted from 88.217.181.240 by Michaela on August 16, 2014 at 11:04:45:
In Reply to: Bewusstseinssprung und die Inkarnationsgruppe posted by !!! on August 15, 2014 at 21:03:50:


--Ja das kann sein,--

Na, das ist eine erfreuliche Nachricht:)


Danke, !!!.

Lieben Gruß Michaela



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24276)


Bewusstseinssprung und die Inkarnationsgruppe


Posted from 88.217.181.240 by Michaela on August 16, 2014 at 19:39:59:
In Reply to: Bewusstseinssprung und die Inkarnationsgruppe posted by Michaela on August 16, 2014 at 11:04:45:


Jetzt habe ich doch nochmal eine Frage, die mir auf der Seele brennt. In einem Beitrag aus 2007 heißt es:

"Zum Abschluss möchte ich nochmals darauf hinweisen, dass auch hochbewusste Menschen in die Nebenerde umziehen werden und umgekehrt, weniger bewusste am hiesigen Ort bleiben. Diejenigen mit dem höheren BW werden der Gruppe auf der Nebenerde als irdisch inkarnierte Guides zur Seite stehen. Die noch weniger Bewussten werden jedoch von der Gruppe der höherbewussten Menschen getragen, so werden auch sie auf eine sanfte Art und Weise zu einem höheren geistigen Wachstum gelangen."

(vgl.: http://www.jenseits-de.com/g/forums/diskussion/archiv/messages1/13685.html#13693)

Was ist die Aufgabe dieser irdischen Guides? Werden sie wie Lady Di alle starken Eindruck hinterlassen? Oder ist es mehr so, dass sie mit gutem Beispiel voran gehen bzw ihre "Schützlinge" durch ihr Verhalten aufrütteln werden?
Das wird ja sicher kein Zuckerlecken inmitten von Menschen, die nicht "die selbe Sprache" sprechen...

Liebe Grüße Michaela


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24277)


Ergänzung


Posted from 77.9.92.203 by Flora on August 16, 2014 at 20:34:53:
In Reply to: Bewusstseinssprung und die Inkarnationsgruppe posted by Michaela on August 16, 2014 at 19:39:59:


Hallo,

ist es denn nicht so, dass den Bewusstseinssprung alle machen, nur geht es dann um Grade der Bewusstseinshöhe, was zu der Dreiteilung führte. Insofern sind die Teiseelen niederen Bewusstseins immer noch höher als unser jetziger Bewusstseinsstand, also dürften die Guides keine solch große Anstrengung bedürfen.
Wenn die Guides die anderen Teilseelen tragen, dann ist damit sicherlich mehr gemeint als nur ein Vorbild abzugeben.
Ich habe mal gelesen, dass es letztendlich nur eines höheren Bewusstseinselementes sozusagen bedarf, um alle Menschen auf eine höhere Ebene zu bringen; da es um Schwingungen geht, um Energie, ist es sicherlich wesentlich mehr, als Dein Beispiel von Lady Di u. a.

Man könnte eigentlich annehem, dass vor dem Bewusstseinsprung Massen von bewusstseinshöheren Teilseelen inkarnieren, um das Ganze vorzubereiten, das sehe ich aber nicht oder nur sehr sehr eingeschränkt.

Alles Gute
FL


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24278)


Ergänzung


Posted from 88.217.180.219 by Michaela on August 17, 2014 at 13:13:54:
In Reply to: Ergänzung posted by Flora on August 16, 2014 at 20:34:53:


Hallo Flora,

"Ich habe mal gelesen, dass es letztendlich nur eines höheren Bewusstseinselementes sozusagen bedarf, um alle Menschen auf eine höhere Ebene zu bringen; da es um Schwingungen geht, um Energie, ist es sicherlich wesentlich mehr, als Dein Beispiel von Lady Di u. a."

Was meinst du mit Bewusstseinselement? Hast du hier im Forum davon gelesen? Leider verstehe ich auch nicht, was du meinst, es wäre mehr als das mit Lady Di. Sie war doch ein irdischer Guide. Sie hat Eindruck hinterlassen und damit sicherlich auch viele Menschen bewusstseinsmäßig verändert. Kannst du evtl nochmal darauf eingehen:)?

