jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Gibt es etwas Neues?

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 90.153.52.60 by Vio on August 17, 2016 at 15:18:46:

Hallo liebes Team, mich würde interessieren ob es in der letzten Zeit etwas Neues gibt. Der letzte Beitrag unter "aus aktuellem Anlass" ist lange her und das Jahr 2016 bald vorbei. "Leider" sind die großen Katastrophen bisher auch ausgeblieben und der Bewusstseinssprung nicht deutlich sichtbar. Ich schreibe leider, weil ich mir sehr wünsche dass sich die Welt bald ändert. Ich weiß, dass es nur Wahrscheinlichkeiten sind die geäußert wurden. Heißt das jetzt, das es sich zeitlich nur verzögert oder kommt es überhaupt nicht mehr zu der Dreiteilung? Und sind schon weitere Bücher in Planung/ ist Peter schon medial geworden? Grüße, Vio



Alle Antworten:



(26292)


Gibt es etwas Neues?


Posted from 70.59.38.122 by Peter on August 18, 2016 at 23:29:50:
In Reply to: Gibt es etwas Neues? posted by Vio on August 17, 2016 at 15:18:46:


Hallo Vio,

es kommt immer anders, als man denkt. Deshalb ergibt es auch keinen Sinn, auf etwas Bestimmtes zu warten und dabei das ganze Drumherum zu uebersehen.

Falls du auf einen Kometeneinschlag oder aehnliches wartest, so hast du vielleicht noch nicht gemerkt, wie sehr sich die Schlinge - bildlich gesprochen - inzwischen bereits zugezogen hat. Und wenn du Nachrichten anschaust oder liest, so solltest du bereits erkannt haben, dass die Angst als Mittel zum Zweck weltweit sehr zugenommen hat.

Natuerlich koennten uns die Guides eines Tages mit einem erhoehten Bewusstsein aufwachen lassen, aber so laeuft das nicht. Was passiert, muss eine massenillusorische Erklaerung haben, und Bewusstsein waechst halt nur sehr langsam. Du weisst ja, dass es Realisten geben soll, alleine schon deshalb braucht es auch immer irdische Erklaerungen. So z.B. ist fuer die einen Merkel an der Fluechtlingskrise schuld, fuer die anderen das Consul, das dieses Szenario kreiert hat. Und der Druck wird sich konstant weiter erhoehen.

> Ich schreibe leider, weil ich mir sehr wünsche dass sich die Welt bald ändert.

Die Welt aendert sich bereits, aber eben mehr subtil und nicht mit riesigen Paukenschlaegen.

> Heißt das jetzt, das es sich zeitlich nur verzögert oder kommt es überhaupt nicht mehr zu der Dreiteilung?

Die Bewusstseinserhoehung ist kein ploetzliches Ereignis, sondern ein Prozess. Wie ich in einem meiner Artikel geschrieben habe: Stell dir vor, eine Stadt wuerde durch eine riesige Katastrophe vernichtet. Was wuerde dann geschehen? Die Stadt wuerde wieder aufgebaut werden und am Bewusstsein der Bevoelkerung haette sich nur wenig, am Bewusstsein der Menschen in den Nachbarlaendern haette sich absolut nichts geaendert. Deshalb findet der Druck auch nicht regional, sondern weltweit statt, und zwar auf eine Weise, die die Menschen erkennen laesst, dass es "so nicht mehr weitergehen kann". Erst mit dieser Erkenntnis setzt eine BW-Erweiterung ein.

> Und sind schon weitere Bücher in Planung/ ist Peter schon medial geworden?

Neue Buecher werden herauskommen, sobald die Zeit dafuer reif ist, und nein, ich bin noch nicht medial geworden.

Lies die Buecher nochmal und noch intensiver, denn anhand deines Postings merkt man, dass du das Gelesene noch nicht wirklich verinnerlicht hast. Die Bewusstseinserhoehung findet im Innen statt, nicht im Aussen!

Alles Liebe Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(26295)


Gibt es etwas Neues?


Posted from 90.153.99.170 by Vio on August 19, 2016 at 15:10:54:
In Reply to: Gibt es etwas Neues? posted by Peter on August 18, 2016 at 23:29:50:


Hallo Peter, danke für deine Antwort. Natürlich fällt mir auf, dass die Angst vor dem Terror etc. steigt. Auch ist mir bewusst, dass sich erst das innere ändern muss, da hast du mit deinem Beispiel schon Recht. Ich warte auch nicht auf ein bestimmtes Ereignis, nur haben die Aussagen der Guides ja bestimmt einen Sinn. Es hieß ja auch, dass das Bewusstsein der einen durch den Tod der anderen wächst. Somit müsste es dann ja doch zu einer größeren Katastrophe kommen. Ich will auch nicht spekulieren, ich hatte einfach gehofft dass sich in den 10 Jahren mehr verändert. Liebe Grüße Vio


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(26324)


Gibt es etwas Neues?


