jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Büßen für Sünden????

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 93.222.244.178 by Tanja on September 03, 2014 at 05:07:26:

Hallo,
ich glaube an ein Leben nach dem Tod und auch dass das Leben vor der Geburt vorherbestimmt ist. Ich selbst wurde von meinem ersten Freund als ich 15 Jahre war ca. 2 Jahre sexuell missbraucht und misshandelt. Icn war damals selbst sehr hilflos und hatte niemanden in der Familie der dies bemerkte und mir half. Selbst schämte ich mich zu sehr um Hilfe zu bitten. Durch einen neunen Freund wurde ich damals sozusagen "befreit". Der Freund der mich damals misshandelte und missbrauchte starb vor 2 Jahren an einer Überdosis Drogen. Jetzt habe ich mich schon oft gefrage: Wenn doch das Leben vorherbestimmt ist und wohl auch sein Handeln damals vorherbstimmt war muss er dann auch im Jenseits dafür Rechenschaft ablegen???? Es würde mich selbst in gewisser Hinsicht befriedigen er hat mir mir sehr weh getan und mein ganzes Leben damit geprägt. Aber wo liegt dann die Logik??? Muss man denn für etwas was sowieso vorherbestimmt ist im Leben danach büßen??

Danke bereits für die Antwort.

Tanja




Alle Antworten:



(24394)


Büßen für Sünden????


Posted from 88.217.181.229 by Michaela on September 03, 2014 at 11:00:22:
In Reply to: Büßen für Sünden???? posted by Tanja on September 03, 2014 at 05:07:26:


Liebe Tanja,

ich bin kein Teammitglied, versuche dennoch möglichst verständlich auf deine Fragen einzugehen:

"ich glaube an ein Leben nach dem Tod und auch dass das Leben vor der Geburt vorherbestimmt ist."

Genau so ist es. Nur, dass wir nicht fremdbestimmt durch die Gegend laufen, sondern dem Plan unserer Seele folgen. Bei jeder Inkarnation geht es ums Erleben. Deine Seele hat sich also vor der Inkarnation überlegt, was sie erleben möchte, bzw was der Teil erleben soll, den sie als Tanja inkarniert hat. Und dann hat sie mit anderen Seelen zusammen einen Plan erstellt.

"Ich selbst wurde von meinem ersten Freund als ich 15 Jahre war ca. 2 Jahre sexuell missbraucht und misshandelt. Icn war damals selbst sehr hilflos und hatte niemanden in der Familie der dies bemerkte und mir half. Selbst schämte ich mich zu sehr um Hilfe zu bitten. Durch einen neunen Freund wurde ich damals sozusagen "befreit". "

Zu den oben genannten anderen Seelen, die auch in deinen Inkarnationsplan involviert sind (aber auch ihren eigenen Plan haben) gehören z.B. auch deine Ex-Freunde. D.h. ihr habt zusammen geplant, was ihr hier auf Erden erleben wollt. Es klingt für neue Leser oft unglaubwürdig, dass wir uns u.a. auch Lebensumstände aussuchen. die Gewalt beinhalten. Aber im Jenseits gibt es dahingehend keine Wertung, ob gut oder böse, schlimm oder angenehm. Es geht rein ums Erleben. Und meist ist es so, dass uns sogenannte negative Erfahrungen in der Bewusstseinsentwicklung weiter bringen, als positive.

Das soll nicht gutheißen, was dein Exfreund getan hat. Es ist lediglich die Erklärung, mit welchem Hintergrund es geschehen ist. Dennoch gelten hier auf Erden gewisse Regeln, gesellschaftlich, politisch, wirtschaftlich etc. und die Strafe erfolgt demnach auch hier auf Erden. Du kannst es dir vorstellen wie ein riesiges Theaterstück. Jede inkarnierte Seele hat darin eine Rolle mit den geplanten Erfahrungen und Erlebnissen. Und auf der Bühne genannt "Erde" sind bestimmte Gegebenheiten (physikalisch, gesellschaftlich, wissenschaftlich) festgelegt, um einen Rahmen für das Theaterstück zu schaffen.

