jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Aware Studie

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 80.218.50.45 by PatrykkyrtaP on December 03, 2014 at 19:43:11:

Hallo liebe wahrheitssuchende

Ich hielt die ausserkörperlichen Erfahrungen von
Nahtoderfahrungen immer für gewichtige Beweise für ein
körperunabhängiges bewusstsein

doch nun mit den ergebnissen der awarestudie.....sieht das
wieder ganz anders aus....die Tester haben ja in Op säälen
irgendwelche bilder auf hohen ebenen platziert...die rein
theoretisch nur von oben ...sichtbar sind...wie ja die
kurzzeittoten....von oben auf sich herabschauen....müssten sie
diese bilder doch wahrnehmen...jedoch fehlanzeige...soviel ich
weiss hat nicht 1person diese bilder registriert....

wie ist das erklärbar....sind diese ausserkörperlichen
erfahrungen doch nur hirngespinste?

falls ihr genaueres über die aware studie ergebnisse erfahren
wollt...einfach googeln

also diese info war schon ein richtiger dämpfer....
habe noch einen link auf englisch gefunden....zu aware
ergebnisse





Alle Antworten:



(24652)


Aware Studie


Posted from 80.218.50.45 by PatrykkyrtaP on December 03, 2014 at 20:20:03:
In Reply to: Aware Studie posted by PatrykkyrtaP on December 03, 2014 at 19:43:11:


hier noch wiki link


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24653)


Aware Studie


Posted from 71.33.160.60 by Peter on December 04, 2014 at 00:41:49:
In Reply to: Aware Studie posted by PatrykkyrtaP on December 03, 2014 at 19:43:11:


Hallo PatrykkyrtaP,

lass dich bitte nicht durch Studien von Wissenschaftlern, die den Aufbau, Sinn und Zweck unserer Schoepfung nicht verstehen, verunsichern! Im Prinzip sollte jeder, der irgendwelche Studien durchfuehren will, sich zuerst eingehend mit unserer Schoepfung beschaeftigen, nur wuerde er dann die Sinnlosigkeit seines geplanten Unterfangens erkennen.

Ich kann leider nicht in nur einem Antwortposting die Schoepfung erklaeren, deshalb nur in Kuerze:

Die Schoepfung ist raum- und zeitlos und unsere Materie als Teil dieser Schoepfung ist lediglich eine durch Gedankenenergie produzierte Illusion, sprich: die sogenannte Massenillusion.

Unsere Schoepfung ist enorm komplex. Diverse Forscher sprechen von der 6., 9., ja sogar einer 12. Dimension (vergl. Das neue Weltbild Burkhard Heims), doch die meisten Wissenschaftler wollen die Schoepfung dreidimensional beweisen! Dabei ist die Schoepfung doch viel mehr als nur die sichbare Materie!

Zum besseren Verstaendnis wuerde ich dir dringend unseren Band Jenseitsforschung vs. Wissenschaften empfehlen, der detailliert auf diese Thematik eingeht. Dieser enthaelt auch zahlreiche Seth-Zitate, wie z.B. dieses:

Seth – Ausschnitt aus Sitzung 702:

»Der Gebrauch eurer Instrumente und eure Vorliebe für diese Geräte beim Studium der umfassenderen Natur der Realität wird euch letztlich eine wichtige Lektion erteilen: Diese Instrumente sind nur von Nutzen beim Messen in der Realitätsebene, in der sie selbst existieren. Sie helfen euch, das Universum sozusagen in horizontalen Begriffen zu interpretieren. Bei der Erforschung der tieferen Realitäten in und ›hinter‹ diesem Universum sind diese Instrumente nicht nur nutzlos, sondern sogar irreführend. Ich meine nicht, daß ihr Gebrauch an sich sinnlos ist, ich verweise nur auf die damit verbundenen Begrenzungen. Die sogenannte objektive Wissenschaft liefert euch ein Bild, ein Modell, das auf seine Weise gute Dienste tat, euch zum Beispiel ermöglichte, auf den Mond zu reisen und Fortschritte in einer Technologie zu erzielen, an der für eine gewisse Zeit euer Herz hing.«

(Quelle: Jane Roberts, Die Wirklichkeit der Psyche, Band 1, Goldmann Verlag, Ausgabe 1989, S. 240 ff.)

> wie ist das erklärbar.... sind diese ausserkörperlichen erfahrungen doch nur hirngespinste?

Dazu muss man verstehen, wer wir sind und wozu wir ueberhaupt auf der Welt sind. Wir alle sind Seelen, die inkarnieren, um hier in der Materie das zu erleben, was wir uns bereits "vorher" ausgedacht haben (Lebensplan). Unser Leben wird quasi zum Schauspiel, unsere Seelen sind die Schauspieler, wir Menschen sind ihre Rollen und im Prinzip sind alles nur "Hirngespinste"! Die ganze Schoepfung existiert doch nur rein gedanklich!

