jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 88.88.127.5 by Felicitas on September 30, 2014 at 12:37:35:

Ich habe paar wichtige Fragen. Habe einige Todesfälle die mich sehr beschäftigen und habe auch das Gefühl ich bin hier auf dieser Welt um Herzen zu öffnen.Warum auch immer ich das fühle. Aber irgendwie läuft einiges ziemlich neben der Spur.Ich habe Träume wo zb.Meine tote Freundin erscheint, aber diese Träume sind eher unfreundlich u sie eher komisch zu mir.Warum könnte das so sein?Ich bin zwar kompliziert, aber ich denke ich bin hilfsbereit u habe ein gutes Herz. Mein Papa ist gestorben, er wollte mich nicht u ich hatte keine Chance leb wohl zu sagen.Ich litt sehr darunter.Von ihm hab ich zb.selten geträumt. Da habe ich sogar mehr von meiner verstorbenen Cousine geträumt . Meine Tante hat mich im Traum gewarnt daß meinen Stiefvater was passiert, das ist nie eingetroffen. Ich glaube man verarbeitet sicher einfach nur gewisse Dinge im Traum.Aber die Träume mit meiner toten Freundin sind komisch.Was ich an Gabe habe,ist feinfühlig sein.Leider oft in negativen Dingen.Das is echt schade. Würde das lieber auch in positiven Sachen erleben dürfen. Ich habe zwei Wochen lang ein merkwürdiges Gefühl im Bauch und fühle wenn ein Schicksalsschlag kommt oder was dummes auf mich zukommt. Oft weiß ich auch ungefähr was es ist.Das bilde ich mir nicht ein.Aber das Gefühl sitzt im Bauch,nicht im Kopf.Habt ihr eine Erklärung dafür?Meine andre Frage.Ich glaube es gibt Menschen die Liebende in mehreren Leben sind.Und deswegen eine tiefere Bindung als normal haben.Ich war 26 und mein Partner 15. Ich wusste irgendwann gehören wir zusammen.Jetzt bin ich 36 u er 26 u wir sind zusammen.Wir sind komplett unterschiedlich,aber da ist was tiefes und egal was war,wir haben immer wieder zusammen gefunden.Wie paar Magnete :-) Ist es nicht möglich das man mehrere Leben zusammen verbracht hat als Paar? Ich hab noch einen Exmann,ich liebe ihn,bei ihm hab ich das Gefühl er wäre mein Bruder. Ganz komisch. Eine Frage ist mir aber sau wichtig, was ist wenn zwei Seelen extrem gleich schwingen und immer wieder zusammen finden...würde das nach den Tod einfach aufhören? Und wenn nicht, was ist wenn ein Mensch eine wirklich echte Liebe im Leben hatte,aber durch dessen Tod einen neuen Partner. Ist dann nach den Tod all das egal u alle verstehen sich oder wie soll das sein? Ich verstehe was ihr schreibt das man von irdischen los lässt, aber wie gesagt, was ist wenn ein Mensch zwei Leute geliebt hat.Weil einer zeitig gehen musste.Einer davon ist aber von der Seele her viel enger mit einen verbunden,die große Liebe.Wie fühlt sich denn dann der andre nach dem Tod,wenn er merkt das was er die letzten Menschen Jahre hatte, war gar nicht das ganz tiefe wie er dachte.Sondern der erste Partner von seinen Geliebten Partner war das Besondere.Das kapier ich nicht.Wie soll diese Seele damit umgehen?Stell ich mir schwer vor. Also ich würde wahrscheinlich Wie bei Hintern Hochizont, dem Film, versuchen meine geliebte Seele wiederzufinden.Egal in welcher Ebene er ist.Ich würde auch alles versuchen denke ich,der Seele nahe zu sein wo ich merke es ist eine große Verbindung da.Ihr sagt ja auch zwei Seelen können sich im Jenseits miteinander "beschäftigen" ;-) Hab ich doch richtig verstanden.Das hieße ja Paarbeziehung sind noch möglich in den unteren Ebenen.Also müsste es ja möglich sein, seinen Erdpartner auch weiterhin zutreffen. Man kann sich weiter entwickeln o auch warten bis er nach kommen tut.Oder Nicht?Vielleicht wollen das zwei Seelen.Gibt es sowas nicht?Was mir schwer fällt zu verstehen das dann alle happy miteinander sind, wenn mehrere Partner waren, aber nur eine Besondere Liebe.Ich stell mir das nach dem Tod noch ziemlich kompliziert vor,dann festzustellen das man vielleicht nicht die große Liebe war,sondern jemand anders.U das manche mehr auf einer Ebene Schwingen merkt man doch, oder seht ihr das anders? U.einwas beschäftigt mich auch.Ich habe gelogen um jemand anders zu helfen. Hab Angst für sowas in die dunklen Zonen zu kommen.Wie ist das.Kann ich das wieder gut machen? Ich bitte um Hilfe b den Fragen.Bin bisl komisch, hab durch Morfin auch schon was krasses erlebt u hab mich viel mit solchen Themen beschäftigt .Ich Hoff ich werde nicht gleich abgestempelt. LG felicitas Sorry mein Deutsch, komm aus Norwegen



Alle Antworten:



(24484)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 80.108.64.43 by Mad on September 30, 2014 at 19:19:14:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by Felicitas on September 30, 2014 at 12:37:35:


Hallo Felicitas!

>Ich habe paar wichtige Fragen.
>Habe einige Todesfälle die mich sehr beschäftigen und habe auch das Gefühl ich bin hier auf dieser Welt um Herzen zu öffnen.

Du meinst zu erkennen, dass deine irdische Bestimmung ist, Menschen zu berühren oder in ihnen Emotionen zu wecken.

Oftmals hat man einen kleinen Einblick in seine "Bestimmung".....schön dass du das so wahrnimmst!

>Warum auch immer ich das fühle. Aber irgendwie läuft einiges ziemlich neben der Spur.Ich habe Träume wo zb.Meine tote Freundin erscheint, aber diese Träume sind eher unfreundlich u sie eher komisch zu mir.

