jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen?

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 93.210.44.221 by Andrea on July 16, 2015 at 15:27:35:

Liebes Jenseitsteam!

Ich bin seit Frühjahr 2014 Leser eures Ressorts und habe auch alle Bücher bereits gelesen. Somit konnte ich mir zumindest schon mal ein solides Basiswissen aneignen. Natürlich bin ich noch lange nicht fertig, das das ja wirklich ein sehr komplexes und unglaublich interessantes Thema ist... :)

In den letzten Monaten beschäftige ich mich verstärkt mit dem Weltgeschehen, auch in Bezug auf Politik. Es gibt viele merkwürdige Dinge, die mir schon länger im Kopf rumspuken und ich versuche derzeit, den Dingen auf den Grund zu gehen.

Dabei ist mir aufgefallen, dass mir immer wieder Dinge unterkommen, die klar belegbar existieren und gleichzeitig aber nicht exisiteren. Wie kann es sein, dass ich beides gleichzeitig "sehe"? Dann gibt es zum Beispiel die Sache mit Menschen aus meinem Umfeld. Egal wie offensichtlich eine Sache ist und wieviele Beweise man dafür hat, es wird von diesen Menschen nicht gesehen und wahrgenommen.

Ja es ist mir klar, dass es an den unterschiedlichen Realitäten liegt. Es ist für mich nur extrem schwierig zu verstehen, wie etwas offensichtliches von manchen Menschen nicht wahrgenommen wird.

Mir kommt gerade ein Beispiel in den Sinn, das ich irgendwo hier im Forum gelesen habe. Ich glaube, es ging um das Thema, ob es stimmt, dass einige wenige Familien (Rothschild etc.) über die Geschicke der Welt entscheiden etc. Peters Antwort war glaube ich, dass es sowohl stimmt als auch nicht stimmt, aber das zu umfangreich wäre, um es hier im Forum mit wenigen Worten zu erklären.

Mein Problem ist, ich bin extrem wissbegierig und es macht mich ganz kirre, nicht zu wissen, was denn jetzt die Wahrheit ist und was nicht und vor allem, warum beides scheinbar nebeneinander existieren kann :D

Vielleicht hat jemand hierzu ein paar Gedanken für mich, um meinen gedanklichen Knoten zu lockern?

P.S. Ich überlege seit ein paar Wochen, ob ich mich bezüglich eines Guide-Readings an euch wenden soll. Ich möchte gerne meinen Guide kennen lernen und wegen ein paar Dingen um Rat fragen. Ist das denn grundsätzlich möglich, auch wenn es kein Trost-Reading o.ä. ist?



Alle Antworten:



(25258)


Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen?


Posted from 184.96.6.134 by Caro on July 17, 2015 at 01:04:47:
In Reply to: Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen? posted by Andrea on July 16, 2015 at 15:27:35:


Hallo Andrea,

wie du weisst und selbst auch erwaehnt hast, gibt es unterschiedliche Realitaeten. Hierzu musst du allerdings verstehen, dass es ein "Aussen" nicht wirklich gibt, sondern nur eine Interpretation dessen, was wir nach Aussen projizieren.

Alles, was du siehst, ist somit immer nur das, was du aufgrund deines Filters auch wahrnehmen sollst. Vielleicht hast du bereits gelesen, dass auch Seelen in der Ankunftsebene immer nur das wahrnehmen, was ihnen entspricht, d.h. das, was sie sehen sollen. Nichts anderes geschieht im Erdenleben.

Und wenn du dich darueber wunderst, dass andere Dinge nicht wahrnehmen, die fuer dich offensichtlich sind, dann frage dich einmal, ob du nicht vielleicht auch Dinge nicht wahrnimmst, die fuer deinen Guide offensichtlich sind.... ;-) Auf diese Weise wirst du feststellen, dass tatsaechlich alles immer relativ ist und keine "eine Wahrheit" existiert. Wir alle nehmen nur wahr, was wir plangemaess wahrnehmen sollen, bestimmt durch unseren Filter. Den Filter kannst du dir wie eine Art Brille vorstellen, die wir tragen, jeder mit seiner eigenen Einstellung, so dass nur das durchgelassen wird, was wir wahrnehmen sollen.

> Ja es ist mir klar, dass es an den unterschiedlichen Realitäten liegt. Es ist für mich nur extrem schwierig zu verstehen, wie etwas offensichtliches von manchen Menschen nicht wahrgenommen wird.

Es ist doch nur fuer dich offensichtlich und das hat mit deinem Filter zu tun, der eben anders eingestellt ist. Wie ich bereits schrieb, gibt es sehr viel, was du nicht siehst/wahrnimmst, obwohl es fuer z.B. deinen Guide "offensichtlich" ist - es ist alles eine Sache der Perspektive.

> Mein Problem ist, ich bin extrem wissbegierig und es macht mich ganz kirre, nicht zu wissen, was denn jetzt die Wahrheit ist und was nicht und vor allem, warum beides scheinbar nebeneinander existieren kann :D

Du hast die falsche Vorstellung von "der Wahrheit" - eine Wahrheit, so wie du sie dir vorstellst, gibt es nicht. Es gibt nur die Erlebenswuensche der Seelen, und diesen folgt auch die irdische Wahrnehmung. Wenn sich jemand also als Opfer von Verschwoerungen wahrnehmen moechte, dann wird er das auch. Es gibt keine "eine Wahrheit", sondern genau so viele wie es Betrachter gibt.