Auch ist es wichtig zu verstehen, dass wir es mit unterschiedlichen Realitaeten zu tun haben. Sie gewaehrleisten die Vielfalt unseres Erlebens auf Erden und sind durch unsere jeweilige Programmierung vorgegeben. So ist sichergestellt, dass der materialistisch vorprogrammierte Wissenschaftler auch ein Leben lang forschen kann.

Der Wissenschaftler findet also nicht das, was er finden will, sondern immer nur das, was er finden soll! Und wuerde er die Schoepfung wirklich verstehen, so wuerde er erst gar nicht mehr suchen und messen, weil er sich der Sinnlosigkeit seines Unternehmens bewusst waere.

Menschen, die eine NDE hatten, hatten diese, weil sie sie haben sollten, und Wissenschaftler, die diese NDEs nicht reproduzieren koennen, koennen es nicht, weil es nicht sein soll!

Stell dir vor, was passieren wuerde, wenn die Wissenschaft die Schoepfung "wissenschaftlich" beweisen koennte. Irgendwann wuesste jeder von uns, dass unser Leben nur eine Illusion ist, ein "doofes" Schauspiel also, und wir wuerden morgens nicht mal mehr aufstehen. Und damit waere das emotionale Erleben unmoeglich, fuer das wir doch in erster Linie inkarniert haben.

Es ist fuer dich sicher schwer, dich mit dieser Erklaerung zufriedenzugeben, aber wie auch in der Mathematik, in der man die Differenzialrechnung nicht verstehen kann, ohne nicht vorher die Grundrechnungsarten, Algebra und Geometrie verstanden zu haben, ist es auch hier erforderlich, sich erst mit dem Aufbau der Schoepfung zu beschaeftigen. Unsere Buchreihe fasst alles Noetige in drei Baenden zusammen.

Alles Liebe
Peter



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24654)


Aware Studie


Posted from 109.192.132.74 by Petrabea on December 04, 2014 at 09:27:35:
In Reply to: Aware Studie posted by PatrykkyrtaP on December 03, 2014 at 19:43:11:


Ich habe gelesen dass ausgerechnet die Patienten, die eine Nahtoderfahrung
hatten, sich nicht in dem Raum befanden in dem die Bilder aufgehängt waren.
Ein Mann berichtete jedoch sehr detailliert von den
Wiederbelebungsmassnahmen.
Er konnte sogar von oben erkennen dass ein Arzt eine Glatze hatte. Der
"Glatzkopf" kam erst hinzu als der Mann schon "klinisch tot" war.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24656)


Aware Studie


Posted from 88.152.25.48 by Dawnclaude on December 04, 2014 at 17:25:52:
In Reply to: Aware Studie posted by PatrykkyrtaP on December 03, 2014 at 19:43:11:


Es war doch bezeichnend, dass ausgerechnet die gelungene NTE nicht diese Bilder aufgehangen hatten, damit man eben irgendwo ein "Unentschieden" erreichen kann.
Du musst dir es einfach so vorstellen, dass es eine riesige Gruppe an Inkarnierten gibt, die nicht wollen, dass dies bewiesen wird. So wie es Peter auch schon beschrieb, macht das einfach keinen Sinn, sonst sieht es jeder nur noch als Spiel an. Also muss man einen Weg finden, wie man Experimente für die eine Partei als Erfolg werten kann und für die "Realisten" sie dennoch als Misserfolg ansehen kann.

Als ich einen Beweis in einem Mystery Forum erlangen wollte, um es den Leuten dort zu beweisen, dass Astralreisen real sind, gab es ein ganz ähnliches Ergebnis. Es gab ein paranormales Ergebnis mit Informationen, die mir den ultimativen Beweis gaben, weil ich einen Namen herausfand, den ich nicht wissen konnte. Aber für die "Realisten" war es wiederum ein Misserfolg, weil es nicht das war, was wir ursprünglich ausgemacht hatten. Bei Parnia wiederum gab es ebenfalls ein paranormales Ereignis dabei heraus, was aber eigentlich nicht den Vorgaben entsprach und auch nicht reproduziert werden kann.

Und wenn man zu einem Medium geht, kann das Medium wiederum Informationen erlangen, die sie nicht wissen konnte. Wenn dann aber ne Horde Wissenschaftler antanzen würden um den ultmativen Jenseitsbeweis herauszufinden, wird der Kontakt einfach abgebrochen und es gibt keine Informationen mehr. Im Endeffekt können dann alle zufrieden nach Hause gehen. ;)


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24658)


Aware Studie


Posted from 80.218.50.45 by PatrykkyrtaP on December 04, 2014 at 20:44:52:
In Reply to: Aware Studie posted by Dawnclaude on December 04, 2014 at 17:25:52:


Danke liebe Leute für die Antworten
Ich habe wohl einfach nicht über den Tellerrand hinausgesehen




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]