jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Kundalini-Erwachen

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 84.149.33.165 by native on December 15, 2014 at 17:28:05:

Hallo allerseits.

In einem meiner letzten Beiträge habe ich ja geschrieben, dass
momentan alles drunter und drüber in meinem Leben. Nun hat sich
der Nebel um die 'Ursache' dieses Zustandes ein wenig gelichtet,
anscheinend ist sowohl mein körperlicher als auch mein
psychischer Zustand auf ein Kundalini-Erwachen zurückzuführen,
diesen Zusammenhang habe ich nur jahrelang nicht erkannt (findet
sich ja leider auch nicht übermäßig viel Information zum Thema),
bis es mir vor ein paar Wochen dämmerte, als ich auf eine
Internetseite stieß (oder geleitet wurde :D).

Zuvor dachte ich, die Kundalini-Energie hätte rein gar nichts mit
meinem Zustand zu tun, nun aber sehe ich die durchaus sehr
einleuchtenden Verbindungen dazwischen.

Nun bin ich mehr oder minder oft am Recherchieren, hab mir
sämtliche im Internet verfügbare Information angeeignet , finde
nur leider recht wenig (Seriöses) über dieses Thema, deshalb
wollte ich bei euch nachfragen, ob ihr mir Näheres sagen könnt.
Ich weiß, dass ich eine 'Reinigung' durchmache, sozusagen die
Chance habe, als jemand anderes aus dieser Umwandlung
herauszutreten.

Mich würde es nur interessieren, ob ihr genauere Informationen
hat, was genau der Zweck dieses Spektakels ist, was eine
Vollseele damit erleben will (Transformation etc., das ist mir
klar). Stimmt es, dass vor allem in der westlichen Welt immer
mehr Erwachen stattfinden ? Das habe ich zumindest einigen
Online-Artikeln entnommen. Mein Wissensdurst hinsichtlich dieser
Materie ist enorm und leider kann das Internet nur beschränkt
Informationen hergeben - kennt ihr evtl. gute Literatur zum
Thema?

Vielen Dank und Liebe Grüße
native







Alle Antworten:



(24726)


Kundalini-Erwachen


Posted from 91.34.100.114 by !!! on December 15, 2014 at 18:10:00:
In Reply to: Kundalini-Erwachen posted by native on December 15, 2014 at 17:28:05:


Hallo native,

wenn Du in Google:

eBooks Ressort von Alfred Ballabene - Paranormal ...

aufrufst und herunterscrollst kommst Du auf das Thema Kundalini.

Viel Spaß beim Lesen und Lernen :)
!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24729)


Kundalini-Erwachen


Posted from 84.149.17.72 by native on December 16, 2014 at 18:36:43:
In Reply to: Kundalini-Erwachen posted by !!! on December 15, 2014 at 18:10:00:


Danke, !!!,für den Tipp, aber diese Einträge bzgl. des Themas kenne
ich bereits. :)

Eigtl. hätte mich interessiert, ob ihr hier direkt im Ressort evtl.
von euren jenseitigen Lehrern diesbezüglich interessante
Information erhalten habt.

Das Ganze aus der Perspektive Voll-/Teilseele usw. zu sehen, wäre
für mich von Interesse.

LG, native


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24730)


Kundalini-Erwachen


Posted from 92.208.212.186 by Triste on December 16, 2014 at 19:06:33:
In Reply to: Kundalini-Erwachen posted by native on December 16, 2014 at 18:36:43:


Hallo Native,

das kannst Du Dir doch eigentlich selber beantworten.

Es ist wie mit allem im Leben eine Frage der Perspektive. Aus Sicht der Vollseele ist
doch alles nur ein Spiel bei dem es nur um das Erleben geht.

Somit hat auch alles innerhalb Deiner Inkarnation die Bedeutung die Du ihm gibst.
Alles abhaengig von Deinen Glaubensmustern!

Letzten Endes ist doch alles nur Illusion und was fuer den einen viel Bedeutung hat hat
fuer den Anderen z:B. gar keine...

Damit ist alles sehr individuell und abhaengig vom Plan des einzelnen... Ausserhalb
der Inkarnation selber aus Sicht Deiner Vollseele dient alles nur dem erleben und ist
ein Spiel...

Gruss,

Triste



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24731)


Kundalini-Erwachen


Posted from 84.149.10.245 by native on December 17, 2014 at 22:02:15:
In Reply to: Kundalini-Erwachen posted by Triste on December 16, 2014 at 19:06:33:


Hallo Triste.

Natürlich ist mir bewusst, dass letzten Endes alles nur ein Spiel
und alles dem Erleben dienlich ist usw., jetzt mehr als je zuvor,
und doch scheint das meinen schier unersättlichen Durst nach mehr
Information nicht zu stillen, aber ich bemerke schon, dass ich
anscheinend weiter nach Information graben muss ;)Hat ja alles
seinen Sinn, so auch dies..

