jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Frage zum Bewusstseinssprung

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 82.212.12.172 by Silja on November 22, 2015 at 16:05:40:

Hallo zusammen,

ich lese schon seit über 10 Jahren in diesem Forum, habe aber nie groß irgendwas gepostet. Ich habe auch alle Bücher gelesen und bin dankbar dafür, dass es sie gibt.

Im Moment ist es mir so deutlich wie nie zuvor, dass wir mitten im Bewusstseinssprung sind. So vieles passiert gerade... Terror, Klimawandel, Resistenzen gegen Antibiotika und vieles mehr.

Ich habe keine Angst, weil ich weiß wozu das alles gut ist und es ist ja am Ende eh nur ein "Theaterstück", was hier inszeniert wird ;-)

Ich meine mich zu erinnern, dass nicht alle den Bewusstseinssprung gleichermaßen erleben? Irgendwo habe ich gelesen, dass einige Menschen in eine Art "Parallelwelt" gehen und dort weiterleben und dort den Bewusstseinssprung mit einer anderen Qualität erleben? Oder verwechsle ich gerade was?

Werden wir, die wir hier gerade auf der Erde weilen, das "neue Zeitalter" noch miterleben oder wird das alles erst in x Jahrzehnten abgeschlossen sein?

lg Silja



Alle Antworten:



(25604)


Frage zum Bewusstseinssprung


Posted from 88.217.181.124 by Michaela on November 22, 2015 at 19:59:59:
In Reply to: Frage zum Bewusstseinssprung posted by Silja on November 22, 2015 at 16:05:40:


Hallo Silja,

ja, die Zeichen sind nicht mehr zu übersehen. Wir sind noch am Anfang und doch schon mitten drin (so oder so ähnlich wurde es von den jenseitigen Lehrern übermittelt). In früheren Readings hieß es, der Sprung wäre 2017 beendet. Doch sieht man sich die aktuellen Krisenherde an und die Gemütszustände der Menschen, so hat sich noch nicht so viel getan, dass man von einem Bewusstseinssprung sprechen kann. Die Anfänge sind jedoch sowohl in der Politik als auch in der Gesellschaft zu erkennen. Noch nicht überall, jedoch stellenweise. Das wird sich verstärken, so lange, bis eine kritische Masse erreicht ist. Der Rest "rutscht" dann nach.

Aber nicht alle werden den BW-Sprung mitmachen. Manche haben inkarniert, um das alles zu ermöglichen (z.B. all die Terroristen); sie werden ihre Inkarnation aber abschließen, ohne den BW-Sprung mitgemacht zu haben. Andere haben sich für den langsameren Weg der BW-Erweiterung entschieden und werden diesen auf der Nebenerde fortsetzen (hierzu verwende auch die Stichwortsuche).

Wann dieser Prozess abgeschlossen sein wird, ist meines Wissens nach nicht bekannt (lasse mich hier aber gern korrigieren). Jedoch wird es vermutlich noch ein paar Jahre dauern, aber nicht mehrere Jahrzehnte (das ist eine persönliche Vermutung, aufgrund der bisherigen Entwicklungen in den vergangenen Jahren)

Liebe Grüße Michaela


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25607)


Frage zum Bewusstseinssprung


Posted from 188.96.175.122 by Noname on November 23, 2015 at 23:43:53:
In Reply to: Frage zum Bewusstseinssprung posted by Silja on November 22, 2015 at 16:05:40:


"Werden wir, die wir hier gerade auf der Erde weilen, das "neue Zeitalter" noch miterleben oder wird das alles erst in x Jahrzehnten abgeschlossen sein?"