Es kann durchaus sein, dass deine Medialität aufgrund des Verlustes deiner Freundin "aktiviert" wurde.....wir sprechen hier von einem Weckruf.

Ich würde dir empfehlen den Wegweiser zu lesen....den findest du hier im Forum. Am Ende des Beitrages setze ich dir einen Link dazu.

>Warum könnte das so sein?Ich bin zwar kompliziert, aber ich denke ich bin hilfsbereit u habe ein gutes Herz.

Warum das so ist kann unendliche Ursachen haben. Durchaus kann es auch eine Auseinandersetzung mit dir sein, die du durchlebst. Du scheinst unsicher zu sein, ob deine Art und Weise auch beim Gegenüber so wahrgenommen wird. Ich denke, es kann durchaus ein tieferes Auseiandersetzen mit dir inne haben.

>Mein Papa ist gestorben, er wollte mich nicht u ich hatte keine Chance leb wohl zu sagen.Ich litt sehr darunter.Von ihm hab ich zb.selten geträumt. Da habe ich sogar mehr von meiner verstorbenen Cousine geträumt .

Dies kann durchaus daran liegen, dass du noch sehr viel irdisches mit deinem Vater zu klären hast. Sozusagen "hemmt" das nicht ausgesöhnt sein euren Kontakt.

>Meine Tante hat mich im Traum gewarnt daß meinen Stiefvater was passiert, das ist nie eingetroffen. Ich glaube man verarbeitet sicher einfach nur gewisse Dinge im Traum.Aber die Träume mit meiner toten Freundin sind komisch.Was ich an Gabe habe,ist feinfühlig sein.Leider oft in negativen Dingen.Das is echt schade. Würde das lieber auch in positiven Sachen erleben dürfen.

Ich rate dir wirklich, dich jenseitig zu "bilden"......du hast eine sehr unkonkrete Vorstellung vom Jenseits.

>Ich habe zwei Wochen lang ein merkwürdiges Gefühl im Bauch und fühle wenn ein Schicksalsschlag kommt oder was dummes auf mich zukommt. Oft weiß ich auch ungefähr was es ist.Das bilde ich mir nicht ein.Aber das Gefühl sitzt im Bauch,nicht im Kopf.Habt ihr eine Erklärung dafür?

Durchaus bist du feinfühlig.....das sind sehr viele Menschen. Die Frage ist aber, warum es dich so beschäftigt. Lese den Wegweiser!



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24485)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 88.88.127.5 by Felicitas on September 30, 2014 at 22:26:25:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by Mad on September 30, 2014 at 19:19:14:


Es beschäftigt mich, weil ich extrem
vorher Im Bauch fühle das was kommt bei
negativen Sachen.Dieses merkwürdige
Gefühl ist ja nichts schönes.Man weiß ja,
super es kommt wieder was auf einen
zu.Ich brauch Kein feinfühlig sein.Es
macht mich nicht glücklich.Daher bin ich
keine die stolz drauf ist.Manchmal eher
gruselig. Ich weiß schon ziemlich
viel,auch wenn du das vielleicht anders
aufnimmst.Das positive Energie zurück
kommt usw.versuche ich zu nutzen.Ich lese
extrem viel und hinterfrage gerne.Weil
ich Einseitigkeit nicht mag.Es
beschäftigt mich sehr warum sie in
Träumen komisch zu mir ist.Ich werde
sicher den Rest noch lesen wo du den link
geschickt hast.Allerdings fällt es mir
schwer. Ich bin krank u nehme Morfin u
habe vier Kids.Darum Hoff ich auf
Antworten hier.Danke dafür. Man duzt sich
in Norwegen u hoffe es ist ok.Könntest du
dir noch meine andern Fragen anschauen?
Ich weiß wirklich schon viel,dennoch sind
diese Fragen mir sehr wichtig u ich habe
leider keine direkten Antworten darauf
gefunden im Forum.Ich habe konkrete
Vorstellungen vom Jenseits.Aber ich
hinterfrage, ich bohre in offenen Dingen
und ich schau tiefer bei
Widersprechen.Ich bin mir nur bei einer
Sache sicher.Das ich das Gefühl habe hier
nicht her zu gehören, ständig auf der
Suche. Aber ich Menschen zum Umdenken
anregen tu und einige sagen du machst was
besseres aus mir.Das ist was schönes.
Ansonsten hab ich ein schweres Leben.Aber
ich kämpfe das beste daraus zu machen.Ich
denke viel über jenseits nach,weil meine
Freundin mit 18 gestorben ist,schwanger.
Das hat mich tief verändert. Meine
lebensansichten.Dann ist mein Papa u
meine Cousine früh gestorben.Klar hofft
man auf ein danach,sonst geht man kaputt.
Deswegen beschäftige ich mich lange mit
dem Thema. Ich mag aber die Wahrheit,
kein schön reden.Ich weiß es gibt aber
mehr wie man sieht.Denn woher kommt
dieses Bauchgefuehl? Aber verflixt warum
hauptsächlich bei schlechtem. Nur selten
weiß ich was gutes.Ab u zu hab ich aber
auch das.Nur selten. Vor langer Zeit
sagte jemand zu mir du hast eine alte
Seele u eine gute Aura, aber es ist was
um dir was dich hintert.Was das bedeutet
versteh ich nicht.Aber bitte schreib mir
noch was zu dem Rest.Das wäre mir so
wichtig. Ich werde nach u nach
lesen.Versprochen. Wie es die Schmerzen
zu lassen.Paar Antworten wären so lieb zu
den andern Fragen aus meinen ersten
Bericht . Ich werde durch euch lernen.
Ganz bestimmt. Ich würde auch gern Seelen
helfen.Aber diese Gabe hab ich nicht.Nur
hier auf der Welt kann ich helfen.Wegen
meiner Krankheit nur leider zu wenig.LG
aus Norwegen


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24486)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 217.229.161.244 by AnnaMutter on October 01, 2014 at 10:09:18:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by Felicitas on September 30, 2014 at 22:26:25:


Hallo Felicitas,
ich gehöre nicht zum Team, möchte Dir aber gerne ergänzend zu Mads Antwort noch ein paar Punkte schreiben.
Zunächst: Es tut mir sehr leid, dass Du Dir einen solch schweren Plan ausgesucht hast.
Du hast doch bestimmt schon vom Plan gelesen, den sich jeder von uns (Teilseelen) als Vollseele zusammen mit anderen Vollseelen aufstellt? Dieser Plan beinhaltet das, was Du erleben möchtest in Deiner Inkarnation als Felicitas, die emotionalen Höhepunkte. Solch ein Höhepunkt kann z. B. der Tod eines lieben Menschen in Deiner Umgebung sein, eine schwere Krankheit oder die Geburt eines Kindes usw. ...

