jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Varianten

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 194.118.19.244 by Enzo on March 17, 2016 at 01:58:24:

Haben wir eigentlich nach unserem Tod in irgendeiner Astralebene die Chance, zu sehen ,wie unser Leben zB ausgesehen hätte, wenn man doch jemand anderes geheiratet hätte, oder wir hatten zu Lebzeiten Liebeskummer und dürfen jetzt erleben wie es wäre, mit der geliebten Person zusammen zu sein, die es zu Lebzeiten nicht wollte? zB ist die Freundin eines Verwandten recht früh verstorben und er fragt sich seitdem immer, wie das weitere Leben mit ihr gewesen wäre. Oder unglücklich verliebte, könnten dort nachholen was ihnen auf der Erde verwehrt blieb. Hoffe das klingt nicht zu kindisch, bin dankbar um jede Antwort! Vor allem Peter, Caro und Seele alles Liebe, ihr baut mich oft auf!!



Alle Antworten:



(25987)


Varianten


Posted from 80.218.15.17 by Jacqueline on March 17, 2016 at 03:42:28:
In Reply to: Varianten posted by Enzo on March 17, 2016 at 01:58:24:


Hallo Enzo

Seelen inkarnieren mit einem Plan, in dem sie festgelegt haben, was sie erleben/ erfahren möchten. Dies geschieht in Absprache mit ihrer Inkarnationsgruppe.

Aus menschlicher Sicht kann man sich natürlich fragen, was wäre wenn...jedoch für die Vollseele stellt sich diese Frage nicht mehr, da sie doch genau das erlebt/ erfahren hat, was sie wollte. Dies auch im Bezug auf Partnerschaften und sonstige Beziehungen zwischen zwei oder mehreren Menschen. Wichtig sind die Emotionen, die dabei erlebt werden können, egal ob (aus menschlicher Sicht) positiv oder negativ. Liebeskummer als Beispiel ist eine ebenso wertvolle Erfahrung für die Vollseele, wie es eine erfüllte Liebe sein kann.

Liebe Grüsse, Jacqueline


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25988)


Varianten


Posted from 185.17.205.144 by Michaela on March 17, 2016 at 10:03:17:
In Reply to: Varianten posted by Enzo on March 17, 2016 at 01:58:24:


Hallo Enzo,

zusätzlich zu Jacquelines Beitrag noch die Ergänzung, dass die Seele durchaus die Möglichkeit hat, auf einer anderen Bewusstseinsebene eine andere Variante des Geschehenen durchzuspielen. Auf einer anderen Ebene können dein Verwandter und seine Freundin durchaus noch zusammen sein und zusammen erleben. Jedoch ist das Erleben auf dieser Ebene weniger intensiv als hier auf Erden, da die Seele ihren Fokus ja hier hat.

Über die Stichwortsuche kannst du zu Varianten zusätzliche Beiträge finden.

Lieben Gruß Micha


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25994)


Varianten


Posted from 24.246.68.25 by Triste on March 17, 2016 at 20:58:21:
In Reply to: Varianten posted by Enzo on March 17, 2016 at 01:58:24:


Hallo Enzo,

Die Frage kann ich gut nachempfinden. Die hat glaub ich jeder mal an einem Punkt wenn man grossen Verlust erlitten hat.

Wenn ich eines Tages selber sterbe und in die Astral Eben uebergehe treffe ich ja meine verstorbene "Frau" und kann dort auf ganz unterschiedliche Weise mit ihr zusammen sein dann bin ich mir voellig bewusst das wir das Schauspiel auf Erden in dem sie frueh verstorben ist bewusst so gewaehlt hatten.

An dem Punkt kannst Du Dir glaub ich vorstellen das das Bedürfnis in dem Sinne wie man es sich jetzt vorstellt nicht mehr gegeben ist.

Dazu kommt noch das Du Dir auch wieder der anderen Inkarantionen bewusst bist in denen Du zusammen andere Rollen gespielt hast... und dazu kommt noch das Du Dir wieder neue Rollen aussuchst...

Wenn aber das Beduerfnis tatsaechlich da ist zu einem bestimmten Erleben der vorherigen oder einer vorherigen Inkarnation kannst Du Dich auch wieder in die Rolle senken zu einem bestimmten Moment ab dem Du wieder genau so erlebn willst oder mit Abweichung... jede Inkarnation ist immer verfuegbar und erlebbar... das ist vielleicht schwer vorzustellen aber wir hatten dazu mal einen sehr gute Threat hier... wenn ich den Link finde fueg ich den noch an..