Es gibt dazu einige hilfreiche Threads im Forum, unter anderem hier: http://www.jenseits-de.com/g/forums/diskussion/messages/25028.html

> P.S. Ich überlege seit ein paar Wochen, ob ich mich bezüglich eines Guide-Readings an euch wenden soll. Ich möchte gerne meinen Guide kennen lernen und wegen ein paar Dingen um Rat fragen. Ist das denn grundsätzlich möglich, auch wenn es kein Trost-Reading o.ä. ist?

Ja, natuerlich ist das moeglich. Wende dich dazu einfach an mich via E-Mail (caro@jenseits-de.com).

Liebe Gruesse
Caro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25260)


Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen?


Posted from 79.216.108.192 by Triste on July 17, 2015 at 14:15:13:
In Reply to: Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen? posted by Andrea on July 16, 2015 at 15:27:35:


Hallo Andrea,

Verschwoerungstheorien sind doch nur interessant fuer Menschen die sich und andere in der Opferrolle wahrnehmen.

Da Du ja weist das es keine Opfer gibt, sondern jede Seele immer bewusst genau das erlebet was sie erleben moechte, ist es doch recht uninteressant...

Gruss,

Triste


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25261)


Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen?


Posted from 89.144.239.65 by Mister X on July 17, 2015 at 20:45:38:
In Reply to: Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen? posted by Andrea on July 16, 2015 at 15:27:35:


Hi Andrea, ich war der der die Frage mit den Rothschilds gestellt hat.

Noch was zu den beiden Antworten. Ich verstehe das nämlich nicht. Ich also habe zb. ne Opferrolle gewählt wenn ich an sowas glaube. Aber was ist zb. mit einem Freund von mir ? Der beschäftigt sich nicht mit sowas und glaubt auch nicht daran, aber TROTZDEM lebt der doch genau in der gleichen Welt wie ich ?!

In seiner Welt verhungern ebenfalls 100.000 Menschen pro Tag, in seiner Welt wurde ebenfalls ein Jet über Ukraine abgeschossen um den 3. Weltkrieg zu provozieren, in seiner Welt werden ebenfalls Kriege provoziert um Flüchtlingswellen nach Europa auszulösen. In seiner Welt werden ebenfalls bald Chipimplantate für Menschen kommen bzw. der Bargeldlose Zahlungsverkehr.

Es ist eins zu eins die gleiche Welt. Es kann doch nicht sein dass in meiner Realität die Rothschilds für das Chaos auf der Welt verantwortlich sind, und in seiner, alles was auf der Welt passiert nur Zufall ist, und es dort keine Ziele wie eben, die NWO gibt.

Denn warum hilft man denn dann in der Welt von meinem Freund nicht den hungernden Kindern bzw. schafft das Zinseszins Geldsystem ab, dass langfristig nur über Kriege, Zerstörung/Wideraufbau von Ländern bestehen kann. Wenn es da doch keine Rothschilds etc. gibt, wär das doch kein Problem.

Das leuchtet mir nicht ein... ;(


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25262)


Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen?


Posted from 93.200.174.192 by Myra on July 17, 2015 at 22:25:30:
In Reply to: Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen? posted by Mister X on July 17, 2015 at 20:45:38:


Lieber Mr. X, ich lebe in derselben Welt wie du und habe mich auch mal über NWO, Bilderberger etc. informiert, aber ich halte das alles schlichtweg für Blödsinn. Ich glaube, dass über 7,5 Mrd Menschen einfach zu viel für diesen Planeten sind und dadurch Menschen verhungern, Kriege geführt werden etc. Ich glaube auch nicht, dass Elvis noch lebt oder die Amerikaner die Twintowers selbst zerlegt haben, aber habe ich mehr Recht als du oder irgendein anderer Mensch? Sicher nicht, ich sehe die Welt, in der wir zusammen leben nur anders, habe andere Erklärungen, eben eine andere Realität (schade, ich würde gerne glauben dass Elvis noch unter uns weilt). Alles liebe, Myra


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25263)


Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen?


Posted from 79.216.108.192 by Triste on July 17, 2015 at 22:38:01:
In Reply to: Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen? posted by Mister X on July 17, 2015 at 20:45:38:


Hallo Mister X,

Jeder von uns ist Doch eine Seele die bewusst eine Inkarnation geplant hat und diese gerade mit veringertem(um des Erlebes willens)Bewusstsein durchlebt!

Jeder dieser 100.000 Menschen z.B. haben auch alle ihre ganz individuellen Inkarnationsplaene. Sie sind keine Opfer von irgendwelchen Rothschilds! Sondern sie haben sich diese Inkarnation so geplant!

Genau wie Du Deine! Auch Du bist nie Opfer sondern immer - als Vollseele - 100% in Kontrolle ueber das was Du erlebst!