"Man könnte eigentlich annehem, dass vor dem Bewusstseinsprung Massen von bewusstseinshöheren Teilseelen inkarnieren, um das Ganze vorzubereiten, das sehe ich aber nicht oder nur sehr sehr eingeschränkt."

Kennst du das esoterische Phänomen der Indigo-, Kristall-, Regenbogenkinder usw.? Ich bekräftige diese Kategorisierung nicht, denke aber, das ist ein sehr deutlicher Hinweis, dass die Menschen merken, dass sich bw-mäßig etwas tut.

So wie ich es hier im Forum erlesen habe, haben die Guides einen langsamen Übergang in die neuen Verhältnisse bestätigt. Deshalb merken wir wahrscheinlich auch erst was, wenn der "Sturm der Veränderung" sich gelegt hat und sich das Neue in Ruhe entfalten kann. Du kennst es sicher, wie langwierig Prozesse in der Politik vonstatten gehen. Das betrifft dann aber nur EIN Land. Beim BW-Sprung betrifft es die ganze Welt. Das kann schon ne Weile dauern, bis wir einen AHA-Effekt erleben dürfen:)

Liebe Grüße Michaela


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24279)


Ergänzung


Posted from 77.182.130.170 by Flora on August 17, 2014 at 14:18:57:
In Reply to: Ergänzung posted by Michaela on August 17, 2014 at 13:13:54:


Hallo,

zunächst, ich habe ja gar nicht geantwortet, sondern Deine Frage noch ergänzt.

Tatsächlich gibt es zu dem Bewusstseinssprung verhältnismäßig wenige Details, so dass man eigentlich nur spekulieren kann, und weil ich das nicht so gerne tue, habe ich halt gefragt.

Im Zuge der Lichtarbeit wurde z. B. gesagt, dass es nur einiger weniger Menschen mit höherem Bewusstsein bedürfe, um die Menschen in eine höhere Frequenz zu bringen.

Was nun Lady Di anbelangt, so hatte sie natürlich großen Eindruck auf die Menschen gemacht, vor allem hat sie es erreicht, dass die Menschen sich in ihrer Gleichgesinntheit verbunden fühlten.
Aber wenn ich hinzunehme, was andere über die Anforderungen "der neuen Zeit" schrieben, reicht dies doch sicherlich nicht aus, es war zwar eine Verbundenheit unter den Menschen spürbar, aber doch eher in einer passiven gemeinsamen Bewunderung, Trauer usf. Während nun aber handelnde, geistige Taten verlangt werden, die darüber hinaus gehen, ich stelle mir das wie einen Zog vor, der die Menschen dazu bringt, entsprechend zu fühlen, zu handeln und ihr Bewusstsein zu verändern.

"Kennst du das esoterische Phänomen der Indigo-, Kristall-, Regenbogenkinder usw.? Ich bekräftige diese Kategorisierung nicht, denke aber, das ist ein sehr deutlicher Hinweis, dass die Menschen merken, dass sich bw-mäßig etwas tut."

Ich habe das zunächst auch so gesehen, aber mit der Zeit sieht man eigentlich wenig Weiterentwicklung in dieser Richtung. Dagegen lese ich aber immer wieder von Medien, die ihre Tätigkeit nicht mehr ausüben können, weil sie sich überanstrengt haben und ihre Medialität z. T. verloren haben, also auch hier eigentlich keine verstärkte Medialität, wie es oft angekündigt wurde.

