jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Tierinkarnationen

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 194.96.43.4 by Pepi on March 21, 2019 at 12:00:45:

Hallo liebes Forum, muss was loswerden. Nach dem Tod meiner Frau letztes Jahr, habe ich mir zwei Stubentieger von einer Züchterin für Ragdolls geholt, damit ich wieder von Leben umgeben bin, und nicht in Schwermut versinke. Nun ist es so, dass ich in meiner Kindheit, Jugendzeit und auch noch später als Erwachsener-aber unreifer Mensch, Tiere nicht gut behandelt habe, ja oft sogar misshandelt habe, was mir jetzt als reifer Mensch sehr, sehr leid tut. Mir kommen immer noch Bilder und Momente dieser unsäglichen Taten zu Bewusstsein, und entschuldige mich bei diesen Seelen daher immer wieder für meine damaligen Grobheiten. Die zwei Katzen, die jetzt mein Leben mit mir teilen, behandle ich mit Vorzug, und wünsche mir, dass vielleicht eine oder alle zwei bereits einmal in meinem Leben inkarniert sind. So könnte ich Einiges wieder gutmachen, und deren Seelen hätten jetzt eine schöne, lange Erfahrung zu machen. Ausserdem macht es mir Spaß, mit ihnen zu telepathieren. LG



Alle Antworten:



(27866)


Tierinkarnationen


Posted from 161.97.235.130 by Peter on March 22, 2019 at 11:24:45:
In Reply to: Tierinkarnationen posted by Pepi on March 21, 2019 at 12:00:45:


Hallo Pepi,

du brauchst kein schlechtes Gewissen mehr zu haben, denn die Seelen deiner Katzen haben dir schon lange verziehen. Auch wussten sie doch schon vorher, auf was sie sich bzgl. der Inkarnation bei dir einlassen wuerden. Das alles gehoerte ja zum Plan, der bei dir dieses Wachstum und ein hoeheres Bewusstsein bewirken sollte. Bedank dich einfach nur bei ihnen. :)

Alles Liebe, Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(27869)


Tierinkarnationen


Posted from 194.96.43.4 by Pepi on March 22, 2019 at 12:59:16:
In Reply to: Tierinkarnationen posted by Peter on March 22, 2019 at 11:24:45:


Danke,...hab ich bereits viele Male getan. LG Pepi


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(27871)


Tierinkarnationen


Posted from 84.144.174.223 by Schwarzer Regen on March 24, 2019 at 02:13:26:
In Reply to: Tierinkarnationen posted by Pepi on March 21, 2019 at 12:00:45:


Hallo Pepi

Dein Beitrag hat mich an eine Szene erinnert die ich vor wenigen Tagen beim Hundespaziergang erlebt habe.

Mir fiel gerade auf das plötzlich überall die Feuerwanzen auf den Wegen aufgetaucht sind und ging mal größere, mal kleine Schritte damit ich nicht auf eine Ansammlung von ihnen trete.

Neben unserem örtlichen Flüchtlingsheim hatten 2 kleine Kinder aus selbigen, etwa 3-4 Jahre Alt, sich um eine in hocke gesetzt und schauten und stupsten sie an. Vermutlich sahen sie zum ersten mal dieses Insekt. Plötzlich richtete sich eine der beiden auf und trat auf sie, nahm den Fuß wieder weg, dann schauten beide es noch einmal kurz aus der nähe an, stellten fest sie ist tot und gingen dann einfach weg.

Ich war kurz darüber erschrocken wie grausam so kleine Kinder doch sein können. Erinnerte mich aber auch sofort daran, das ich das als Kind selber unzählige male mit allen möglichen Insekten und Spinnen getan habe. Ich fühlte mich kurz schlecht deswegen, erinnerte mich dann aber auch schon wieder daran, dass hinter jeder Tierart ja ein Kollektivbewusstsein steckt, eine einzige Vollseele die über unzählige Gattungsseelen jedes einzelne Tier steuert.

Die Vollseele der Feuerwanzen hat lediglich eines seiner Tiere zur Verfügung gestellt damit die kleinen Kinder da irgendetwas über unsere Welt und sich selbst lernen können. Meine geistige Führung hat mich derweil nicht nur in genau dem richtigem Moment an genau diesen Ort gebracht, sondern mich wenige Momente vorher auch noch auf dieses Tier aufmerksam gemacht, wodurch der entsprechende Effekt überhaupt erst eintreten konnte.

Dieser Lerneffekt kann, wie du siehst und selber erlebst, auch Jahrzehnte später noch durch die Erinnerung daran erneut einsetzen, keines stirbt oder leidet daher umsonst. Nach dem Tod kehrt die Gattungsseele sofort wieder zurück zu ihrer Vollseele. Es ist genau so geplant wie es kommt und die Tiervollseelen sind hier keine Opfer, ganz im Gegenteil, sie sind die Lehrmeister.

In Deutschland sticht übrigens mit dem Wolf zurzeit einer von ihnen besonders heraus.

Liebe Grüße Schwarzer Regen


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(27873)


Tierinkarnationen


Posted from 194.96.43.4 by Pepi on March 25, 2019 at 11:38:53:
In Reply to: Tierinkarnationen posted by Schwarzer Regen on March 24, 2019 at 02:13:26:


Danke für deine Antwort, Schwarzer Regen. ?Bist du ein Indianer Fan?


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(27874)


Tierinkarnationen


Posted from 84.144.174.223 by Schwarzer Regen on March 25, 2019 at 17:36:24:
In Reply to: Tierinkarnationen posted by Pepi on March 25, 2019 at 11:38:53:


Hi Pepi

> Bist du ein Indianer Fan?

Nein, ich finde deren Kultur zwar durchaus interessant aber gleichzeitig auch sehr befremdlich.

Aufgrund ihres starken Bezuges zur Natur, ist es nur normal das sie sich zu den Vollseelen von Tieren und Pflanzen hingezogen fühlen und deren Auren spüren können, die jede ihrer Gattungsseelen und dazu gehörigen Körper umgibt.

Vielleicht hast du das ja auch schon, wenn du z.b. in einem ruhigen Wald oder Hain auf einer Bank gesessen hast, ganz entspannt wurdest und ein schönes friedliches Naturgefühl durch dich strömte. Das ist die Aura, also der Bewusstseinsbereich der Vollseele einer Pflanze, z.b. des Baumes unter dem du dabei saßt. Ein Medium wäre jetzt in der Lage mit dieser Seele Kontakt aufzunehmen sofern letztere will.

Man muss also weder Indianer noch Fan davon sein um zum Schluss zu kommen, das hinter Pflanzen und Tieren ein riesiges Bewusstsein steht, welches das unsrige auf verschiedene Art & Weise Beeinflussen kann, um es so zu lehren.

Liebe Grüße Schwarzer Regen


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]