jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




projektionen im alltagsleben und bewusstsein

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 212.183.57.54 by kukuma on April 08, 2017 at 21:25:06:

hallo! ich hab gestern nach einer gefühlten ewigkeit mal wieder einen zug verspürt, anschließend ein wenig im forum geschmökert und im wegweiser geblättert.

ich bin in zuge von letzterem auf projektionen und bewusstsein gekommen und hab den satz gelesen, dass projektionen eigentlich sehr kurzlebiges bewusstsein sind - praktisch hab ich das so verstanden, dass ebenjene projektionen nach einem gewissen zeitraum wieder verpuffen und dementsprechend nur temporär existieren. ich glaub, so weit kann ich das ganz gut fühlen respektive erfassen - und geh mal davon aus dass das auch richtig bei mir angekommen ist. :)

ich hab das ganze auf jeden fall sehr irdisch gesehen und will da mal ein handfestes beispiel geben, um folgend dann zu meiner frage zu kommen. sagen wir mal, ich begegne einem älteren menschen, auf den ich dann meinen großvater projiziere. folgend "wird" dieser mir unbekannte mann anschließend für wenige sekunden mein großvater - natürlich nur für meinen blickpunkt, ehe die (eigentlich nur mir zugängliche) projektion verpufft und ich optimalerweise wieder seine "eigenen" energien wahrnehmen kann, und nicht "die auf ihn projizierten energien meines großvaters, die in mir schlummern".

ich hoffe mal, das war soweit verständlich formuliert! auf jeden fall: wenn projektionen kurzlebiges bewusstsein sind, heißt das dann, dass diese "projektionsenergien" auf die andere person aktiv einwirken? nimmt sich diese person diese energien dann mit, oder verpuffen diese energien einfach mit dem ende der projektion meinerseits? dem beispiel folgend, und für mein verständis überspitzt formuliert: wird sich der unbekannte mann 5 tage nach unserem treffen aus unerfindlichen gründen auf einmal für 30 sekunden wie ein großvater fühlen, oder wirklich NUR in dem projektionsmoment, in welchem ich ihm das gefühl gebe, dass er mein großvater ist?

ich projiziere in meinem alltagsleben recht viel in kurzen momenten, ehe ich dies dann sekunden danach für mich selbst erkenne (ja, ich bin gut in meiner inkarnationsrolle verwurzelt :), und frage mich eben in diesem kontext, inwieweit meine unausgesprochenen "projektionsenergien" auf die menschen um mich herum wirken. und vor allem, inwieweit dies dann auch fürs "folgende leben in den momenten danach" für die menschen, auf die ich projiziere, bestand hat. oder sie eben beeinflusst.

ist dann ja doch in 99% der fälle unausgesprochen meinerseits, und ich lös das nur mit der entsprechenden person gemeinsam auf, wenn ich das gefühl habe, dass dies auch für beide von relevanz ist, und nicht nur mein eigener "innerer kampf".

abschließend: ich weiß nicht, ob das ganze nun gut hierherpasst, da es dann (vielleicht?) doch nicht so "jenseitsrelevant" ist, aber ich hab das gefühl, dass ich das hier posten soll.

danke für die etwaigen kommenden antworten und alles gute, kukuma

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]