Posted from 176.0.55.225 by Vio on August 25, 2016 at 13:53:41:
In Reply to: Gibt es etwas Neues? posted by Peter on August 18, 2016 at 23:29:50:


Eine Frage habe ich noch: wenn es immer Realisten geben soll, wie soll dann "Neid" zwischen den bewussten und weniger bewussten Menschen herrschen? Ist damit nicht Neid auf das verinnerlichte Jenseitswissen gemeint? Oder Neid darauf, wie man selbstlos leben kann? Liebe Grüße


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(26325)


Gibt es etwas Neues?


Posted from 70.59.38.122 by Peter on August 26, 2016 at 09:54:58:
In Reply to: Gibt es etwas Neues? posted by Vio on August 25, 2016 at 13:53:41:


Hallo Vio,

> wenn es immer Realisten geben soll, wie soll dann "Neid" zwischen den bewussten und weniger bewussten Menschen herrschen? Ist damit nicht Neid auf das verinnerlichte Jenseitswissen gemeint? Oder Neid darauf, wie man selbstlos leben kann?

entschuldige, dass ich mich nicht klar genug ausgedrueckt habe. Die Realisten soll es natuerlich jetzt noch geben, als Teil deren IK-Erlebens. Ob es nach dem BW-Sprung noch welche geben wird, dazu haben wir noch keine Aussage. Ich koennte mir aber vorstellen, dass deren Anzahl dann eigentlich rapide sinken sollte.

Was den Neid betrifft, dieser soll laut Guideaussage dadurch entstehen, dass die bewussteren Menschen nach dem BW-Sprung gelernt haben werden, besser zu materialisieren, die weniger bewussten dagegen noch nicht. Den einen werden also Dinge scheinbar "zufallen" und deren Leben wird scheinbar leichter werden, das Leben der anderen bleibt dagegen noch laenger schwer.

Alles Liebe, Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(26326)


Gibt es etwas Neues?


Posted from 87.245.56.169 by Vio on August 26, 2016 at 14:34:50:
In Reply to: Gibt es etwas Neues? posted by Peter on August 26, 2016 at 09:54:58:


Hallo Peter, danke für die Antwort, jetzt ist es klarer. Hätte auch nicht verstanden wie der BW Sprung mit den Realisten zusammen passt. Lg Vio


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(26327)


Gibt es etwas Neues?


Posted from 88.69.214.240 by Snowflake on August 26, 2016 at 23:21:40:
In Reply to: Gibt es etwas Neues? posted by Peter on August 26, 2016 at 09:54:58:


Hallo Peter,

ich lese mich seit einiger Zeit hier im Forum immer mehr ein und merke auch dass mein Verständnis dafür langsam wächst :) Mir ist auch klar dass das Bewusstsein der Weltbevölkerung langsam und stetig wächst und man nicht von heute auf morgen von einem Sprung sprechen kann. Da ihr aber offensichrlich schon Guideaussagen zu der Zeit nach dem BWsprung habt würde mich mal interessieren ob ihr auch Informationen zum Zeitraum danach habt. Könnte man davon ausgehen dass der Bewusstseinssprung innerhalb der nächsten 50 Jahre passieren wird oder beziehen sich die von dir beschriebenen Guideaussagen auf einige Generationen nach uns?

Viele Grüße Snowflake


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(26328)


Gibt es etwas Neues?


Posted from 70.59.38.122 by Peter on August 27, 2016 at 11:29:15:
In Reply to: Gibt es etwas Neues? posted by Snowflake on August 26, 2016 at 23:21:40:


Hallo Snowflake,

im Artikel Angst als Mittel zum Zweck findest du einen Ausschnitt aus einem Sitzungsprotokoll. Darin stellte ich meiner verstorbenen Frau die Frage, ob wir bzgl. des BW-Sprungs der Erde erst noch "am Anfang oder schon weiter drin" waeren, und ihre Antwort war: "Noch ist es am Anfang, und auch schon mitten drin". Der Prozess hat also bereits begonnen, wird aber vermutlich einige Jahre in Anspruch nehmen, bis sich die Wissenschaft und auch die Religionen fuer unsere Sache geoeffnet haben.

Alles Liebe, Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(26336)


Gibt es etwas Neues?


Posted from 62.158.137.73 by Schwarzer Regen on September 06, 2016 at 18:23:38:
In Reply to: Gibt es etwas Neues? posted by Vio on August 19, 2016 at 15:10:54:


Hi Vio, "Geduld ist die Lektion, die jede Seele auf ihrer Reise durch die Ebene der Materie lernen muss." Ist ein Satz von Edgar Cayce, den sich jeder der auf den Bewusstseinssprung der Menschheit wartet bewusst machen sollte.

Dieses Jahr wird nicht mehr viel passieren. Also entspann dich einfach und genieße die ohnehin nur noch viel zu kurze Zeit der Ruhe und des Friedens. Denn die Zahlen auf deinem Konto werden schon noch früh genug wertlos. ;)


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(26337)


Gibt es etwas Neues?