Trotzdem vielen Dank
LG


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24732)


Kundalini-Erwachen


Posted from 91.34.102.155 by !!! on December 18, 2014 at 09:03:05:
In Reply to: Kundalini-Erwachen posted by native on December 17, 2014 at 22:02:15:


Hallo native,

Triste hat die Frage jetzt korrekt beantwortet.

> Natürlich ist mir bewusst, dass letzten Endes alles nur ein Spiel
und alles dem Erleben dienlich ist usw., jetzt mehr als je zuvor,
und doch scheint das meinen schier unersättlichen Durst nach mehr
Information nicht zu stillen,

Ja spielen musst Du schon selber, die Vollseele kann nicht alles schaffen, *ggg*.

Lieben Gruß
!!!



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24733)


Kundalini-Erwachen


Posted from 217.229.166.82 by AnnaMutter on December 18, 2014 at 11:56:51:
In Reply to: Kundalini-Erwachen posted by !!! on December 18, 2014 at 09:03:05:


Hallo zusammen,
wenn man das Wort "spielen" liest, empfindet man diese Bezeichnung schon oft recht banal ..... vor allem in Bezug auf das was wir oft erleben müssen/ wollen.

Das Wissen schön und gut - es hilft, ohne Zweifel.
Trotzdem erhöht sich der Druck auf meine Familie und mich gerade jetzt so stark, dass ich Mühe habe, mich zurück zu nehmen und eine andere Perspektive einzunehmen.

Um konkret zu werden: Mein Mann ist nun auch schwer erkrankt (unheilbar), er ist Geschäftsführer eines kleinen Unternehmens und kann sich nicht leisten auch nur einen Tag zu fehlen.
Unsere Kinder studieren und sind noch finanziell von uns abhängig ....
Viele hier können wohl nachempfinden, was wir gerade durchmachen.

Liebe Grüße
Anna



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24734)


Kundalini-Erwachen


Posted from 178.114.153.165 by Seele on December 18, 2014 at 14:35:47:
In Reply to: Kundalini-Erwachen posted by AnnaMutter on December 18, 2014 at 11:56:51:


Hallo Anna,

du stehst gerade unter sehr viel Druck und das erzeugt natürlich ein Gefühl der
Ohnmacht, Überforderung und Ausgeliefert-Sein. Alles gerät scheinbar ins Wanken und man
meint, nicht aus dieser Spirale herauszukommen. Auch mir geht es derzeit ähnlich und
als Mensch meint man, vor riesigen Hürden zu stehen, die je nach eigener Stabilität
unüberwindbar erscheinen. Doch vielleicht gelingt es dir, ein wenig Abstand zu gewinnen
und in dieser Zeit das Vertrauen in den Plan hervorzuholen. Das sind dann die Momente
zwischendurch, in denen der Stress etwas nachlässt und man sich - oft nur kurz, aber
doch - etwas zurücklehnen und entspannen kann. Dabei hilft es, sich in Erinnerung zu
rufen, dass alles gut ist, wie es ist und man nichts falsch machen kann.
Leider ist das Wissen um die Zusammenhänge meist noch zu theoretisch, um es auch in
solch schweren Situationen praktisch anzuwenden. Die Verinnerlichung findet ja nach und
nach statt und beginnt bei eher kleinen Hürden zu greifen. Kommt es jedoch geballt,
dann sieht man, wo man gerade steht und kann vermehrt daran arbeiten, den Blickwinkel
wieder etwas höher zu richten. Wenn man an den Punkt kommt, wo man meint, es geht
beinahe über die eigenen Kräfte, tritt oft ein Gleichgültigkeitsgefühl ein. Dabei kommt
es automatisch zu einer leichten Entspannung. Bei mir selbst tritt dann in diesen
Momenten das Wissen um die Illusion verstärkt auf und ich habe wieder Zugang zum
bereits verinnerlichten Lehrstoff. Bewusstsein ist ja ständig im Schwanken und bei
solch intensiven Erfahrungen spürt man recht gut, dass man auch mit dem verinnerlichten
Wissen derzeit immer noch menschlich fühlt und ganz intensiv das Inkarnationsspiel
erlebt.

