jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Träume

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 92.206.106.200 by JellyBelly on March 18, 2018 at 20:47:22:

Hallo ihr Lieben. Seit einiger Zeit träume ich wieder regelmäßig und wache früh geschafft auf. Ich weiß im Traum, dass ich träume und mein Körper schläft. Das ist ziemlich schräg. Manchmal versuche ich mich selbst wach zu machen. Gelingt natürlich nicht. Nun ist es so, dass ich gerne mehr Infos hätte inwiefern ich dem auf den Grund gehen kann. Ich habe das Gefühl, "auf der anderen Seite" einen Job zu haben. Einmal war ich an einer Unfallstelle und habe Menschen in Empfang genommen die getötet wurden. Es ist nicht immer so krass aber dennoch bin ich tagsüber kaum richtig wach. Gibt es diesbezüglich vielleicht ein Buch? Oder sind neue Bücher in Arbeit?

Viele Grüße, JellyBelly



Alle Antworten:



(27400)


Träume


Posted from 87.142.31.4 by Shawna on March 19, 2018 at 10:45:20:
In Reply to: Träume posted by JellyBelly on March 18, 2018 at 20:47:22:


Hallo JellyBelly,

da Träume nicht allgemein gedeutet werden können, ist es schwer, darüber ein Buch zu verfassen. Es ist natürlich möglich, dass du "drüben" einen Job hast oder manchmal mithilfst, ankommende Seelen in Empfang zu nehmen.

Träume können der Verarbeitung dienen, dem Erleben, Botschaften enthalten usw. Es gibt sehr viele Möglichkeiten. Ausschlaggebend ist dabei dein Gefühl. Was sagt dein Gefühl, das es ist.

Dass du tagsüber dann nicht so fit bist, ist verständlich. Dein Gehirn hat mehr zu verarbeiten. Vielleicht kannst du dir morgens bewusst mehr Zeit nehmen, um wieder "hier" anzukommen.

Liebe Grüße Shawna


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(27401)


Träume


Posted from 92.206.106.200 by JellyBelly on March 19, 2018 at 21:16:13:
In Reply to: Träume posted by Shawna on March 19, 2018 at 10:45:20:


Hallo Shawna, danke für deine Nachricht. Ja, ich verstehe. Das Thema Traumdeutung ist ziemlich breit. Damit habe ich mich mal beschäftigt aber es hat mir nicht geholfen. Mir geht es eher darum, etwas über die Hilfe für die Ankommenden drüben zu erfahren. . mal sehen ob mir im "Traum" etwas klarer wird. Schönen Abend! LG


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(27402)


Träume


Posted from 87.142.31.4 by Shawna on March 20, 2018 at 14:16:24:
In Reply to: Träume posted by JellyBelly on March 19, 2018 at 21:16:13:


Da kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Du wirst erfahren, was du erfahren sollst;) Nimm es doch einfach als interessante "Zugabe" zu deinem irdischen Leben.

Liebe Grüße Shawna


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(27403)


Träume


Posted from 92.206.106.200 by JellyBelly on March 22, 2018 at 22:57:51:
In Reply to: Träume posted by Shawna on March 20, 2018 at 14:16:24:


Ja ich versuche es locker zu sehen..

Sind denn neue Bücher in Arbeit?

Liebe Grüße


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(27404)


Neue Buecher


Posted from 161.97.235.130 by Peter on March 23, 2018 at 23:37:47:
In Reply to: Träume posted by JellyBelly on March 22, 2018 at 22:57:51:


Hallo JellyBelly,

wie du weisst, bin ich kein Schriftsteller, Journalist oder Drehbuchautor. Ich schrieb unsere Buecher, weil sie geschrieben werden sollten, und mit Unterstuetzung vieler Guides, Seelen und Medien.

Unsere Buecher erklaeren, wie die Schoepfung aufgebaut ist und warum wir hier sind. Da dies inzwischen sowohl in den Buechern als auch hier im Forum ausfuehrlich erklaert wurde, gibt es derzeit offensichtlich und gemaess Ueberplan ueber noch nichts Weiteres aufzuklaeren, vielmehr soll dieses Wissen erst einmal tiefgehend verinnerlicht werden. Auch braucht die Entwicklung auf unserer Erde Zeit. Praesident Trump ist erst seit einem Jahr im Amt und konnte noch nicht genug Schaden anrichten. Gib ihm noch ein bisschen mehr Zeit... :)

Auch sind unsere Buecher Lehrbuecher und keine Unterhaltungsliteratur. Man kann auch nicht jedes Jahr ein neues, revolutionaeres Biologiebuch schreiben. Ich ueberlege mir aber, u.U. ein Buch zu schreiben, um Zweiflern bei ihren Ueberlegungen zu helfen, sofern diese ueberhaupt Erklaerungen haben wollen.