Meines Wissens erst gegen Ende dieses Jahrhunderts, also so um 2100. Die Meisten von uns werden es also nicht "direkt" miterleben.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25608)


Frage zum Bewusstseinssprung


Posted from 88.217.181.32 by Michaela on November 24, 2015 at 12:14:10:
In Reply to: Frage zum Bewusstseinssprung posted by Noname on November 23, 2015 at 23:43:53:


Hallo Noname,

darf ich fragen, woher das Wissen stammt? Danke;)

LG Michaela


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25611)


Frage zum Bewusstseinssprung


Posted from 88.70.245.67 by Noname on November 25, 2015 at 00:45:01:
In Reply to: Frage zum Bewusstseinssprung posted by Michaela on November 24, 2015 at 12:14:10:


Aus mindestens zwei verlässlichen Quellen. ;-)


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25612)


Frage zum Bewusstseinssprung


Posted from 185.17.205.129 by Michaela on November 25, 2015 at 06:25:08:
In Reply to: Frage zum Bewusstseinssprung posted by Noname on November 25, 2015 at 00:45:01:


Durch die Ressort-Guides ist meines Wissens nach keine derartige Information weitergegeben worden. Natürlich gibt es viele Annahmen, Aussagen und Perspektiven diesbezüglich. So soll es ja auch sein. Sonst wäre es ja langweilig ;) Wann der Sprung tatsächlich vollzogen ist, das werden wir wohl erst wissen, wenn es soweit ist. Der Weg ist ja bekanntlich das Ziel;)

Liebe Grüße Michaela


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25613)


Frage zum Bewusstseinssprung


Posted from 84.166.211.120 by Nora Sommer on November 25, 2015 at 08:39:50:
In Reply to: Frage zum Bewusstseinssprung posted by Noname on November 25, 2015 at 00:45:01:


Hallo Noname,

warum benennst du die Quellen nicht? Das würde mich und bestimmt auch andere Leser ebenso interessieren.

Ich denke, dass Michaela mit ihrer Frage nach dem WOHER nicht die Anzahl der Quellen wissen wollte.:-)

Liebe Grüße Nora Sommer


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25614)


Frage zum Bewusstseinssprung


Posted from 217.91.162.127 by Silja on November 25, 2015 at 08:42:54:
In Reply to: Frage zum Bewusstseinssprung posted by Nora Sommer on November 25, 2015 at 08:39:50:


Mich würde das auch interessieren :)


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25615)


Frage zum Bewusstseinssprung


Posted from 217.91.162.127 by Silja on November 25, 2015 at 08:48:30:
In Reply to: Frage zum Bewusstseinssprung posted by Michaela on November 22, 2015 at 19:59:59:


Danke Michaela. Ich denke auch, dass dieser Prozess noch einige Zeit dauern wird. Die meisten Menschen sind einfach zu engstirnig und verbohrt in ihrer Denkweise (noch). Wenn ich mir alleine ansehe, wie die US-Amerikaner darauf reagieren, dass sie nur 10.000 (!!!) syrische Flüchtlinge aufnehmen sollen, dann wird mir ganz schlecht. Oder wie viel rechtes Gedankengut teilweise noch in unserer Gesellschaft vorherrscht.

Ich glaube, da muss noch einiges passieren. Ich würde es schön finden, die "neue Welt" auch noch zu erleben. Ich bin Anfang 30, aber ich fürchte ein bisschen, dass es wirklich nicht so schnell gehen wird :-(


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25616)


Frage zum Bewusstseinssprung


Posted from 97.118.28.172 by Heike on November 25, 2015 at 10:00:43:
In Reply to: Frage zum Bewusstseinssprung posted by Silja on November 25, 2015 at 08:48:30:


Hallo Silja,

ich denke das jeder auf seine Weise engstirnig denkt. Andere finden Deine vielleicht sehr engstirnig nämlich jene , deren Realität eine andere ist als die Lehre dieser Seite :). ICH LESE auch schon einige Jahre hier und werde es auch zukünftig tun , jedoch akzeptiere ich auch andere Sichtweisen. Dazu gehören auch die Sichtweisen derer, die für uns momentan ungemütlich sind. Natürlich habe ich auch Angst , es könnte jeden zu jeder Zeit und überall treffen , jedoch mit dem Wissen das letztendlich doch alles zu unserem Wohle dient und nichts geschieht was wir nicht vorher so gewollt haben , lässt mich dem gegenüber entspannt und gelassen :)Also keine Panik , alles kommt wie es kommen soll!! :)


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25617)


Frage zum Bewusstseinssprung


Posted from 80.218.15.17 by Jacqueline on November 25, 2015 at 13:05:14:
In Reply to: Frage zum Bewusstseinssprung posted by Noname on November 25, 2015 at 00:45:01:


Hallo Noname,

deine zwei "verlässlichen Quellen" mögen für dich stimmen, weil es in dir eine Resonanz auslöst. Dies muss aber nicht für jede Teilseele gelten, die hier auf Erden erlebt.

