jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Einzug der Seele

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 188.195.81.170 by Susanne on February 20, 2015 at 23:09:03:

Hallo miteinander,
ich habe gerade das Buch "Erforschung der Schöpfung gelesen"
und muss sagen, ich bin beeindruckt aber auch etwas
verängstigt, da ich nicht dachte, dass es im "Jenseits"
leidende Seelen gibt, und viele erst geheilt werden müssen.
Ok, aber nun zu meiner Frage an die Frauen bzw. Mütter dieses
Forums. Als ich meine Tochter bekam, fühlte ich kurz vor den
Wehen ein Krippeln von den Füßen aufwärts. Es war ein
wohliges, angenehmes Krippeln, das bis hoch zum Kopf wanderte,
ganz langsam. Ich hatte für mich so den Gedanken: Jetzt zieht
meine Süße ein...und kurz darauf kamen dann die Wehen. Bei
meinem ersten Kind hatte ich das nicht. Hat jemand eine solche
Erfahrung auch gemacht oder weiß was darüber? Danke schonmal.




Alle Antworten:



(24881)


Einzug der Seele


Posted from 184.96.21.9 by Peter on February 21, 2015 at 02:40:27:
In Reply to: Einzug der Seele posted by Susanne on February 20, 2015 at 23:09:03:


Hallo Susanne,

zwei kleine Korrekturen:

> ...dass es im "Jenseits" leidende Seelen gibt, und viele erst geheilt werden müssen.

Im Jenseits gibt es keine leidenden Seelen, sprich Vollseelen. Aber es gibt Teilseelen, oder besser Fokusse von Vollseelen, die das Leiden nach dem irdischen Tod ganz bewusst fuer ihre Vollseelen erleben wollen. Es ist also der Erlebenswunsch der nicht leidenden Vollseele, Haerten des irdischen Lebens UND des Uebergangs erfahren zu wollen.

> Ich hatte für mich so den Gedanken: Jetzt zieht meine Süße ein...

Die TS deiner Tochter zog nicht in ihren Koerper ein, sie uebernahm nur ihren Koerper, der bis dahin von deiner VS gesteuert wurde. Die Seele befindet sich auch nicht im Koerper, sondern hat eine Art "vertragliche Bindung" zu ihrem Koerper. Und natuerlich kann es sein, dass du das gefuehlt hast, wenn du es lt. Plan fuehlen solltest.

Alles Liebe
Peter




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24882)


Einzug der Seele


Posted from 78.43.16.250 by Lena on February 22, 2015 at 08:28:54:
In Reply to: Einzug der Seele posted by Peter on February 21, 2015 at 02:40:27:


Ich bin ein wenig überfordert mit dieser Aussage.
Vollseele... Teilseele.
Auf mich wirkt es so als hätte die Seele, also in dem Fall die Verstorbenen oder/und auch ich keine Identität!
Also entweder ich bin die Seele, was mich ausmacht, was ich bin und was ich denke, eben ein Astralkörper der im menschlichen lebt und dann wieder "heimkehrt"..
.. oder in dieser Darstellung nur ein Teil von irgendwas was nicht eigenständig existiert.
Wenn das so ist, brauch ich meine verstorbene Mutter nicht suchen, den es gibt sie nicht. Ich habe mich mit der Seele meiner Mutter im Leben unterhalten und nicht mit einer Teilseele die einen Auftrag für eine Vollseele erledigt hat, die wiederum tausende Teilseelen hat :-(
Ich bin jetzt hochschwanger, bin auch der Meinung das die Seele sich den Körper aussucht und einzieht, und nicht eine "vertragliche Bindung zum Körper eingeht" und dann nicht erscheint :-) in der Menschenwelt wäre sie sofort gefeuert worden!
Oder habe ich das System nicht verstanden?


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24883)


Einzug der Seele


Posted from 84.119.185.153 by Ricky on February 22, 2015 at 12:32:54:
In Reply to: Einzug der Seele posted by Lena on February 22, 2015 at 08:28:54:


Hallo Lena,

ich glaube, Du hast es noch nicht ganz verstanden. Es bedeutet lediglich, dass Du hier auf Erden "nur" eine Teilseele bist. Der überwiegende Teil von Dir ist im Jenseits, die Vollseele. Als Vollseele machst Du auch Deinen Lebensplan, an den Du Dich dann als Teilseele nicht mehr erinnern kannst. Als Teilseele bist Du ein "Fokus" Deiner Vollseele. Die Teilseele Deiner Mutter, mit der Du Dich unterhalten hast, ist jetzt wieder mit ihrer Vollseele vereint. Die Vollseele muss sich "senken", um Dir als Teilseele Deiner Mutter z. B. in einem Reading bei einem Medium zu erscheinen. Für die Vollseele ist es nicht mehr so wichtig, welche Teilseelen sie hier auf der Erde hatte. Aber für uns Menschen, die wir ja auch Teilseelen sind, ist es sehr wichtig. So suchst Du dann auch - verständlicherweise - nach Deiner Mutter. Es gibt sie ja auch noch, als Erinnerung der Vollseele an das Leben der Teilseele Deiner Mutter. Die Erfahrungen der Teilseele gehen in den Erfahrungsschatz der Vollseele ein, nach dem physischen Tod. Die Vollseele Deines Babys hat mit Deiner Vollseele eine Vereinbarung getroffen, dass Du die Mutter dieser speziellen Teilseele wirst. Die Vollseele Deines Babys spaltet eine Teilseele ab, die dann zu einem vorherbestimmten Zeitpunkt in den Körper des Babys eindringt und mit diesem Körper dann eine "vertragliche Bindung" hat. Vielleicht eine unglückliche Formulierung. Natürlich erscheint die Teilseele, wenn es so geplant ist, wovon auszugehen ist. Die Teilseele Deines Babys hat vieles vergessen, was ihre Vollseele alles noch wusste, z. B. den Lebensplan, den sich die Vollseele Deines Babys vorher mit Dir zusammen aufgestellt hat. Es ist kompliziert, aber im Wegweiser und in den Büchern sehr gut und verständlich erklärt. Bitte nimm Dir die Zeit, alles noch mal nachzulesen, um es leichter zu verstehen. Solch komplizierten Zusammenhänge versteht man nicht "zwischen Tür und Angel", da muss man sich immer wieder Zeit für nehmen und es dauert auch lange, bis man alles verstanden hat.

Alles Gute für Dich und Dein Baby von Ricky


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24897)


Einzug der Seele


Posted from 188.195.81.170 by Susanne on February 26, 2015 at 15:30:52:
In Reply to: Einzug der Seele posted by Ricky on February 22, 2015 at 12:32:54:


Vielen Dank für die Antworten. Ich habe den Band 1 gelesen und
denke, einigermassen gut verstanden. Ich dachte aber immer, daß
sich die Seele "im" Körper befindet. Peter, du sagst, die Seele
ist nicht im Körper. Wo ist sie dann, mehr so daneben?
Und so nebenbei noch ein großes Lob zu Deinem Buch. Es ist so
verständlich geschrieben, und sehr beeindruckend. Allerdings
auch etwas verwirrend, aber ich beschäftigte mich gerade sehr
intensiv mit diesem Thema. Dein Tip für meine Mutter, das Buch
zu lesen war sehr hilfreich. Werde dann bald den Band2 kaufen.
Liebe Grüße
Susanne


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24898)


Einzug der Seele


Posted from 184.96.21.9 by Caro on February 27, 2015 at 00:50:21:
In Reply to: Einzug der Seele posted by Susanne on February 26, 2015 at 15:30:52:


Hallo Susanne,

> Ich dachte aber immer, daß sich die Seele "im" Körper befindet. Peter, du sagst, die Seele ist nicht im Körper. Wo ist sie dann, mehr so daneben?

die Seele ist nicht dreidimensional, daher laesst sich auch keinen Ort bestimmten, an dem die Seele ist. Die Seele ist auch nicht "neben" dem Koerper, sondern allenfalls kann man sagen, dass der Koerper Teil der Seele ist. Bildlich vorstellen koennst du es dir wie eine grosse Blase, die die Seele darstellt, in der sich der Koerper befindet, wobei der Koerper nur einen klitzekleinen Teil der Blase einnimmt.

Das gesamte Thema ist nicht leicht zu begreifen, da wir Menschen so sehr ans dreidimensionale Denken angepasst sind. Deshalb ist es wichtig, dass du dir sehr viel Zeit nimmst, um das Material sacken zu lassen. Mit der Zeit wird es aber immer verstaendlicher fuer dich werden.

Liebe Gruesse
Caro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24899)


Einzug der Seele


Posted from 184.96.21.9 by Peter on February 27, 2015 at 03:29:45:
In Reply to: Einzug der Seele posted by Susanne on February 26, 2015 at 15:30:52:


Hallo Susanne,

schoen, dass du auch fuer deine Mutter lernst!