Alles Liebe, Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(27408)


Neue Buecher


Posted from 87.245.15.23 by Vanessa on March 26, 2018 at 20:22:27:
In Reply to: Neue Buecher posted by Peter on March 23, 2018 at 23:37:47:


Hallo Peter, „Ein Buch für die Zweifler“...das Problem ist glaube ich nicht, dass die Personen (zumindest einige) keine Erklärungen haben wollen, sondern, dass die Ängste und Glaubenssätze so stark sind, dass sie es nicht annehmen können, egal wie gut die Erklärungen sind. Die Ängste sind so stark und sie flüstern wie ein kleiner Teufel: Das ist alles erstunken und erlogen. Dazu noch fehlende Sensitivität/Medialität und somit gibt es nichts, was gegen seine Ängste spricht. Zumindest bin ich gerade wieder in diesem Loch, wo meine Angst in meinem Kopf so stark wird. Und in der Situation zu vertrauen, Kontrolle abgeben, wobei man durch die Glaubenssätze davon abgehalten wird, die Lehre 100% anzunehmen, ist eine unglaublich schwierige Aufgabe. Das Thema kommt immer wieder an die Oberfläche, ohne dass ich das Gefühl habe, dass etwas passiert. Es heißt immer man muss sich seinen Ängsten stellen und sie fühlen ohne ihnen zu glauben, aber ich fühle überhaupt nichts. Und dann heißt es man soll aber auch nicht steuern, wenn man es zu sehr will passiert auch nichts. Somit drehe ich mich immer im Teufelskreis. Nichts desto trotz würde ich mich über das Buch freuen. Liebe Grüße Vanessa


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(27409)


Neue Buecher


Posted from 92.206.106.200 by JellyBelly on March 26, 2018 at 21:42:04:
In Reply to: Neue Buecher posted by Peter on March 23, 2018 at 23:37:47:


Hallo Peter! Vielen Dank für deine Nachricht. Ich fragte nach neuen Büchern, da es ja auch Autoren neben dir gibt. Irgendwie sitze ich auf Kohlen. Sicher, es muss noch mehr geschehen.. Wobei es mir persönlich längst reicht. Ich sehe es auf keinen Fall als Unterhaltung an. So war das nicht gemeint. Ich habe großen Respekt vor der Thematik und eurer Arbeit. Ich bin sehr froh, euch seit meinem "Erwachen" im Jahr 2004/2005 an meiner Seite zu haben. Seit 2007 leide ich an wiederkehrenden Depressionen und kann Dank dieser Seite damit besser leben. Also, ich bin gespannt was sich die "Mächtigen" da Draußen noch so leisten werden. LG


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(27410)


Neue Buecher


Posted from 161.97.235.130 by Caro on March 26, 2018 at 22:38:09:
In Reply to: Neue Buecher posted by Vanessa on March 26, 2018 at 20:22:27:


Hallo Vanessa,

> wo meine Angst in meinem Kopf so stark wird.

die Angst ist nicht das Problem, sondern das, was du aus ihr in deinem Kopf machst. Was du noch nicht verstanden hast, ist, dass die Angst nichts weiter ist als ein Gefuehl. Sie bedeutet ueberhaupt nichts. Aber du GLAUBST, dass sie etwas bedeutet. Diese Bedeutung hast du der Angst selbst gegeben, und dem Pfad, der sich daran anschliesst, folgst du, weil er dir vertraut erscheint. Der Angst zu glauben (der Bedeutung, die sie fuer dich hat) ist etwas, was du dein Leben lang gemacht hast, und deshalb faellt es dir jetzt so schwer, damit aufzuhoeren. Es ist aber nichts weiter als eine Entscheidung, die ein bisschen Willenskraft und natuerlich Entschlossenheit erfordert.

Alles, was du bemerken musst, ist, dass dein bisheriger Weg (der Angst glauben und dich dann im Kopf verrueckt machen und leiden) dir nichts gebracht hat. Frage dich, was du zu verlieren hast, wenn du einen neuen Weg zu gehen versuchst? Der alte fuehrt dich ja nur im Kreis herum.

Und wenn dir die Angst zufluestert, dann brauchst du nicht mal zuzuhoeren, sondern eigentlich nur zu denken "Ah, da ist ja meine Angst schon wieder." Lass sie da sein, aber interagiere nicht mit den Bedeutungen, die du ihr gibst. Sag dir, dass es keine Rolle spielt, ob die Angst "recht hat", weil sie dir NOCH NIE geholfen hat. Sie fuehrt dich im Kreis und alles, was passiert, ist, dass es dir am Ende noch schlechter geht als zuvor. Sie KANN daher nicht dein Freund sein oder hilfreich. Das alleine zu erkennen, reicht bereits.

Und dann bleibe mal im Moment und fuehle dich nur. Fuehle, dass du atmest, den Boden unter deinen Fuessen, fuehle dich in deiner Umgebung. So merkst du, dass alles in Ordnung ist (du lebst und atmest und "da" bist) trotz der Angst. Das nimmt die Panik und gibt dir die Gelegenheit zu erkennen, dass alles nicht so dramatisch ist, wie es dir vorkam. Und das wiederhole, immer wieder, wenn dich die Angst packt oder zu packen droht.

Es dauert eine Weile, aber du lernst ja, und es ist wirklich nichts weiter als ein Umlernen, das Lernen eines neuen Umgangs mit der Angst.

Hab Geduld mit dir und sei auch bereit zu erkennen, wenn du wieder im alten Muster drinsteckst. Du kannst jederzeit damit aufhoeren, dich also erneut dazu entscheiden, die Angst nicht ernst zu nehmen bzw. die Bedeutungen, die du ihr gibst.

Liebe Gruesse
Caro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(27412)


Neue Buecher


Posted from 87.245.15.23 by Vanessa on March 27, 2018 at 16:58:43:
In Reply to: Neue Buecher posted by Caro on March 26, 2018 at 22:38:09:


Hallo Caro, danke für die Antwort. Ja das stimmt, ich erkenne es überhaupt nicht als Gefühl, sondern schiebe alles meinem Verstand zu. Aber Danke, dass du mich nochmal darauf hingewiesen hast. Ich versuche mir das mehr bewusst zu machen und mich nicht mehr von den Ängsten mitreißen zu lassen. Liebe Grüße Vanessa


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]