Aufgrund Deiner Medialität/Sensitivität nimmst du Vieles wahr, was andere Menschen nicht wahrnehmen können. Deshalb denke ich, hast Du das Gefühl, hier nicht herzugehören.
Wir alle sind "alte Seelen" und waren schon oft hier.

Du solltest Dir die Zeit nehmen, um Dich gründlich einzulesen. Sich das Wissen anzueignen dauert leider etwas, da es ja nicht nur theoretisch bleiben, sondern auch in unser tägliches Leben integriert werden soll.

Ich weiss nicht, ob Du die Bücher von Peter schon hast, diese sind sehr hilfreich und erklären Dir alle Fragen.
Des Weiteren sind auch die Bücher von Neale Donald Walsch sehr empfehlenswert.

Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute
Anna



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24487)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 88.88.127.5 by Felicitas on October 01, 2014 at 11:31:00:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by AnnaMutter on October 01, 2014 at 10:09:18:


Ich danke dir für die liebe Antwort.Ich
werde viel lesen müssen. Habe viel
gelesen, aber auf diese Seite hier bin
ich erst jetzt gestoßen. Warum ich mir
das Leben bzw den Plan hier rausgesucht
habe...mh...wahrscheinlich um viel dazu
zu lernen.Könnte ich mir vorstellen.Ich
schätze vieles anders und bin dankbar.Ich
helfe gern und ich fühle vieles sehr
intensiv. Das Gefühl nicht herzugehøren
hat ich schon als Kind.Ich werde lesen
soviel ich kann wenn es mir möglich ist
:-) Ich hab nur leider nichts gefunden zu
den Fragen die ich noch hatte,im ersten
Beitrag. Ich möchte nicht immer gleich
runtergemacht werden nur weil ich
hinterfrage. In anderen Foren war das
schlimm.Ich hoffe so das sich jemand noch
mit diesen Fragen auseinander setzen
tut.Oder ein Link wo ich darüber lesen
kann.Denn es ist echt viel hier zu lesen
u mit Morfin ist meine Aufnahmefähigkeit
leider ein wenig beschränkt. Selbst wenn
ich einiges Wahrnehmen kann...bring tuts
eh nix.Kann niemanden helfen damit u es
weiterzuentwickeln geht auch
nicht,leider.Ich danke aber für die
Antworten. Sie haben mich schon einiges
besser verstehen lassen.LG felicitas


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24489)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 80.108.64.43 by Mad on October 01, 2014 at 12:14:01:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by Felicitas on September 30, 2014 at 22:26:25:


Rehi Felicitas!

>Es beschäftigt mich, weil ich extrem
vorher Im Bauch fühle das was kommt bei
negativen Sachen.Dieses merkwürdige
Gefühl ist ja nichts schönes.Man weiß ja,
super es kommt wieder was auf einen
zu.Ich brauch Kein feinfühlig sein.Es
macht mich nicht glücklich.

Präkognitives Wahrnehmen ist sehr oft eine belastende Erfahrung für sensitive Menschen. Es gibt aber Meditationstechniken um sich zu erden. Hast du schon mal Meditation versucht!? Dies kann dir durchaus helfen, deinen Fokus zu zentrieren.

>Daher bin ich
keine die stolz drauf ist.Manchmal eher
gruselig. Ich weiß schon ziemlich
viel,auch wenn du das vielleicht anders
aufnimmst.

Es gibt sehr viele Sichtweisen zu diesem Thema. Wichtig ist auf jeden Fall hier im Ressort, dass als Grundbasis der Wegweiser gelesen und studiert wird. Das soll dem Fragenden Helfen seine Fragen gezielt stellen zu können. Wie Anna schon schrieb.....du hast sicherlich schon vom Lebensplan gehört. In deinem Fall würde es dir helfen zu erkennen, dass NICHTS was du in deinem Leben erfährst dir Schaden zufügen möchte.

Im Gegenteil.....alles as wir erleben hat seinen Grund.

>Das positive Energie zurück
kommt usw.versuche ich zu nutzen.Ich lese
extrem viel und hinterfrage gerne.Weil
ich Einseitigkeit nicht mag.Es
beschäftigt mich sehr warum sie in
Träumen komisch zu mir ist.

Träume betreffen einen selbst und diese zu deuten, kann nur vom Betroffenen unternommen werden. Du kannst nur nach und nach ergründen warum es zu diesem Traum kam.

Wenn du bewusstes Träumen kennst (luzides Träumen) und solche Träume bei deiner Freundin hast, dann kannst du sie gezielt im Traum danach fragen, warum sie so ist. Aus meiner Sicht hat diese Erfahrung aber mit DIR zu tun und Persönlichkeitsanteile von dir, werden dadurch bewusst gemacht.

Solltes du kein luzides Träumen haben, dann kannst du mittels Meditation versuchen Kontakt zu deiner Freundin aufzunehmen. Versuche dich in einem ruhigen Zustand zu bringen und stelle gezielt die Frage "Was willst du mir im Traum sagen".......

Achte darauf welche Gefühle hochkommen......dadurch kannst du sehr gut Aufschluss bekommen.

Luzides Träumen http://www.jenseits-de.org/g/forums/diskussion/archiv/messages2/23707.html

>Ich werde
sicher den Rest noch lesen wo du den link
geschickt hast.Allerdings fällt es mir
schwer. Ich bin krank u nehme Morfin u
habe vier Kids.Darum Hoff ich auf
Antworten hier.Danke dafür.