"Der Freund der mich damals misshandelte und missbrauchte starb vor 2 Jahren an einer Überdosis Drogen. Jetzt habe ich mich schon oft gefrage: Wenn doch das Leben vorherbestimmt ist und wohl auch sein Handeln damals vorherbstimmt war muss er dann auch im Jenseits dafür Rechenschaft ablegen???? Es würde mich selbst in gewisser Hinsicht befriedigen er hat mir mir sehr weh getan und mein ganzes Leben damit geprägt. Aber wo liegt dann die Logik??? Muss man denn für etwas was sowieso vorherbestimmt ist im Leben danach büßen??"

Im Prinzip hast du dir die Frage schon selbst beantwortet:) Nach dem Tod wird das irdische Leben aufgearbeitet. Wenn die Seele "drüben" ankommt, so wird ihr langsam Stück für Stück bewusst, dass sie noch mehr ist als nur der physische Körper. Eine Bestrafung für Missetaten gibt es in dem Sinne nicht, aber für viele Seelen ist es sehr schwer zu erkennen, was sie da in ihrem Leben alles schlimmes getan oder erlebt haben und das müssen sie dann aufarbeiten.

Wenn dich die Thematik tiefergehend interessiert, so schau doch mal in den Wegweiser. Dort findest du für den Einstieg alle Informationen wie es im Jenseits "ausschaut". In den Büchern wird noch näher und detaillierter darauf eingegangen. Empfehlenswert ist es nicht querzulesen, da die Informationen aufeinander aufbauen und sonst Verständnisschwierigkeiten entstehen können.

Alles Liebe Michaela



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24399)


Büßen für Sünden????


Posted from 195.8.247.4 by Katja on September 04, 2014 at 16:36:42:
In Reply to: Büßen für Sünden???? posted by Tanja on September 03, 2014 at 05:07:26:


Liebe Tanja,

Michaela hat Dir ja bereits sehr gut geantwortet und wir hoffen sehr, das Lesen hier im Ressort wird Dir helfen, Dein Trauma auf zu arbeiten, so dass Du vollständig heilen kannst.

**"Der Freund der mich damals misshandelte und missbrauchte starb vor 2 Jahren an einer Überdosis Drogen. Jetzt habe ich mich schon oft gefrage: Wenn doch das Leben vorherbestimmt ist und wohl auch sein Handeln damals vorherbstimmt war muss er dann auch im Jenseits dafür Rechenschaft ablegen???? **

Wie schon beschrieben, erfahren die Seelen nach Ihrem Ankommen drüben Stück für Stück - wer Sie in Wahrheit sind: eine Vollseele mit ´vorher´(eigentlich geschieht alles gleichzeitig) auf der Erde inkarniertem, reduzierten Bewusstsein. Nur dieses reduzierte Bewusstsein hier auf der Erde macht jegliche ´Greueltaten´ überhaupt erst möglich denn eine bewusste Seele würde einer anderen niemals schaden / weh tun.

Je mehr die Seelen drüben - also auch Dein Freund - ihr volles Bewusstsein wiedererlangen, desto mehr sind sie sich auch ihrer Auswirkungen ihrer Taten auf der Erde umfassend bewusst.

Aus vielen readings wissen wir, dass die Vollseelen drüben im Nachhinein ihr Verhalten sehr ´bereuen´ (es stimmt rein Definition nicht aber zum Verständnis lassen wir es mal stehen) und sie sind traurig darüber - was sie uns antun MUSSTEN. Denn in der Tat ist auch das schlimmste Tun Bestandteil Eures gemeinsamen, vereinbarten Lebensplans gewesen - schwer vorstellbar aber wahr. Du darfst Dir aber sicher sein, dass die Vollseele Deines Freundes darum weiß, wie schlimm es für Dich war und ist - und dass es ihr wie gesagt sehr leid tut, der Täter gewesen sein zu müssen. Vielleicht hilft Dir dieser Gedanke ein wenig.

Alles Liebe und herzliche Grüße
Katja




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]