Die Lehrer dieses Ressorts geben nur vage Zeitangaben (wie Michaela bereits erwähnte). Es wird auch nicht für jede Teilseele dasselbe sein, da einige schon bewusster sind als andere. So mag es vielleicht für dich erst im nächsten Jahrhundert geschehen, was aber nicht bedeutet, dass alle so lange "warten" müssen. Uns wurde hier mitgeteilt, dass es eine Dreiteilung der Menschheit geben wird. Ein Teil wird die Inkarnation normal abschliessen, ein Teil wird auf einer Nebenerde weiterleben und der dritte Teil wird das "neue Zeitalter" hier auf der Erde erleben. Es ist also folglich unmöglich, genauere Zeitangaben zu machen, die auf alle zutreffen! Auch würde ich keine Aussage wagen, wer zu welcher Gruppe gehört.

Nicht zuletzt hängt es auch bei jedem Einzelnen vom Plan ab, was wann erlebt werden soll.

Liebe Grüsse, Jacqueline

PS: Wenn man schon von anderen Quellen spricht, so wäre es sicherlich angebracht, diese auch zu nennen. Danke.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25626)


Frage zum Bewusstseinssprung


Posted from 37.24.119.182 by Dawnclaude on November 27, 2015 at 13:16:32:
In Reply to: Frage zum Bewusstseinssprung posted by Silja on November 25, 2015 at 08:42:54:


Auf einer anderen Jenseitsseite (quellen dürfen glaub ich hier nicht genannt werden) wird von einem Guide auch erst erzählt, dass dies nicht in diesem Jahrhundert statt findet. Aufgrund der Kommunikation mit meinem Guide kann ich nur sagen, dass man sich nicht darauf verlassen sollte, wenn Jenseits Guides Zeitangaben machen, deshalb wurden hier bei Jenseits-de.com auch nur vage Andeutungen gemacht. Man sollte bedenken, dass Bewusstseinssprünge von zahlreichen Seiten quasi jedes Jahr "geschannelt" werden und das bedeutet nicht, dass Leute die channeln, falsch channeln, sondern einfach nur, dass die Guides dieser Leute gezielt falsche Angaben machen.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25628)


Frage zum Bewusstseinssprung


Posted from 91.60.131.221 by Agnes on December 04, 2015 at 20:52:57:
In Reply to: Frage zum Bewusstseinssprung posted by Dawnclaude on November 27, 2015 at 13:16:32:


Ich erinnere mich an Peter´s Aussage von 2007, dass in ca. 10 Jahren alles abgeschlossen sein soll. Also wäre das Ende 2017. So viel Druck hält doch keiner aus bis zum Jahr 2100...


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25629)


Frage zum Bewusstseinssprung


Posted from 88.217.181.141 by Michaela on December 04, 2015 at 21:38:30:
In Reply to: Frage zum Bewusstseinssprung posted by Agnes on December 04, 2015 at 20:52:57:


Hallo Agnes,

die Ressort-Guides gaben uns diese Info damals so, das stimmt. Jedoch sprechen die Guides hier von Wahrscheinlichkeiten. Der Plan, auch der Überplan, ist kein starres Gerüst. Es dient ja alles dem Erleben und da kommen auch Varianten zum Tragen. Aber alle Möglichkeiten sind bereits vorhanden und werden auf unterschiedlichen BW-Ebenen auch erlebt (wie ein Gedankenspiel). Welche sich hier auf der Erde abspielt, können wir Menschen aber erst im Nachhinein sehen. Da bringt alles Spekulieren und alle Ungeduld nichts;)

Je nachdem, aus welcher Perspektive man es betrachtet, also in welcher Realität man lebt, kann der BW-Sprung früher oder später vollzogen sein. Wie bekannt, soll eine Dreiteilung der Menschheit stattfinden, darunter auch ein Teil, der das BW langsamer erweitert als andere. Vielleicht ist dieser Teil am Ende des Jahrhunderts dann so weit.