Gruss,

Triste


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(25995)


hier der Link


Posted from 24.246.68.25 by Triste on March 17, 2016 at 21:09:48:
In Reply to: Varianten posted by Enzo on March 17, 2016 at 01:58:24:


Hallo Enzo,
hier findest Du dazu mehr:
http://www.jenseits-de.com/g/forums/diskussion/archiv/messages2/24478.html#24530
Du kannst auch nur das posting von Caro aus dem thread lesen das zu Deiner Frage sehr passend ist:
Posted from 174.29.203.195 by Caro on October 09, 2014 at 22:16:26: In Reply to: Plan und Veränderung posted by Triste on October 09, 2014 at 18:30:46:
Hallo Triste,
> Wie muss ich das verstehen, sagen wir nachdem ich in dieser inkarnation gestorben bin senke ich mich irgendwann wieder in die Rolle/Erfahrung "Triste" sagen wir zum zeitpunkt als ich 6 Jahre alt war...
> Da zeit als solche ja nicht existiert waeren auch alle beteiligten Seelen zu dem Zeitpukt automatisch immer noch in Ihren Rollen? Oder verhaelt sich das zusammenspiel mit den anderen seelen nun etwas anders?
es kommt darauf an, was du moechtest. Du kannst exakt dieselbe Erfahrung nochmals erleben, wenn du willst - dann ist auch dein Umfeld wieder dasselbe. Du senkst dich einfach in die entsprechende Situation (alles existiert ja immerzu). Du kannst aber ebenso andere Varianten waehlen. Alles ist moeglich, und du kannst dich als alles erfahren, was du moechtest. Es gibt keine Grenzen.
> Ausserdem, wenn ich nur vorhabe diesmal 2 jahre dort zu verbringen wie funktioniert dann der Uebergang?
Genau so, wie du ihn haben moechtest. Auch hier gibt es keine Grenzen. Denke daran, dass alles, was du hier erlebst, etwas ist, das du erleben wolltest. Nichts ist so, weil es "so sein muss", sondern alles folgt deinem Wunsch, dein Uebergang inklusive.
Es ist nicht noetig zu sterben, es nicht noetig, durchs Astral zu gehen oder irgendeine Entwicklung durchzumachen. Alles ist immer so gewaehlt von der Seele. Und die Massenillusion hier, zu der auch der Tod gehoert, sorgt ja erst dafuer, dass ein bestimmtes Erleben ueberhaupt moeglich ist.
Liebe Gruesse Caro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(26000)


da habe ich auch eine Frage


Posted from 91.60.144.169 by Agnes on March 21, 2016 at 16:08:49:
In Reply to: hier der Link posted by Triste on March 17, 2016 at 21:09:48:


Ich schaue gerade Fringe - Grenzfälle des FBI, dort geht es um Paralelluniversen. Kann man sich das so vorstellen, dass von uns eine Art "Doppelgänger" Existieren, die andere Varianten durchleben? Also andere Entscheidungen getroffen haben und das Ergebnis dann weiterleben? Oder laufen diese Varianten dann irgendwann einfach "aus", weil wir sie nicht bewusst durchleben? Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt...

Liebe Grüße Agnes


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(26001)


da habe ich auch eine Frage


Posted from 24.246.68.25 by Triste on March 22, 2016 at 17:51:34:
In Reply to: da habe ich auch eine Frage posted by Agnes on March 21, 2016 at 16:08:49:


Hallo Agnes,

Ja in etwa so kannst Du Dir das vorstellen. Als Vollseele erlebst Du auch Varianten die aber weniger "dense" erlebt werden - also nicht ganz mit unserer 3 dimensionalen Erlebens Buehne vergleichbar.

Daher laufen die Varianten auch "aus" jeh nachdem wie viel "wert" die Vollseele auf die Variante legt...

Wenn Du Dir einen Urlaub sehr stark visualisierst, dann kannst Du imaginaer ueber dne Strand laufen... das Salzwasser riechen etc... Mit der Visualiesierung kannst Du viel Zeit mit sehr vielen Details verbringen und Dir das oft vorstellen... oder Du kannst in einem Restaurant 3 verschiedenen Gerichte im Geiste vorstellen, welches Dir im Moment besser schmecen wuerde...

Das Strand Szenario hat mehr "Bestand" Du hast mehr "FOKUS" auf die Visualisierung gerichtet so in etwa musst Du Dir die Varianten fuer die Vollseele vorstellen - es ist auch jeweils ein anderer Fokus allerdings mit weniger "bestand"...