"So wie ich es hier im Forum erlesen habe, haben die Guides einen langsamen Übergang in die neuen Verhältnisse bestätigt. Deshalb merken wir wahrscheinlich auch erst was, wenn der "Sturm der Veränderung" sich gelegt hat und sich das Neue in Ruhe entfalten kann. Du kennst es sicher, wie langwierig Prozesse in der Politik vonstatten gehen. Das betrifft dann aber nur EIN Land. Beim BW-Sprung betrifft es die ganze Welt. Das kann schon ne Weile dauern, bis wir einen AHA-Effekt erleben dürfen:)"

Ja, dem könnte man auch zunächst zustimmen, aber auch da stoße ich immer wieder auf Widersprüche.
Aber bei absoluten, einschneidenden Veränderung und der ziemlich plötzlich einsetzenden Bewusstseinsveränderung (Bewusstseinssprung) glaube ich nicht an solch eine langsame Entwicklung, denn zur gleichen Zeit herrscht erst einmal absolutes Chaos,

Dann wenn wir glauben, jetzt schon die Veränderungen des angekündigten BW-Sprungs zu merken, zunehmende Gewalt, Naturkatastrophen usf, ist es eigentlich nicht einzusehen, dass wir von dem eigentlichen Moment, nämlich der Bewusstseinserweiterung so wenig merken, das ist doch auffallend.

Aber es bleibt Spekulation und es bleiben halt Fragen.

Alles Gute



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24281)


Bewusstseinssprung


Posted from 91.60.170.223 by Ariane on August 18, 2014 at 12:23:33:
In Reply to: Bewusstseinssprung posted by Flora on August 15, 2014 at 17:03:23:


Hallo Flora,
sorry, dass ich dir auf den Fuss getreten bin. Auch ich habe eine schlimme Leidenszeit hinter mir, es geht gerade wieder aufwärts. Vielleicht daher die "Gefühlskälte". Allerdings sehe ich das im Moment eher als Neutralität an, den Mitgefühl habe ich mit allen Menschen, die leiden, sehr! Eben, weil ich es durch meine eigene schlimme Zeit sehr gut nach empfinden kann. Ich wünschte, der Bewusstseinssprung würde für uns alle ohne Gewalt und Katastrophen von statten gehen. Allerdings sehe ich, dass viele Menschen einfach weiterhin ihren Trott leben und nur an den kommenden Urlaub und das neueste Auto bzw. Handy denken. Ich habe mich auf´s Land zurück gezogen, mit der Hoffnung, dass hier die Menschen mehr im Einklang mit der Natur leben. Aber wenn ich die Bauern im Umland so anschaue, geht es noch immer hauptsächlich um Profit und es gibt (noch) kein echtes Miteinander. Ich versuche nach dem Motto "Sei du die Veränderung, die du dir wünscht in der Welt" zu leben, aber oft ist es müssig, weil man sieht, wie oberflächlich viele Menschen sind. Der Konsum raubt ihnen die Sinne. Mein Haus, mein Auto, mein Pool. Und wenn du nicht mitziehst, gilts du als seltsam und asozial. Wenn ich meinen Nachbarn anschaue, und der steht für die Masse der Bauern, so hat er Land im Überfluss und könnte z.B. die Tierhaltung kostengünstig optimieren, um den Tieren viel Leid zu ersparen und den Menschen gutes und echtes Bio-Fleisch zu verkaufen. Aber so mit der Massentierhaltung ist es nunmal bequemer. Seit Jahren eingespielt, verkauft er lieber an die Großabnehmer, als z.B. die Region zu bedienen. Was natürlich mit mehr Aufwand und Risiko verbunden wäre, obwohl ich genug Menschen kenne, die lieber etwas mehr bezahlen, für qualitativ besseres Fleisch aus der Region von glücklichen Tieren. Aber ob sie das dann auch wirklich machen würden, oder letzten Endes doch wieder zum Discounter gehen (weil es a) finanziell nicht möglich ist, oder b)ihnen der Konsum wichtiger ist - ich will da mal nicht urteilen, aber Veränderung geht nunmal immer auch mit Einschnitten einher. Aber viele Menschen wollen einfach keine Einschnitte und nehmen daher eher das Leid der Tiere in Kauf, anstatt auf Veränderung zu bestehen. Ja, ihr könnt jetzt sagen, aber es passiert doch schon genug und viele achten doch schon auf ihre Ernährung und kaufen beim Bio-Bauern und auf dem Markt. Und der Rest würde gerne, kann es sich aber finanziell einfach nicht leisten. Und daher blenden sie es dann einfach aus.... Aber zurück zu Kernpunkt: ich weiss im Moment einfach nicht, wo es beginnt, wann ändert sich etwas grundlegendes? Vielleicht bin ich einfach nur etwas ungeduldig?