Wichtiger jedoch als sich mit den gemachten Zeitangaben zu beschäftigen und zu hoffen, dass "es bald vorbei" ist, ist sicherlich, sich mit seinen eigenen Themen auseinanderzusetzen, mit den Ängsten und Befürchtungen, die jetzt aufkommen, mit alten Themen und der Möglichkeit eine neue Perspektive zu entwickeln. Da steckt jeder von uns mitten drin.

Der Weg ist das Ziel;)

Liebe Grüße Michaela


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25630)


Frage zum Bewusstseinssprung


Posted from 91.60.148.62 by Agnes on December 08, 2015 at 08:19:23:
In Reply to: Frage zum Bewusstseinssprung posted by Michaela on December 04, 2015 at 21:38:30:


Liebe Michaela,

ich persönlich hoffe aber, dass es bald vorbei ist. Sorry, aber bis zum Ende des Jahrhunderts ergibt für mich hier keinen Sinn. Wofür erleben wir denn nun diese heftige Zuspitzung? Alles auf allen Ebenen spitzt sich im Moment deutlich zu! Aber vielleicht ist das nur mein Empfinden und die Anderen empfinden diese Situation ja immer noch als "normal"? Wenn du dir anschaust, was im Moment so alles "ans Licht" kommt, dann steht ein System-Wechsel kurz bevor. Die Regierungen belügen das Volk und endlich kommt das auch ins Bewusstsein. Bestes Beispiel der Krieg gegen den IS in Syrien. Meines Wissens nach ist Syrien ein souveräner Staat. Assad mag kein lupenreiner Demokrat sein, wurde aber mehrheitlich vom Volk gewählt. Ergo haben die anderen Staaten, allen voran die USA, kein Recht sich hier einzumischen und die Regierung zu bekämpfen. In den Mainstream-Medien wird das natürlich ganz anders dargestellt, man kämpft ja gegen moderate Terroristen. Einzig der Ausdruck ist schon perfide! Moderate Terroristen? Aber Assad als mehrheitlich gewähltes Staatsoberhaupt hat lediglich Russland um Hilfe gebeten, bei der Hilfe gegen den IS. Nicht Amerika, nicht England und auch nicht Deutschland. Und prompt hat die USA-Koalition ein syrisches Munitionslager bombardiert. Es liegt im Moment alles offen vor uns. Das will ich damit zum Ausdruck bringen. Die IS ist ein Kind des Westens, man hat sich seine Terroristen mal wieder selber geschaffen. Und nun versucht man, sie auch zu retten. Wir profitieren alle davon, die Regierungen kaufen das Öl, unsere Fahrzeuge fahren mit vom IS-ergaunerten Sprit. Aber so offen und ersichtlich war es bisher nicht zu sehen. Na gut, es gibt natürlich noch Menschen, die das nicht sehen oder sehen wollen. Aber man kann schon fast nicht mehr die Augen davor verschliessen. Mein persönlich Angst liegt in einem evtl. möglichen Atomschlag. Denn die USA kreist Russland immer mehr ein und lässt ihnen bald keine andere Chance mehr. Ich bete, dass die Informationen aus euren Büchern stimmen und es eben nicht zu diesem Krieg kommt. Ich versuche zu glauben, dass die Staatsöberhäupter allesamt vomm Consul gelenkt sind. Ausserdem wäre dann ja auch die gesamte Atmosphäre verseucht. Auf anderer Seite wäre das eine Möglichkeit die Drittelung der Erdbevölkerung durchzuführen. Allerdings müsste das verbleibende Drittel das Bewusstsein haben, dass die Strahlung ihnen nichts anhaben kann oder sie könnten sie irgendwie transformieren. Peter sprach auch von einem Bewusstseinssprung. Und wenn man sich die Geschehenisse so anschaut, ist im Moment eine enorme Drucksteigerung auf allen Ebenen erreicht. Der Kessel steht kurz vor dem Explodieren. Ich glaube an die Wahrscheinlichkeit, dass es 2017 zu dem Kulissenwechsel kommt! Alles Liebe Agnes