> Ich dachte aber immer, daß sich die Seele "im" Körper befindet. [...] Wo ist sie dann, mehr so daneben?

Es mag im Moment noch schwer verstaendlich sein, aber ich denke, nachdem du den Band 2 gelesen hast, wird es fuer dich etwas klarer werden.

Die Seele ist reine Energie. Sie hat keinen physischen Koerper, sie hat nur Bewusstsein. Und da die Seele keinen physischen Koerper hat und die Schoepfung auch nicht raeumlich ist, ist die Seele im Prinzip ueberall.

Setz dich hin und schliesse deine Augen. Und jetzt stell dir etwas vor, z.B. einen Urlaubsort. Versuch zu sehen, wie dort jemand (z.B. deine Mutter) eine Strasse entlang geht. Und jetzt frage ich dich: Wo bist du? Bist du "in" ihr? Bist du neben ihr? Weder noch. Du bist gar nicht im Bild.

Du hast mit deinen Gedanken, die ebenfalls Energie sind, Gedankenenergie, ein Bild projiziert/materialisiert. Du bist der Schoepfer dieses Bildes, bist aber selbst nicht im Bild. Trotzdem ist es dein Bild und es loest sich auf, sobald du dich nicht mehr darauf konzentrierst.

Mit der Seele ist es aehnlich. Sie kreiert einen Koerper, sie kreiert einen Handlungsablauf (Lebensplan), sie "lebt" die Gefuehle dieses Koerpers, und wenn sie ihr Schauspiel zu Ende gespielt hat, ist ihre "Inkarnation" zu Ende, dann loest sich das Bild auf, dann stirbt der Koerper. Sie aber, die Seele, existiert weiter und kreiert neue Rollen/Inkarnationen.

Die Seele ist also nicht im Koerper, sie hat eine Art "vertragliche Bindung" zum Koerper, denn nachdem sie eine Inkarnation im Konzert mit anderen Seelen in der Massenillusion gestartet hat, kann sie ihren Koerper nicht einfach so stehenlassen. Die Figuren im Schauspiel haben ja Beziehungen zueinander. Nachdem eine Seele gesagt hat, "ich spiele die Mutter in dieser Inkarnation", und die andere sagte, "und ich spiele die Susanne", kann keine mehr zurueck, denn das hiesse doch, dass entweder die Mutter oder du als Susanne gestorben waeren. Die Seele muss also (und will es ja auch) die selbstgewaehlte Rolle zu Ende spielen.

> Und so nebenbei noch ein großes Lob zu Deinem Buch. Es ist so
verständlich geschrieben, und sehr beeindruckend. Allerdings
auch etwas verwirrend...

Die Verwirrung kommt oft daher, dass wir durch Gesellschaft und Religion zu unserer irdischen Denkweise erzogen wurden, und die Jenseitslehre stellt unser irdisches Wertesystem zum Teil auf den Kopf. Wir lesen z.B., dass es in der Schoepfung kein Gut und Boese gibt, und das stoesst bei vielen jenseitigen Anfaengern erstmal auf Ablehnung. Sagt denn die Kirche nicht immer, dass die Guten in den Himmel kommen und die Boesen bestraft werden? Erst mit intensiverer Beschaeftigung mit der Schoepfungslehre verstehen wir besser. Das aber erfordert ein Studium und Zeit, damit sich die vielen neuen Informationen absetzen und wir sie langsam verinnerlichen koennen.

Mach weiter so, dein Lernen wird sowohl dir als auch deiner Mutter helfen.

Liebe Gruesse
Peter



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(24904)


Einzug der Seele


Posted from 188.195.81.170 by Susanne on March 02, 2015 at 19:45:45:
In Reply to: Einzug der Seele posted by Caro on February 27, 2015 at 00:50:21:


Liebe Caro, Lieber Peter,
vielen Dank, dass Ihr immer so prompt antwortet und auch so gut
erklären könnt. Seit ich den 1. Band gelesen habe, beschäftige
ich mich ständig mit dem Inhalt. In allem was ich tue oder
denke, kommt mir dann in den Sinn, dass es ja der Plan für mich
ist und und und. Wenn ich mit meinen Gedanken wieder zur Ruhe
gekommen bin, werde ich den 2. Band lesen und wie Peter schon
sagt, wahrscheinlich mehr verstehen.
Alles Liebe Euch zwei und vielen Dank.
Susanne


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]