Alles Liebe
Ariane


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24282)


Bewusstseinssprung


Posted from 87.150.5.166 by Wolfgang Weinbrenner on August 18, 2014 at 14:33:53:
In Reply to: Bewusstseinssprung posted by Ariane on August 18, 2014 at 12:23:33:


Hallo!

>Allerdings sehe ich, dass viele Menschen einfach weiterhin ihren Trott leben und nur an den kommenden Urlaub und das neueste Auto bzw. Handy denken ... Aber wenn ich die Bauern im Umland so anschaue, geht es noch immer hauptsächlich um Profit und es gibt (noch) kein echtes Miteinander...

--Was sagte einst Jesus: "Was siehst du aber den Splitter im Auge deines Bruders, den Balken aber in deinem Auge bemerkst du nicht?" Und genau darum geht es. Wir kümmern uns viel zu sehr um die anderen Menschen, bemerken, was uns an ihnen nicht gefällt. Damit baut sich ein Fremdheits- oder sogar ein Hassgefühl auf. Letztlich trägt man also selber zu all den Miss-Schwingungen bei.

>Ich versuche nach dem Motto "Sei du die Veränderung, die du dir wünscht in der Welt" zu leben, aber oft ist es müssig, weil man sieht, wie oberflächlich viele Menschen sind. Der Konsum raubt ihnen die Sinne. ...

--Ja, sei Du die Veränderung, aber lass Dich nicht von der Oberflächlichkeit täuschen, damit meine ich die Oberfläche, die man nur sieht, wenn man einen Menschen und sein Verhalten betrachtet. Ich bin immer überrascht, welche oft schöpferische Energie in "einfachen" Menschen steckt und sei es das hobbymäßige Herstellen von Handpuppen usw. Und wenn sich die Leute auf den nächsten Urlaub oder Handy freuen, so erzeugt das positive Schwingungen!

>Und wenn du nicht mitziehst, gilts du als seltsam und asozial.

--Wenn jemand ein Problem mit Dir hat, ist das sein/ihr Problem, nicht Deines. So ist es ja auch mit Dir. Du hast Probleme mit dem Verhalten Anderer: Es ist Dein Problem!

>wann ändert sich etwas grundlegendes? Vielleicht bin ich einfach nur etwas ungeduldig?

--Damit dann alle Menschen so leben, wie Du Dir das vorstellst? 7 Milliarden Menschen ergeben 7 Milliarden Vorstellungen. Welche ist die Richtige?

Viele Grüße
Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24283)


Bewusstseinssprung


Posted from 91.60.180.79 by Ariane on August 18, 2014 at 16:08:47:
In Reply to: Bewusstseinssprung posted by Wolfgang Weinbrenner on August 18, 2014 at 14:33:53:


Hallo Wolfgang, danke für deine Antwort. Ich verstehe ganz genau, worauf du hinaus möchtest.

Ich kann es z.B. bei einer Bekannten sehen, wie sich die Anderen verhalten. Es ist nicht bei mir, zumindest vordergründlich nicht, evtl. weil es mich bei mir nicht tangiert. Aber ich sehe, wie andere Menschen niedergemacht werden, wenn sie sich "anders" verhalten. Da stellt sich mir die Frage, warum machen sie das?
Ich hingegen versuche damit offen umzugehen und Jeden das seine machen zu lassen, jedenfalls nicht zu urteilen. Aber es fällt mir halt auf, dass anders denkende und handelnde gerne niedergemacht oder ausgeschlossen werden. Ich finde das aus meiner Perpektive nicht in Ordnung, mische mich aber auch nicht ein, da ich keinen Menschen verurteilen bzw. auch nicht das Recht habe, den Anderen ihre Meinung zu verbieten!