Solange Du Dich nicht als Vollseele siehst wirst Du nicht erkennen das wir Alle eins sind und alle "im Konzert" genau das erleben was wir erlebne moechten! Du wirst weiter die Getrenntheit die "Taeter/Opfer" Illusion - die das Erleben doch erst ermoeglicht - als wahre Realitaet sehen...

Jeder Moerder und jeder ermordete zum Beispiel sind doch Seelen die sich kennen und die fuer das erleben waehrend einer Inkarnation diese Rollen spielen um sich gegenseitig bestimmtes Erleben zu ermoeglichen...

"Where Attention goes - Energy flows!" Das heist Du haelst diese Verschwoerungstheorien doch viel mehr am Leben als Dein Freund der dem keinerlei Aufmerksamkeit schenkt!

Man muss sich Grundsaetzlich klar machen das niemand Opfer ist sondern das jeder genau das erlebst was er sich fuer diese Inkarnation ausgesucht hat! Da wir alle hunderte oder tausende von Inkarantionen haben ist auch das Erleben entsprechend vielfaeltig...

Das niemand den hungernden Kindern hilft ist auch Unsinn - man darf nicht einfach verallgemeinern - jeder dieser Menschen erlebt auch voellig unterschiedlich und wenn jemand verhungert hat er das fuer die Inkarnation vorher so geplant! Er/sie ist also nicht das Opfer von anderen sondern immer in Kontrolle seines Erlebenswunsches...

Du solltest Dich wirklich hier intensiver einlesen sonst ist es sehr schwer die Zusammenhaenge der Schöpfung zu begreifen.

Gruss,

Triste


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25264)


Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen?


Posted from 184.96.6.134 by Caro on July 17, 2015 at 22:45:52:
In Reply to: Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen? posted by Mister X on July 17, 2015 at 20:45:38:


Hallo Mister X,

> Noch was zu den beiden Antworten. Ich verstehe das nämlich nicht. Ich also habe zb. ne Opferrolle gewählt wenn ich an sowas glaube. Aber was ist zb. mit einem Freund von mir ? Der beschäftigt sich nicht mit sowas und glaubt auch nicht daran, aber TROTZDEM lebt der doch genau in der gleichen Welt wie ich ?!

nein, das tut er nicht. Es gibt keine "eine Welt", in der wir leben. Das ist lediglich die Illusion, an die wir alle glauben, d.h., dass da ein Monitor vor dir steht, der in einer Fabrik gefertigt wurde, den dein Freund auch sehen koennte, wenn er jetzt neben dir stuende. Die Wahrheit ist, dass der Monitor vor deiner Nase von dir selbst erschaffen wurde (von dem, was du wirklich bist) und permanent neu erschaffen wird.

Empfehlen kann ich dir diesbezueglich das Lesen folgenden Beitrags: http://www.jenseits-de.com/g/forums/forschung/messages/31.html

> Es ist eins zu eins die gleiche Welt.

So sieht es aus, ja. Und so soll es ja auch aussehen. Dennoch ist seine Welt nicht deine Welt, s.o.

> Es kann doch nicht sein dass in meiner Realität die Rothschilds für das Chaos auf der Welt verantwortlich sind, und in seiner, alles was auf der Welt passiert nur Zufall ist, und es dort keine Ziele wie eben, die NWO gibt.

Einer unserer Guides bestaetigte mal, dass Materie bloss ein grosser Haufen Energie ist, den man unterschiedlich betrachten kann.

Alles, was "es gibt", ist die Formgabe, die Interpretation dieses "Haufens". Und jeder tut dies auf seine Weise, auch wenn wir uns alle natuerlich die Kerngedanken teilen. Das heisst auch fuer deinen Freund geht jeden Tag die Sonne auf, und auch er nimmt all das wesentliche wahr, was du ebenfalls wahrnimmst. Er tut dies in seiner Realitaet, d.h., wenn du und er deinen Monitor anschaut, nimmt jeder von euch seinen eigenen erschaffenen Monitor wahr, aber es kommt zu keinen Konflikten, da ihr beide alles nach derselben Vorlage erschafft.

Stelle es dir wie eine Virtual Reality vor, in der auch jeder seinen eigenen Visor aufhat und jeder genau das sieht, was ihm von seinem eigenen Computer generiert wird. Und obwohl du und dein Freund in einem Virtual-Reality-Spiel beide dieselben Dinge seht, so ist das Bild, was ihr seht, eigens fuer jeden von euch geschaffen worden. Der Glaube, ihr wuerdet euch in einer gemeinsamen Welt bewegen, ist die Illusion.

> Denn warum hilft man denn dann in der Welt von meinem Freund nicht den hungernden Kindern bzw. schafft das Zinseszins Geldsystem ab, dass langfristig nur über Kriege, Zerstörung/Wideraufbau von Ländern bestehen kann.

Du gehst davon aus, dass das Zinseszinssystem verantwortlich ist fuer Hunger und basierst jede weitere Schlussfolgerung darauf. Da liegt aber bereits der Fehler, weil diese Annahme bloss ein Glaube von dir ist. Es mag logisch fuer dich klingen, aber wenn du dich mit verschiedenen Realitaeten auseinandersetzt, wirst du feststellen, dass es noch viele andere Ueberzeugungen gibt, die allesamt fuer ihren Betrachter Hand und Fuss zu haben scheinen. Letztendlich existiert Hunger nur, weil er existieren soll. Alle anderen Gruende sind Scheingruende, die existieren, um die Illusion aufrechtzuerhalten.