Viel Kraft und Entspannung zwischen den stressigen Phasen!
Alles Liebe
Andrea


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24735)


Kundalini-Erwachen


Posted from 109.84.3.65 by AnnaMutter on December 18, 2014 at 16:02:47:
In Reply to: Kundalini-Erwachen posted by Seele on December 18, 2014 at 14:35:47:


Liebe Andrea,
Du hast ja so recht .... Vielen Dank für Dein Verständnis.
Diese Gleichgültigkeit kenne ich, sie taucht immer dann auf, wenn
Ich das Gefühl Habe "so das wars jetzt kannst Du nicht mehr".
Sie machte mir aber auch Angst, weil ich dachte mein Mitgefühl zu
verlieren und nicht mehr dasein zu können, wenn ich gebraucht werde.
Aber dem ist wohl nicht so ....
Lieben Dank für Deine guten Wünsche
Anna


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24736)


Kundalini-Erwachen


Posted from 87.148.238.184 by Wolfgang Weinbrenner on December 18, 2014 at 19:54:43:
In Reply to: Kundalini-Erwachen posted by AnnaMutter on December 18, 2014 at 11:56:51:


Liebe Anna!

Auch ich befinde mich zur Zeit in der wohl schwersten Krise meines Lebens. Ja, da ist es schwer, das Leben als Spiel zu betrachten. Ich kann Dir da sehr nachempfinden. Und hoffentlich sehen es endlich auch diejenigen, die immer meinen, wir seien so "abgebrüht". Nein, sind wir nicht! Wir sind auch nur Menschen ...

Alles Liebe
Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24737)


Kundalini-Erwachen


Posted from 109.43.3.121 by AnnaMutter on December 18, 2014 at 21:19:49:
In Reply to: Kundalini-Erwachen posted by Wolfgang Weinbrenner on December 18, 2014 at 19:54:43:


Lieber Wolfgang,
Das tut mir sehr leid, ich bin in Gedanken bei Dir
und Andrea. Ich wünsche Euch, dass Ihr bald
eine Erleichterung spüren werdet ... und Danke Euch
von Herzen
Alles Liebe
Anna


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24738)


Kundalini-Erwachen


Posted from 71.33.160.60 by Caro on December 18, 2014 at 22:27:42:
In Reply to: Kundalini-Erwachen posted by AnnaMutter on December 18, 2014 at 11:56:51:


Hallo Anna,

wie Andrea bereits schrieb, kannst du in schwierigen Zeiten erkennen, wo du wirklich stehst und woran noch gearbeitet werden muss. Man kann leicht Vertrauen haben, wenn man sich gerade nicht bedroht fuehlt, wenn gerade kein Druck vorhanden ist. Dabei geht es bei der Bewusstseinserweiterung primaer ums Loslassen, und dazu muessen uns unsere Aengste vorgehalten werden, das, wovor wir uns am meisten fuerchten.

Ich moechte dir raten, deine Aengste genau anzuschauen und sie nicht so ernst zu nehmen. Das Leben ist tatsaechlich "nur" ein Spiel, aber dieses Erlebensspiel kann keine Freude sein, solange wir es nicht auch als solches betrachten. Und uns stehen dabei nur unsere Aengste im Weg, die uns lauter Dinge mitteilen, die allesamt nichts mit der Wahrheit zu tun haben, sondern nur dazu dienen sollen, uns weiterhin in der Illusion gefangenzuhalten. Das kannst du erkennen, wenn du deine Aengste genauer betrachtest. Du stellst dir aufgrund der Situation automatisch "schreckliche Szenarien" vor, und vor denen fuerchtest du dich dann. Dabei ist die aktuelle Situation nicht annaehernd so schlimm wie das, was sie in deiner Vorstellung noch werden koennte. Das heisst, du fuerchtest dich primaer vor deiner Zukunft, vor dem, was noch kommen mag. Und alles, was in diese Erwartungshaltung reinfaellt, verstaerkt die Angst noch mehr und damit den Glauben, "recht zu haben" mit der Angst.

Das ist, was so zermuerbt und dafuer sorgt, dass man irgendwann voellig ausgelaugt ist vom Kampf gegen das Leben. Dabei hat man gar nicht gegen das Leben gekaempft, sondern nur gegen die Angst davor ....

Das Leben ist nicht so schlimm, wie unsere Aengste es oft erscheinen lassen. Wenn du also alle Schreckensszenarien weglaesst, vor denen du dich fuerchtest, und nur den Moment alleine nimmst, den du gerade erlebst, dann wirst du entspannen koennen und feststellen, dass nur die Angst das Problem ist und nichts sonst. Es kostet ein wenig Mut, die Angst nicht mehr zu foerdern, weil wir von klein an gelernt haben, dass man Angst haben muss, und dass sie einen vor Schlimmem bewahren kann, aber du weisst es inzwischen besser. Alles, was dir die Angst mitteilt, ist eine Luege. Wenn du sie auf diese Weise betrachten kannst, wird es dir leichter fallen, im Moment zu bleiben und zu vertrauen. Und ehe du dich versiehst wirst du feststellen, dass alles gar nicht so schlimm gewesen ist, wie es dir im ersten Moment aufgrund deiner Angst vorkam.