Komplexes Thema und kann sehr leicht sehr viele Fragen aufwerfen. Dazu findest Du sicher mehr wenn Du Dich hier einliest, da alles ineinander greift und es sehr schwer ist einen Teil aus dem Kontext der Schoepfung zu erklaeren ohne das Gesamtmodell zu vermitteln... Daher sind auch die Buecher von Peter sehr empfehlenswert!

Gruss,

Triste


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(26004)


da habe ich auch eine Frage


Posted from 91.60.157.33 by Agnes on March 23, 2016 at 15:06:00:
In Reply to: da habe ich auch eine Frage posted by Triste on March 22, 2016 at 17:51:34:


Danke Triste, ich habe alle 3 Bände von Peter gelesen, aber es kommen halt immer noch Fragen auf....Ich stelle dann gleich noch eine: Ist die Nebenerde denn schon "eröffnet"?

Existiert das Paralleluniversum denn schon und spielt sich alles noch gleich ab oder ist die Trennung wie beim BW-Sprung vorgesehen noch nicht geschehen bzw. läuft das fliessend ineinander?

Ich spreche jetzt von den Szenarien, z.B. Brüssel. Sind das normal beendete Inkarnationen oder sind die Opfer z.B. auf die Nebenerde gewechselt? Oder gilt das nur für größere Gruppnen, also wenn z.B. 100000 auf einmal sterben? Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt. Danke schon mal im Voraus! Agnes


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(26007)


da habe ich auch eine Frage


Posted from 70.59.7.104 by Peter on March 23, 2016 at 23:15:50:
In Reply to: da habe ich auch eine Frage posted by Agnes on March 23, 2016 at 15:06:00:


Hallo Agnes,

die Aufklaerungskampagne unserer Guides und Lehrer diente dem Zweck, uns wissen zu lassen, dass sich die Erdbevoelkerung in Richtung BW-Sprung bewegt. Das ist alles.

Weder wurde uns gesagt, wann welches Ereignis stattfinden noch wann alles abgeschlossen sein wird. Es bringt auch nichts zu spekulieren, wer nach seinem Tod wohin gegangen ist und wieviele sich bereits auf der Nebenerde befinden, ausser du arbeitest fuers Einwohnermeldeamt und liebst deutsche Ordnung.

> Ist die Nebenerde denn schon "eröffnet"?

Lt. Guide existiert die Nebenerde bereits und wird auch schon bevoelkert.

> Existiert das Paralleluniversum denn schon und spielt sich alles noch gleich ab oder ist die Trennung wie beim BW-Sprung vorgesehen noch nicht geschehen bzw. läuft das fliessend ineinander?

Paralleluniversen hat es schon immer gegeben und diese haben eigentlich nicht direkt mit dem BW-Sprung zu tun.

> Sind das normal beendete Inkarnationen oder sind die Opfer z.B. auf die Nebenerde gewechselt? Oder gilt das nur für größere Gruppen, also wenn z.B. 100000 auf einmal sterben?

Sollte das denn fuer uns nicht egal sein? Anstatt dir so viele Gedanken ueber andere zu machen, solltest du dich mehr um dein eigenes Bewusstsein kuemmern. Schau mehr aufs grosse Bild, das ist bw-erweiternd, und nicht so sehr auf Details, denn DAS ist eher bw-verengend.

Liebe Gruesse Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(26027)


da habe ich auch eine Frage


Posted from 91.60.153.4 by Agnes on April 06, 2016 at 10:51:08:
In Reply to: da habe ich auch eine Frage posted by Peter on March 23, 2016 at 23:15:50:


Danke, Peter! Das mit mit Einwohnermeldeamt war gut *lach*

Das große Bild ist mir im Moment noch immer schleierhaft. Ich bin noch immer wütend wg. der Ungerechtigkeit, Bevorzugung, Heuchelei der Medien, Behörden, Regierungen etc. Aber es war ja schon lange (immer, in meinem, diesem Leben jedenfalls!) so, also was rege ich mich auf, nur bisher war es nicht soooo sichtbar!

Ich bin so ungeduldig und kann vieles einfach nicht mehr ertragen, aber es scheint vielen Menschen im Moment so zu gehen. Ich halte mich mit dem Slogan, es wird alles gut, besser als bisher irgendwie über Wasser.....Nur wenn das noch Jahrzehnte so weitergeht, oh je....

Liebe Grüße Agnes


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]