> Wenn es da doch keine Rothschilds etc. gibt, wär das doch kein Problem.

Genau da liegt der Fehler. Es waere kein Problem, wenn dort wirklich die Ursache laege, richtig. Aber die Ursache liegt nicht dort, wo du sie zu sehen glaubst, s.o.

Vielleicht findest du die Zeit, um dich etwas bei uns einzulesen. Es wird dir helfen koennen, die Zusammenhaenge besser zu verstehen. Besonders empfehlen kann ich dir hierzu die Buecher "Erforschung der Schoepfung".

Liebe Gruesse
Caro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25267)


Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen?


Posted from 80.187.99.81 by Zeon on July 20, 2015 at 16:30:55:
In Reply to: Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen? posted by Caro on July 17, 2015 at 22:45:52:


..,,, nein, das tut er nicht. Es gibt keine "eine Welt", in der wir leben. Das ist lediglich die Illusion, an die wir alle glauben, d.h., dass da ein Monitor vor dir steht, der in einer Fabrik gefertigt wurde, den dein Freund auch sehen koennte, wenn er jetzt neben dir stuende. Die Wahrheit ist, dass der Monitor vor deiner Nase von dir selbst erschaffen wurde (von dem, was du wirklich bist) und permanent neu erschaffen wird.

Eine Frage zum Erschaffen von Objekten ... Wie sieht es eigentlich mit meinen Mitmenschen aus? Werden diese ebenfalls von mir erschaffen, wenn ich diesen begegne?

Liebe Grüße Zeon


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25268)


Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen?


Posted from 184.96.6.134 by Caro on July 21, 2015 at 01:57:37:
In Reply to: Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen? posted by Zeon on July 20, 2015 at 16:30:55:


Hallo Zeon,

> Eine Frage zum Erschaffen von Objekten ... Wie sieht es eigentlich mit meinen Mitmenschen aus? Werden diese ebenfalls von mir erschaffen, wenn ich diesen begegne?

alles, was du siehst, wurde von dir erschaffen. Denke daran, wir sprechen aber hier nur von der materiellen Darstellung. Du gibst lediglich dem, was du innerlich laengst siehst, im Aeusseren eine Gestalt.

Liebe Gruesse
Caro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25269)


Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen?


Posted from 79.249.98.180 by AnnaMutter on July 21, 2015 at 08:00:23:
In Reply to: Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen? posted by Caro on July 21, 2015 at 01:57:37:


Hallo zusammen,

man gibt also den "anderen" Menschen ebenso Gestalt? Dann stellt sich mir die Frage, gibt es sie, die "anderen" überhaupt? Oder ist das auch eine Projektion, die dem jeweiligen "Bewusstseinsgrad" angepasst ist? Andere VS existieren aber trotzdem, aus der entsprechenden Perspektive oder bringe ich da etwas durcheinander?

Liebe Grüße Anna


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25270)


Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen?


Posted from 90.146.127.29 by Hermann on July 21, 2015 at 09:18:46:
In Reply to: Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen? posted by AnnaMutter on July 21, 2015 at 08:00:23:


Hallo AnnaMutter,

zuerst ist es einmal wichtig die Gestaltung der dreidimensionalen Illusion zu kennen. Bewusstsein (Gedanken) werden mit elektromagnetischer Energie versorgt und diese Energie lässt praktisch aus Gedanken ein Hologramm werden. Wir als Teilseelen haben einen imaginären Empfänger der die für uns zugedachten elektromagnetischen Signale in Bilder umwandelt, ähnlich einem TV - Gerät. Wir müssen uns von dem Gedankengut lösen, wir können etwas sehen. Daher hat jede TS auch ihre ureigene Projektion einer Illusion.

Seth erklärt dies mit der Analogie mit den Gläsern. Wenn ein Glas auf dem Tisch steht und von fünf Personen angesehen wird, dann sind es tatsächlich 5 Gläser und auch jede Person existiert in fünffacher Ausfertigung. Wenn nun von den 5 Personen jeder ein Glas vor sich stehen hat gibt es in diesem Raum insgesamt 25 Personen und 25 Gläser, da jede Person für jedes Glas und für jede Person die Situation individuell dargestellt wird. Es wäre auch anders nicht möglich, da jede Person einen anderen (eigenen) Betrachtungswinkel zu einem Gegenstand hat.

Es wird tatsächlich eine Person geschaffen, aber 5 verschiedene individuelle Perspektiven. Diese fünf verschiedenen Perspektiven werden dann quasi ineinander geschoben, sodass für alle Personen in diesem Raum eine „gemeinsame“ Situation mit 5 Personen und 5 Gläsern entsteht. Könnten wir die einzelnen Projektionen rückverfolgen würden wir zu einem Punkt gelangen an dem es tatsächlich nur 5 Personen mit 5 Gläsern existieren. Man könnte diesen Punkt als Basiskonstruktion bezeichnen, bevor die individuelle Gestaltung vorgenommen wird.