Vergiss nicht, dass du dir dieses Leben hier ausgewaehlt hast. Du wusstest ganz genau, worauf du dich einlaesst und du wusstest auch, wie du dich fuehlen wirst. Du wusstest, dass es nichts zu befuerchten gibt, denn ansonsten haettest du dich nie darauf eingelassen. Denke jetzt daran: es ist alles nicht so, wie es dir vorkommt. Du kannst dich zuruecklehnen und entspannen TROTZ der scheinbar schwierigen Situation. Damit ist dir und deinen Lieben viel mehr geholfen, und du wirst so erkennen, dass all die Angst nicht noetig ist. Wenn du das erst einmal erlebt hast, wird es dir beim naechsten Mal noch leichter fallen loszulassen und beim uebernaechsten Mal noch leichter usw.

Und denke daran, dass du nie ueberfordert wirst. Deine Guides sorgen dafuer, dass dir immer nur so viel gegeben wird, wie du handeln kannst. Und wenn du lernst, mehr abzugeben an sie und das Leben an sich (Kontrolle abgeben/Loslassen durch Vertrauen), wird alles viel leichter fuer dich werden.

Liebe Gruesse
Caro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24740)


Kundalini-Erwachen


Posted from 217.254.155.196 by !!! on December 19, 2014 at 09:29:36:
In Reply to: Kundalini-Erwachen posted by Wolfgang Weinbrenner on December 18, 2014 at 19:54:43:


Hallo :),

> Auch ich befinde mich zur Zeit in der wohl schwersten Krise meines Lebens. Ja, da ist es schwer, das Leben als Spiel zu betrachten. Ich kann Dir da sehr nachempfinden. Und hoffentlich sehen es endlich auch diejenigen, die immer meinen, wir seien so "abgebrüht". Nein, sind wir nicht! Wir sind auch nur Menschen ...


Ja das tut mir auch sehr Leid. Ob es Zufall ist dass dies jetzt alles unter Thema Kundalini-Erwachen steht ?

Jedes Problem ist auch eine Herausforderung und den Humor nicht zu verlieren ein echtes Seelenanliegen.

Lieben Gruß :)
!!!



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24741)


Kundalini-Erwachen


Posted from 217.229.167.225 by AnnaMutter on December 19, 2014 at 14:10:33:
In Reply to: Kundalini-Erwachen posted by Caro on December 18, 2014 at 22:27:42:


Liebe Caro,
nachdem ich gefühlte 50mal Deine Antwort gelesen habe, stelle ich fest, dass ich wohl noch viel Zeit brauche, um zu verinnerlichen .....

Einiges kann ich recht gut verstehen, anderes wiederum schwer, z. B. der Punkt "Loslassen/ Kontrolle abgeben", in gewissem Masse verstehe ich das ja, aber ..... wenn wir das in letzter Konsequenz eines Tages umsetzen/leben, was dann? Sind wir dann nicht willenlose Marionetten? Ja klar ... wir sind wie die Idiotenblume, die trotzdem wächst und gedeiht.
Aber wo ist dann unser Intellekt? Sollen wir den irgendwann ein für alle mal an den Haken hängen und uns irgendwie ergeben?

Bitte nehmt mir meine Gedanken nicht übel ..... meine Schwingungen sind wohl ziemlich tief im Moment ....

Liebe Grüße
Anna


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24742)


Kundalini-Erwachen


Posted from 178.114.18.248 by Seele on December 19, 2014 at 22:15:42:
In Reply to: Kundalini-Erwachen posted by AnnaMutter on December 18, 2014 at 16:02:47:


Hallo Anna,

du kannst nur dann für andere da sein, wenn du auch auf dich
schaust und deine Grenzen beachtest. Es ist ein Zeichen von
Stärke, wenn man sich selbst schützen kann. Das hat nichts mit
fehlendem Mitgefühl zu tun, sondern ist wichtig, um sich nicht zu
verausgaben. Denn dann kann man niemandem helfen und benötigt
selbst Hilfe (hilfloser Helfer-Syndrom). Also gesteh es dir ruhig
zu, dass du nicht bis zur Selbstaufgabe für andere kämpfen musst.
Vertrau in deren Plan und sei dir sicher, dass sie alles
bekommen, was sie für das Erleben benötigen. Die Guide-Führung
ist immer vorhanden und niemand wird im Stich gelassen, auch wenn
es für uns durch unser reduziertes Bewusstsein manchmal so
aussieht.