Du verstehst evtl. worauf ich hinaus will?
Neutral zu bleiben ist glaube ich das "Problem"!
Bestes Beispiel meine Mutter. Wir unterhalten uns über den Krieg im Gaza-Streifen. Ich habe die Meinung, dass es furchtbar ist, dass die Zivilisten, allem voran die Kinder so zerschossen werden. Ich schreibe mit Absich zerschossen, weil ich Bilder der zerschossenen Kinderköpfe gesehen habe. Meine Mutter vertritt die Meinung, es geschieht ihnen doch Recht, was werfen sie auch Bomben auf Israel. Ich frage sie dann, ob sie kein Mitleid mit den Kindern und vorallem mit den zurück gebliebenen Eltern hat, sie kommentiert das dann nicht, aber bleibt auf dem Standpunkt, die Palästinenser hätten selber Schuld!
Ich sage ihr dann, sie soll sich nicht immer von den Massenmedien und deren Propaganda-Masche beeinflussen lassen, aber zum Schluss der Unterhaltung kommt von meiner Mutter nur; lass mir meine Meinung, ich lasse dir deine!
Recht hat sie, sie hat ihre eigene Meinung verdient, auch wenn sie in meinen Augen nicht gerade förderlich ist.
Allerdings geht es im Moment doch um die Bewusstwerdung und da soll es doch zu mehr Miteinander und Mitgefühl für einander kommen. Oder habe ich da etwas falsch verstanden?
Natürlich lasse ich die Menschen ihre Ansichten vertreten, auch wenn sie in meinen Augen nicht in Ordnung sind. Aber ich beobachte einfach, dass mehr Mitgefühl noch nicht wirklich eingetreten ist.

Den Spiegel als meine Umwelt erkenne ich schon, allerdings erkenne ich im Moment eher, was ich NICHT bin, als das WAS ICH BIN!

Alles Liebe

Ariane


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24284)


Bewusstseinssprung


Posted from 91.60.180.79 by Ariane on August 18, 2014 at 16:16:10:
In Reply to: Bewusstseinssprung posted by Ariane on August 18, 2014 at 16:08:47:


Rüdiger Dahlke schreibt dazu in seinem Buch "Das Schattenprinzip", dass, alles was du an deinem Gegenüber nicht magst, sich in deinem Schatten befindet, du es also quasi in dir hast, es aber in den Schatten verdrängt hast, um es nicht sehen zu müssen.
Im Moment ist wohl die Zeit, diese Dinge anzusehen und zu erkennen, dass sie auch zu uns gehören, egal wie schlimm und schmerzhaft sie uns erscheinen....

Alles Liebe

Ariane


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24285)


Bewusstseinssprung


Posted from 91.60.180.79 by Chrissy on August 18, 2014 at 16:55:00:
In Reply to: Bewusstseinssprung posted by Ariane on August 18, 2014 at 16:16:10:


Hallo Ariane,

hinschauen, auch wenn es schmerzhaft ist und erkennen, das alles so richtig ist, wie es ist. Du wehrst dich noch, daher geht es dir schlecht damit. Lass´einfach los und verstehe, dass du nichts ändern musst. Wir werden im Moment zur Heilung gezwungen und dadurch die hinderlichen Glaubensmuster abzulegen, die wir uns im Verlauf des Lebens angeeignet haben. Schau´dir die Schauspiele an und fühle die Gefühle, die dann in dir hochkommen, ohne in Widerstand zu gehen und nach Erklärungen zu suchen. Wichtig ist, hinzusehen und zu fühlen. Es löst sich nach und nach alles auf.