Diese Vorgänge der individuellen Projektion sind natürlich automatisiert. In zweidimensionaler Ausfertigung schaffen dies ja auch schon die Spielcomputer in den Animationen. Hier werden ja auch nur die Figuren gesteuert, die bildliche Darstellung übernimmt die Software.

Wenn wir von Realitäten sprechen, dann ist die Projektion nur ein Teil der Realität, die natürlich auch, wenn gewünscht, von den anderen Personen (in diesem angesprochenen Raum mit den Gläsern) mehr oder weniger stark abweichen kann.

Der zweite Teil der Realitätsgestaltung ist, wie gehe ich mit dem „Gesehenen“ um, welche begleitende Gedanken werden mir dazu übermittelt? Welche unterschiedlichen Prägungen (Programmierungen) haben die einzelnen Personen. Dadurch entstehen dann entweder harmonische sachliche Gespräche oder aggressive Diskussionen. Hier könnten dann Bewusstseinsunterschiede, aber auch Religionszugehörigkeiten, Glaubensmuster, eigene Interessen, Verhaltensweisen und vieles mehr zum individuellen Erleben beitragen.

Die individuelle Realitätsgestaltung wird daher von einer Vielfalt von Faktoren, sowohl physisch, wie auch psychisch gestaltet.

Diese Darstellung ist natürlich sehr vereinfacht, hoffentlich dennoch hilfreich.

LG Hermann


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25271)


Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen?


Posted from 212.144.243.162 by Zeon on July 21, 2015 at 09:23:13:
In Reply to: Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen? posted by Caro on July 21, 2015 at 01:57:37:


Hallo Caro,

wenn ich ehrlich bin, musste ich das Ganze erst mal sacken lassen, was das eigentlich bedeutet. Ich war mir gestern, als ich die Strasse entlang lief nicht sicher, ob ich in diesem Moment auch die Mitmenschen erschaffe. Daher meine Frage. Aber wir erschaffen ja alles und wirklich alles ohne Ausnahme. Daher musste es so sein. Ich sitze gerade im Büro und mir gegenüber sitzt ein Kollege. Ich erschaffe alles hier, erlebe ihn. Erlebe alles wie von meiner Seele geplant und mit anderen abgestimmt. (Jetzt verstehe ich auch die Parallelebenen besser!) Mein Gegenüber baut auch seine Realität auf und erlebt das was er erfahren möchte. Mir wurde damit schlagartig bewusst, was die übermittelte Lehre wirklich bedeutet. Bisher war ich insgeheim immer der Meinung, dass das "Draussen" unabhängig von mir existiert, das ich es nicht beinflussen kann bzw. kontrollieren muss. Meine Mitmenschen habe ich immer aus der Einheit irgendwie ausgeklammert. Ich habe diese immer als was Eigenständiges gesehen, manche Situationen nicht unbedingt von "mir" gewollt. Jetzt habe ich es kapiert das meine Seele das erschaffen hat was ich in jedem Moment sehe (gerade auch die Mitmenschen) und was ich durch das Erfahrene lernen kann. Gelesen habe ich es schon oft, aber jetzt erst verstanden Danke Caro!

Liebe Grüße Zeon


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25272)


Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen?


Posted from 217.229.142.150 by AnnaMutter on July 21, 2015 at 09:45:05:
In Reply to: Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen? posted by Hermann on July 21, 2015 at 09:18:46:


Vielen Dank für diese super Erklärung Hermann, dann hat mich mein Gefühl nicht getäuscht. Mir kam es öfter so vor, als ob das was ich sehe, ein Film wäre und meine Augen die Projektoren dazu seien. Nun wird mir immer bewusster, dass das was mir "widerfährt" von mir selbst kreiert wurde (Regiseur) ... Am Anfang war ich ziemlich erschrocken darüber, weil die Schöpfung halt einfach so ganz anders ist, wie wir immer dachten ..... nun finde ich es extrem spannend ...

VG Anna


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25273)


Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen?


Posted from 212.144.243.162 by Zeon on July 21, 2015 at 10:52:34:
In Reply to: Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen? posted by Hermann on July 21, 2015 at 09:18:46:


Hallo Herrmann, danke für deine ausführliche Erklärung. Ein Punkt ist mir noch unklar. Du hast von einer Basiskonstruktion gesprochen:

....Man könnte diesen Punkt als Basiskonstruktion bezeichnen, bevor die individuelle Gestaltung vorgenommen wird.

Kann man sich das so vorstellen, dass alles definiert ist (schließlich muss man das Rad ja nicht immer neu erfinden) - in der Programmierung würden man von von Klassen sprechen und die Seele greift dann darauf zu und leitet davon ihr eigenes Objekt ab, ganz nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen.

Caro hat in dem Beitrag http://www.jenseits-de.com/g/forums/diskussion/archiv/messages2/22348.html#22349 von einem zentralen Frequenzbereich gesprochen (Basiskontruktion?) und jede TS moduliert ihre Frequenz darauf auf. (eigenes Erleben) Die verschienden Frequenzbereiche mal außen vor gelassen....

Kann man das so sagen?