Posted from 31.187.124.37 by Vio on September 07, 2016 at 19:41:36:
In Reply to: Gibt es etwas Neues? posted by Schwarzer Regen on September 06, 2016 at 18:23:38:


Hallo Schwarzer Regen, es ist weniger das Problem, dass ich keine Geduld habe. Vielmehr war ich verwundert, dass es zu dieser "Fehlinformation" kommen konnte. Da ja alles bereits im Jetzt passiert, muss ja genau klar sein, wann es zu welchem Ereignis kommt. Ob es nun nächstes Jahr oder danach soweit ist, ist mir relativ egal. Nur der Realist in mir wird durch diese Fehlinformation verstärkt. Aus meinem Geld mache ich mir auch nichts, ich finde schon länger keinen Gefallen mehr an materiellen Dingen.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(26338)


Gibt es etwas Neues?


Posted from 62.158.137.73 by Schwarzer Regen on September 08, 2016 at 01:07:49:
In Reply to: Gibt es etwas Neues? posted by Vio on September 07, 2016 at 19:41:36:


Zitat von Vio: ----------------- Vielmehr war ich verwundert, dass es zu dieser "Fehlinformation" kommen konnte. -----------------

Interessant das du etwas von Fehlinformation sagst. Das kommt aber weniger aus dem Jenseits als viel mehr durch ein übersehenes Detail. So sagt die für uns Menschen wichtigste Prophezeiung bezüglich der zeitlichen einschätzen aus, dass es zur größten Katastrophe kommen wird, sobald der Nordmagnetpol den 169. westlichen Längengrad erreicht hat. Das hat er Ende 2015 (geschätzt wurde vorher 2016). Übersehen wurde dabei aber, dass es erst dazu kommt wenn er ihn zum 2. mal passiert, das ist nach Einschätzungen des "World Data Center for Geomagnetism, Kyoto" erst im Jahr 2020 der Fall.

Bei der Prophezeiung handelt es sich um Nostradamus vorhersage zum Polsprung, die bis jetzt mit allen wissenschaftlichen Messungen übereinstimmt. (Nostradamus liefert hier genaue Zahlen)

Was während des Polsprung passiert ist weniger klar (sprich ob die Erdachse kippt oder nicht), vorher eine Tube Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 100 zu besorgen kann aber nicht schaden.^^ Klarer ist da schon, was zuvor so alles passieren soll. Da sind sich so ziemlich alle Seher, Propheten und Medien einig darüber, das es unter den Menschen das volle Worst Case Programm geben wird. Der Polsprung ist nur der Höhepunkt und beendet das ganze Chaos zuvor. Nach alldem kommt das was hier schon so erzählt wurde, also das die Menschen sich einig darüber sind, das es so nicht weitergehen kann.

Wann es in die nächste Phase geht, schwer zu sagen, in letzter Zeit sind die Kollegen vom Konsul aber recht Flott geworden. Im 6 Monats Rythmus gehts voran. (im Moment haben wir offenbar eine runde Pause bevor es richtig los geht)

Mein Guide meinte neulich als ich Fragte ob das ganze eine Art Vorbereitungshinweis für uns sei, dass dem so ist. "Ob man sich nun auf alles vorbereitet oder nicht, spielt für das eigene Überleben keine Rolle, da dies vom individuellem Plan abhängt. Jedoch ist man durch Vorbereitungen in der Lage anderen besser helfen zu können." "Da jeder in dieser Zeit eine Todesoption hat, hängt das überleben davon ab, ob man in der Lage ist das Leben zu schätzen." Ich bin mir nicht ganz sicher was das bedeutet, auch die Gefühle die während dieses Satzes und auch noch kurz daraufhin übertragen wurden, kann ich kaum beschreiben. Es war aber klar, dass es dabei nicht nur um das eigene Leben ging.

Wäre schön wenn die Forenguids das bestätigen könnten.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(26339)


Gibt es etwas Neues?


Posted from 70.59.38.122 by Caro on September 09, 2016 at 03:02:08:
In Reply to: Gibt es etwas Neues? posted by Vio on September 07, 2016 at 19:41:36:


Hallo Vio,

alles hat seinen Sinn und so auch jede "Fehlinformation". Da Angst und Zweifel geschuert werden sollen, kann das alleine fuer viele Menschen der Zweck der "Fehlinformationen" sein.

Setze dich mit dem auseinander, was es in dir ausloest - es ist fuer dich und soll dir etwas zeigen. Es wird dir helfen, fuer dich problematische Punkte anzugehen und zu loesen. So paradox es sich jetzt auch anhoeren mag: es kann genau das sein, was dir zur inneren Freiheit und deiner persoenlichen Bewusstseinserweiterung verhelfen wird.

Liebe Gruesse
Caro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(26350)


Gibt es etwas Neues?


Posted from 90.153.87.31 by Vio on September 11, 2016 at 07:59:31:
In Reply to: Gibt es etwas Neues? posted by Caro on September 09, 2016 at 03:02:08:


Hallo Caro, natürlich löst es Angst/Zweifel aus, da die Vorhersage ja nicht eingetreten ist. Mich hat das nur mit den Wahrscheinlichkeiten irritiert, da aus jenseitiger Sicht doch bereits genau fest steht, wann was passiert.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]