Lieben Gruß

Chrissy


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24286)


Bewusstseinssprung


Posted from 87.122.131.22 by Rainer Lange on August 18, 2014 at 17:56:31:
In Reply to: Bewusstseinssprung posted by Chrissy on August 18, 2014 at 16:55:00:


Liebe Chrissy,

verzeih' mir, aber ich halte Deine Beschwichtigungsversuche, wie "lass los" oder "es ist alles richtig" für "Geschwafel"!
Sicher, man könnte es auf zynische Art so formulieren, doch haben wir ja aus gutem Grund noch unseren Emotionalkörper. Und wir sollen und müssen fühlen, denn nur hieraus wächst in uns Bewusstsein!!
Es ist eben nur die Frage, wie weit wir ’reingehen. Wir können lernen uns nicht an solchen Gefühlen aufzureiben, doch wenn sie an uns abprallen, dann stimmt irgendetwas nicht mehr.
Vielleicht sind wir dann schon in einer „anderen“ Welt?

Viele Grüße
Rainer



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24287)


Bewusstseinssprung


Posted from 91.60.162.202 by Chrissy on August 18, 2014 at 19:11:07:
In Reply to: Bewusstseinssprung posted by Rainer Lange on August 18, 2014 at 17:56:31:


Hallo Rainer, du kannst die Gefühle ruhig leben und "reingehen" wenn dir danach ist. Aber um sie zu integrieren und die schmerzhaften Dinge aufzulösen hilft es dir nicht, dich reinziehen zu lassen, sondern zu erkennen, dass du alles (die Situation) erschaffst, aus einem (oder meist mehreren) Glaubenssatz heraus, der sich in deinem Leben manifestiert hat und und dich immer wieder in diese Situationen herein bringen wird, bis du gelernt hast, dass du eben aus diesem (falschen) Glaubenssatz heraus dein Leid selbst produzierst. Jetzt ist es an der Zeit eben diese Dinge zu erkennen und loszulassen. Lieben Gruß Chrissy


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24289)


Bewusstseinssprung


Posted from 79.216.75.132 by Triste on August 18, 2014 at 22:06:57:
In Reply to: Bewusstseinssprung posted by Ariane on August 18, 2014 at 16:08:47:


Wenn Du weist das jede Seele genau das erlebt was sie erleben will! Dann weist Du
weiterhin das sowohl Moerder als auch Opfer immer nach Plan handlen um ihnen und
vielen beteiligten eine Erfahrung zu ermoeglichen!


Dann sollteste Du mit dem Geschehen wie zum beispiel im Gaza Steifen ganz anders
umgehen koennen!

Es ist alles gut so wie es ist, jeder erlebt das was er moechte! Du kanst entweder aus
Liebe heraus agieren und fuehlen oder aus Angst heraus!

Angst ist unbegruendet wenn Du verstehst das alles nach plan der beteiligten Seelen
ablaeuft! Also sei liebvoll in Deinen gedanken den beteiligten Seelen gegenueber!
Kanst Du das fuehlen? Und Dich fuer sie freuen? Ist es doch alles nur ein Spiel!

"Where attention goes - energy flows!" Wenn einem Krieg nicht gefaellt dann
demonstriert man nicht GEGEN den Krieg sondern man richtet seine Energien dem
Frieden!

Du hast die Wahl: konzentrier Deine energien auf was was sich gut anfuehlt oder auf
etwas was negativ behaftet ist und Dich nur runterzieht... such Dir die schwingungen
aus die Du bewusstseinsmaessig so anstrebst....

Gruss,

Triste


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24290)


Bewusstseinssprung


Posted from 91.60.144.93 by Ariane on August 18, 2014 at 22:47:03:
In Reply to: Bewusstseinssprung posted by Triste on August 18, 2014 at 22:06:57:


Hallo Triste,

im Moment kann ich mich nicht wirklich für die beteiligten Seelen freuen, denn ich fühle eher den Schmerz der Hinterbliebenden. Den gibt es nämlich auch! Auch wenn es schmerzt, ich habe das Gefühl, dass es bei mir gerade ansteht, auch die negativen Dinge zu betrachten und nicht wegzuschauen bzw. meine Aufmerksamkeit nur auf positive Dinge zu richten.

Auch wenn es mich herunterzieht, lässt es mich doch die Dinge erkennen, die dahinter liegen. Früher hat mich Krieg nicht wirklich interessiert, ich fand es schrecklich, aber es war weit weg. Jetzt nehme ich den Krieg bewusster war, erkenne die Absichten der Mächtigen und ich schaue interessiert mit an, in welche Richtung sich das Schauspiel bewegt.