Viele Grüße Zeon


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25275)


Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen?


Posted from 90.146.127.29 by Hermann on July 21, 2015 at 15:08:08:
In Reply to: Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen? posted by Zeon on July 21, 2015 at 10:52:34:


Hallo Zeon,

nehmen wir einmal eine Kugel. Es ist egal in welchem Winkel wir zum Objekt stehen, für jeden ergibt sich die gleiche Projektion, sofern sich alle Personen im gleichen Abstand zur Kugel befinden. Hier nehmen wir noch an, dass die Lichtverhältnisse für jeden ebenfalls gleich sind. In diesem Beispiel wäre nun die Basiskonstruktion mit der Endprojektion identisch.

Bei einer Schachtel ist dies natürlich anders, da sich durch die unterschiedlichen Standpunkte zu der Schachtel auch unterschiedliche Perspektiven ergeben. Versehen wir dann die Schachtel mit unterschiedlichen Farben und nehmen wir an, dass die Personen in verschiedenen Abständen zu der Schachtel befinden und auch das Licht nur von einer Seite scheinbar auf das Objekt fällt, dann existieren tatsächlich verschiedene Schachteln.

Bei dem Kugelbeispiel bekommen die imaginären Empfänger der Teilseelen annähernd identische elektromagnetische Eingangssignale, während bei der Schachtel völlig unterschiedliche Signale empfangen werden.

Die Basiskonstruktion ist quasi die Basisfrequenz eine Objektes, dass dann, je nach Situation spezifisch für die Teilnehmer aufbereitet wird.

Diese Erklärung stimmt auch zum Teil mit der Gehirnwissenschaft überein. Allein sie wissen nicht von wo die Signale tatsächlich kommen und sie sind der Überzeugung, dass die Gehirnmasse der Kreator unserer Welt ist.

LG Hermann


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25277)


Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen?


Posted from 87.174.172.2 by Zeon on July 21, 2015 at 20:32:54:
In Reply to: Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen? posted by Hermann on July 21, 2015 at 15:08:08:


Hallo Hermann,

danke deine Erklärung hilft mir wirklich sehr weiter. Heute früh war ich irgendwie der Meinung, das jedeSeele quasi alles neu erzeugt und nicht auf der Basiskontruktion aufsetzt. Dann wäre ja irgendwie alles getrennt und jeder lebt in seiner eigenen Welt, was natürlich nicht richtig sein kann. Das Consol, so denke ich ist für die Basiskonstruktion zuständig?

Es wird Zeit, dass ich mich wieder intensiver mit deinem Buch auseinander setze, um vieles besser verstehen zu können!

LG Zeon


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25282)


Mehrere Realitäten -Richtigstellung


Posted from 90.146.127.29 by Hermann on July 24, 2015 at 10:04:33:
In Reply to: Mehrere Realitäten gleichzeitig wahrnehmen? posted by Zeon on July 21, 2015 at 20:32:54:


Hallo Zeon, hallo Anna,

Fakt ist, dass sich jeder seine eigene physische Realität selbst erschafft. Wenn also fünf Menschen scheinbar in einen Raum sitzen, jeder ein Glas vor sich stehen hat und sich scheinbar unterhalten, dann sitzen sie tatsächlich jeder in seinem eigenen Raum und jeder hat sein eigenes Glas vor sich stehen.

Nun habe ich das Wort Basiskonstruktion (Grundschwingung) verwendet und kann die Verwendung dieses Begriffes zu unrichtigen Schlussfolgerungen führen, die dann mit den uns zur Verfügung stehenden Guideinfos nicht mehr übereinstimmen, bzw. widersprüchlich sind. Meine Formulierung ist auch nicht unbedingt als glücklich zu bewerten.

Treffender wäre die Wortwahl Basismuster gewesen. Das heißt, die einzelnen Gläser, die Raumausstattung und die Personen werden nicht von jedem neu erfunden, sondern gemäß dem Muster kreiert und individuell den momentanen Handlungen angepasst.

Meine Formulierung: ==Es wird tatsächlich eine Person geschaffen, aber 5 verschiedene individuelle Perspektiven. Diese fünf verschiedenen Perspektiven werden dann quasi ineinander geschoben, sodass für alle Personen in diesem Raum eine „gemeinsame“ Situation mit 5 Personen und 5 Gläsern entsteht. Könnten wir die einzelnen Projektionen rückverfolgen würden wir zu einem Punkt gelangen an dem es tatsächlich nur 5 Personen mit 5 Gläsern existieren. Man könnte diesen Punkt als Basiskonstruktion bezeichnen, bevor die individuelle Gestaltung vorgenommen wird.==

Falsche Formulierung, daher auch unrichtige Erklärung. Richtig wäre folgendes: In einem Mietshaus in dem sich in den einzelnen Wohnungen eigene Handlungen abspielen können bei Dematerialisierung der Wände (Punkt) wären alle Handlungen in den einzelnen Wohnungen gleichzeitig erkennbar. Das Mietshaus wäre dann die „eine“ Welt und die einzelnen Wohnungen sind die einzelnen individuellen Projektionen. Wenn sich nun 2 Mieter unterhalten, dann verlassen sie dabei ihre Wohnungen nicht, sondern werden die Fragen und Antworten in den beiden Wohnungen hineinprojiziert. Den direkten Gesprächspartner gibt es nicht sondern wird dieser illusionär eingespielt. So entsteht das gleiche Gespräch in zwei verschiedenen Wohnungen, ohne einem direkten Kontakt, bzw. einer Wahrnehmung im Außen.