Ich kann verstehen, dass du sofort Antworten möchtest liebe Felicitas. Das ist aber unmöglich......du musst schritt für schritt mal dir selbst bewusst machen, was du wissen möchtest und was du begreiflich machen musst um einen Schritt weiter zu kommen.

Momentan scheint dich etwas zu beunruhigen.....du sagst es sei aufgrund deiner Gefühle die du hast.

Glaubst du, dass deine "negativen" Gefühle die du oben erwähnst, etwas mit deinem Gesundheitszustand zu tun haben!?

>Man duzt sich
in Norwegen u hoffe es ist ok.

Selbstverständlich ist das ok!

Ich versuche darauf einzugehen......

>Ich glaube es gibt Menschen die Liebende in mehreren Leben sind.Und deswegen eine tiefere Bindung als normal haben.Ich war 26 und mein Partner 15. Ich wusste irgendwann gehören wir zusammen.Jetzt bin ich 36 u er 26 u wir sind zusammen.Wir sind komplett unterschiedlich,aber da ist was tiefes und egal was war,wir haben immer wieder zusammen gefunden.Wie paar Magnete :-) Ist es nicht möglich das man mehrere Leben zusammen verbracht hat als Paar?

Seelenfamilien inkanieren gemeinsam in unterschiedlichen Ausführungen.....es gibt immer Seelen die zusammen inkanieren. Es sind Gruppen und in unterschiedlichen Konstellationen.

Zu diesem Thema findest du seeeeehr viel im Wegweiser.

Deine Frage klingt für mich nach der romantischen Vorstellung von Liebe. Das ist legitim und kann aber irdisch nur begrenz erklärt werden. Es geht in der Liebe nicht ausschliesslich um Romantik.....da sind viele Verknüpfungen und Ergänzungen und Gründe warum man einen Partner anzieht.

>Ich hab noch einen Exmann,ich liebe ihn,bei ihm hab ich das Gefühl er wäre mein Bruder. Ganz komisch. Eine Frage ist mir aber sau wichtig, was ist wenn zwei Seelen extrem gleich schwingen und immer wieder zusammen finden...würde das nach den Tod einfach aufhören?

Du hast Angst, dass die Liebe vergehen könnte nach dem irdischen Ableben. Die Seele ist LIEBE....nicht das romantische, irdische Konstrukt (wenngleich doch auch aus gewisser Perspektive).

Beziehungen vergehen NIE....Liebe vergeht auch nie. Liebe und Beziehung verändert sich. Sie wird nicht weniger dadurch, nur anders. Wie das anders sein kann und wird.....kann unterschiedliche Facetten haben. Vergehen tut Liebe aber nie.

>Und wenn nicht, was ist wenn ein Mensch eine wirklich echte Liebe im Leben hatte,aber durch dessen Tod einen neuen Partner. Ist dann nach den Tod all das egal u alle verstehen sich oder wie soll das sein?

Wie oben erwähnt.....Liebe vergeht nicht. Sie transformiert und verändert sich.

Warum sollte das ein Problem für irgendjemanden darstellen!?

>Ich verstehe was ihr schreibt das man von irdischen los lässt, aber wie gesagt, was ist wenn ein Mensch zwei Leute geliebt hat.Weil einer zeitig gehen musste.Einer davon ist aber von der Seele her viel enger mit einen verbunden,die große Liebe.Wie fühlt sich denn dann der andre nach dem Tod,wenn er merkt das was er die letzten Menschen Jahre hatte, war gar nicht das ganz tiefe wie er dachte.

Liebe Felicitas.....es geht doch im Erleben nicht darum, ob man jemanden MEHR Liebt als den anderen. Wir können doch Liebe nicht bemessen. Liebe ist doch immer etwas anderes. Nie etwas konkretes.

Es ist eine zutiefste Verbundenheit und mehr als TIEF VERBUNDEN fühlen kann man nicht. Wie man jemanden einzelnen Liebt ist unerschiedlich. Da kann niemand böse darauf sein.


>Sondern der erste Partner von seinen Geliebten Partner war das Besondere.Das kapier ich nicht.Wie soll diese Seele damit umgehen?Stell ich mir schwer vor. Also ich würde wahrscheinlich Wie bei Hintern Hochizont, dem Film, versuchen meine geliebte Seele wiederzufinden.Egal in welcher Ebene er ist.

Da kommt deine Romantik durch....das ist ja auch sehr schön. Hat aber wenig mit dem Bewusstsein zu tun, welches man in den höheren Astralebenen hat.

Das ist ok...du bist ja hier. Dennoch hindert dich solches Denken daran, die Gesamheit von Liebe zu erkennen. Liebe ist nicht nur Schmetterlinge und Euphorie usw

>Ich würde auch alles versuchen denke ich,der Seele nahe zu sein wo ich merke es ist eine große Verbindung da.Ihr sagt ja auch zwei Seelen können sich im Jenseits miteinander "beschäftigen" ;-) Hab ich doch richtig verstanden.Das hieße ja Paarbeziehung sind noch möglich in den unteren Ebenen.

Ja klar....so lange alle das auch wollen. Bis in alle Ewigkeit (irdischer Sicht ;) )

>Also müsste es ja möglich sein, seinen Erdpartner auch weiterhin zutreffen. Man kann sich weiter entwickeln o auch warten bis er nach kommen tut.Oder Nicht?Vielleicht wollen das zwei Seelen.Gibt es sowas nicht?Was mir schwer fällt zu verstehen das dann alle happy miteinander sind, wenn mehrere Partner waren, aber nur eine Besondere Liebe.

Wenn ihr nach dem Ableben eine WG gemeinsam haben wollt. Tut es.......

Es wird keinen Grund geben warum nicht. Ob das langfristig das ist, was euer Erleben erfüllt müsste ihr selbst entscheiden.

>U.einwas beschäftigt mich auch.Ich habe gelogen um jemand anders zu helfen. Hab Angst für sowas in die dunklen Zonen zu kommen.Wie ist das.Kann ich das wieder gut machen?


