jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Krankheitsbild Dissoziation

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 94.221.181.88 by die Michi on February 08, 2016 at 22:28:37:

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zum Krankheitsbild 'Dissoziation'.

Ich habe zwar in Band 2 nochmals über psychische Krankeiten gelesen aber es beantwortet meine Frage noch nicht ganz. Im Buch steht, dass bei einer Überlappung von VS und TS mehrere IKs in die TS ungefiltert einströmen, die somit unterschiedliche Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Epochen sind. Soweit verstanden.

Wenn ein Mensch mehrere 'Innenpersonen' hat, die alle eine eigene Persönlichkeit darstellen, ist das dann mit einer solchen Überlappung zu erklären? Aber diese Innenpersonen der erkrankten Leute haben keinen historischen Hintergrund, sie tauchen durch einen Trigger auf, agieren kurz und sind wieder weg. Sie haben nur einen Namen und ein physisches Alter.

Wenn diese Innenpersonen andere IKs der VS wären, könnte man sie doch durch ein Reading erreichen, oder? Hat es so ein Reading schon mal gegeben?

Liegt das vielleicht gar nicht an einer Überlappung? Und was will eine solche Seele erleben?

LG, Michi



Alle Antworten:



(25863)


Krankheitsbild Dissoziation


Posted from 97.122.178.182 by Caro on February 09, 2016 at 03:42:00:
In Reply to: Krankheitsbild Dissoziation posted by die Michi on February 08, 2016 at 22:28:37:


Hallo Michi,

dissoziative Persoenlichkeitsstoerung hat in der Regel nichts mit Ueberlappungen zu tun, sondern ist eine Spaltung der eigenen Persoenlichkeit in viele Einzelpersoenlichkeiten in Folge eines oder mehrere traumatischer Ereignisse. Es handelt sich dabei um ein "Ausweichmanoever" des Betroffenen, um mit den traumatischen Erinnerungen/Erfahrungen nicht umgehen zu muessen. Ganz im Gegensatz zu 99% der Bevoelkerung, die traumatische Erfahrungen einfach nur verdraengen.

Der Grund fuer diese Art von Erleben liegt einzig im Plan begruendet. Es ist nicht "noetig", eine so extreme Spaltung zu erfahren, sondern stellt Lebenshuerde fuer den Betroffen dar. Ziel ist, wie bei allem, das Erleben an sich, welches durch diese Huerde gewaehrleistet wird. Letztendlich geht es um Konfrontation und Re-Integration der Persoenlichkeitsanteile, was automatisch auch zur Konfrontation des Traumas fuehrt, so dass am Ende wieder nur eine Persoenlichkeit vorhanden ist, die alle Anteile beinhaltet.

> Wenn diese Innenpersonen andere IKs der VS wären, könnte man sie doch durch ein Reading erreichen, oder? Hat es so ein Reading schon mal gegeben?

Siehe oben. Die Persoenlichkeiten sind normalerweise keine Ueberlappungen mit anderen Inkarnationen. Und natuerlich kann man zu allen Inkarnationen der VS Kontakt aufnehmen, wenn dies so vorgesehen/gewuenscht ist.

Ich hoffe, meine Antwort kann dir etwas helfen.

Liebe Gruesse
Caro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25871)


Krankheitsbild Dissoziation


Posted from 94.221.181.88 by die Michi on February 10, 2016 at 22:49:19:
In Reply to: Krankheitsbild Dissoziation posted by Caro on February 09, 2016 at 03:42:00:


Hallo Caro,

danke, das erklärt mir jetzt einiges :)

LG, Michi


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]