Alles Liebe,
Andrea


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24743)


Kundalini-Erwachen


Posted from 71.33.160.60 by Caro on December 19, 2014 at 23:34:35:
In Reply to: Kundalini-Erwachen posted by AnnaMutter on December 19, 2014 at 14:10:33:


Hallo Anna,

> Einiges kann ich recht gut verstehen, anderes wiederum schwer, z. B. der Punkt "Loslassen/ Kontrolle abgeben", in gewissem Masse verstehe ich das ja, aber ..... wenn wir das in letzter Konsequenz eines Tages umsetzen/leben, was dann? Sind wir dann nicht willenlose Marionetten?

du kannst nicht deine eigene Marionette sein. Was du nur verstehen musst, ist dass es doch dein Wille ist, was geschieht. Das Problem ist, dass du genau diesem Willen nicht vertraust und dich damit vor deinem Lebensweg fuerchtest.

Versuche, es von oben zu betrachten: Du bist die VS, hast dir einen guten Plan ausgewaehlt, und jetzt mit reduziertem Bewusstsein, da du dich an diesen Plan nicht mehr erinnern kannst, befuerchtest du, du koenntest eine Marionette sein, wenn du aufhoerst, dich zu wehren. Dabei musst du dir klarmachen, wogegen und vor allem WARUM du dich wehrst, und der Grund ist immer Misstrauen. Misstrauen gegenueber deinem Plan, deiner VS und deinen Guides.

Wenn du dich zurueckerinnerst an deine fruehe Kindheit oder auch nur an die fruehe Kindheit deiner eigenen Kinder kannst du sehen, was es bedeutet, Vertrauen zu haben und die "Idiotenblume" zu sein. Wenn du dir nun dieses kleine Kind betrachtest, wuerdest du sagen, dass es lacht, wenn es lacht, weil es eine Marionette ist? Dass es weint, wenn es weint, weil es eine Marionette ist? Oder wuerdest du sagen, dass das Kind einfach voll im Reinen mit sich selbst ist, sich selbst und seine Gefuehle nicht blockiert? Ein kleines Kind vertraut dem Leben in der Regel noch, es haelt noch nicht fest, und wie Tiere auch laesst es alle Gefuehle zu und lacht deshalb auch so oft. Es gibt fuer Kinder und Tiere keinen Grund, an etwas festzuhalten. Sie wissen instinktiv, dass eine Erfahrung in dem Augenblick vorueber ist, in dem sie sie gehenlassen.

Der Intellekt ist ein Problem, wenn er dazu verwendet wird, Kontrolle ueber das eigene Leben zu erlangen. Es ist fast so, als haette der erwachsene Mensch beschlossen, dass er es besser koennen muss als die Schoepfung, dass er etwas in richtige Bahnen lenken muesste, etwas geradebiegen, reparieren, in Ordnung bringen. Er sieht aber nicht, dass hinter allem einfach nur die Angst steht, denn haette er sie nicht und wuerde er durch sie nicht dazu getrieben zu denken: "Warte mal, soll ich besser nach links oder rechts wachsen ...?", waere er im Reinen mit dem Leben und koennte es voll geniessen, so wie das kleine Kind. Jeder Hund hat mehr Freude am Leben als die meisten Menschen aus genau diesem Grund. Dem Hund fehlt der Intellekt, und somit kommt er gar nicht erst in die Lage, in der sich der erwachsene Mensch befindet, naemlich zu ueberlegen, ob er sich nicht schuetzen sollte, ob er nicht Kontrolle uebernehmen sollte, ob er nicht versuchen sollte, es besser zu machen als das Leben.

Und natuerlich wird uns das von unserem Umfeld ja auch so vorgelebt, so dass unsere Aengste tagtaeglich durch Bestaetigung aufrechterhalten werden. Tatsaechlich gehoert ein immenser Aufwand dazu, diese aufrechtzuerhalten, weil wir natuerlicherweise dazu tendieren, dem Leben zu vertrauen, loszulassen, alles passieren zu lassen. Es brauchte sehr viel Angst und die taegliche Pflege dieser, um uns von unserer wahren Natur abzubringen. Und deshalb ist die Heilung auch "so einfach" in dem Sinne, als dass wir ganz automatisch wieder zu der wahren Natur von uns selbst zurueckkehren werden, wenn wir aufhoeren, unsere Aengste zu naehren.

Das bedeutet nicht, dass wir unsere Intelligenz an den Nagel haengen, sondern nur, dass wir sie nur dazu verwenden, wo sie auch nuetzlich ist. Intellekt ist nicht nuetzlich, sondern sogar hinderlich, wenn er dazu verwendet werden soll, das Leben neu zu erfinden. Jedes Tier lebt besser und mehr im Fluss als der Mensch, und so ist es offensichtlich, dass der Intellekt dem Menschen beim Gluecklichsein nicht geholfen hat.

Der Mensch hat sich eingeredet, dass er zum Gluecklichsein bestimmte Voraussetzungen braucht, aber das ist auch nur eine weitere Illusion, die die Angst aufrechterhalten soll.