*lach*......Ich lüge auch des öfteren. Aber da mache ich mir keine Sorgen. Eine Notlüge hat als Auswirkung, dass das Gegenüber nicht in seiner Illusion verletzt wird. Das ist doch in Ordnung. Wenn das Gegenüber eine LÜGE benötigt, dann tut man auch in der Liebe manchmal die Wahrheit verändern, damit das Gegenüber nicht verletzt wird.

Oder man lügt um sich selbst zu schützen.......sehe ich auch als legitim an.

Ich hoffe du hast jetzt Lust den Wegweiser zu lesen ;)

Alles Liebe
Mad


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24490)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 88.88.127.5 by Felicitas on October 01, 2014 at 14:23:26:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by Mad on October 01, 2014 at 12:14:01:


Ich danke dir herzlichst u ich bin dabei
zu lesen.Ich werde viel durch euch dazu
lernen. Ich habe vielleicht ein falsches
denken darüber, da man zuviel
unterschiedliches lesen tut.Mich
beunruhigt einiges.Deswegen bin ich
verwirrt.Angefangen bei den Todesfällen
wo ich hoffe es geht Ihnen gut,bis hin
wie es in mir aussieht. Ich habe viel
Angst das ich hier auf Erden was falsch
mache. Ich setze mich selber unter
Druck.Hab hohe Ansprüche an mich
selber.Und dann das feinfühlige.Das macht
mich durcheinander weil ich es nicht
zuordnen kann.Ich glaube jeder der
liebt,möchte es nach dem Tod weiter
haben.Loslassen bei Dingen die man liebt
erscheint unmöglich. Das ist ein Prozess
den man erlernen muss das es danach
anders ist.Ich weiß es wird anders,aber
der Wunsch ist dennoch tief vorhanden.Nix
ist schlimmer wie der Gedanke jemand zu
verlieren den man liebt.Deswegen sucht
man Trost.Ich hoffe du verzeihst mir das
ich grün hinter den Ohren bin :-) ich
lerne dazu


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24491)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 88.88.127.5 by Felicitas on October 01, 2014 at 14:29:28:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by Mad on October 01, 2014 at 12:14:01:


Ich versteh langsam.Ich kann nicht böse
sein danach,weil es mein Plan war was
hier auf Erden geschehen ist :-)
DANKE langsam hab ich alle Antworten um
zu verstehen.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24492)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 80.108.64.43 by Mad on October 01, 2014 at 14:33:34:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by Felicitas on October 01, 2014 at 14:29:28:


Gern geschehen....alles geschieht zu deinem Besten.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24493)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 91.34.97.191 by !!! on October 01, 2014 at 14:53:17:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by Felicitas on October 01, 2014 at 11:31:00:


Hallo Felicitas,

zu einem Punkt hilft Dir vielleicht noch ein Vergleich, alles andere ist schon ausführlich beantwortet:


> Was mir schwer fällt zu verstehen das dann alle happy miteinander sind, wenn mehrere Partner waren, aber nur eine Besondere Liebe.Ich stell mir das nach dem Tod noch ziemlich kompliziert vor,dann festzustellen das man vielleicht nicht die große Liebe war,sondern jemand anders.


Ein Regenbogen hat viele Farben und ist damit eine Einheit. Du liebst in dem Moment alle Farben weil Dich ‚DER REGENBOGEN‘, das in der Sonne leuchtende Lichtband aus allen Farben so fasziniert. Jede einzelne Farbe darin ist gleich-gültig und verbunden und zu jeder Farbe hast Du in dem Zusammenhang auch eine gleich-gültige Beziehung.

Zur einzelnen für sich betrachteten Farbe kannst Du aber eine höhere Resonanz empfinden als zu einer anderen Farbe. Die isoliertere Betrachtungsweise hat hier eine andere (aber auch wichtige) Perspektive, von welcher aus es nicht möglich ist sich vorzustellen alle Farben gleichzeitig in gleicher Weise zu lieben. Wenn wir in die jenseitigen Ebenen gehen erweitert sich unser Bewusstsein dann wieder und nimmt nicht mehr nur die auf der Erde gegebene isoliertere Betrachtungsweise wahr, sondern die gesamten Zusammenhänge.

Ein anderer Punkt sind in Deinem Falle auch die Kinder. Ihr wolltet in dieser Inkarnation eine Familie bilden. Die Kinder haben dann ihren Inkarnationsweg bei ihrem Vater und ihrer Mutter angetreten, bei den Menschen mit denen sie erleben wollen und ihr habt ihnen dann gemeinsam –linear betrachtet- diesen Inkarnationsweg ermöglicht mit allem Erleben, was jetzt gegeben ist.


Lieben Gruß :)
!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24494)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 88.88.127.5 by Felicitas on October 01, 2014 at 15:08:06:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by !!! on October 01, 2014 at 14:53:17:


Schön erklärt. Ich habe verstanden das
ich das enge denken ablegen muss :-)lg


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24499)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 88.88.127.5 by Felicitas on October 02, 2014 at 13:01:11:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by Felicitas on October 01, 2014 at 15:08:06:


Bin fleißig am lesen.Ist ja ganz schön
viel.Zwei Fragen, wie kommt man von einer
in die nächsten Ebene? Zb.von untere
Ebene in Lichtebene. Und wieviel freies
denken hat man hier wenn alles ein Plan
ist?Wenn ich selber wählen kann,dann
würde sich ja der Plan immer wieder
ändern. Hab keine Antwort gefunden.
SORRY.könnt mir gern einen Link
schicken.Viele liebe Grüße Feli


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24500)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 80.108.157.110 by Seele on October 02, 2014 at 14:07:22:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by Felicitas on October 02, 2014 at 13:01:11:


Hallo Feli,

schön, dass du so fleißig bist. Aber lass dir bitte Zeit, um
nicht nur alles zu lesen, sondern auch zu verinnerlichen. Wenn du
zu schnell vorwärts stürmst, können sich die Informationen nicht
setzen und dann fehlen dir essentiellen Grundlagen, auf denen
sich das ganze weitere Wissen aufbauen kann.