Alles Liebe

Ariane



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24292)


Bewusstseinssprung


Posted from 79.216.75.132 by Triste on August 19, 2014 at 00:30:18:
In Reply to: Bewusstseinssprung posted by Ariane on August 18, 2014 at 22:47:03:


Ein Denkanstoss: Anstatt Dich mit dem krieg der weit weg ist zu beschaeftigen
koenntest Du die zeit auch nutzen um Dich liebevoll um die Menschen zu kuemmern
die in Deinem Leben sind. Widme Dich Dir und den Menschen um Dich rum.

Als meine Frau mit 28 verstorben ist hat auch im umkehrschritt niemand unbeteiligter
aus einem anderen Land gelitten. Wozu auch.. das war fuer mich und die beteiligten
seelen inszeniert...

Such nicht im draussen nach der Veraenderung in der Welt. Arbeite an Dir, loes alte
Glaubensmuster auf... Emotionen sind dabei das Guidance System. Wann immer Du
wie jetzt (im zusammenhang mit dem Krieg) negativ fuehlst ist das ein Wegweiser zu
einem alten Glaubensmuster das Du erkenen und aufloesen kannst...

Aber das kommt alles mit der Zeit, ist nur ein Denkanstoss von mir vieleicht bringt es
Dich einen Schritt weiter ;)

Gruss,

Triste



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24294)


Bewusstseinssprung


Posted from 85.183.82.33 by Horst on August 19, 2014 at 02:12:05:
In Reply to: Bewusstseinssprung posted by Rainer on August 15, 2014 at 14:09:42:


Hallo Rainer,

die Diskussion um den BW-Sprung kehrt regelmäßig und immer wieder ins Forum.

Es geht in den meisten dieser Diskussionen immer um einen zentralen Punkt, der von vielen nicht verstanden wird:
Bewusstseinserweiterung (und damit auch der BW-Sprung im Kollektiv) ist nichts, was im Außen passiert, sondern ist ein individueller Prozess innerer Reife und des Sich-Bewusst-Werdens!

Was nützt es, wenn wir im Außen suchen und auf Zeichen der Veränderung warten, über alles Mögliche und den Verlauf der Dinge spekulieren, wenn wir doch - wie Wolfgang es mit den Worten von Jesus zitierte - "den Balken im eigenen Auge nicht bemerken". Es geht um jeden Einzelnen von uns, siehe auch die Denkanstöße von Triste - der Rest ist/wird das Ergebnis von individueller Bewusstseinserweiterung im Zusammenspiel mit Druckaufbau durch die Guides, aufeinander abgestimmt und im Konzert der Überpläne.

Abschließend möchte ich noch Peter zitieren (siehe Posting "Aktuelle Situation" vom April 2014), denn an der aktuellen Situation hat sich nachwievor nichts geändert:

"der regelmaessige Leser dieses Ressorts weiss bereits, dass wir uns einem Bewusstseinssprung naehern und wozu dieser dienen soll. Auch weiss er, dass es sich dabei um einen laengeren Prozess handelt, der lt. Guide Sara seit 2007 fuer uns zunehmend deutlicher erkennbar wird.

Weder wissen wir noch haben es uns unsere Guides und Lehrer gesagt, wie dieser Prozess genau ablaufen wird. Wir koennten deshalb nur spekulieren, doch wir wollen in diesem Ressort keine Vermutungen, sondern nur Fakten verbreiten.

So lange also nichts Weltbewegendes passiert und "nur" der Druck kontinuierlich anwaechst, werden wir uns mit Kommentaren zurueckhalten. Wir fordern aber unsere Leser staendig dazu auf, sich jetzt jenseitig zu bilden, um eventuelle Aengste in den Griff zu bekommen. Die Angst in der Bevoelkerung ist ja gewollt und soll doch die Menschen zum Nachdenken bringen."

Alles Liebe,
Horst


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]