> Ja klar ... wir sind wie die Idiotenblume, die trotzdem wächst und gedeiht. Aber wo ist dann unser Intellekt? Sollen wir den irgendwann ein für alle mal an den Haken hängen und uns irgendwie ergeben?

Es geht ums Ergeben, ja. Aber du ergibst dich keinem Feind oder "irgendwem", sondern nur dir selbst, deiner Seele. Du beginnst nur, wieder dir selbst zu folgen und alles anzunehmen, was dir gegeben wird. In gewisser Weise wirst du wieder Kind - mit dem Unterschied, dass du die Intelligenz und Erfahrung eines erwachsenen Menschen besitzt. Und im Unterschied zum Kind weisst du dann, was Vertrauen ist, weil du das Misstrauen kennengelernt hast. Das kleine Kind (die Idiotenblume) kennt noch kein Misstrauen und ist sich daher seines Vertrauens gar nicht bewusst.

> Bitte nehmt mir meine Gedanken nicht übel ..... meine Schwingungen sind wohl ziemlich tief im Moment ....

Deine Gedanken sind wichtig, denn sie zeigen dir doch, wo du festhaengst. Es ist wichtig, sie nicht zu ignorieren, sondern auf den Tisch zu legen, damit du sie entlarven kannst. Dasselbe musst du mit deiner Angst machen, und wenn wir darueber im Forum sprechen, so hilft das ganz sicher vielen anderen ebenfalls. Denn letztendlich sitzen wir alle im selben Boot, auch wenn das viele noch nicht glauben moechten.

Alles Liebe
Caro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24744)


Kundalini-Erwachen


Posted from 217.229.147.218 by AnnaMutter on December 20, 2014 at 08:18:51:
In Reply to: Kundalini-Erwachen posted by Caro on December 19, 2014 at 23:34:35:


Ich danke Dir Caro, dass Du mich wieder "zurecht gerückt" hast .....
Alles Liebe
Anna


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24745)


Kundalini-Erwachen


Posted from 217.229.147.218 by AnnaMutter on December 20, 2014 at 08:22:27:
In Reply to: Kundalini-Erwachen posted by Seele on December 19, 2014 at 22:15:42:


Und das ist genau der Punkt Andrea, der uns von klein an eingebleut wurde "Du selbst bist nicht wichtig, schau immer was die anderen wollen und sei immer lieb und nett" .... ich danke Dir fürs "Bewusstmachen" ....

Alles Liebe
Anna


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24746)


Kundalini-Erwachen


Posted from 188.102.37.81 by Triste on December 20, 2014 at 15:18:43:
In Reply to: Kundalini-Erwachen posted by Caro on December 19, 2014 at 23:34:35:


Hallo Caro,

dazu hab ich nochmal eine Frage.

Es ist ja ein laengerer Weg im Leben sich so bewusst zu werden und bereits hier (vor
den Astral Ebenen) viele Glaubenssaetze aufzuloesen.

Inwieweit spielt da Progress mit rein... wird man mit zunehmender Anzahl von
Inkarnationen sozusagen effektiver im erkennen und aufloesen?

Oder gibts da gar keinen allgemeinen Progress da man ja fuer jede Inkarnation das
Bewusstsein und das Bewusstseinswachstum plant?

Also kann man z.B. sagen es gibt unerfahrenere Seelen(auf Inkarantionen bezogen mit
erst wenigen Inkarnationen im Lichtsystem) die sich schwerer tun als erfahrene
Seelen(die schon viele Inkarnationen hatten) beim erkennen und aufloesen bestimmter
Glaubensmuster?

Gruss,

Triste




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24747)


Kundalini-Erwachen


Posted from 71.33.160.60 by Flora on December 20, 2014 at 20:37:42:
In Reply to: Kundalini-Erwachen posted by AnnaMutter on December 20, 2014 at 08:22:27:


Vielleicht noch ein Gedanke zu Deiner Entlastung.

Ich habe einmal erlebt, wie sich dieses Loslassen anfühlt, das ist natürlich auch nur ein Beispiel, aber vielleicht kann es Dir ja helfen.

Also eine schmerzhafte, verbaute Situation, ähnlich Deiner, eigentlich sieht man keinen Weg, man kann nicht vor und zurück. Man grübelt über Lösungsmöglichkeiten, aber da sind keine, nur schlimme Ahnungen, was sich daraus alles ergeben kann.
Alles was man zum Loslassen, zur Idiotenblume sagen kann, ist nur ein Modell, wenn auch ein wichtiges, das dazu helfen soll, die innere Einstellung zu ändern. Denn ich habe in dieser Situation allerdings erlebt, dass es schlimmer wurde, und ich dachte schon, das Äußerste erlebt zu haben. Ich glaube also, dass man durch seine innere Einstellung, oder durch die negative Energie solche Dinge verstärken oder verfestigen kann.