-----Zwei Fragen, wie kommt man von einer
in die nächsten Ebene? Zb.von untere
Ebene in Lichtebene. -----

Das geschieht ganz automatisch durch die stattfindende
Bewusstseinserweiterung. Je mehr eine Seele erkennt, versteht und
sich folglich erinnert, wer sie wirklich ist, umso bewusster wird
sie. Die verschiedenen Ebenen sind nichts anderes als
Bewusstseinszustände der Seele. Die Skala, welche wir verwenden,
ist nur eine Richtlinie, denn eigentlich gibt es unendlich viele
Zwischenstufen und auch ist das Bewusstsein nicht immer linear
ansteigend. Das merkst du ja auch auf der irdischen Ebene, wenn
es dir besser oder schlechter geht. Dann schwankt das
Bewusstsein.

Generell kann man sagen, dass eine Seele nach der völligen
Aufarbeitung ihrer Inkarnation in den hohen Astralebenen wieder
ihr Vollbewusstsein (100%) erreicht hat und somit wieder in den
Lichtebenen "angekommen" ist. Sie weiß wieder, dass sie nicht der
Mensch XY ist, sondern ein Lichtwesen.

Zu berücksichtigen ist bei diesem Thema auch die lineare Zeit,
welche es eigentlich nicht gibt. Es ist ein Hilfskonstrukt im
menschlichen Erleben, um das Gefühl des Fortschritts zu erfahren.
Die Zeit, wie wir sie kennen, ist genauso eine Illusion wie die
materielle Ebene selbst - erschaffen für die menschlichen
Erfahrungen. In der Zeitlosigkeit der Schöpfung existieren die
Seelen in allen Ebenen mit unterschiedlichen
Bewusstseinsanteilen. Die Seele ist immer ihrer selbst bewusst,
mehr oder weniger reduziert auf das jeweilige Ebenen-Bewusstsein.
Das ist dann der Fokus der Seele, der zu bestimmten Anteilen auf
der materiellen Ebene, den Astralebenen, den Lichtebenen oder im
Haus liegt.

Wenn du dir also vor Augen hältst, dass es nicht nötig ist, von
einer Ebene in die andere zu gelangen, sondern nur den Fokus auf
eine andere Ebene zu verschieben, dann kannst du deine Frage
selbst beantworten: Es ist nichts weiter nötig, als den
Blickpunkt zu verändern. Je bewusster eine Seele ist, umso
einfacher ist es für sie. Aber auch wir mit unserem menschlichen
Fokus haben die Möglichkeit, durch Erfahrungen und den Umgang mit
Glaubenssätzen unser Bewusstsein zu erweitern. Nur ist die
Energie auf der materiellen Ebene sehr träge und somit erkennen
wir oft erst nach langer Zeit, dass sich etwas in der
Bewusstseinshöhe geändert hat.

-----Und wieviel freies
denken hat man hier wenn alles ein Plan
ist?Wenn ich selber wählen kann,dann
würde sich ja der Plan immer wieder
ändern. -----

Du meinst sicher den freien Willen. Dieser ist auf der
materiellen Ebene eingeschränkt und hängt auch von der jeweiligen
Bewusstseinshöhe ab. Der Plan wird ja mit dem Vollbewusstsein
entwickelt und mit dem Teilseelenbewusstsein erlebt. Hier ist
auch wieder zu bedenken, dass es keine lineare Zeit gibt und
somit alles in diesem Augenblick stattfindet. So wird auch der
Plan genau hier und jetzt gemacht (aus Vollseelensicht). Für den
Menschen sieht es aber durch den linearen Denkprozess so aus, als
würde der Plan fix stehen (mit Varianten, wo der Mensch bis zu
einem gewissen Grad eingreifen kann). Und was das selbst wählen
betrifft, so hast du als Vollseele bereits gewählt (und tust es
in jedem Moment wieder), während du als Teilseele vergessen hast,
was und wozu du es gewählt hast. Aber du kannst darauf vertrauen,
dass alles gemäß Plan abläuft und du als Mensch gar nicht gegen
deinen Plan vorgehen kannst. Du wirst von deinen Guides und
deiner Überseele (Unterbewusstsein) dahin gehend gelenkt, dass du
das willst, was du wollen sollst - immer planmäßig.

Alles Liebe
Andrea


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24501)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 88.88.127.5 by Felicitas on October 02, 2014 at 14:33:01:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by Seele on October 02, 2014 at 14:07:22:


Ja das ist alles ziemlich viel.Aber ich
komm schnell hinterher. Bis auf
Kleinigkeiten wo mir schwer fällt zu
verstehen wie ihr das genau meint.Ich
verstehe die Weiterentwicklung um in
andre Ebenen zu kommen.Aber so naiv es
klingt interessiert mich das wie :-) hier
auf der Welt sterben wir, wie geht das
dort v statten? Lg


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24502)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 80.108.64.43 by Mad on October 02, 2014 at 14:53:53:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by Felicitas on October 02, 2014 at 14:33:01:


Hallo Felicitas!

Der Übergang und Sterbeprozess ist sehr individuell und kann nicht pauschal beschrieben werden. Du findest im Wegweiser Beiträge zum Thema Übergang einer Seele.

Jede Seele erlebt angemessen ihrer Überzeung einen Übergang.........was aber auch nur bedingt richtig ist, da bei Überzeugung so viel mit einfliesst wie UBW (Unbewusstes) und BW (Bewusstes)

Ich bitte dich auch nochmals, in Ruhe den Wegweiser zu Lesen.

Wenn sich dann Fragen ergeben, kannst du sie jederzeit hier stellen.

Es macht aber keinen Sinn, wenn man dir alles wiedergibt, was sich im Wegweiser bereits erklärt durch persönliche Erfahrungen.

Du musst jetzt einfach geduldig sein und LERNEN ;)

Material befindet sich hier genügend. Bei akuten Fragen oder "Hürden" beim Lernen, findest du hier immer Ansprechspartner, die dir in deiner Entwicklung bei Seite stehen.

