jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Kontakt

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 188.97.92.221 by Marlene on January 24, 2015 at 14:00:00:

Ich hatte, nachdem mein Mann etwa 3/4 Jahr drüben war, Kontakt durch ein Medium.Es hatte mir sehr gut getan und bin mit der Situation besser klar gekommen.Ich hätte gerne nochmal Kontakt mit ihm, habe aber Zweifel, ob es nicht so lästig ist für meinen Mann und ob er sich dadurch kontrolliert oder gestört fühlt.




Alle Antworten:



(24811)


macht es denn wirklich Sinn?


Posted from 84.119.185.176 by Ricky on January 24, 2015 at 23:31:40:
In Reply to: Kontakt posted by Marlene on January 24, 2015 at 14:00:00:


Hallo Marlene,

also nach meinem bisherigen Wissen würde sich Dein Mann nicht gestört fühlen. Er würde ja auch nur beim Medium durchkommen, wenn seine Vollseele das auch will, es also auch - gemäß Plan - so sein soll. Du kannst es also ruhig versuchen. Aber überdenke bitte auch, ob es wirklich Sinn macht, jetzt regelmäßig zu einem Medium zu gehen. Du weisst doch, dass Du durch Deine Gedanken mit ihm verbunden bist. Du könntest an Deiner eigenen Fähigkeit arbeiten, mit ihm zu sprechen, vielleicht sendet er Dir ja Zeichen. Oder aber auch daran arbeiten zu verstehen, dass der Tod ja wirklich nur ein Übergang ist. Vielleicht solltest Du Dich auch langsam von ihm lösen, nicht ihm, sondern Dir zu liebe, auch wenn das sehr schwer fällt! Wenn Du jetzt regelmäßig zu einem Medium gehst, könnte es sein, dass Dein Loslösungsprozess dadurch nicht unterstützt wird. Du sollst ja jetzt auch ohne ihn hier weiterleben und das möglichst gut. Ehre ihn in Gedanken, er hört sie. Bewahre sein Andenken, aber versuche auch Dein Leben hier weiterzuleben und zu fördern, auch ohne ihn, denn das hätte er sicher so gewollt. Dass Du nicht zu sehr ihm nachhängst.

LG - alles Gute für Dich auf Deinem Weg - Ricky


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24817)


macht es denn wirklich Sinn?


Posted from 188.97.92.221 by Marlene on January 25, 2015 at 17:34:32:
In Reply to: macht es denn wirklich Sinn? posted by Ricky on January 24, 2015 at 23:31:40:


Danke für deine Antwort. Es fällt mir halt sehr schwer ohne ihn zu sein. Im März werden es 2 Jahre und im Leben waren wir nie getrennt. Wir haben alles gemeinsam gemacht. Erst der Tod hat uns getrennt. Habe auch vor 10Jahren mein einziges Kind verloren. Wie kann ich an meiner Fähigkeit arbeiten. Was muss ich tun? Ich rede ja mit ihm aber ich kann kein Zeichen wahrnehmen. Einmal hatte ich einen Traum. Eigentlich fühlte es sich echt an. Ich hörte wie er in unser Schlafzimmer kam und in sein Bett ging, sich dann an mich kuschelte und mich fragte, "soll ich dich küssen" ich natürlich "JA" und wir küssten uns. Es war so schön. Dann wurde ich leider wach und ich war wieder allein. Käme er mich doch öfter besuchen. LG Marlene


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24826)


man kann es nicht erzwingen


Posted from 84.119.185.176 by Ricky on January 26, 2015 at 11:42:59:
In Reply to: macht es denn wirklich Sinn? posted by Marlene on January 25, 2015 at 17:34:32:


Liebe Marlene,

man kann mediale Kontakte nicht erzwingen, das stimmt natürlich. Aber immerhin hattest Du ja mal eine Begegnung im Traum bei ihm. Es tut mir auch sehr leid, dass Du Dein einziges Kind verloren hast. Aber wäre es nicht besser für Dich, wenn Du Deine Trauer irgendwann auch abschließt und Dich für das öffnest, was für Dich - vielleicht auch planmäßig - noch kommen soll im Leben? Ihn gehen lässt und Dich wieder ganz auf Dein Leben im Hier und Jetzt konzentrierst? Vielleicht könntest Du unter Leute gehen, VHS-Kurse besuchen, Deinen Freundeskreis erweitern, um Dich von ihm abzulenken und wieder auf neue Gedanken zu kommen. Ich glaube nicht, dass eine endlose Trauer gesund ist. Die Buch-Bände hier geben Dir einen guten Einblick in den Aufbau der Schöpfung. Bilde Dich hier weiter, lies die Bücher, lies den Wegweiser, dann wirst Du Verständnis für den Plan und die Vorkommnisse im Leben entwickeln.
Denke mal über den Sinn der Trauer nach und ob es nicht irgendwann auch mal gut ist, die Trauerphase abzuschließen.

Liebe Grüße und alles Gute weiterhin für Dich - Ricky


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]