In dem Moment habe ich ganz intensiv gedacht, ich gebe es auf, da ist nichts mehr zu machen, das war eigentlich ein negatives Gefühl, brachte aber einen Augenblick Erleichterung. Dann allerdings habe ich ganz intensiv an meinen Guide gedacht und ihm gesagt, ich brauche Deine Hilfe, das schaffe ich nicht, das war, wie mir erst später bewusst wurde, eine regelrechte, tiefe Meditation, aber auch ein tiefes Vertrauen .
Und am nächsten Morgen fand ich eine „Lösung“ und es ging weiter. Dieser Prozess kann natürlich viel länger dauern.

Wenn ich es in dieser intensiven Form nicht erlebt hätte, würde ich es vielleicht auch nicht glauben.
Ich erlebe zwar immer wieder erhebliche Rückschläge, aber irgendwie hat sich seit diesem Erlebnis mein Leben verändert. Trotzdem stehe ich ganz am Anfang, aber ich sehe das vielleicht viel deutlicher als früher.




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24748)


Kundalini-Erwachen


Posted from 71.33.160.60 by Caro on December 20, 2014 at 22:17:24:
In Reply to: Kundalini-Erwachen posted by Triste on December 20, 2014 at 15:18:43:


Hallo Triste,

> Oder gibts da gar keinen allgemeinen Progress da man ja fuer jede Inkarnation das Bewusstsein und das Bewusstseinswachstum plant?

das ist der Fall. Es spielt ueberhaupt keine Rolle, wie erfahren oder unerfahren die Seele ist, da sie ihre Inkarnation genau so erlebt, wie sie es geplant und damit gewaehlt hat. Alle Huerden und Schwierigkeitsgrade und auch das entsprechende Bewusstsein sind Teil des Inkarnationsplans.

Liebe Gruesse
Caro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24749)


Kundalini-Erwachen


Posted from 87.148.207.144 by AnnaMutter on December 20, 2014 at 22:28:25:
In Reply to: Kundalini-Erwachen posted by Flora on December 20, 2014 at 20:37:42:


Vielen Dank Flora .... das hilft mir auf jeden Fall und freut mich
für Dich ....
Liebe Grüße
Anna


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24750)


Kundalini-Erwachen


Posted from 188.102.37.81 by Triste on December 21, 2014 at 00:25:07:
In Reply to: Kundalini-Erwachen posted by Caro on December 20, 2014 at 22:17:24:


Hallo Caro,

ok alles klar. Aber auf "ebene" der Vollseele gibts schon ne Entwicklung richtig?
Da man ja ohne grossartige Inkarnationserfahrung zum Beispiel kein Guide wird etc...

Gruss,

Triste


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24751)


Kundalini-Erwachen


Posted from 71.33.160.60 by Caro on December 21, 2014 at 02:05:56:
In Reply to: Kundalini-Erwachen posted by Triste on December 21, 2014 at 00:25:07:


Hallo Triste,

> Aber auf "ebene" der Vollseele gibts schon ne Entwicklung richtig? Da man ja ohne grossartige Inkarnationserfahrung zum Beispiel kein Guide wird etc...

vergiss nicht, dass das doch auch wieder nur ein Spiel ist ... Die VS ist doch auch nur wieder ein Teil der naechst hoeheren Kopie, ein Fokus sozusagen, und alles, was sie erlebt, ist ebenfalls Teil des grossen Schoepfungsspiels.

Alle Entwicklung dient nur dem Erleben, der Selbsterfahrung. Sei dies nun als Mensch, als Guide oder irgendeine andere "Form". Wenn du die Sache von oben herab betrachtest, wird es leichter verstaendlich: in Wirklichkeit ist da nur das eine Bewusstsein, das reine Sein, welches sich als etwas erfahren moechte. Und dazu richtet es einen Fokus auf einen Teil von sich selbst, um sich als genau diesen Teil zu erfahren. Ist dieser Teil nun Triste, so mag es Triste so vorkommen, als mache er Erfahrungen, als lerne er Dinge dazu, die er vorher noch nicht wusste. Aber das ist NUR aus der Perspektive von Triste der Fall, weil Triste der Ueberblick fehlt. Und genau dieses Fehlen des Ueberblicks ist das, worum es geht, denn es gibt ATI die Moeglickeit, sich als etwas Bestimmtes (Triste) zu erfahren, obwohl es eigentlich alles ist.