Alles Liebe
Mad


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24503)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 88.88.127.5 by Felicitas on October 02, 2014 at 18:30:12:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by Mad on October 02, 2014 at 14:53:53:


Lieber Mad.
Ich verstehe dich ja.Ich lese auch sehr
viel u hoffe trotz Morfin bißchen was zu
verstehen. Aber ich habe nix speziell zu
meiner Frage gefunden.Entschuldige. :-(
Ich habe gefunden was geschieht wenn ich
sterbe. Aber nichts dazu wie der Übergang
ist von zb Astralebene zur
Lichtebene.Kannst du bitte einen Link
schicken. Bitte.Ich weiß nicht wie weit
ich noch schaffe zu lesen,wieviel ich mit
Morfin u den Schmerzen schaffe.Ich bitte
um Verständnis. Mir ist das so wichtig.
Ich mag wissen was mich erwartet.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24504)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 88.88.127.5 by Felicitas on October 02, 2014 at 18:58:17:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by Mad on October 02, 2014 at 14:53:53:


Und nicht böse sein.Nur hab ich nicht die
Chance mich hier komplett durch zu lesen.
Soweit ich kann u komme,versuche ich.Es
kommen aber viele Fragen oder Pasagen die
ich unter Morfin nicht verstehe.Ihr
drückt euch leider bißchen kompliziert
aus für Menschen die keine Erfahrung mit
sowas haben :-) Auch wenn ich normal ganz
guten IQ besitze. In meinen Zustand
übersteigt einiges mein Verständnis. Ich
war so schon immer jemand mit einfachen
Worten trotz Bildung, aber jetzt ist es
noch schlimmer, jetzt geht's mir sehr
schlecht und Nu versteh ich so gut wie
gar nichts mehr.Morfin geht ganz schön
ins Gehirn.Ich hoffe ihr könnt mir bisl
schneller helfen,wenn ich fragen habe.Ich
hab sicher nicht sooft die Chance hier zu
sein.Krankenhaus usw.LG aus Norwegen


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24505)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 84.112.169.189 by Mad on October 02, 2014 at 21:07:44:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by Felicitas on October 02, 2014 at 18:30:12:


Rehi ;)

Anbei der Link zum Beitrag im Wegweiser!

Wie gesagt....niemand kann dir sagen, wie dein Übergang stattfinden wird. Er wird aber auf jeden Fall so sein, wie du ihn benötigst um dich vom irdischen loslösen zu können.

Alles was du erfährst, geschieht aufgrund deiner persönlichen Ausrichtung danach. Nichts geschieht GEGEN dich....alles nur wie du selbst benötigst!

Alles Liebe
Mad


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24506)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 88.88.127.5 by Felicitas on October 02, 2014 at 22:30:58:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by Mad on October 02, 2014 at 21:07:44:


Das hab ich alles gelesen.Wahrscheinlich
doch zuviel Morfin heute. Tut mir
leid.Ich find keine Antwort. Ich lese
nochmal wenns besser gehen sollte.Ich
sterbe auf der Erde u komme in die
nächste Ebene.Aber sterb ich dort auch
nochmal um weiter zu kommen,noch höher?
Habs bestimmt überlesen o nicht
verstanden.Mir geht's heute leider aber
sehr sehr schlecht.hab einen schönen
abend und Sorry das ich so komisch
bin,wie du schon festgestellt hast
sicherlich, meine Gesundheit ist nicht
mehr das beste.LG :-)


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24507)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 178.190.195.83 by Giny on October 02, 2014 at 22:39:37:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by Felicitas on October 02, 2014 at 22:30:58:


Liebe Felicitas,

nein es ist kein Sterben wie wenn man seinen irdischen Körper ablegt, man ist doch schon gestorben, es ist so als würdest Du immermehr von einen langen Traum erwachen. Man ist dort auch nicht alleine sondern viele Seelenpartner und Guides begleiten Dich auf diesen Weg und unterstützen Dich dabei :-)

Alles Liebe Giny


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24508)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 84.112.169.189 by Mad on October 02, 2014 at 23:07:28:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by Felicitas on October 02, 2014 at 22:30:58:


Rehi!

>Das hab ich alles gelesen.Wahrscheinlich
doch zuviel Morfin heute. Tut mir
leid.Ich find keine Antwort. Ich lese
nochmal wenns besser gehen sollte.Ich
sterbe auf der Erde u komme in die
nächste Ebene.Aber sterb ich dort auch
nochmal um weiter zu kommen,noch höher?

Du kannst nur fühlen was der Übrgang sein könnte, wenn du gestorben bist. Deshalb fällt es dir auch so schwer, das Sterben aus irdischer Sicht , zu verstehen.

Das kann Dir auch keiner beschreiben.....es gibt Geschichten, wie das Sterben sein könnte. Wenn DU aber stirbst, wird es so sein, wie es für dich sein soll. Es ist so wie es für dich genau richtig ist.

Lieben Gruss
Mad


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24510)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 87.150.6.184 by Wolfgang Weinbrenner on October 03, 2014 at 00:50:20:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by Felicitas on October 02, 2014 at 22:30:58:


Hallo!

Nach dem körperlichen Tod wird als zweiter Teil des Lebensplans das irdische Leben aufgearbeitet. Diese Aufarbeitung geschieht vor allem über den Emotionalkörper, der ja zu Lebzeiten die "Hauptlast" des irdischen Lebens zu tragen hatte. Dabei wird die Noch-Teilseele von ihren Guides begleitet. Je mehr sich das Bewusstsein klärt, die Seele also weiß, warum sie inkarniert war, dass sie einen Lebensplan hatte, um so höher steigt sie in den Astralebenen, um schließlich den Übergang in die Lichtebenen anzutreten. Sie legt dann den Astralkörper ab, den sie nicht mehr braucht, übrig bleibt dann eine leblose Astralhülle, die allmählich von der Astralenergie aufgesogen wird. Die Teilseele braucht sie nicht mehr, sie betrauert sie auch nicht, wie so mancher frisch Verstorbene seinen irdischen Köper betrauert. Das Bewusstsein der Teilseele schwingt dann so hoch, dass sie sich mit Freuden (Ekstase) wieder mit ihrem Lichtkörper vereinigt.