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25631)


Frage zum Bewusstseinssprung


Posted from 91.60.148.62 by Agnes on December 08, 2015 at 08:46:11:
In Reply to: Frage zum Bewusstseinssprung posted by Heike on November 25, 2015 at 10:00:43:


Danke, du sprichst mir aus dem Herzen. Es geht ja nicht darum, dass wir alle eine Meinung vertreten. Sondern, dass die Akzeptanz von anderen Meinungen und Ansichten nicht mehr zu Kriegen, Unterdrückungen, Mord und Totschlag führen. Ich persönlich habe auch keine gute Meinung von Flüchtlingen, aufgrund meiner persönlichen Erfahrungen. Aber ich akzeptiere, wenn ein Anderer bedingt durch seine Erfahrugen eine andere Meinung vertritt. Trotzdem möchte ich nicht durch die Regierung oder sonstwen in meiner Ansicht eingeschränkt oder "umgepolt"werden. Meine Ansicht hat ihre Berechtigung, sonst wäre es nicht so! Verbote führen immer zu einer Diktatur. Ein Verschleierungsverbot halte ich z.B. nicht für richtig, denn auch das ist immer einschränkend. Wichtig ist in Zukunft, dass wir Menschen lernen uns zu akzeptieren mit unseren individuellen Ansichten und trotzdem friedlich zusammenzuleben. Nicht nur eine Meinung ist gültig! Jede Ansicht hat ihre Berechtigung, auch wenn sie der eigenen komträr ist und (im ersten Moment) nicht verstanden wird. Mir machen im Moment eher die Linken Angst, denn die Rechten. Früher war das umgekehrt. Aber dennoch hasse ich Linken jetzt nicht oder romantisiere das rechte Gedankengut. Ich erkenne halt, dass es immer eine Frage der Perspektive ist! Die große Herausforderung einer bewussten Zivilisation ist es, ohne Gesetze und Vorschriften zusammen leben zu können und dass nicht das Recht des Stärkeren gilt. Aber so etwas setzt ja schon das Wort Bewusstsein voraus. Alles Liebe Agnes Jede Region sollte unabhängig und frei leben können, die Menschen sind nicht alle gleich und sollen es ja auch nicht sein.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25632)


Frage zum Bewusstseinssprung


Posted from 91.60.148.62 by Agnes on December 08, 2015 at 09:00:44:
In Reply to: Frage zum Bewusstseinssprung posted by Agnes on December 08, 2015 at 08:46:11:


Ach Hitler hatte seine Gründe und meinte es gut! Das dürfen wir nicht vergessen! Und was ist daraus geworden? Fanatismus! Sowas passiert, in Namen des "Guten" Jetzt den anderen Ländern aufzudiktieren, wer wieviele Flüchtlinge aufnehmen muss, ist schon wieder ein Anfang!!! Wir sind nicht die Weltpolizei! Nicht jeder muss auf die gleiche Weise helfen. Einige möchten vielleicht "nur" Geld, Lebensmittel oder Kleider spenden. Andere hingegen möchten vielleicht eine syrische Familie aufnehmen. Das ist doch alles ok, jeder hilft, wie er kann! Auch wenn Jemand aus irgendwelchen Gründen nicht helfen möchte, sollte man das akzeptieren! Nicht immer diese Pauschalisierungen, bitte!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25633)


Frage zum Bewusstseinssprung


Posted from 185.17.205.68 by Michaela on December 08, 2015 at 17:52:33:
In Reply to: Frage zum Bewusstseinssprung posted by Agnes on December 08, 2015 at 08:19:23:


Die Zeit allein wird es zeigen;) Jeder kann (und das nicht nur, aber besonders in dieser Zeit) nur auf sich selbst schauen, was an Gefühlen aufkommt und was er damit "anfangen" kann/möchte.

Liebe Grüße Michaela


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]