Dasselbe gilt nun fuer die VS. Sie ist nicht mit einer menschlichen IK vergleichbar, sondern ist eher ein "kleines ATI". Sie hat all das Bewusstsein und Wissen ATIs, d.h., im Kern ist ihr bewusst, wer/was sie ist. Und dennoch hat sie bereits eine gewisse "Form", gehoert z.B. einem bestimmten System an, hat bestimmte Interessen usw. D.h., sie ist in dieser Hinsicht bereits ein Fokus ATIs, schon nicht mehr das Ganze in seinem vollen Bewusstsein. Alles, was die VS erlebt, auch eine VS 1. Kopie, ist bereits "Teil des Spiels", denn sie ist bereits weniger als das Ganze (was die Perspektive angeht), hat bereits nicht mehr den vollen Ueberblick. So gesehen kann man von einer Entwicklung sprechen, die die VS durchmacht, wenn sie all das erlebt, was sie als VS erleben moechte, bevor sie zu ihrer naechst hoeheren Kopie zurueckkehrt. Und doch hat die VS keinen "Standpunkt", so wie der Mensch, keinen Entwicklungspunkt, da sie multidimensional ist. Entwicklung gibt es aus Sicht der VS nur, wenn sie ihren Fokus auf etwas richtet, sich somit als etwas erfaehrt. Daher sind Vergleiche (Mensch/VS) oft irrefuehrend.

Versuche die VS als Zustand voller Potential zu betrachten. Die IK bzw. das Richten des Fokusses auf etwas, ist Erleben und Entwicklung - das ist die VS im Fokus. Das reine Sein jedoch ist pures Potential - das ist die VS ohne Fokus.

Liebe Gruesse
Caro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24752)


Kundalini-Erwachen


Posted from 195.93.60.40 by Flora on December 21, 2014 at 08:53:25:
In Reply to: Kundalini-Erwachen posted by AnnaMutter on December 20, 2014 at 22:28:25:


"... und freut mich für Dich"

Das ist ja nett von Dir, aber ich habe geschrieben, weil ich glaube, dass Du das auch kannst, wenn nicht besser. Ich hätte Dir lieber eine private Email geschriebn, weil ich so etwas nicht gerne veröffentliche, aber seis drum.

Schau mal, ich bin ein ganz schlechtes Beispiel, ich bin nicht medial, habe in diesem Sinne wenig sensitive Fähigkeiten, habe mit Komplexen des Jenseitswissen noch erhebliche Probleme, kurz ich stehe ziemlich am Anfang. Wenn ich das etwas schaffte, dann schaffst Du das auch.

Zu Deinen Problemen und zu Deiner Familie:
Ich habe damals, ganz kurz, aber doch, dieses Gefühl der Verbundenheit mit dem Ganzen erlebt, und das schließt Deine Familie, so eigentümlich die sich auch immer verhalten mögen mit ein. Hinter diesen Menschen, egal ob man sie liebt oder nicht, steht eine Vollseele, und ich merke, dass seit diesem Erlebnis das Interesse an Menschen ein ganz anderes ist, und das genau könnte Dir auch helfen, diese Geplänkel sind doch unwichtig, was dahinter liegt, Ängste, Hilflosigkeit schon wichtiger usf.
Natürlich müßte man diese alten Probleme an späterer Stelle mal aufarbeiten, aber damit bist Du jetzt überfordert.

Dann, sicherlich sollte man das Beispiel der Idiotenblume nicht überforder, es wirkt immer noch der illusionäre Rahmen, also man muß schon etwas tun, etwa im Sinne des alten Slogans, hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott, aber man kann wieder handeln, es ist nicht mehr so schwer, und man hat wieder Energie.

Ein Problem sehe ich noch, nämlich das Problem des Ego, etwa Deine Äußerung, dass Familie ja immer fordert, dass man funktioniert, das geht aber wieder in den Bereich des Geplänkel. Dieses Loslassen heißt, Du spürst eine größere Tiefe, so dass Du quasi drüber stehen kannst. Wenn Du Dich wieder über das Geplänkel ärgerst, machst Du etwas falsch, in sofern bekommt man immer eine Rückmeldung.
D. h. Du bist nicht allein.
Ich denke, Du hast verstanden, ich wünsche Dir, dass es Dir hilft.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24754)


Kundalini-Erwachen


Posted from 87.148.207.144 by AnnaMutter on December 21, 2014 at 12:47:00:
In Reply to: Kundalini-Erwachen posted by Flora on December 21, 2014 at 08:53:25:


ja danke Flora, ich weiß was Du meinst ......
Im neuen Jahr werde ich mir eine private Email-Adresse einrichten,
die ich dann, wenn ich darf, bei Caro hinterlasse ....

LG
Anna


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24755)


Kundalini-Erwachen


Posted from 82.82.191.67 by Triste on December 21, 2014 at 16:56:05:
In Reply to: Kundalini-Erwachen posted by Caro on December 21, 2014 at 02:05:56:


Hallo Caro,

vielen Dank fuer die ausführliche Erklärung!
Das hat jetzt "geklickt"! :)

Liebe Gruesse,

Triste


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]