Also ist die Formulierung „quasi ineinander geschoben, sodass für alle Personen in diesem Raum eine „gemeinsame“ Situation mit 5 Personen und 5 Gläsern entsteht“ ist irreführend. Richtig ist „gleichzeitig erkennbar und feststellbar, dass die Personen und die Objekte vom „Aussehen“ identisch sind und im Normalfall auch 100%ige übereinstimmende Handlungen und Gespräche stattfinden.

Für die Informationsqualität dieses Ressorts ist es sehr wichtig die Jenseitsinformationen getreu den Guideinfos weiter zu geben. Wenn man versucht schwierige komplexe Themen verständlicher zu machen, dann läuft man sehr schnell Gefahr Informationen zu verfälschen. Möchte mich daher an dieser Stelle bei Caro bedanken, dass sie mich darauf aufmerksam gemacht hat. Seriosität steht über der persönlichen Einschätzung, daher möchte ich mich für die irreführenden Erklärungen entschuldigen.

LG Hermann


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25283)


Mehrere Realitäten -Richtigstellung


Posted from 217.229.140.125 by AnnaMutter on July 24, 2015 at 10:27:08:
In Reply to: Mehrere Realitäten -Richtigstellung posted by Hermann on July 24, 2015 at 10:04:33:


Hallo Hermann, das ist doch nicht schlimm, wir sind doch alle nur "Menschen" und machen ständig "Fehler" ... daraus lernen wir doch.

"Nun habe ich das Wort Basiskonstruktion (Grundschwingung) verwendet und kann die Verwendung dieses Begriffes zu unrichtigen Schlussfolgerungen führen, die dann mit den uns zur Verfügung stehenden Guideinfos nicht mehr übereinstimmen, bzw. widersprüchlich sind. Meine Formulierung ist auch nicht unbedingt als glücklich zu bewerten".

Das bezeichnete Caro glaube ich als "Vorlagen" nach denen immer wieder etwas neu erschaffen wird. Mit diesem Begriff komme ich eigentlich ganz gut zurecht.

Bitte um Korrektur wenn das falsch ist.

Lieben Dank Anna


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25287)


Mehrere Realitäten -Richtigstellung


Posted from 87.174.169.224 by Zeon on July 25, 2015 at 17:59:15:
In Reply to: Mehrere Realitäten -Richtigstellung posted by Hermann on July 24, 2015 at 10:04:33:


Hallo,

Nur nochmal zum Verständnis.....

Alles (Gebäude, Menschen- auch wie sie mich behandeln, was sie zu mir sagen) wird von mir selbst erschaffen. Meine Seele richtet den Fokus darauf, materialisiert die Situation und erlebt diese. Ich verlasse zum Beispiel das Gebäude und steige ins Auto. Wenn man so will ist das Gebäude nun für mich nicht mehr nötig und existiert in meinem Raum nicht mehr. Statt dessen kreiere ich nun die Straße. Ich greife nur auf bestehende Muster, um alles zu erschaffen. Eine Gebäude hat gewisse Eigenschaften ein Mensch auch. Deswegen kann ich nur unter Berücksichtigung des Grundmusters kleine Veränderungen vornehmen. Je höher das BW umso mehr kann das Muster bestimmt werden, das dann für alle daraunterliegenden gilt. Jede Situation die ich erlebe ist Illusion und existiert nur für mich. Es kann sein dass zwei Menschen gemäß Plan das Gleiche erleben. Jeder aber für sich. Ich erschaffe den anderen Menschen in meinem Raum. Der andere kreiert seinen Raum aus seiner Perspektive und auch mich. Ist das alles richtig?

LG Zeon


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25288)


Mehrere Realitäten -Richtigstellung


Posted from 184.96.6.134 by Caro on July 25, 2015 at 22:12:32:
In Reply to: Mehrere Realitäten -Richtigstellung posted by Zeon on July 25, 2015 at 17:59:15:


Hallo Zeon,

du hast das alles ganz richtig verstanden. Zu einigen Punkten noch:

> Ich greife nur auf bestehende Muster, um alles zu erschaffen. Eine Gebäude hat gewisse Eigenschaften ein Mensch auch. Deswegen kann ich nur unter Berücksichtigung des Grundmusters kleine Veränderungen vornehmen.

Jein. Du braeuchtest das Grundmuster (die Vorlage) nicht zu beruecksichtigen. Du tust dies, weil du dich daran halten moechtest. Der Grund dafuer ist, dass du dir ja ein bestimmtes Erleben geben moechtest, das nur unter bestimmten Umstaenden gewaehrleistet ist.

An dieser Stelle darfst du nicht vergessen, dass die Materialisation zu einem Grossteil durch einen unbewussten Teil von dir stattfindet, naemlich deiner Ueberseele. Je hoeher dein BW, desto mehr zuvor Unbewusstes wird dir bewusst und desto bewusster kannst du deine Realitaet auch gestalten.