Viele Grüße
Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24511)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 88.88.127.5 by Felicitas on October 03, 2014 at 07:39:26:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by Felicitas on October 02, 2014 at 22:30:58:


DANKESCHÖN euch allen.Jetzt kann ich mir
das vorstellen.Sterben ist individuell
und danach steig ich auf wenn sich mein
BEWUßTSEIN erweitert.Es ist kein erneutes
sterben, sondern nur noch ein Übergang wo
ich begleitet werde.Es ist sehr schwer
vorstellbar. Um es spaßig auszudrücken es
wird ja keine Rolltreppe von der
Astralebene oder einer unteren Ebene in
die Lichtebene führen. Ich konnte mir es
einfach nicht vorstellen wie das dann
funktioniert. Deswegen auch meine
Frage.Hatte leider nichts dazu gefunden
in meinen Zustand :-( Gestern hatte ich
einen schlechten Abend.Ich versuche aber
weiter zu lesen.Soweit ich es pack. Es
ist sehr Aufschlussreich u ich glaube
irgendetwas öffnet sich in mir.Ich hatte
auf Morfin eine sehr heftige Erfahrung
die sich von den Rest Erfahrungen auf
Morfin stark unterscheiden tut.Ich erzähl
es mal kurz.Ich hatte so starke Schmerzen
das ich viel Morfin nehmen musste.Normal
werd ich einfach nur benommen u
komisch.Aber diesmal fing mein Herz mit
stolpern an und es kamen Angstzustände.
Was danach kam war nicht wie ein Traum
sondern ich konnte es fühlen.Ich bin
gefallen,ganz schnell und da dachte ich
oh nein lieber Gott helf mir.Ich geh in
keine Kirche,aber ich glaub an eine
Schöpfung,da meine Tante kurz vor ihren
tot sagte es gibt eine.In dem Moment wo
ich diese Gedanken hatte und Gott um
Hilfe bat,zog mich etwas schnell nach
oben.Und plötzlich sah ich kurz das
Universum mit Planeten u Nebel und hörte
extrem schönen Gesang.Dann war ich auf
einmal im Körper zurück. Ich weiß das das
sicher vom Morfin ausgelöst worden
ist,aber es fühlte sich für mich echt.Was
denkt ihr dazu?


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24512)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 87.150.6.184 by Wolfgang Weinbrenner on October 03, 2014 at 13:05:13:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by Felicitas on October 03, 2014 at 07:39:26:


Hallo Felicitas!

Das Morphin hat dein Erleben nicht ausgelöst, es war für dich (deine Seele) einfach nur ein Hilfsmittel, um diese schöne Erfahrung zu machen.

>Ich geh in keine Kirche,aber ich glaub an eine Schöpfung,da meine Tante kurz vor ihren tot sagte es gibt eine

--Wenn du bei uns gelesen hast, dann wirst du festgestellt haben, dass auch wir von einer Schöpfung ausgehen. Wir orientieren uns aber nicht an kirchlich-dogmatischen Überlieferungen, sondern stellen die Schöpfung so dar, wie sie uns von unseren Lehr-Guides übermittelt wird. Natürlich umfasst diese Übermittlung nicht die gesamte unendliche Schöpfung, denn diese können wir mit unserem menschlichen Verstand gar nicht erfassen.

Es sind deine Guides, die dir helfen und noch andere Seelen, die dich lieben. Leider fühlen wir das allgemein nicht in unserem alltäglichen Leben, aber in besonderen Situationen - so wie die von dir erlebte - verschwimmen die Grenzen von Diesseits und Jenseits.

Ich wünsche dir, dass du diesen Kontakt öfters spürst.

Viele Grüße
Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24513)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 88.88.127.5 by Felicitas on October 03, 2014 at 13:58:47:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by Wolfgang Weinbrenner on October 03, 2014 at 13:05:13:


Du meinst die Erfahrung geht über einen
Traum hinaus? Danke das ihr hier so lieb
seit :-)


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24514)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 87.150.5.125 by Wolfgang Weinbrenner on October 03, 2014 at 18:55:33:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by Felicitas on October 03, 2014 at 13:58:47:


Hallo Felicitas!

>Du meinst die Erfahrung geht über einen Traum hinaus

--Du hast ja selbst in deinem vorherigen Post geschrieben: "Was danach kam war nicht wie ein Traum".
Du hattest die Grenzen zwischen unserer irdischen Ebene und den höheren feinstofflichen Ebenen überschritten. Dabei hat sicher das Morphin geholfen. Aber es war dennoch eine Entscheidung deiner Seele, das zu erleben. Hätte sich deine Seele nicht dafür entschieden, wäre Dein Erleben anders gewesen oder du wärst komatös geworden. Würdest du dich jetzt bewusst entscheiden: Ich mach das nochmal so, kann das Ergebnis ganz anders aussehen.

Viele Grüße
Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24515)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 88.88.127.5 by Felicitas on October 03, 2014 at 19:41:52:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by Wolfgang Weinbrenner on October 03, 2014 at 18:55:33:


Naja wollte wissen was es gewesen sein
könnte, weil ich das Gefühl hatte es wäre
mehr wie ein Traum.die Antwort hilft mir
weiter zu verstehen.Hab heute erfahren
das ich auf 40 mg Morfin hochgehen muss.
Dann wird lesen fast unmöglich. Danke f
eure Hilfe. Lg


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24516)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 84.148.30.172 by AnnaMutter on October 03, 2014 at 20:29:26:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by Felicitas on October 03, 2014 at 19:41:52:


Liebe Felicitas,
Du hast schon viel in kurzer Zeit gelernt, wenn Du nun mal pausierst mit dem
Lesen ist das bestimmt nicht weiter schlimm. Nun kannst Du Dir Raum geben um
zu verinnerlichen, auch wenn Du durch das Medikament gedämpft bist ....

Ich wünsche Dir alles Liebe
Anna


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24517)


Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume


Posted from 88.88.127.5 by Felicitas on October 03, 2014 at 22:06:52:
In Reply to: Herzensangelegenheiten Jenseitsfragen, Träume posted by AnnaMutter on October 03, 2014 at 20:29:26:


Danke ihr lieben


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]