> Je höher das BW umso mehr kann das Muster bestimmt werden, das dann für alle daraunterliegenden gilt.

Hier bin ich mir nicht ganz sicher, ob ich verstanden habe, was du meinst. Es gibt absolut nichts, an was du dich halten muesstest. Alles, was du erschaffst, erschaffst du, weil du es erschaffen moechtest. Und du moechtest es erschaffen, weil es deinem Erleben (der geplanten Erfahrung) dient. Es gibt nichts, das fuer "irgendetwas gilt", ausser es ist so von den entsprechenden Seelen gewuenscht.

> Jede Situation die ich erlebe ist Illusion und existiert nur für mich. Es kann sein dass zwei Menschen gemäß Plan das Gleiche erleben. Jeder aber für sich. Ich erschaffe den anderen Menschen in meinem Raum. Der andere kreiert seinen Raum aus seiner Perspektive und auch mich. Ist das alles richtig?

Ja, das ist korrekt. :-)

Liebe Gruesse
Caro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25289)


Mehrere Realitäten -Richtigstellung


Posted from 93.200.174.192 by Myra on July 26, 2015 at 11:10:17:
In Reply to: Mehrere Realitäten -Richtigstellung posted by Caro on July 25, 2015 at 22:12:32:


Liebe Caro, nur eine kurze Frage: wenn ich auch meine Mitmenschen selbst erschaffe, wann habe ich es denn dann mit anderen Seelen zu tun? Wenn ich z.B. nach meinem Übergang von meinen Eltern empfangen werde und diese auch nur meine Projektionen sind, so wie die Umgebung, bin ich dann also zwar energiemässig mit allen verbunden, aber immer allein in meiner Illusion? LG, Myra


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25290)


Mehrere Realitäten -Richtigstellung


Posted from 87.174.129.243 by Zeon on July 26, 2015 at 12:20:22:
In Reply to: Mehrere Realitäten -Richtigstellung posted by Caro on July 25, 2015 at 22:12:32:


Hallo Caro,

danke dass du nochmals auf ein paar Punkte eingegangen bist. Denn ich hatte diese nicht 100 % verstanden. Ich war der Meinung dass die Seele zu gewissen "Gesetzmäßigkeiten" verpflichtet wird. Aber mir ist jetzt klar, dass die Seele bedingt durch das höhere BW das gar nicht nötig hat, gewisse Regeln beachten zu müssen - den sie macht es freiwillig um das was sie will erleben zu können.

Die Erkenntnis, dass jede Seele wirklich ALLES erschafft muss ich immer noch sacken lassen. Für mich wird auf einmal vieles klarer, was vorher verschlossen war - danke!

Erst jetzt verstehe ich auch die Aussage von Peter, dass seine verstorbene Frau "woanders" mit ihm weiterhin glücklich zusammen lebt. Ich hatte mir oft überlegt und konnte diese Aussage nie 100 % verstehen - jetzt schon!

Danke!

Liebe Grüße Zeon


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25291)


Mehrere Realitäten -Richtigstellung


Posted from 88.217.180.124 by Michaela on July 26, 2015 at 18:05:19:
In Reply to: Mehrere Realitäten -Richtigstellung posted by Caro on July 25, 2015 at 22:12:32:


So erklärt sich auch, wie man plötzlich Dinge / Kleinigkeiten in einem eigentlich Bekannten Umfeld wahrnimmt und sich wundert, dass es einem bisher entgangen ist:) Sehr spannend.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25292)


Mehrere Realitäten -Richtigstellung


Posted from 184.96.6.134 by Caro on July 27, 2015 at 03:28:56:
In Reply to: Mehrere Realitäten -Richtigstellung posted by Myra on July 26, 2015 at 11:10:17:


Hallo Myra,

du erschaffst doch nur die Materie, d.h. das Bild des anderen Menschen.

Vergleiche es damit, dass du einen Roman liest und waehrenddessen vor deinem geistigen Auge ebenfalls Bilder kreierst von den Figuren und der Umgebung in diesem Roman. Die Geschichte ist bereits geschrieben, die Charaktaere existieren bereits - du gibst ihnen nur noch vor deinem geistigen Auge Gestalt.

Nichts anderes ist es, wenn wir "materiell" erschaffen - es ist Vorstellung, die Form annimmt.

Du erschaffst also nicht die anderen Menschen, sondern nur die materielle Gestalt. Wie es aussieht, wenn eine Seele mit zu niedrigem BW versucht, einen Menschen zu erschaffen, kannst du im unten verlinkten Protokoll nachlesen.

> bin ich dann also zwar energiemässig mit allen verbunden, aber immer allein in meiner Illusion?

Du bist niemals alleine. Wenn du mit Freunden gemeinsam ein Hoerbuch hoerst, dann tut ihr das gemeinsam, aber jeder von euch stellt sich die Szenen bildlich selbst vor. Jeder formt seine eigenen Bilder im Geist, aber nach derselben Vorlage (Buch).

Liebe Gruesse
Caro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]